Wickeder bei Unfall verletzt

Kollision eines Pkw mit Teleskoplader

26.11.2019

ENSE / WICKEDE (RUHR). Eine verletzte Person und zirka 12.000 Euro Sachschaden bilanzierte die Polizei nach einem Auffahrunfall am gestrigen Montag (25. November 2019) auf der Werler Straße in Oberense.

Ein 62-jähriger Mann aus Ense befuhr mit einem Teleskoplader die Werler Straße (B 516) aus Richtung Ense-Bremen kommend in Richtung Möhnesee-Körbecke. An einem Feldweg in Oberense wollte er dann nach links abbiegen.

Dies bemerkte ein 24-jähriger Autofahrer aus Wickede offensichtlich zu spät und fuhr mit seinem Wagen von hinten auf den Teleskoplader auf.

Durch den Aufprall wurde der Wickeder verletzt und in Folge dessen später von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Soest transportiert, wo er zur weiteren Beobachtung stationär verblieb.

Nach ersten Angaben des Wickeders gegenüber der Polizei hatte er den angeblich durch den Fahrer des Teleskopladers angezeigten Abbiegevorgang mittels Betätigung des Blinkers nicht wahrgenommen.

Durch die Beamten wurde bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls dann auch festgestellt, dass das hintere Blinklicht am Teleskoplader nicht funktionstüchtig war. Dies kann allerdings auch durch die Kollision der beiden Fahrzeuge verursacht worden sein.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
FEHLENDE BILDLEGENDE UND FEHLENDER UHRHEBERNACHWEIS
FEHLENDE BILDLEGENDE UND FEHLENDER UHRHEBERNACHWEIS

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON