Lehrerin mit Coronavirus infiziert

90 Schüler und vier Lehrer in Quarantäne

01.10.2020

WICKEDE (RUHR) / WERL / KREIS SOEST. Eine nachweislich mit dem Coronavirus infizierte Lehrerin in ihrem Kollegium hat am heutigen Donnerstag (1. Oktober 2020) die Schulleiterin Anne-Kristin Brunn von der privaten Ursulinen-Schule in Werl bestätigt. Die Kollegin sei positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden, erklärte Brunn auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Infolgedessen habe das Kreisgesundheitsamt für vier Lehrer und 90 Realschüler eine Quarantäne angeordnet. Das Kreisgesundheitsamt plane zudem Abstriche der bislang ermittelten Kontaktpersonen, ergänzte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung in Soest.

Im Vergleich zu gestern gäbe es sechs neue Corona-Fälle im Kreis Soest, so Müschenborn. Insgesamt  seien 49 Personen in der Region aktuell infiziert und noch nicht genesen. – Die in Werl unterrichtende Lehrerin aus Dortmund ist in dieser Statistik nach Wohnort natürlich nicht erfasst.

Mehr als 1.200 Schüler und 80 Lehrer an der Ursulinen-Schule in Werl – davon etliche aus Wickede

Auch etliche Wickeder Kinder und Jugendliche besuchen übrigens die Werler Ursulinen-Realschule und das dazugehörige Gymnasium, welches zudem in der Oberstufe enge Kontakte zum Städtischen Marien-Gymnasium pflegt.

Insgesamt besuchten rund 580 Schüler die Realschule und 640 Schüler das Gymnasium der Ursulinen in Werl, berichtete Schulleiterin Anne-Kristin Brunn im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Unterrichtet würden die Kinder und Jugendlichen gemeinsam von mehr als 80 Lehrern.

Nur direkte Kontaktpersonen sind von häuslicher Quarantäne betroffen – keine Familienmitglieder

Als Kontaktpersonen, die sich in häusliche Quarantäne begeben müssten, würden allerdings nur diejenigen gelten, die Gesicht-zu-Gesicht mit einem Abstand von weniger als 1,5 Metern über mehr als 15 Minuten in Verbindung gestanden hätten, erklärte Brunn. Für die anderen Lehrer und Schüler gäbe es keine besonderen Maßnahmen.

Die infizierte Pädagogin habe in den letzten sieben Tagen, die für eine mögliche Weitergabe des Virus' relevant seien, auch keinen Vertretungsunterricht gegeben.

Für Familienangehörige der in Quarantäne geschickten Lehrer und Schüler gäbe es genaue Anweisungen, so Brunn. Und für die an der Schule verbliebenen Lehrer und Schüler würden die sogenannten AHA-Regeln (Abstand, Hygiene und Atemschutzmaske) nunmehr in besonderem Maße gelten.

Seit gestern sechs neue Corona-Fälle in Lippstadt, Soest und Werl

Die sechs neuen Corona-Fälle im Kreis Soest verteilen sich wie folgt: Lippstadt (1), Soest (3) und Werl (2). Von den derzeit 49 Infizierten Bewohnern des Kreises Soest seien zwei COVID-19-Patienten stationär in heimischen Krankenhäusern untergebracht, eine Person davon sei in intensivmedizinischer Behandlung, heißt es seitens des Krisenstabes des Kreises Soest. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner läge bei 11,6.


Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der vorige Wert):

Anröchte: 0 aktuell Infizierte (0), 6 Genesene (6); Fälle insgesamt: 6

Bad Sassendorf: 0 aktuell Infizierte (0), 12 Genesene (12); Fälle insgesamt: 12

Ense: 0 aktuell Infizierte (0), 12 Genesene (12); Fälle insgesamt: 12

Erwitte: 1 aktuell Infizierte (1), 30 Genesene (30), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 32

Geseke: 9 aktuell Infizierte (9), 52 Genesene (52); Fälle insgesamt: 61

Lippetal: 0 aktuell Infizierter (0), 26 Genesene (26); Fälle insgesamt: 26

Lippstadt: 8 aktuell Infizierte (7), 135 Genesene (135); Fälle insgesamt: 143 (142)

Möhnesee: 0 aktuell Infizierte (0), 27 Genesene (27), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 28

Rüthen: 0 aktuell Infizierte (0), 24 Genesene (24); Fälle insgesamt: 24

Soest: 12 aktuell Infizierte (11), 58 Genesene (56); 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 71 (68)

Warstein: 0 aktuell Infizierte (0), 63 Genesene (63), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 66

Welver: 2 aktuell Infizierte (2), 12 Genesene (12), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 16

Werl: 15 aktuell Infizierte (13), 39 Genesene (39); 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 55 (53)

Wickede (Ruhr): 2 aktuell Infizierte (2), 17 Genesene (17); Fälle insgesamt: 19


ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Schulleiterin Anne-Kristin Brunn von der privaten Ursulinen-Schule in Werl ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Schulleiterin Anne-Kristin Brunn von der privaten Ursulinen-Schule in Werl ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON