Kommunalwahl am 13. September 2020 in der Gemeinde Wickede (Ruhr)

Wahlkreis 11: Sören Schellhoff kandidiert für die SPD in Wickede

12.09.2020

WICKEDE (RUHR). Sören Schellhoff (31*) kandidiert bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 für den politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Wahlbezirk 11 (Wahllokal: Melanchthonschule/Altbau) für die Partei "SPD", der er seit 2012 als Mitglied angehört. Er steht auf Platz 10 der Reserveliste seiner Partei, die aktuell mit zehn Fraktionsmitgliedern im Wickeder Rat vertreten ist.

Sören Schellhoff wohnt schon "immer" in Wickede (Ruhr), ledig und beruflich als IT-Berater und Software-Entwickler tätig. Politisch engagiert er sich bei "Jungsozialisten" (Juso) und als Sachkundiger Bürger in der SPD-Fraktion des Gemeinderates. Er ist Mitglied in der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen sowie im Wickeder Karnevalsverein "WiKaVau".



KURZINTERVIEW


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Warum sind Sie Mitglied Ihrer Partei geworden?

Sören Schellhoff: Ich wollte mich politisch auf kommunaler Ebene engagieren. Das Soziale steht dabei für mich im Vordergrund. Außerdem stamme ich aus einer Familie mit sozialdemokratischem Hintergrund.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Warum haben Sie sich als Kandidat für die Kommunalwahl aufstellen lassen?

Sören Schellhoff: Es ist mir wichtig, mich aktiv im politischen Alltag unserer Gemeinde einzubringen und diesen mitzugestalten. Der Gemeinderat ist da die logische Schlussfolgerung für mich.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was befähigt Sie zur Ratsarbeit?

Sören Schellhoff: Ich konnte in der letzten Wahlperiode bereits einige Erfahrungen als Sachkundiger Bürger sammeln. Ich möchte mich weiterhin aktiv in der Kommunalpolitik einbringen und bin motiviert, dies auch weiterhin zu tun.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Bei welchen kommunalpolitischen Themen fühlen Sie sich besonders kompetent?

Sören Schellhoff: Digitalisierung


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was würden Sie in der Gemeinde Wickede (Ruhr) gerne verändern? Und wie würden Sie dies realisieren?

Sören Schellhoff: Der Nahverkehr sollte verbessert werden. Ideen wie Mitnahme-Bänke sind da eine einfache Möglichkeit.

Nachtbusse könnten in Kooperation mit den umliegenden Gemeinden eingesetzt werden, um so auch zu späterer Stunde für eine gute Mobilität zu sorgen.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was sehen Sie in Zukunft als die größte Herausforderung für die örtliche Kommunalpolitik? Und welche Lösungsansätze haben Sie diesbezüglich?

Sören Schellhoff: Ganz klar das ehemalige Mannesmann-Gelände. Hier sollte durchdacht gehandelt werden. Mit dem richtigen Bebauungskonzept und den richtigen Ideen kann hier ein guter Mehrwert für Wickede geschaffen werden.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welche Akzente wollen Sie besonders in Ihrem beziehungsweise für Ihren Wahlkreis setzen, wenn Sie gewählt werden?

Sören Schellhoff: Wir brauchen eine flexiblere Kinderbetreuung, die dem Leben der Eltern angepasst ist, nicht anders herum.

Zusätzlich benötigen wir eine Modernisierung der Schulen, insbesondere was digitale Ausstattung in den Grundschulen angeht.

So verlieren wir nicht den Anschluss zu anderen Gemeinden.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: In welche Bereiche sollte die Gemeinde Wickede (Ruhr) Ihrer Meinung nach mehr Steuergelder investieren?

Sören Schellhoff: Bildung, Digitalisierung, Umwelt und Klimaschutz


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: In welchen Bereichen würden Sie in der Kommune den Rotstift ansetzen und sparen?

Sören Schellhoff: Wir haben gemeinschaftlich bisher Haushalte ohne Luxus-Projekte aufgestellt, so soll es bleiben.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welchen Stimmenanteil erhoffen Sie sich realistisch in Ihrem Wahlkreis, wenn Sie sich den "Kuchen" mit den konkurrierenden Kandidaten teilen?

Sören Schellhoff: Das sollen die Wähler entscheiden. Welchen Bürgermeister-Kandidaten favorisieren Sie persönlich: Dr. Martin Michalzik (CDU), Inga Westermann (SPD) oder keinen von beiden?

Sören Schellhoff: Inga Westermann (SPD)


Text und Fragen: ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Sören Schellhoff ARCHIVFOTO: SPD
Sören Schellhoff ARCHIVFOTO: SPD

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON