Bettermann investiert rund 150.000 Euro in Außengastronomie des „JU 52“

Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht

01.05.2020

ARNSBERG / MENDEN. „Koch und Service-Kräfte für Restaurant gesucht“ – Eine solche aktuelle Stellenanzeige ist in Zeiten der Corona-Krise mehr als ungewöhnlich. Doch für das Hotel und Restaurant „JU 52“ am Flugplatz Arnsberg – Menden (FAM) sucht der Unternehmer Ulrich Bettermann gerade genau diese Mitarbeiter. Denn nachdem der bisherige Pächter Bernd Angenendt den gastronomischen Betrieb zum Monatswechsel (April/Mai) verlassen hat, will Bettermann diesen in Eigenregie fortführen. Künftig allerdings als Filialbetrieb des Mendener Restaurants „Le Marron“, welches sich ebenfalls in seinem Besitz befindet.

Und Bettermann sucht nicht nur Personal für das kleine aber feine Restaurant „JU 52“, sondern investiert sogar trotz Krisenzeit rund 150.000 Euro in den Ausbau der beliebten Außengastronomie des Verkehrslandeplatzes in Voßwinkel am nördlichen Rande des Sauerlandes. Neben einer neuen Pflasterung der 7 mal 30 Meter großen Terrasse mit edlen Granitplatten plant der Mendener Unternehmer auch eine Verglasung etwa eines Drittels des Bereiches. So soll es sowohl zur Start-und-Lande-Bahn als auch zum Vorfeld einen Windschutz geben. Eine Überdachung sorgt hier außerdem für Regen- und Sonnenschutz. So können die Gäste des „JU 52“ künftig trotz Hitze oder einiger Regentropfen vom Himmel den Blick auf die startenden und landenden Flugzeuge entspannt genießen.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Ulrich Bettermann investiert rund 150.000 Euro in den außengastronomischen Bereich des Hotels und Restaurants "JU 52" am Flugplatz Arnsberg-Menden. FOTO: ANDREAS DUNKER
Ulrich Bettermann investiert rund 150.000 Euro in den außengastronomischen Bereich des Hotels und Restaurants "JU 52" am Flugplatz Arnsberg-Menden. FOTO: ANDREAS DUNKER
Das Personal der Flugplatzgesellschaft packte zur Vorbereitung des Terrassen-Neubaus während der Corona-Krise mit an (von links): Fabian Schnatmann, Ralf Schulte, Ingo Reinert und Henning Thielebein. FOTO: ANDREAS DUNKER
Das Personal der Flugplatzgesellschaft packte zur Vorbereitung des Terrassen-Neubaus während der Corona-Krise mit an (von links): Fabian Schnatmann, Ralf Schulte, Ingo Reinert und Henning Thielebein. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON