Zur Feier des 50. Gemeindegeburtstags

Ein Himmel voller Plastikmüll …

03.07.2019

WICKEDE (RUHR). Geschlossene Gesellschaft im kommunalen Freibad: Anlässlich des 50. Jahrestages der Gründung der Gemeinde Wickede (Ruhr) hatte das Rathaus am Montag (1. Juli 2019) zum „Dîner en blanc“ (Abendessen in Weiß) am Beckenrand geladen, wo sonst der Verzehr von Nahrung strengstens verboten ist.

Zur Dekoration des Beckens mit Segel- und Drachentretbooten sowie riesigen aufblasbaren weißen Plastik-Schwänen blieb der Freibad-Betrieb einen halben Tag zuvor sowie zum Aufräumen und Reinigen einen halben Tag danach trotz des schönen Wetters für zahlende Besucher geschlossen. Denn schließlich scheute das Organisationsteam der Gemeinde keine Kosten und Mühen, um den rund 200 Gästen des Massenpicknicks bei freiem Eintritt ein außergewöhnliches Ambiente zu bieten.

Weißes Wohlstandsbürgertum versammelt sich rund ums blaue Wasserbecken

Und so versammelte sich ein Teil des Wohlstandsbürgertums ganz in Weiß an dem lauen Sommerabend rund ums blaue Wasser des große Schwimmbeckens, um lustvoll Häppchen, Sekt und andere Leckereien in guter Gesellschaft alter Bekannter zu genießen und in seiner uniformen Kostümierung gesehen zu werden.

„Alle fotografieren sich, alle fühlen sich wie die Braut bei der Hochzeit, vermutlich sogar die Männer“, mutmaßte die Kultur-Journalistin Juliane Reichert zu dem spießigen Trend-Event schon einmal im Online-Portal der überregionalen Tageszeitung „Welt“ in Bezug auf ein „Dîner en blanc“ an anderem Ort. – Denn schließlich wollen die meisten Teilnehmer doch dokumentieren, dass auch sie zu dem auserwählten Kreis der lokalen Party-People gehören.

In Großstädten wird das „Dîner en blanc“ privat organisiert

In Wickede (Ruhr), wo das „Dîner en blanc“ nicht privat – wie in Großstädten üblich – sondern sogar von den Bediensteten der Gemeinde geplant und durchgeführt wird, gab es zu der festlich illuminierten und dekorierten Open-Air-Location bei sommerlichen Temperaturen noch ein kaltes Eis am Empfang und ein paar warme Worte vom Bürgermeister im Innern gratis dazu.

Unterhaltungsprogramm zum „Social Dining“ und „Smalltalk“

Damit es den Gästen beim „Social Dining“ und „Smalltalk“ nicht langweilig wurde, hatte die Gemeinde für ein Duo mit Live-Musik – darunter ein hauptberuflicher Rathaus-Mitarbeiter – und einen Discjockey mit professioneller Licht- und Ton-Anlage gesorgt, die von der privaten Firma eines anderen kommunalen Angestellten aufgebaut und gesteuert wurde.

Zudem gab es noch zwei Synchronschwimm-Vorführungen von drei Damen des Werler Schwimmclubs, deren kleine Einzel- und Zweier-Darbietungen sich allerdings in der großen Wasserfläche des kommunalen Wickeder Schwimmbades etwas verloren.

Im Hintergrund sorgte eine eigens installierte Fontäne für eine breite plätschernde Wasserwand als Kulisse.

Kommunal inszeniertes Massenpicknick unter freiem Himmel

Bereits seit 2011 hat das „Dîner en blanc“ nach dem Vorbild bekannter Weltstädte erstmals Einzug im kleinen „Dorf“ Wickede gehalten. In der Ruhrgemeinde wurde der vermeintlich spontane Flashmob zum Massenpicknick unter freiem Himmel allerdings stets unter der Regie der Tourismus-Beauftragten und Wirtschaftsförderin Ruth Hornkamp sowie weiterer Rathaus-Mitarbeiter aufwändig inszeniert.

Aufwand und Kosten der Gemeinde für die Veranstaltung

Darüber wie hoch der personelle Aufwand für die Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der kommunalen Veranstaltung ist und wie hoch die tatsächlichen Kosten für das Vergnügen von knapp zwei Prozent der Einwohner der Gemeinde Wickede (Ruhr) sind, haben sich die Verantwortlichen im Rathaus in der Vergangenheit nicht geäußert. Aus aktuellem Anlass hat die Redaktion unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ aber am heutigen Mittwoch (3. Juli 2019) mal schriftlich nachgefragt und wartet gespannt auf Antwort.

Denn angesichts der hohen Verschuldung der Kommune muss das süße Leben wie Gott in Frankreich sicherlich kritisch betrachtet und hinterfragt werden. Davon kann sich auch ein „Dîner en blanc“ nicht weißwaschen.

Politische Prominenz wie bei einem CDU-Sommerfest

Dass der politische Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) mit seiner CDU-Mehrheit das kommunale Event trotzdem nicht auf den Prüfstand stellt, verwundert nicht. Denn angesichts der lokalpolitischen Prominenz der Teilnehmer könnten Beobachter die Veranstaltung schnell mit einem Sommerfest der CDU verwechseln. Deshalb müssen die weiß gekleideten Fans des „Dîner en blanc“ für die Zukunft der Veranstaltung in Wickede vermutlich nicht schwarzsehen.

Unkontrolliert umherfliegender Plastikmüll in der Luft

Schwarzsehen müssen dagegen wohl nur die grünen Klimaschützer für unsere Umwelt. Denn im Rahmen der Diner-en-blanc-Feier zum 50-jährigen Bestehen ließen die Gäste der Gemeinde rund 200 weiße Gasluftballons mit dem neuen kommunalen Logo mit Namenskärtchen der Absender gen Himmel steigen.

Ob der Plastikmüll die Gemeindegrenzen überfliegt, ist fraglich. Denn die Ballons schienen eher mit Kriech- als mit Treibgas gefüllt zu sein.

Besonders problematisch dabei: Direkt neben dem Freibad als Startplatz befinden sich das Naturschutzgebiet „Ruhraue“ und der Hövelwald.

Elitäres „Dîner en blanc“ statt großem Volksfest zum „Gemeinde-Geburtstag“

Vor zehn Jahren gab es zum „Vierzigjährigen“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) am 1. Juli übrigens ein richtiges Volksfest mit Bürgern aus fast allen Bevölkerungsschichten auf dem Marktplatz in der Ortsmitte. Beim „Dîner en blanc“ zum Wochenanfang war der Teilnehmerkreis dagegen sehr elitär. Ein großes Bürgerfest soll es als Nachfeier des „50. Geburtstages“ erst am 6. September 2019 geben.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
„Dîner en blanc“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) im kommunalen Freibad FOTO: ANDREAS DUNKER
„Dîner en blanc“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) im kommunalen Freibad FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Teilnehmer des „Dîner en blanc“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) ließen weiße Gasluftballons mit aufgedrucktem Gemeinde-Logo gen Himmel steigen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Teilnehmer des „Dîner en blanc“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) ließen weiße Gasluftballons mit aufgedrucktem Gemeinde-Logo gen Himmel steigen. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Sommerfest des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 27.07.2019

    In Arbeit

  • Ameland-Ferien-Freizeit

    Sa, 27.07.2019

    Ameland-Ferien-Freizeit der Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr) für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren vom 27. Juli bis zum 10. August 2019 auf der niederländischen Nordsee-Insel Ameland – Abfahrt ist am Samstag, 27. Juli 2019, um 6 Uhr ab Bahnhof – Das Gepäck wird bereits am Vorabend auf dem Parkplatz nördlich des Bürgerhauses auf Lkw verladen.

  • 50 Jahre Wickede (Ruhr): Ökumenischer Gottesdienst

    So, 28.07.2019

    In Arbeit

  • 2 Tage Radwanderung des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 03.08.2019

    In Arbeit

  • Sommer-Fest des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“

    Sa, 03.08.2019

    Sommer-Fest des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“ am Samstag, 3. August 2019, ab 12 Uhr im und um das Vereinsheim in der Kleingarten-Anlage an der Wickeder Straße in Wiehagen – Neben den Mitgliedern sind auch alle anderen Interessierten zu Kaffee und Kuchen sowie Grillspezialitäten und Kaltgetränke herzlich willkommen.

  • Regenbogen-Kindergarten: Sommerferien

    Mo, 05.08.2019

    Sommerferien: Der kommunale Regenbogen-Kindergarten in Wiehagen hat zwischen dem 5. und 23. August 2019 geschlossen.

  • Rückkehr von Ameland

    Sa, 10.08.2019

    Rückkehr der Jugendlichen von der Ameland-Ferien-Freizeit der Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr) am Samstag, 10. August 2019, gegen 18 Uhr am Bahnhof in Wickede

  • „Offene Gärten im Ruhrbogen“

    So, 11.08.2019

    „Offene Gärten im Ruhrbogen“: Der Kleingärtnerverein „Zum Ruhrblick“ lädt am Sonntag, 11. August 2019, zwischen 12 und 18 Uhr im Rahmen der Aktion „Offene Gärten im Ruhrbogen“ zum Besuch seiner Kleingarten-Anlage an der Wickeder Straße in Wiehagen ein. Die zur Besichtigung offen stehenden Privatgärten sind an den Pforten mit Luftballons gekennzeichnet.

  • Mariä Himmelfahrt

    Do, 15.08.2019

    Mariä Himmelfahrt (Katholischer Festtag) am Donnerstag, 15. August 2019

  • Mehr-Tagesfahrt des Verbands Wohneigentum

    Fr, 16.08.2019

    In Arbeit

  • Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“

    Mi, 21.08.2019

    Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“ am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. August 2019, auf dem Pferdehof Arndt an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 21.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 21. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 22.08.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 22. August 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Exkursion des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 24.08.2019

    In Arbeit

  • Fahrt zum Neheimer Lampenmuseum

    Sa, 24.08.2019

    Fahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 24. August 2019, zum Lampen-Museum nach Arnsberg-Neheim. Die Teilnehmer treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit privaten Autos am Bürgerhaus. Abfahrt ist um 14.30 Uhr.

  • Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

    So, 25.08.2019

    Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Im Vorfeld des Feuerwehr-Festes findet „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz vor oder in der Schützenhalle statt. Feuerwehrleute bereiten die „Heilige Messe“ mit vor.

  • Ökumenischer Gottesdienst zum Gemeindejubiläum

    So, 25.08.2019

    Ökumenischer Gottesdienst der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden anlässlich des Goldenen Jubiläums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr am kommunalen Bauhof an der Straße „In der Eike“ in Wickede – Die Ruhrgemeinde wurde am 1. Juli 1969 im Rahmen der Kommunalen Neuordnung gegründet.

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ in Wimbern

    So, 25.08.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) – am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr als Open-Air-Messe an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 26.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 26. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Einschulung in Nordrhein-Westfalen

    Mi, 28.08.2019

    Einschulung in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August 2019

BUTTON