Nach Raubüberfällen auf zwei Tankstellen in Werl und Wickede

Polizei gibt weitere Details zu Großfahndung bekannt

29.03.2021

WERL / WICKEDE. Nach den Raubüberfällen auf die Jet-Tankstelle an der Hammer Straße in Werl und die Shell-Tankstelle an der Hauptstraße in Wickede am gestrigen Sonntagabend (28. März 2021) zwischen etwa 21 und 22 Uhr (wir berichteten) hat die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montagmorgen auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weitere Details zu den Straftaten und der Großfahndung bekannt gegeben. Gesucht werden zudem weiterhin Zeugen, die in der besagten Zeit nahe der Tankstellen verdächtige Beobachtungen gemacht haben und eventuell Hinweise zu dem Straftäter sowie einem möglichen Komplizen und einem Fluchtfahrzeug machen können.

Am gestrigen Sonntag seien gleich zwei Tankstellen im Kreis Soest überfallen worden, berichtet die Kreispolizeibehörde Soest:

Um 20.51 Uhr habe ein bislang unbekannter Mann den Verkaufsraum der Jet-Tankstelle an der Hammer Straße in Werl betreten. Nachdem er vorgegeben habe, Zigaretten kaufen zu wollen und sich der Kassierer zum Verkaufsregal umgedreht habe, habe er unter Vorhalt eines Messers von ihm Bargeld gefordert.

Als der Mitarbeiter sich geweigert habe, hätte der Räuber das Tankstellengelände fluchtartig ohne Beute zu Fuß in Richtung Runtestraße verlassen.

Mit starken Einsatzkräften und mit Unterstützung eines Hubschraubers und eines Diensthundeführers hätte die Polizei kurze Zeit später nach dem Flüchtigen gefahndet.

In der Runtestraße wurden im Bereich einer Autowaschanlage schließlich drei Personen angetroffen, die aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe als mögliche Täter des Raubüberfalls in Betracht gekommen wären. Bei ihrer Durchsuchung wurden ein Teleskopschlagstock und eine kleinere Drogenmenge aufgefunden.

Die Beamten stellten die aufgefundenen Sachen sicher und fertigten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz.

Nach ersten Erkenntnissen kamen die drei Personen für den Raubüberfall jedoch nicht infrage.

Um 21.49 Uhr fand dann in Wickede an der Hauptstraße, etwa elf Kilometer vom ersten Überfallort entfernt, ein zweiter Raubüberfall auf die dortige Shell-Tankstelle statt.

Auch hier gab der Täter vor Zigaretten kaufen zu wollen und zog in dem Moment, als der Verkäufer sich dem Verkaufsregal zuwandte, ein Messer hervor und forderte Bargeld.

Nachdem der Mitarbeiter ihm Geld aus der Kasse ausgehändigt hatte, verließ er den Verkaufsraum.

Aufgrund des Tatablaufes und der Bekleidung des Täters geht die Polizei derzeit von dem selben Straftäter aus.

Nach Sichtung der Video-Aufzeichnungen aus den Verkaufsräumen der beiden Tankstellen wird der Verbrecher inzwischen wie folgt von der Polizei beschrieben:

– zwischen 20 bis 25 Jahre alt

– zirka 170 bis 180 Zentimeter groß

– südländisches Erscheinungsbild

– schwarze Kapuzenjacke, schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite und weiße Turnschuhe

Der junge Mann führte ein Messer und einen schwarzen Beutel mit sich.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter, die Tat, ein mögliches Fluchtfahrzeug oder die Beute geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Dies erklärte Pressesprecher Holger Rehbock von der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montagmorgen.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Ein Streifenwagen der Polizei nach dem Überfall vor der Shell-Tankstelle an der Hauptstraße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Ein Streifenwagen der Polizei nach dem Überfall vor der Shell-Tankstelle an der Hauptstraße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON