Rauchalarm aus einem Wohnhaus

Feuerwehr-Einsatz am frühen Abend

21.08.2019

WICKEDE. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückte am heutigen frühen Mittwochabend (21. August 2019) zu einem Wohnhaus am Haselweg in Wickede aus. Alarmiert worden waren die ehrenamtlichen Helfer durch die Rettungsleitstelle des Kreises Soest, die über den Notruf 112 einen möglichen Brand gemeldet bekommen hatte. Aufmerksame Nachbarn hatten nämlich aus einem Gebäude den schrillen Warnton eines Rauchmelders gehört, der auch nach längerem Hinhören nicht verstummte. Zudem waren die Bewohner der Immobilie nicht erreichbar.

Ein Erkundungstrupp der Feuerwehr verschaffte sich schließlich über ein auf Kipp stehendes Fenster schnell Zugang zu den Räumen. Dort entdeckten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute im Dachgeschoss einen defekten Rauchmelder, der ohne ersichtlichen Grund den Dauerwarnton abgab und sich auch nicht ausschalten ließ. Erst nach Entfernen der Batterie verstummte das normalerweise nützliche Gerät.

Nach wenigen Minuten konnten die zirka zwölf Feuerwehrleute unter Leitung von Gemeindebrandinspektor Sascha Seidel wieder zum Gerätehaus zurückfahren.

„Dass die Nachbarn bei dem vernommenen Alarmton des Rauchmelders sicherheitshalber den Notruf 112 gewählt haben, war völlig richtig“, erklärte Seidel im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Die Lehre für die betroffenen Besitzer des Hauses: Sie haben aufmerksame Nachbarn, die sich um ihre Sicherheit sowie der ihres Hab und Gutes sorgen. Dafür können sie dankbar sein. Und sie sollten bei Abwesenheit keine Fenster auf Kipp stehen lassen, da nicht nur Feuerwehrleute sondern auch kriminelle Einbrecher auf diesem Wege schnell ins Gebäude gelangen können.

Neben der Feuerwehr war übrigens auch die Polizei mit einem Streifenwagen vor Ort.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON