Verkehrsunfall in Wickede

Krankenhaus statt Schule

20.01.2020

WICKEDE. Eine 15-jährige Schülerin wurde am heutigen Montagmorgen (20. Januar 2020) bei einem Verkehrsunfall auf dem Waltringer Weg in Wickede leicht verletzt. Das Mädchen wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die Teenagerin eilig auf dem Gehweg in Richtung Ortsmitte unterwegs, um von dort zur Schule zu fahren. Beim Überqueren des Waltringer Wegs kurz hinter dem Zebrastreifen übersah sie offenbar ein herannahendes Fahrzeug. Deshalb lief sie seitlich in einen vorbeifahrenden Ford Ka, der von einer jungen Frau gesteuert wurde.

Neben dem Rettungsdienst war die Polizei mit zwei Streifenwagen vor Ort.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Zwei Streifen
Zwei Streifen

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON