Kommunalwahl am 13. September 2020 in der Gemeinde Wickede (Ruhr)

Wahlkreis 03: Inga Westermann kandidiert für die SPD in Wickede

12.09.2020

WICKEDE (RUHR). Inga Westermann (39*) kandidiert bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 für den politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Wahlbezirk 03 (Wahllokal: Sportheim im Ohl) für die Partei "SPD", der er seit 1999 als Mitglied angehört. Sie steht auf Platz 1 der Reserveliste ihrer Partei, die aktuell mit zehn Fraktionsmitgliedern im Wickeder Rat vertreten ist.

Inga Westermann ist Wickederin, geschieden und hat keine Kinder. Die örtliche SPD-Parteivorsitzende kandidiert in ihrem Wohnbezirk für den Gemeinderat und in der gesamten Gemeinde um das Amt als Bürgermeisterin. Würde sie am Sonntag gewählt, wäre sie die erste Chefin im Rathaus.

Die Kauffrau für Marketingkommunikation wohnt seit 2012 in Wickede (Ruhr) und hat bis zum Vordiplom auch Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre studiert. Aktuell ist sie als Sachbearbeiterin Import angestellt.

2016 hat sie den Vorsitz im SPD-Ortsverein Wickede (Ruhr) von Helmut Bäcker übernommen. Davor war sie in verschiedenen Funktionen in den Vorständen der örtlichen Jungsozialisten (Juso) und der Sozialdemokraten. Seit 2014 ist sie Mitglied des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr).

Westermann ist Mitglied der Arbeiterwohlfahrt (AWO), des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) und des Fördervereins der evangelischen Kirchengemeinde.

In ihrer Freizeit schreibt sie "aus Leidenschaft und nicht als Hobby", liest gerne und fotografiert Pflanzen und Insekten. Zudem zählen Häkeln und Gartenarbeit zu ihren Hobbys, wenn es Beruf und ihr politisches Engagement noch zulassen.



KURZINTERVIEW


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Warum sind Sie Mitglied Ihrer Partei geworden?

Inga Westermann: Ich will aktiv etwas ändern und meine Heimat nachhaltig verbessern.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Warum haben Sie sich als Kandidat für die Kommunalwahl aufstellen lassen?

Inga Westermann: Weil mir meine Heimatgemeinde am Herzen liegt und ich deren Zukunft aktiv gestalten möchte.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was befähigt Sie zur Ratsarbeit?

Inga Westermann: Der Wille für die Themen der Wickeder einzustehen sowie die Liebe zu meiner Heimat und der Mut diese nachhaltig zu verändern.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Bei welchen kommunalpolitischen Themen fühlen Sie sich besonders kompetent?

Inga Westermann: Kinder und Jugend, Soziales, Umwelt und Kultur – Als Ratsmitglieder arbeiten wir uns jedoch in alle relevanten Themen ein und greifen gegebenenfalls auf Experten zurück.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was würden Sie in der Gemeinde Wickede (Ruhr) gerne verändern? Und wie würden Sie dies realisieren?

Inga Westermann: Ich werde für bürgernähere und transparente Politik sorgen, zum Beispiel durch Ortsteilgespräche und Bürgersprechstunden. Das geht im kleineren Rahmen auch im eigenen Wahlbezirk.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was sehen Sie in Zukunft als die größte Herausforderung für die örtliche Kommunalpolitik? Und welche Lösungsansätze haben Sie diesbezüglich?

Inga Westermann: Die Corona-Pandemie durch einen Impfstoff zu überwinden aber auch die Folgen für unsere Gesellschaft zu bewältigen, zum Beispiel durch bessere Vorbereitung auf digitales Lernen, bessere Möglichkeiten der digitalen Kommunikation zum Beispiel für unsere älteren Wickeder aber auch durch aktivere Wirtschaftsförderung.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welche Akzente wollen Sie besonders in Ihrem beziehungsweise für Ihren Wahlkreis setzen, wenn Sie gewählt werden?

Inga Westermann: In meinem Wahlbezirk fehlt ein wohnortnaher Spielplatz. Diesen gab es früher im Ohl. Ich werde mich dafür einsetzen, dass ein natürlicher Spielplatz geschaffen wird. Ein Mehrgenerationenprojekt wäre für alle Altersgruppen ein Gewinn.

Zudem werde ich immer wieder auf die Fröndenberger Straße, die Geschwindigkeit der Fahrzeuge dort, den Lärm und Gefahrenpunkte angesprochen. Auch wenn die Fröndenberger Straße keine Gemeindestraße ist, ist das ein Thema, das ich angehen werde.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: In welche Bereiche sollte die Gemeinde Wickede (Ruhr) Ihrer Meinung nach mehr Steuergelder investieren?

Inga Westermann: Wohnungsbau, Umwelt- und Klimaschutz, Digitalisierung, Bildung, Kultur


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: In welchen Bereichen würden Sie in der Kommune den Rotstift ansetzen und sparen?

Inga Westermann: Bei jedem Projekt müssen wir genau hingucken, ob es Einsparmöglichkeiten und Fördermittel gibt. Wir haben bisher gemeinschaftlich Haushalte aufgestellt, bei denen es immer auch um Kosteneinsparung ging, das sollte weiterhin das Ziel sein.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welchen Stimmenanteil erhoffen Sie sich realistisch in Ihrem Wahlkreis, wenn Sie sich den "Kuchen" mit den konkurrierenden Kandidaten teilen?

Inga Westermann: Dies liegt in den Händen der Wähler.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welchen Bürgermeister-Kandidaten favorisieren Sie persönlich: Dr. Martin Michalzik (CDU), Inga Westermann (SPD) oder keinen der beiden?

Inga Westermann: Ich trete an, um Wickede (Ruhr)s Bürgermeisterin zu werden, meine persönliche Antwort dürfte damit klar sein.


Text und Fragen: ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Inga Westermann, SPD-Parteivorsitzende und -Bürgermeister-Kandidatin ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Inga Westermann, SPD-Parteivorsitzende und -Bürgermeister-Kandidatin ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON