Synode des evangelischen Kirchenkreises Soest-Arnsberg tagt in Wickede

Nachfolger für Superintendent Dieter Tometten gesucht

10.11.2019

WICKEDE (RUHR). Der Evangelische Kirchenkreis Soest-Arnsberg will am kommenden Donnerstag, 14. November 2019, im Kreiskirchenamt in Soest die Bewerber für die Nachfolge von Superintendent Dieter Tometten vorstellen. Denn mit Erreichen der Altersgrenze will der evangelische Geistliche als Superintendent des kürzlich erst vereinigten Kirchenkreises im Mai des kommenden Jahres aus seinem Amt ausscheiden.

Bereits Anfang Januar 2020 solle deshalb die Superintendenten-Wahl stattfinden, erklärte am Freitag (8. November 2019) die zuständige Pressestelle in Soest. Bei einem Gespräch mit Medienvertretern in der kommenden Woche wolle man über die Kandidaten und das Prozedere der Wahl informieren. An dem Gespräch werde neben Tometten auch der Lippstädter Pfarrer Christoph Peters als Vorsitzender des Nominierungsausschusses teilnehmen.

Bei einer Kreissynode – dem obersten Entscheidungsgremium des Kirchenkreises – am 23. November 2019 im Bürgerhaus in Wickede sollten die Kandidaten den Teilnehmern vorgestellt werden. Dies seien Vertreter aus den Presbyterien, den Leitungsgremien der Kirchengemeinden sowie den Gemeinde- und Kreispfarrern und einige berufene Mitglieder, heißt es seitens der evangelischen Kirche.

Zum Hintergrund:

Der hauptamtliche Superintendent ist der leitende Geistliche eines evangelischen Kirchenkreises. Er hat die Aufsicht über die Kirchengemeinden und visitiert diese regelmäßig zum Zwecke der Bestandsaufnahme und Normenkontrolle. Zusammen mit dem Kreissynodalvorstand leitet er den Kirchenkreis.

Der Superintendent ist zudem Seelsorger und Dienstvorgesetzter der Mitarbeitenden des Kirchenkreises sowie der Pfarrer und Pfarrerinnen, die er ordiniert, sprich in ihre Ämter einsetzt. Des Weiteren leitet er die Kreissynode und den Kreissynodalvorstand und ist geborenes Mitglied in der Landessynode der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Außerdem ist der Superintendent auch Repräsentant der evangelischen Kirche in der Öffentlichkeit und Bindeglied zwischen dem Landeskirchenamt und den örtlichen Kirchengemeinden.

Der Superintendent wird unterstützt durch einen von der Kreissynode gewählten „Synodalassessor“, der auch sein offizieller Stellvertreter ist. – Seit der Vereinigungen der Kirchenkreise Arnsberg und Soest am 1. Januar 2019 hat Dr. Christian Klein, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr), dieses Amt inne. Klein ist auch Mitglied des Kreissynodalvorstandes.

Der Superintendent wird normal für jeweils acht Jahre von der Kreissynode gewählt, die zweimal jährlich öffentlich zusammentritt. Eine Wiederwahl ist möglich.

Die Synode behandelt Schwerpunktthemen des kirchlichen Lebens und beschließt den Finanzhaushalt für das jeweils kommende Jahr.

Der Kirchenkreis Soest-Arnsberg besteht seit dem 1. Januar 2019 und ist mit rund 2.700 Quadratkilometern flächenmäßg der größte Kirchenkreis in der evangelischen Landeskirche von Westfalen. Zu ihm gehören rund 100.000 Christen in 31 Gemeinden – davon gehörten ursprünglich elf zum vormals selbstständigen Kirchenkreis Arnsberg und 20 zum ehemaligen Kirchenkreis Soest. Die Gemeindegliederzahl bildete zum Zeitpunkt der Fusion ein Verhältnis von 2 zu 3 (Arnsberg/Soest).

Zu den Einrichtungen des Kirchenkreises Soest-Arnsberg zählen unter anderem die Diakonie Ruhr-Hellweg – ein gemeinsam mit den Kirchenkreisen Hamm und Unna geführter sozial-karitativer Dienst, das Kreiskirchenamt Sauerland-Hellweg, welches man gemeinsam mit den Kirchenkreisen Iserlohn und Lüdenscheid-Plettenberg betreibt, und der Kindergartenträgerverbund mit Offenen Ganztagsgrundschulen und Familienzentren sowie das Berufskolleg „Stift Cappel“ in Lippstadt.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der frühere Superintendent Alfred Hammer des alten Kirchenkreises Arnsberg, Synodalassessor Dr. Christian Klein – Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) und Stellvertreter des neuen Superintendenten –, der katholische Domkapitular Dr. Gerhard Best als Dechant des Dekanates Hellweg sowie der bisherige Soester Superintendent und amtierende Superintendent des am 1. Januar 2019 neu gebildeten Kirchenkreises Soest-Arnsberg Dieter Tometten und Ulf Schlüter als theologischer Vizepräsident der Evangelischen Landeskirche von Westfalen in der Wiesenkirche in Soest. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der frühere Superintendent Alfred Hammer des alten Kirchenkreises Arnsberg, Synodalassessor Dr. Christian Klein – Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) und Stellvertreter des neuen Superintendenten –, der katholische Domkapitular Dr. Gerhard Best als Dechant des Dekanates Hellweg sowie der bisherige Soester Superintendent und amtierende Superintendent des am 1. Januar 2019 neu gebildeten Kirchenkreises Soest-Arnsberg Dieter Tometten und Ulf Schlüter als theologischer Vizepräsident der Evangelischen Landeskirche von Westfalen in der Wiesenkirche in Soest. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
ANZEIGE Deutsche Glasfaser
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Dritter Advent

    So, 15.12.2019

    Dritter Advent am Sonntag, 15. Dezember 2019

  • Adventskonzert des Musikzuges Bremen

    So, 15.12.2019

    34. Adventskonzert des Musikzuges Bremen der Freiwilligen Feuerwehr Ense am Sonntag, 15. Dezember 2019, um 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede – Veranstalter ist die Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen

  • Adventssingen: „Es ist für uns eine Zeit angekommen …“

    Mi, 18.12.2019

    „Es ist für uns eine Zeit angekommen …“ – unter diesem Motto lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 18. Dezember 2019, ab 15 Uhr zum Adventssingen ins Bürgerhaus ein. Bei dem adventlichen Senioren-Nachmittag mit dem ehemaligen Wickeder Bürgermeister Hermann Arndt sowie den Musikern Harald Potier (Akkordeon) und Helmut Rohrbach (Gitarre) geht es vor allem um das gemeinsame Singen bekannter Advents- und Weihnachtslieder sowie um Anekdoten, Gedichte und Geschichten rund um die Winterzeit. – Eintrittskarten zum Preis von zwei Euro können nur im Vorverkauf im Rathaus erworben werden.

  • Vierter Advent

    So, 22.12.2019

    Vierter Advent am Sonntag, 22. Dezember 2019

  • Winteranfang

    So, 22.12.2019

    Winteranfang (Wintersonnenwende) am Sonntag, 22. Dezember 2019

  • Weihnachtssingen auf Haus Füchten

    So, 22.12.2019

    „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“ am Sonntag, 22. Dezember 2019, ab 16 Uhr rund um den Adelssitz Haus Füchten in Ense – Veranstalter ist der „Initiativkreis Ense“

  • Weihnachtsferien

    Mo, 23.12.2019

    Weihnachtsferien in den Nordrhein-Westfälischen Schulen vom 23. Dezember 2019 bis zum 6. Januar 2020

  • Weihnachtsgottesdienst in der „Ruhrtalklinik“

    Di, 24.12.2019

    Weihnachtsgottesdienst am Heiligabend, 24. Dezember 2019, in der „Ruhrtalklinik“ am Wimberner Kirchweg in Wimbern.

  • Heiligabend

    Di, 24.12.2019

    Heiligabend am Dienstag, 24. Dezember 2019

  • Kostenlose Kinderbetreuung am Heiligabend

    Di, 24.12.2019

    „Wir warten auf’s Chrstkind“ – alljährliche Betreuung der Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr) für Kinder und Jugendliche (ab 4 Jahren) am Heiligabend, 24. Dezember 2019, zwischen 10 und 12 Uhr im katholischen Pfarrheim an der Friedhofstraße in Wickede – Um die Zeit bis zur Bescherung zu verkürzen, wird gemeinsam gesungen, gebastelt und natürlich gespielt. Für zirka zwei Stunden haben die Eltern dadurch am Vormittag des Heiligen Abends ein wenig Zeit, um noch einige Dinge in Ruhe zu erledigen. Das Angebot ist kostenlos. Die Kinder und Jugendlichen sollten aber zum Malen und Basteln auf jeden Fall eigene Stifte und eine Schere mitbringen. Da die Gruppe zwischendurch auch nach draußen geht, die Kinder müssen wetterfeste Kleidung tragen. 

  • Erster Weihnachtstag

    Mi, 25.12.2019

    Erster Weihnachtstag (Gesetzlicher Feiertag) am Mittwoch, 25. Dezember 2019

  • Familienmesse mit Krippenspiel

    Mi, 25.12.2019

    Familienmesse mit Krippenspiel am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2019, um 9.30 Uhr in der katholischen St.-Johannes-Baptist-Kirche in Barge mit anschließender Kindersegnung.

  • Zweiter Weihnachtstag

    Do, 26.12.2019

    Zweiter Weihnachtstag (Gesetzlicher Feiertag) am Donnerstag, 26. Dezember 2019

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ mit den Messdienern

    So, 29.12.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Messdiener-Gruppe – am Sonntag, 29. Dezember 2019, um 10 Uhr in der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Vorsicht im Umgang mit Silvester-Feuerwerk

    Mo, 30.12.2019

    31. Dezember / 1. Januar: Die Polizei mahnt auch nach dem Jahreswechsel ausdrücklich zur Vorsicht im Umgang mit Silvester-Feuerwerk. Insbesondere Feuerwerkskörper, die nicht oder nicht vollständig gezündet haben, sollten nicht erneut genutzt werden. „Behalten Sie Ihre Kinder im Auge und weisen Sie sie auf die möglichen Gefahren hin“, heißt es seitens der Polizei.

  • Silvester

    Di, 31.12.2019

    Silvester am Dienstag, 31. Dezember 2019

  • Neujahr

    Mi, 01.01.2020

    Neujahr (Gesetzlicher Feiertag) am Mittwoch, 1. Januar 2020

  • TuS Wickede: Neujahrs-Frühschoppen

    Mi, 01.01.2020

    Traditioneller Neujahrs-Frühschoppen der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 1. Januar 2020, ab 10 Uhr im Vereinsheim „Ohl Inn“ an der Fröndenberger Straße 77 in Wickede

  • Sternsinger-Aktion (Heilige Drei Könige) der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge

    Sa, 04.01.2020

    Sternsinger-Aktion (Heilige Drei Könige) der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge im Pastoralverbund Menden am Samstag, 4. Januar 2020, ab 10 Uhr in den Dörfern Barge und Wimbern

  • Heilige Drei Könige

    Mo, 06.01.2020

    Heilige Drei Könige (Katholischer Festtag) am Montag, 6. Januar 2020

BUTTON