Nach Haushaltsberatungen der Liberalen mit Kämmerer Christian Wiese:

FDP hält Entwurf des kommunalen Finanzhaushaltes trotz Defizits für „solide“

25.11.2019

WICKEDE (RUHR). Die FDP-Ratsfraktion des politisches Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) hält den Entwurf des Finanzhaushaltes der Kommune für das Jahr 2020 für „solide“. – Dies teilte FDP-Vorsitzende Christa Lenz am heutigen Montag (25. November 2019) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. – Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Kämmerer Christian Wiese aus dem Rathaus dürfte diese Beurteilung ihres Werkes freuen, nachdem die Oppositionsfraktionen von BG und SPD durchaus einige Kritik daran geübt hatten (wir berichteten).

Die Liberalen betonten nach ihrer Klausurtagung zum Haushaltsentwurf 2020 mit Kämmerer Christian Wiese in der vergangenen Woche zudem, dass den Liberalen vor Ort vor allem ein baulich guter Zustand der Kindergärten und Schulen in Wickede (Ruhr) wichtig sei. – „Investitionen, die für 2020 eingeplant sind, tragen wir mit“, betonte die FDP-Fraktionsvorsitzende.

Auch die beachtlichen Ausgaben, die für die Sanierung und Modernisierung des kommunalen Veranstaltungszentrums „Bürgerhaus“ vorgesehen seien, fänden die Zustimmung der kleinen Partei mit zwei Sitzen im Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr).

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
FDP-Fraktions- und -Partei-Vorsitzende Christa Lenz FOTO: ARCHIV
FDP-Fraktions- und -Partei-Vorsitzende Christa Lenz FOTO: ARCHIV

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON