Obere Ruhrtalbahn:

Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten erfordern über Wochen einen Schienenersatzverkehr mit Bussen

29.07.2020

WICKEDE (RUHR) / SAUERLAND. Reisende und Pendler aus dem Kreis Soest und dem Hochsauerland müssen sich ab Anfang der kommenden Woche bis zum Jahresende auf Zugausfälle im Bereich der „Oberen Ruhrtalbahn“ einstellen. Wegen Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten im zweiten Halbjahr 2020 fallen Personennahverkehrszüge der Regionalexpress-Linien RE 17 und RE 57 auf einigen Streckenabschnitten wochenlang aus, wie die Deutsche Bahn am Dienstag (22. Juli 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte. Die Fahrgäste müssen deshalb auf Ersatzverkehre mit Bussen umsteigen. Dies dürfte allerdings wesentlich längere Fahrtzeiten verursachen.

Die Deutsche Bahn (DB) führt im zweiten Halbjahr 2020 entlang der „Oberen Ruhrtalbahn“ verschiedene Bauarbeiten durch. Gleisarbeiten erfolgen auf der Strecke zwischen Neheim-Hüsten und Wickede (Ruhr) sowie zwischen Neheim-Hüsten und Arnsberg. Bei den Arbeiten werden die Betonschwellen vollständig austgeauscht und das Schotterbett erneuert. Dabei werden rund 11.000 Schwellen und 32.000 Tonnen der Schotterbettung erneuert. Die Kosten für beide Maßnahmen zusammen liegen bei insgesamt rund 3,7 Millionen Euro.

Auf der Strecke „Bigge/Bestwig – Winterberg“ erfolgen zudem Brückenarbeiten. Dabei handelt es sich um Modernisierungsarbeiten an der Eisenbahnüberführung „Neger“. Die Gewölbebrücke wird durch einen Ersatzneubau als Stahlbeton-Halbrahmen ersetzt. Für den Stahlbeton-Halbrahmen werden zirka 300 Kubikmeter Beton und 50 Tonnen Stabstahl verbaut. Die Kosten hierfür liegen bei etwa 1,4 Millionen Euro.

Aufgrund der oben genannten Bauarbeiten kommt es zu folgenden Fahrplanänderungen mit Halt- und Teilausfällen bei den Linien RE 17 und RE 57:

Im Zeitraum von Dienstag, 28. Juli 2020, bis Mittwoch, 12. August 2020, entfallen die Züge auf der Strecke zwischen Neheim-Hüsten und Wickede (Ruhr) aufgrund von Gleisarbeiten.

Wegen Brückenarbeiten entfallen die Züge auf der Strecke „Bigge/Bestwig – Winterberg“ im Zeitraum von Freitag, 21. August 2020, bis Montag, 16. November 2020.

In der Zeit von Freitag, 20. November 2020, bis Montag, 7. Dezember 2020, entfallen die Züge auf der Strecke zwischen Neheim-Hüsten und Arnsberg erneut aufgrund von umfangreichen Gleisarbeiten.

Als Ersatz verkehren jeweils Busse.

Die Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Im Streckenabschnitt der "Oberen Ruhrtalbahn" im Bereich der Gemeinde Wickede (Ruhr) wurden Bahnschwellen und Schienen bereits vor einigen Jahren erneuert. Hier ein Bild vom Wickeder Bahnhof. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Im Streckenabschnitt der "Oberen Ruhrtalbahn" im Bereich der Gemeinde Wickede (Ruhr) wurden Bahnschwellen und Schienen bereits vor einigen Jahren erneuert. Hier ein Bild vom Wickeder Bahnhof. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Gleisbauzug – aufgenommen in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Gleisbauzug – aufgenommen in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
In den nächsten Monaten gibt es auf der Strecke der "Oberen Ruhrtalbahn" wieder einige Schienenersatzverkehre mit Bussen auf Grund von Gleis- und Brückenbauarbeiten. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
In den nächsten Monaten gibt es auf der Strecke der "Oberen Ruhrtalbahn" wieder einige Schienenersatzverkehre mit Bussen auf Grund von Gleis- und Brückenbauarbeiten. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON