Kommunalwahl am 13. September 2020 in der Gemeinde Wickede (Ruhr)

Wahlkreis 12: Julian Bräker kandidiert für die SPD in Wickede

11.09.2020

WICKEDE (RUHR). Julian Bräker (32*) kandidiert bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 für den politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Wahlbezirk 12 (Wahllokal: Melanchthonschule/Neubau) für die Partei "SPD", der er seit 2005 als Mitglied angehört. Er steht auf Platz 4 der Reserveliste seiner Partei, die aktuell mit zehn Fraktionsmitgliedern im Wickeder Rat vertreten ist.

Julian  Bräker ist Wickeder durch und durch, ledig und hat keine Kinder. Er ist Diplom-Verwaltungswirt und Master of Arts für Europäisches Verwaltungsmanagement. Als Regierungsbeamter ist er bei der Bezirksregierung Arnsberg beschäftigt und normalerweise Sachbearbeiter für EU-Förderung (Europäischer Sozialfonds-ESF), aktuell allerdings als Koordinator für Corona-Überbrückungshilfe für Unternehmen eingesetzt. Er ist seit 2014 als Geschäftsführer der SPD-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) tätig. Auch in den Vorständen von Jungsozialisten (Juso) und SPD trug er als Beisitzer bereits Verantwortung.

Ehrenamtlich ist er noch Fachwart der Handball-Abteilung des Turnvereins (TV) sowie Mitglied der Schützenbruderschaften Echthausen, Fröndenberg-Westick, Wickede-Wiehagen und Wimbern sowie des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr). Außerdem ist er bekennender Fan des Dortmunder "Ballspielvereins Borussia 09" (BVB) und trägt sogar während der Corona-Krise einen Mund-Nasen-Schutz in den Vereinsfarben "Schwarz und Gelb".

In seiner Freizeit ist er Zeitnehmer und Fan der Handballer des TV Wickede (Ruhr), Dauerkarteninhaber beim BVB und Spieler beim "Canastaclub RN". Außerdem betätigt er sich sportlich in der "Männer-Fitness"-Gruppe des Turnvereins.

Er ist der einzige Kandidat, der auch in seinem Wahlkreis wohnt.



KURZINTERVIEW


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Warum sind Sie Mitglied Ihrer Partei geworden?

Julian Bräker: Die SPD steht wie keine andere Partei für Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit unabhängig von Herkunft, Geschlecht oder Einkommen der Eltern.

Kostenlose Bildung von der Kindertagesstätte bis zur Hochschule und ökologischer Wandel im Rahmen des machbaren zeichnen die Partei aus.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Warum haben Sie sich als Kandidat für die Kommunalwahl aufstellen lassen?

Julian Bräker: Ich bin bereits direkt gewählter Ratsherr und möchte meinen aktiven Einsatz der letzten Jahre fortsetzen.

Weil ich mit kurzem Draht und auch auf der Straße für die Bürger ansprechbar sein möchte, habe durch den Umzug in die Grafenstraße neben dem Wohnort auch meinen Wahlbezirk in Wickede gewechselt (vorher „Sportheim Im Ohl“), um weiter in meinem „Heimatwahlkreis“ anzutreten.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was befähigt Sie zur Ratsarbeit?

Julian Bräker: Als Verwaltungsmitarbeiter, Funktionär im Handball und Aktiver in vielen Vereinen habe ich zeitgleich die sachlichen Zusammenhänge und die Belange der Menschen vor Ort im Blick.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Bei welchen kommunalpolitischen Themen fühlen Sie sich besonders kompetent?

Julian Bräker: Inanspruchnahme von Fördergeldern, Verwaltungsorganisation und rechtlichen Fragestellungen sowie Sport-, Jugend- und Schulpolitik


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was würden Sie in der Gemeinde  Wickede (Ruhr) gerne verändern? Und wie würden Sie dies realisieren?

Julian Bräker: Anders als der Bürgermeister sieht die SPD einen sozialen Wohnungsmarkt und somit bezahlbaren Wohnraum für Jedermann auch als Aufgabe der Gemeinde, die wir voranbringen müssen. Mit einer zu gründenden Kreis-Baugesellschaft könnte dies gelingen.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Was sehen Sie in Zukunft als die größte Herausforderung für die örtliche Kommunalpolitik? Und welche Lösungsansätze haben Sie diesbezüglich?

Julian Bräker: Die Corona-Pandemie zu überwinden. Die Lösung ist ein Impfstoff.

Als Industriegemeinde müssen wir auch nach der Corona-Krise weiter attraktiver Standort für die Unternehmen sein, die für 2021 geplanten Steuererhöhungen sollten ausgesetzt beziehungsweise nach hinten verschoben werden.

Die älter werdende Gesellschaft ist auch vor dem Hintergrund der Topographie und der Ortsteile der Gemeinde zu beachten. Ein Bürgerbus könnte schon in wenigen Jahren elektrisch und autonom fahren und so laufend für ältere und nicht mobile Bürger unterwegs sein.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welche Akzente wollen Sie besonders in Ihrem beziehungsweise für Ihren Wahlkreis setzen, wenn Sie gewählt werden?

Julian Bräker: Wichtig sind mir ein bestens ausgestatteter Antonius-Kindergarten und moderne Spielplätze, barrierearme Gehwege und sichere Schulwege für die Kinder. Dazu gehört auch mindestens ein weiterer Zebrastreifen am Waltinger Weg, zum Beispiel am Netto-Markt.

Der Netto ist ein Gewinn für die Umgebung. Das Unternehmen sollte das direkte Umfeld aber besser pflegen.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: In welche Bereiche sollte die Gemeinde Wickede (Ruhr) Ihrer Meinung nach mehr Steuergelder investieren?

Julian Bräker: Sozialer Wohnungsbau, aktive Wirtschaftsförderung mit Ansiedlungs- und Fördermittelberatung, Zustand der Turn- und Sporthallen, Sportmöglichkeiten für Jedermann im Außenbereich (zum Beispiel Outdoor-Fitness-Geräte)


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: In welchen Bereichen würden Sie in der Kommune den Rotstift ansetzen und sparen?

Julian Bräker: Wir haben gemeinschaftlich bisher Haushalte ohne Luxusprojekte aufgestellt, so soll es bleiben.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welchen Stimmenanteil erhoffen Sie sich realistisch in Ihrem Wahlkreis, wenn Sie sich den "Kuchen" mit den konkurrierenden Kandidaten teilen?

Julian Bräker: Das liegt in der Hand der Wähler. Ich hoffe auf eine hohe Wahlbeteiligung, insbesondere der vielen jungen Erstwähler ab 16 Jahren.


wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Welchen Bürgermeister-Kandidaten favorisieren Sie persönlich: Dr. Martin Michalzik (CDU), Inga Westermann (SPD) oder keinen der beiden?

Julian Bräker: Ich unterstütze unsere SPD-Kandidatin Inga Westermann.


Text und Fragen: ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Julian Bräker ARCHIVFOTO: SPD
Julian Bräker ARCHIVFOTO: SPD

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON