Ein Liebeslied für Wickede: „Sterne an der Ruhr“

Stimmen zum neuen Heimatlied auf „YouTube“

13.07.2019

WICKEDE (RUHR). Kurz nach dem 50. Geburtstag der Gemeinde Wickede (Ruhr) und kurz vor dem Wickeder Schützenfest wurde das knapp 5-minütige Musik-Video „Sterne an der Ruhr“ als intonierte Liebeserklärung einiger Bürger an ihren Heimatort auf „YouTube“ veröffentlicht (wir berichteten gestern). Das verspätete Geburtstagsständchen zählt inzwischen mehr als 2.300 Aufrufe und hat in den sozialen Netzwerken „YouTube“ und „Facebook“, wo es auch geteilt wurde, zahlreiche „Likes“ erhalten. Neben vielen anerkennenden Worten gibt es dabei auch einige kritische Anmerkungen zu dem Stück. Wir haben nachstehend mal eine Auswahl an interessanten Zitaten zusammengestellt.

„… mit diesem Song erreichen die Gemeinde Wickede (Ruhr) kreative Glückwünsche zum 50-jährigen Jubiläum! Wir sagen herzlichen Dank für eine gelungene Mischung von Text, Musik und (Video-)Clip-Collage! “ (Facebook-Autor der Gemeindeverwaltung)

„Naja … Nett gemeint, aber eher langweilig und öde … da fehlt der Pepp. Ich kann mich als Wickederin NICHT mit diesem Lied identifizieren. Schade eigentlich, die Idee an sich ist TOP!“ (Ramona Geveler aus Wickede via Facebook)

„Nicht schlecht …“ (Ralf Hettwer aus Echthausen)

„Die Ortsteile finden in dem Song zum Gemeindejubiläum leider zu wenig Berücksichtigung.“ (Ein Bürger aus Wimbern, der anonym bleiben möchte.)

„Sehens- und hörenswert. Wenn das mal kein Ohrwurm wird.“ (Thomas Fabri aus Wickede via Facebook)

„Der Text ist ja banal kitschig!“ (Ein weiterer Bürger aus Wimbern, der anonym bleiben möchte.)

„Ganz nett, kann man sich anhören. Mein Sohn sagt, ist halt Sauerland, wenig modern!“ (Uwe Eder aus Wickede)

„Super Idee und spontan sehr gut gelungen. Schade, dass ich nicht selber darauf gekommen bin, aber als Wickeder seit 1991 bin ich wohl noch nicht lange genug hier …“ (Dr. Uwe Stücker, hauptberuflicher Hausarzt und Hobby-Musiker aus Wickede)

„Ich finde es musikalisch wie vom Text her sehr gut. Das Video ist auch klasse gemacht. Ich würde dafür ,5 Sterne‘ (Bezug zum Liedtext, Anm. d. Red.) dafür vergeben. Oder wie heißt es so schön beim European-Song-Contest (ESC): Carl M, cooler Vikar und Consorten: ,Twelve Points!‘“ (Thomas Ebert aus Wickede)

„Nette Idee, aber für einen HIT fehlt alles was einen echten Hit ausmacht. Nämlich dass man sich das Lied gerne anhört. Da ist das ,Menden-Lied‘ doch wesentlich besser.“ (Björn Binner aus Wimbern, der unter anderem weltweit auf großen Kreuzfahrtschiffen als professioneller Discjockey arbeitet.)

„Cooler Song über mein/unser Heimatdorf“ (Ulrike Schmidt-Heimann aus Wickede via Facebook)

„Ist erst mal ’ne schöne Idee. Über Musikgeschmack lässt sich bekanntlich streiten. Mein Geschmack ist es nicht. Aber Wickede ist halt nicht Bochum und Hüttenbrink nicht Grönemeyer.“ (Alexander L. aus Wickede)


FAZIT: Die Idee ist gut, die Umsetzung nicht schlecht. Trotzdem fehlt dem Wickeder Musik-Video das gewisse Etwas. Ein lokaler Hit mit dem sich die Bürger der Gemeinde mehrheitlich identifizieren, wird es vermutlich eher nicht. Ob der Video-Clip so viral gehen wird, wie beispielsweise der Song ,Schützen-Jung‘ zum 200-jährigen Jubiläum der Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft, darf deshalb bezweifelt werden.

Trotzdem „Hut ab“ vor der Leistung der Laien. Allerdings haben diese in ihrem Eifer wohl nicht berücksichtigt, dass nicht der Ortsteil „Wickede“, sondern die Gemeinde „Wickede (Ruhr)“ ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Und beim Buchstabieren des Ortsnamens fehlt der Klammerzusatz leider. Denn der offizielle Name der „Großgemeinde“ mit den fünf Ortsteilen ist seit dem 1. Juli 1969 „Wickede (Ruhr)“. Aber das fällt wohl unter „künstlerische Freiheit“.

Zudem kommen die Ortsteile Echthausen, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen – bis auf wenige Bildsequenzen und die eingeblendeten Ortseingangsschilder – etwas zu kurz.

Außerdem ist es schon ein romantisch sehr verklärter Blick des lokalen Liedermachers auf die „Fünf-Sterne-Gemeinde“. Die für Wickede prägende Industrie wird beispielsweise gar nicht thematisiert. Auch einige andere Charakteristika – wie beispielsweise die ganz unterschiedliche Topografie der einzelnen Dörfer – werden kaum angerissen. Stark im Fokus stehen der Hauptort und das vermeintlich „blaue Band“ der Ruhr.


ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Wickede hat ein neues Heimatlied, welches jetzt als 5-minütiges Musik-Video auf „YouTube“ unter dem Titel „Sterne an der Ruhr“ als intonierte Liebeserklärung einiger Bürger an ihren Heimatort veröffentlicht wurde. FOTO: ANDREAS DUNKER
Wickede hat ein neues Heimatlied, welches jetzt als 5-minütiges Musik-Video auf „YouTube“ unter dem Titel „Sterne an der Ruhr“ als intonierte Liebeserklärung einiger Bürger an ihren Heimatort veröffentlicht wurde. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 22.08.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 22. August 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Exkursion des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 24.08.2019

    In Arbeit

  • Fahrt zum Neheimer Lampenmuseum

    Sa, 24.08.2019

    Fahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 24. August 2019, zum Lampen-Museum nach Arnsberg-Neheim. Die Teilnehmer treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit privaten Autos am Bürgerhaus. Abfahrt ist um 14.30 Uhr.

  • Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

    So, 25.08.2019

    Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Im Vorfeld des Feuerwehr-Festes findet „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz vor oder in der Schützenhalle statt. Feuerwehrleute bereiten die „Heilige Messe“ mit vor.

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ in Wimbern

    So, 25.08.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) – am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr als Open-Air-Messe an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 26.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 26. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Einschulung in Nordrhein-Westfalen

    Mi, 28.08.2019

    Einschulung in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August 2019

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 28.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 28. August 2019, zwischen 17 und 20 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen

  • ,,Lampionfest'' des Vereinsrings Echthausen

    Fr, 30.08.2019

  • 50 Jahre Wickede (Ruhr): ,,Großes Bürgerfest''

    Fr, 06.09.2019

    In Arbeit

  • Kartoffelbraten des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 07.09.2019

    In Arbeit

  • Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 07.09.2019

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 7. September 2019, in Echthausen

  • Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern

    Sa, 07.09.2019

    Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern: Am Samstag, 7. September 2019, um 10 Uhr feiern folgende Schwestern ihr Ordensjubiläum: 60 Jahre: Schwester Edgarda (Maria Elisabeth Bispinck) und Schwester Bertulinde (Maria Schneider); 65 Jahre: Schwester Heligande (Anna Lammrding) und Schwester Nothelma (Elisabeth Steffens)

  • Wallfahrt nach Werl der katholischen Kirchengemeinde

    So, 08.09.2019

    In Arbeit

  • Senioren-Forum: „Reparatur Café“ im Bürgerhaus

    Mo, 09.09.2019

    „Reparatur Café“ des Senioren-Forums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag, 9. September 2019, zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede (Hintereingang vom nördlichen Parkplatz) – Das „Reparatur Café“ öffnet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat für zwei Stunden und versteht sich als Alternative zum Wegwerfen defekter Gegenstände und Geräte sowie als Hilfe zur Selbsthilfe bei kleineren handwerklichen Reparaturen. Neben Rat und Tat pensionierter Handwerker und pfiffiger Bastler gibt es dabei auch ein kleines Café, welches heißen Kaffee und frische Waffeln zum kleinen Preis im Angebot hat. Auskunft bei konkreten Fragen zum Projekt gibt Koordinatorin Angelika Bechheim-Kanthak vom Senioren-Büro der Gemeinde Wickede (Ruhr), Telefon (0 23 77) 9 15-1 17, a.bechheim-kanthak@wickede.de.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 12.09.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 12. September 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Sa, 14.09.2019

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 14. September 2019, um 15 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern

  • TuS Wickede: Sparkassen-Ruhrtal-Cup

    So, 15.09.2019

    16. Sparkassen-Ruhrtal-Cup für U-12 Teams (Fußball-Turnier) der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) am Sonntag, 15. September 2019, zwischen 9.30 Uhr und zirka 17 Uhr auf der Sportanlage „Im Ohl“ an der Fröndenberger Straße 77 in Wickede

  • Herbstsingen: „Bunt sind schon die Wälder …“

    Mi, 18.09.2019

    „Bunt sind schon die Wälder …“ – unter diesem Motto lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 18. September 2019, ab 15 Uhr zum Herbstsingen ins Bürgerhaus ein. Bei dem herbstlichen Senioren-Nachmittag mit dem ehemaligen Wickeder Bürgermeister Hermann Arndt sowie den Musikern Harald Potier (Akkordeon) und Helmut Rohrbach (Gitarre) geht es vor allem um das gemeinsame Singen bekannter Herbstlieder sowie um Anekdoten, Gedichte und Geschichten rund um den Herbst. – Eintrittskarten zum Preis von zwei Euro können nur im Vorverkauf im Rathaus erworben werden.

  • Weltkindertag

    Fr, 20.09.2019

    Weltkindertag am Freitag, 20. September 2019

BUTTON