Erstes ökumenisches Gemeindefest der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinden Wickede (Ruhr)

Erlös von „Gemeinsam im/am Fluß“ fließt an sozial-karitatives Projekt „Wickeder Teller“.

16.09.2019

WICKEDE (RUHR). Das erste ökumenische Gemeindefest der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinden unter dem Motto „Gemeinsam im/am Fluß“ am 16. Juni 2019 im und am neuen Franzikskus-Forum an der Friedhofstraße in Wickede war ein toller Erfolg. Und dies gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn nicht nur die Kommunikation zwischen den Konfessionen wurde durch die gut besuchte Veranstaltung bereichert, sondern der finanzielle Erlös des ersten ökumenischen Gemeindefestes in Höhe von 2.530,38 Euro geht nun auch noch komplett als Spende an die sozial-karitative Aktion „Wickeder Teller“. Dabei handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der evangelischen Diakonie und der katholischen Caritas-Konferenzen in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Vertreter der beiden Kirchengemeinden übergaben am heutigen Montagabend (16. September 2019) einen symbolischen Scheck an die Organisatoren des „Wickeder Tellers“.

Der „Wickeder Teller“ ist seit seiner Gründung 2009 zu einem festen Bestandteil für Wickede geworden. Das Gemeinschaftsprojekt der katholischen Caritas-Konferenzen Wickede und Echthausen sowie der evangelischen Diakonie unterstützt in Not geratene Wickeder Mitbürger.

Finanzielle Hilfe für bedürftige Kita-Kinder und Schüler in Wickede

„In enger Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten und Schulen sorgen wir dafür, dass Wickeder Kindern geholfen wird. Das ist nach wie vor unsere wichtigste Aufgabe. Aber auch Familien und alte Menschen werden bei Bedürftigkeit unterstützt“, berichtete Klaus Gründken von der Wickeder Caritas-Konferenz im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Er ist der Hauptverantwortliche für die Aktion.

Finanzielle Förderung des „Enser Warenkorbs“

Unter anderem beteilige sich der „Wickeder Teller“ auch an der finanziellen Förderung des „Enser Warenkorbs“, einem Ein-Euro-Laden für bedürftige Mitbürger. Rund 90 Wickeder seien dort registriert, um mit günstigen Lebensmitteln versorgt zu werden. Dreißig ehrenamtliche Kräfte aus Ense sammelten dazu Sachspenden bei Supermärkten, Discounter-Märkten und so weiter ein und transportierten Lebensmittel mit Kühlfahrzeugen in das Ladenlokal in der Bremer Ortsmitte.

Sozial-karitatives Projekt von katholischen Caritas-Konferenzen und evangelischer Diakonie

Die gemeinsame sozial-karitative Aktion „Wickeder Teller“ wird ehrenamtlich von Klaus Gründken, Martina Michalzik, Hildegard Velmer, Barbara Wacker-Oelmann und Helena („Leni“) Weich (alle Caritas-Konferenz St. Antonius Wickede [Ruhr]), Marlis Müller und Lydia Münstermann (beide Caritas-Konferenz St. Vinzenz Echthausen) sowie Herta Yazigi von der evangelischen Diakonie organisiert.

Geldspenden von Privatleuten und Unternehmen

Die Spendenbereitschaft der Wickeder Unternehmen, Vereine und von Privatleuten – die mit 5 bis 40 Euro eine Patenschaft übernehmen können – sei groß und eine wichtige Voraussetzung für die Fortführung der Hilfsmaßnahmen, so Klaus. Gründken.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der Erlös des ersten ökumenischen Gemeindefestes in Höhe von 2.530,38 Euro geht komplett als Spende an die ökumenische Aktion "Wickeder Teller", ein gemeinsames Projekt der evangelischen Diakonie und der katholischen Caritas-Konferenzen in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Von links: der katholische Pfarrgemeinderatsvorsitzende Helmut Rubarth, der Wickeder-Teller-Organisator Klaus Gründken, Lydia Münstermann von der Caritas-Konferenz St. Vinzenz Echthausen, der katholische Vikar Alexander Plümpe, Helena („Leni“) Weich von der Caritas-Konferenz St. Antonius Wickede, der evangelische Pfarrer Dr. Christian Klein sowie Eva Berneis, Uwe Eder und Ralf Burzan (alle evangelische Kirchengemeinde) und Sylvia Lockner vom Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) bei der Übergabe des Spenden-Schecks. Aufgenommen vor der katholischen Pfarrkirche St. Antonius in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Erlös des ersten ökumenischen Gemeindefestes in Höhe von 2.530,38 Euro geht komplett als Spende an die ökumenische Aktion "Wickeder Teller", ein gemeinsames Projekt der evangelischen Diakonie und der katholischen Caritas-Konferenzen in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Von links: der katholische Pfarrgemeinderatsvorsitzende Helmut Rubarth, der Wickeder-Teller-Organisator Klaus Gründken, Lydia Münstermann von der Caritas-Konferenz St. Vinzenz Echthausen, der katholische Vikar Alexander Plümpe, Helena („Leni“) Weich von der Caritas-Konferenz St. Antonius Wickede, der evangelische Pfarrer Dr. Christian Klein sowie Eva Berneis, Uwe Eder und Ralf Burzan (alle evangelische Kirchengemeinde) und Sylvia Lockner vom Pfarrgemeinderat der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) bei der Übergabe des Spenden-Schecks. Aufgenommen vor der katholischen Pfarrkirche St. Antonius in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ mit der KFD

    So, 27.10.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) – am Sonntag, 27. Oktober 2019, um 10 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Wickede („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Halloween

    Do, 31.10.2019

    Halloween am Donnerstag, 31. Oktober 2019

  • Reformationstag

    Do, 31.10.2019

    Reformationstag (Evangelischer Festtag) am Donnerstag, 31. Oktober 2019

  • Reformationsgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde

    Do, 31.10.2019

    Reformationsgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde am Donnerstag, 31. Oktober 2019, um 18 Uhr in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede – Dazu spricht jeweils ein prominenten Gastprediger. Das Motto dabei lautet: „Mein Gott – das muss anders werden“. Anschließend lädt die evangelische Gemeinde zum „Kirchen-Café“ ein.

  • Allerheiligen

    Fr, 01.11.2019

    Allerheiligen (Gesetzlicher Feiertag) am Freitag, 1. November 2019

  • Allerheiligen-Andacht

    Fr, 01.11.2019

    Allerheiligen-Andacht am Freitag, 1. November 2019, um 16 Uhr in der katholischen St.-Johannes-Baptist-Kirche in Barge mit anschließender Gräbersegnung auf dem angrenzenden Friedhof der Kirchengemeinde

  • Allerseelen

    Sa, 02.11.2019

    Allerseelen (Evangelischer Festtag) am Samstag, 2. November 2019

  • Winter-Schützenfest der St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern

    Sa, 02.11.2019

    Winter-Schützenfest der St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern am Samstag, 2. November 2019, um 20 Uhr in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße

  • „Herbst-Fest der Schützen''

    Sa, 09.11.2019

    „Herbst-Fest“ der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen am Samstag, 9. November 2019, um 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Martinstag

    Mo, 11.11.2019

    Martinstag (Patronatstag des Heiligen Martin von Tours) am Montag, 11. November 2019

  • „Fahnehissen“ des Karnevalsvereins „WiKaVau Helau“

    Mo, 11.11.2019

    „Fahnehissen“ des Karnevalsvereins „WiKaVau Helau“ finden am Montag, 11. November 2019, am ,,Elfter im Elften'' um 11.11 Uhr auf dem Marktplatz in Wickede (Beginn der Karnevalssession 2019/2020)

  • Senioren-Forum: „Reparatur Café“ im Bürgerhaus

    Mo, 11.11.2019

    „Reparatur Café“ des Senioren-Forums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag, 11. November 2019, zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede (Hintereingang vom nördlichen Parkplatz) – Das „Reparatur Café“ öffnet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat für zwei Stunden und versteht sich als Alternative zum Wegwerfen defekter Gegenstände und Geräte sowie als Hilfe zur Selbsthilfe bei kleineren handwerklichen Reparaturen. Neben Rat und Tat pensionierter Handwerker und pfiffiger Bastler gibt es dabei auch ein kleines Café, welches heißen Kaffee und frische Waffeln zum kleinen Preis im Angebot hat. Auskunft bei konkreten Fragen zum Projekt gibt Koordinatorin Angelika Bechheim-Kanthak vom Senioren-Büro der Gemeinde Wickede (Ruhr), Telefon (0 23 77) 9 15-1 17, a.bechheim-kanthak@wickede.de.

  • Sankt-Martins-Umzug des kommunalen Regenbogen-Kindergartens

    Mo, 11.11.2019

    Sankt-Martins-Umzug des kommunalen Regenbogen-Kindergartens am Montag, 11. November 2019, durch Wiehagen – Die Veranstaltung beginnt traditionell mit der Aufführung des Sankt-Martins-Spiels um 17.45 Uhr auf dem Gelände der Kindertagesstätte an der Wickeder Straße

  • Sankt-Martins-Umzug

    Di, 12.11.2019

    Sankt-Martins-Umzug mit den Jungen und Mädchen aus der Kindertagesstätte (KiTa) „Mini-Max“ und dem Kindergarten der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge am Dienstag, 12. November 2019, um 17.30 Uhr in Wimbern.

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 13.11.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 13. November 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • WIR-Ausbildungsmesse in der Sekundarschule

    Mi, 13.11.2019

    Ausbildungsmesse des Wirtschaftsverbandes Wickede (Ruhr) (WIR) am Mittwoch, 13. November 2019, zwischen 17 und 21 Uhr in der Sekundarschule im Hövel in Wickede. 

  • Wertungsvorspiel der Musikschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense

    Sa, 16.11.2019

    Wertungsvorspiel der Musikschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense für den Förderpreis der Volksbanken Hellweg und Wickede (Ruhr) am Samstag, 16. November 2019, zwischen 9.30 und 17.00 Uhr in Werl im Musikschulgebäude, im VHS-Haus und im Kapellen-Raum

  • Volkstrauertag

    So, 17.11.2019

    Volkstrauertag am Sonntag, 17. November 2019:

  • Volkstrauertag: Wortgottesdienst

    So, 17.11.2019

    Volkstrauertag: Wortgottesdienst am Sonntag, 17. November 2019, um 9 Uhr in der katholischen St.-Johannes-Baptist-Kirche in Barge mit anschließender Ansprache eines Vertreters der Stadt Menden und Kranzniederlegung am Ehrenmal. Danach sind alle Teilnehmer zum gemeinsamen Frühstück in das benachbarte Adolph-Sauer-Haus eingeladen.

  • Adventsbasar der Häuser St. Raphael

    So, 17.11.2019

    Adventsbasar des Senioren-Zentrums „Häuser St. Raphael“ am Sonntag, 17. November 2019, um 13 Uhr in Wimbern (Der Adventsbasar des Senioren-Zentrums „Häuser St. Raphael“ findet jährlich am zweiten Sonntag vor dem Ersten Advent statt.)

BUTTON