35 Jahre nach dem Erwerb der Mittleren Reife: Wiedersehen in Wickede

Kritik beim Klassentreffen: Ehemalige bedauerten Schließung der Städtischen Realschule in Werl

24.11.2019

WERL / WICKEDE (RUHR). Fünfzehn ehemalige Schüler der Klasse 10d des Abschlussjahrgangs 1984 der Städtischen Realschule Werl trafen sich am Samstagabend (23. November 2019) in der Gaststätte „Bürgerstuben“ in Wickede zum geselligen Beisammensein. Denn 10 der insgesamt 23 Schüler der reinen Jungenklasse kamen ursprünglich aus der Ruhrgemeinde.

Mit bei dem gemütlichen Treffen war auch der letzte Klassenlehrer Edgar Fischer (70) aus Soest. Die Klassenlehrerin Eva Eickhoff aus Dortmund, die die Schüler in der Unterstufe unterrichtet hatte, ist bereits verstorben. Stellvertretender Klassenlehrer von der 5. bis zur 10. Klasse war übrigens der in Werl bekannte Konrektor Werner Kohn (92).

Neben vielen schönen und amüsanten Erinnerungen an die Schulzeit sowie Erzählungen über ihre aktuelle Lebenssituation unterhielten sich die ehemaligen Realschüler auch über die Schließung der Städtischen Realschule nach 54 Jahren erfolgreicher Bildungsarbeit mit Ende des Schuljahres 2016/17.

Die Schließung der Schule wurde bedauert und von mehreren der Männer als absolute Fehlentscheidung der Kommunalpolitik scharf kritisiert. Denn die Realschule sei eine gute Basis für ihren beruflichen Erfolg gewesen. Etliche der Schüler hätten nach der Mittleren Reife auch noch das Fach- oder Vollabitur gemacht oder nach einer praktischen Ausbildung einen Meistertitel erworben. Einige der früheren Realschüler sind inzwischen selbstständige Unternehmer. Und vier der 23 Schüler der "10d" haben sogar akademische Karriere gemacht und tragen einen Doktor-Titel.

Die Stimmung der Wiedersehensfeier wurde durch die Kritik an der Schulpolitik allerdings nicht getrübt.

Organisiert worden war das Treffen von den ehemaligen Klassensprechern Ralf Wichmann und Andreas Dunker.

ANZEIGE
Die ehemaligen Schüler der "10d" des Abschlussjahrgangs 1984 der Städtischen Realschule beim Klassentreffen in der Gaststätte "Bürgerstuben" in Wickede:   Vordere Reihe (von links): Matthias Petry (früher: Werl-Büderich, heute: Werl), Andreas Dunker (Wickede), Ralf Wichmann (Wickede), Klassenlehrer Edgar Fischer (70; früher: Welver, heute: Soest) und Guntmar Gottwald (früher: Werl, heute: Soest).  Mittlere Reihe (von links): Dr. Johannes Lückmann (früher: Werl, heute: Bensheim), Jürgen Steinweger (früher: Wickede-Wiehagen, heute: Eslohe), Heinz-Bernd Luig (Wickede-Wiehagen), Bernd Behrens, geb. Krollmann (früher: Werl, heute: Möhnesee), Dr. Norbert Schütterle, geb. Schmidt (früher: Werl, heute: Alfter) und Andreas Wette (Wickede). Hintere Reihe (von links): Marcus Nierling (früher: Werl, heute: Werl-Westönnen), Thomas Sobbe (früher: Werl, heute: Petershagen), Thomas Broszat (Wickede), Dr. Martin Bischoff (früher: Wickede, heute: Halstenbek) und Ralf Rickert (Werl-Sönnern). Es fehlten: Manuel Garçez (Wickede), Manfred Klement (Schweiz), Johannes Klüner (früher: Werl, heute: Iserlohn-Letmathe), Ulrich Mensing (früher: Werl, heute: Teltow), Guido Schlautmann (früher: Wickede, heute: Steinhagen), Dr. Markus Tillmann (früher: Werl, heute: Bochum) und Önder Ünlü (früher: Werl, keine Kontaktdaten)  FOTO: IVO DEMIROV
Die ehemaligen Schüler der "10d" des Abschlussjahrgangs 1984 der Städtischen Realschule beim Klassentreffen in der Gaststätte "Bürgerstuben" in Wickede:
Vordere Reihe (von links): Matthias Petry (früher: Werl-Büderich, heute: Werl), Andreas Dunker (Wickede), Ralf Wichmann (Wickede), Klassenlehrer Edgar Fischer (70; früher: Welver, heute: Soest) und Guntmar Gottwald (früher: Werl, heute: Soest).
Mittlere Reihe (von links): Dr. Johannes Lückmann (früher: Werl, heute: Bensheim), Jürgen Steinweger (früher: Wickede-Wiehagen, heute: Eslohe), Heinz-Bernd Luig (Wickede-Wiehagen), Bernd Behrens, geb. Krollmann (früher: Werl, heute: Möhnesee), Dr. Norbert Schütterle, geb. Schmidt (früher: Werl, heute: Alfter) und Andreas Wette (Wickede). Hintere Reihe (von links): Marcus Nierling (früher: Werl, heute: Werl-Westönnen), Thomas Sobbe (früher: Werl, heute: Petershagen), Thomas Broszat (Wickede), Dr. Martin Bischoff (früher: Wickede, heute: Halstenbek) und Ralf Rickert (Werl-Sönnern). Es fehlten: Manuel Garçez (Wickede), Manfred Klement (Schweiz), Johannes Klüner (früher: Werl, heute: Iserlohn-Letmathe), Ulrich Mensing (früher: Werl, heute: Teltow), Guido Schlautmann (früher: Wickede, heute: Steinhagen), Dr. Markus Tillmann (früher: Werl, heute: Bochum) und Önder Ünlü (früher: Werl, keine Kontaktdaten)
FOTO: IVO DEMIROV

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON