Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH

Fusion und neuer Firmenname

17.12.2020

FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). „Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH“ – unter dieser Bezeichnung wurde am vergangenen Freitag (11. Dezember 2020) das neue kommunale Versorgungsunternehmen der Stadt Fröndenberg und der Gemeinde Wickede (Ruhr) offiziell ins Handelsregister des Amtsgerichtes in Hamm eingetragen. Damit sind die bisherigen Gemeindewerke Wickede (Ruhr) GmbH und die Stadtwerke Fröndenberg GmbH nunmehr juristisch und wirtschaftlich zu einem neuen Unternehmen verschmolzen. Geschäftsführer ist weiterhin Bernd Heitmann und als Aufsichtsratsvorsitzender fungiert Gerhard Greczka aus Fröndenberg. Der bisherige Gemeindewerke-Geschäftsführer Michael Lorke arbeitet künftig in der Stabsstelle der Stadtwerke mit. Die Gemeinde Wickede (Ruhr) hält 18 Prozent der Gesellschaftsanteile, hat aber in bestimmten Bereichen besondere Minderheitenrechte, die vertraglich garantiert sind. Hauptgesellschafter ist die Stadt Fröndenberg (82 Prozent). – Über die Fusionspläne hatte unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" in der Vergangenheit bereits mehrfach exklusiv berichtet.

Ziel der Fusion sei es, Synergieeffekte zu erreichen, heißt es seitens des kommunalen Versorgungsunternehmens. Geschäftsfelder des Betriebes sind vor allem die regionale Energieversorgung mit Strom, Erdgas und Wärme sowie die Wasserversorgung.

Darüberhinaus sieht der Unternehmensgegenstand laut Handelregisterauszug die Übernahme und den Betrieb der Straßenbeleuchtung, der Grünflächenpflege, des Winterdienstes, der Straßenreinigung und infrastrukturelle Dienste im Stadt- beziehungsweise Gemeindegebiet sowie Telekommunikationsdienstleistungen und Übernahme von kaufmännischen und technischen Betriebsführungen und Geschäftsführungsaufgaben für andere kommunale Gesellschaften vor. Hinzu kommt der Betrieb von Bädern.

Minderheitenbeteiligungen an verschiedenen weiteren Unternehmen

Die Stadtwerke unterhalten eigene Stauwehre und Turbinen zur Erzeugung von elektrischem Strom aus der Wasserkraft der Ruhr und sind in Kooperation mit den Mendener Stadtwerken auch im Bereich der Trinkwassergewinnung und -aufbereitung an der mittleren Ruhr aktiv.

Das Unternehmen hält auch Minderheitsbeteiligungen an einem Gas-und-Dampf-Kombikraftwerk in Hamm-Uentrop und einem Offshore-Windpark vor Borkum in der Nordsee.

Darüber hinaus bestehen Minderheitsbeteiligungen an der Trianel GmbH in Aachen und der Energiehandelsgesellschaft "ehw" in Münster.

Gesellschaftsrechtliche Kooperationen im Bereich moderner Trinkwasseraufbereitung und einer gemeinsamen Netzleitzentrale mit einer 24/7-Notruf-Bereitschaft bestehen mit den Stadtwerken Menden.

Neues Logo und neue URL am alten Bahnhofsgebäude präsentiert

Zusammen mit dem neuen Firmennamen präsentierten Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Heitmann und sein Wickeder Kollege Michael Lorke am gestrigen Mittwoch auch das neue Logo des Unternehmens. Dazu nutzten sie die Kulisse des historischen Bahnhofsgebäudes in der Wickeder Ortsmitte, welches künftig als Geschäftsstelle des Unternehmens in der Ruhrgemeinde fungiert, wo Kunden weiterhin über alle alten und neuen Dienstleistungen und Produkte des Versorgungsunternehmens beraten werden.

Zudem präsentierten Heitmann und Lorke die neue Internet-Adresse (URL) "www.sfw-ruhr.de", über die viele Anliegen auch online abgewickelt werden können.

Verschmelzung der Gemeindewerke Wickede (Ruhr) mit den Stadtwerken Fröndenberg

Bernd Heitmann: " Hintergrund der Umfirmierung ist die firmenrechtliche Verschmelzung der Gemeindewerke Wickede (Ruhr) mit den Stadtwerken Fröndenberg, die seit Monaten vorbereitet worden war. Der Zusammenschluss ist ein logischer Schritt, da die Stadtwerke Fröndenberg schon seit Jahren Gas- und Stromnetz in Wickede (Ruhr) betreiben. Seit einiger Zeit werden zudem die Kundenrechnungen im Wesentlichen von der Abrechnungsabteilung der Stadtwerke Fröndenberg erstellt. Auch die Müllentsorgung in beiden Kommunen wird über eine eigene Gesellschaft einheitlich abgewickelt."

Fusion wird rückwirkend zum Anfang diesen Jahres gültig

Die Gemeindewerke Wickede GmbH würden juristisch rückwirkend zum 1. Januar 2020 mit der Stadtwerke Fröndenberg GmbH verschmolzen.

Die neue Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH wiese ein Stammkapital von 5,3 Millionen Euro vor, 955.000 Euro davon steuere die Gemeinde Wickede (Ruhr) zu.

Das bei den Gemeindewerken Wickede (Ruhr) GmbH bisher noch tätige Personal – vier Mitarbeiter – werde von der neuen Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH übernommen.

Mehr als 100 Mitarbeiter an den Standorten in Fröndenberg und Wickede

Mit mehr als 100 Mitarbeitern und Umsatzerlösen in der Größenordnung von 40 Millionen Euro sollen einerseits die im Eigentum stehenden Versorgungsnetze für Strom, Erdgas und Trinkwasser gepflegt und ausgebaut, andererseits aber auch ein preisgünstiges und zuverlässiges Versorgungsangebot mit Strom, Erdgas und Trinkwasser für Privathaushalte, Gewerbebetriebe und Landwirtschaft sichergestellt werden.

Bessere Chancen im Wettbewerb des Energiemarktes erhofft

"Als Gemeinschaftsunternehmen sehen wir bessere Chancen, um im Wettbewerb des Energiemarktes zu bestehen und können mehr Dienstleistungen anbieten und gleichzeitig auch Investitionen in regenerative Strom- und Wärmeerzeugung vornehmen.

Erzielte Überschüsse sollen im Unternehmen oder auch über Gewinnausschüttungen in den Eigentümerkommunen vor Ort verbleiben, damit die lokalen Gewinne auch der Kommunalentwicklung vor Ort – und damit wieder allen Bürgern aus Fröndenberg und Wickede (Ruhr) zu Gute kommen", heißt es.

Bernd Heitmann gibt im kommenden Jahr die Geschäftsführung an Alexander Loipfinger ab

Ab dem 1. Januar 2021 soll Alexander Loipfinger (52), der im Herbst vom Aufsichtsrat als neuer Geschäftsführer berufen wurde, sukzessive die Leitung der Stadtwerke von Bernd Heitmann übernehmen, der Ende Februar 2021 im Alter von 65 Jahren in Rente geht.

Wickeder Kunden werden aktuell über Veränderungen informiert

Die Wickeder Kunden würden seit Mitte Dezember mit individueller Post über den Unternehmenswandel aufgeklärt. Dazu gehörten unter anderem die Mitteilung geänderter Adressdaten, Kundendaten, E-Mail-Adressen und Telefondurchwahlen, so Heitmann. Für die Fröndenberger Kunden ändere sich außer dem Logo auf dem Briefpapier des Unternehmens hingegen kaum etwas.

Für die Gemeinde Wickede (Ruhr) sind im Aufsichtsrat der neuen Stadtwerke vertreten: Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und die Ratsherren Hans Regenhardt (CDU) und Oswald Schober (SPD) sowie Bernd Pieper (CDU). In der Gesellschafterversammlung wird die Ruhrgemeinde durch Sven Mikolajczyk (CDU) repräsentiert.

Ein erster Anlauf für eine Fusion beider Unternehmen war übrigens vor etwa fünf Jahren ins Stocken geraten, konnte nun aber doch noch vollzogen werden.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"


ANMERKUNG DER REDAKTION IN EIGENER SACHE: Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH beziehungsweise ihre Vorgänger zählen zu den Kunden der ad medien GmbH und sind seit Jahren feste Werbepartner dieses lokalen Nachrichten-Portals. Wir berichten trotzdem journalistisch unabhängig und redaktionell kritisch über das kommunale Unternehmen.

ANZEIGE
Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Heitmann (vorne) aus Fröndenberg und Stabsstellen-Mitarbeiter Michael Lorke aus Wickede präsentieren das neue Logo der "Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH" vor dem historischen Bahnhofsgebäude in der Ortsmitte in Wickede, wo sich eine Geschäftsstelle des neuen kommunalen Versorgungsunternehmens befindet. FOTO: ANDREAS DUNKER
Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Heitmann (vorne) aus Fröndenberg und Stabsstellen-Mitarbeiter Michael Lorke aus Wickede präsentieren das neue Logo der "Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH" vor dem historischen Bahnhofsgebäude in der Ortsmitte in Wickede, wo sich eine Geschäftsstelle des neuen kommunalen Versorgungsunternehmens befindet. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON