Kriminalität

Einbrecher drangen in Wohnung ein: Polizei sucht Zeugen

10.10.2019

WICKEDE. Rätselhafter Diebstahl in einem Mehrfamilienhaus an der Straße „Ziegenhude“ in Wickede: Aus einer Wohnung wurde dort – nach Angaben einer Bewohnerin – ein Autoschlüssel gestohlen. Der dazugehörige Kraftwagen wurde jedoch nicht entwendet.

Die Straftat ereignete sich offnbar in der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen, während einer Abwesenheit der Bewohnerin.

„Nach ihrer Rückkehr stellte sie fest, dass jemand aus ihrer Wohnung einen Autoschlüssel entwendet hatte“, erklärte Kriminalhauptkommissar Holger Rehbock als Sprecher der Kreispolizeibehörde Soest gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Die Polizei gehe nach ersten Ermittlungen davon aus, dass ein bislang unbekannter Straftäter auf den Schließmechanismus der Wohnungseingangstür eingewirkt habe, um illegal in die Räumlichkeiten zu gelangen.

Denn ein Bewohner des Hauses hatte am Dienstag zwischen 20.00 und 20.20 Uhr angeblich Geräusche aus dem Eingangsbereich zu der Wohnung vernommen.

Die Kriminalpolizei bittet nun weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum möglichen Einbrecher, der Tat oder dem Autoschlüssel machen können, sich bei der Wache in Werl unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00 zu melden.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLIONE“

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON