Alle Einsatzfahrzeuge in Kolonne

Darum fuhr die Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn durch die Gemeinde

31.05.2021

WICKEDE (RUHR). "DANKE GEORG!" stand in weißen Großbuchstaben auf dem roten Banner, welches die Löschgruppe Echthausen am Samstag (29. Mai 2021) an ihrem Gerätehaus über die Weststraße gespannt hatte. Anlass war die Verabschiedung von Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek, der zum Monatswechsel nach rund 30 Jahren als Chef der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) aus dem Amt scheidet.

Als Dankeschön und Überraschung hatten seine Kameraden einen Feuerwehrautokorso organisiert. Mit allen elf Einsatzfahrzeugen der drei Standorte sowie einem historischen Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr der Nachbarstadt Werl wurde der noch amtierende Feuerwehr-Leiter von zu Hause am Grünen Weg abgeholt. Er selbst und seine Enkel durften in dem Oldtimer Platz nehmen und wurden dann mit Eskorte durch die Gemeinde kutschiert. Und dies streckenweise sogar mit Blaulicht und Martinshorn …

Zuerst ging es vorbei am Gerätehaus in Wimbern und weiter zur dortigen Schützenhalle, wo die Löschgruppe Wimbern sich bei dem Gemeindebrandinspektor bedankte.

Danach erfolgte die Weiterfahrt nach Echthausen, wo die dortigen Feuerwehrleute eine Ehrenformation zum Abschied ihres langjährigen Chefs gebildet hatten.

Nach einem kurzen Besuch am Senioren-Haus St. Josef, wo die Mutter von Georg Ptacek wohnt, endete die Fahrt der Kolonne nach rund zwei Stunden schließlich am Wickeder Gerätehaus.

Zuvor hatten Musik- und Spielmannszug der Feuerwehr noch am Bahnhof sowie die Kinder- und Jugendfeuerwehr entlang der Oststraße zum Abschied von Georg Ptacek gegrüßt.

Zum Abschluß durchfuhr der Feuerwehr-Oldtimer noch zwei Wasserfontänen als Tor zum Vorplatz des Gerätehauses an der Oststraße. Hier verabschiedeten sich die aktiven Wickeder Kameraden und Mitglieder der Ehrenabteilung von "Georg".

Riesige Teile eines Puzzles, die er an den Stationen zwischen seinem Wohn- und dem Gerätehaus in Wickede erhalten hatte, ergaben den Umriss der Gemeinde, drei Blöcke mit Porträtfotos der Kameraden der zwei Löschgruppen Echthausen und Wimbern sowie des Löschzuges Wickede und fotografische Hinweise auf ein Geschenk: Einen Urlaub in Cuxhaven, dem liebsten Reiseziel von Georg Ptacek.

Und dafür hat er ab dem 1. Juni diesen Jahres auch Zeit. Denn dann ist er nicht mehr Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) und muss "24/7" (Rund-um-die-Uhr während des ganzen Jahres – auch an Sonn- und Feiertagen und in der Nacht) mit plötzlichen Alarmierungen durch die Rettungsleitstelle des Kreises Soest rechnen. Nach fast 30 Jahren ist der aktive ehrenamtliche Dienst in der Feuerwehr für Ptacek dann vorbei. "DANKE GEORG!"

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Der Feuerwehrautokorso mit fast allen kommunalen Einsatzfahrzeugen – streckenweise mit Blaulicht und Martinshorn – als Dankeschön für Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek, der zum Monatswechsel aus dem ehrenamtlichen Dienst scheidet. FOTOS: ANDREAS DUNKER
Der Feuerwehrautokorso mit fast allen kommunalen Einsatzfahrzeugen – streckenweise mit Blaulicht und Martinshorn – als Dankeschön für Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek, der zum Monatswechsel aus dem ehrenamtlichen Dienst scheidet. FOTOS: ANDREAS DUNKER
Ptacek wurde zusammen mit seinen fünf Enkelkindern in einem historischen Feuerwehr-Fahrzeug aus der Nachbarstadt Werl durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) kutschiert. FOTOS: ANDREAS DUNKER
Ptacek wurde zusammen mit seinen fünf Enkelkindern in einem historischen Feuerwehr-Fahrzeug aus der Nachbarstadt Werl durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) kutschiert. FOTOS: ANDREAS DUNKER
Ptacek wurde zusammen mit seinen fünf Enkelkindern in einem historischen Feuerwehr-Fahrzeug aus der Nachbarstadt Werl durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) kutschiert. FOTOS: ANDREAS DUNKER
Der Feuerwehrautokorso mit fast allen kommunalen Einsatzfahrzeugen – streckenweise mit Blaulicht und Martinshorn – als Dankeschön für Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek, der zum Monatswechsel aus dem ehrenamtlichen Dienst scheidet. Ptacek wurde zusammen mit seinen fünf Enkelkindern in einem historischen Feuerwehr-Fahrzeug aus der Nachbarstadt Werl durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) kutschiert. FOTOS: ANDREAS DUNKER
Der Feuerwehrautokorso mit fast allen kommunalen Einsatzfahrzeugen – streckenweise mit Blaulicht und Martinshorn – als Dankeschön für Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek, der zum Monatswechsel aus dem ehrenamtlichen Dienst scheidet. Ptacek wurde zusammen mit seinen fünf Enkelkindern in einem historischen Feuerwehr-Fahrzeug aus der Nachbarstadt Werl durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) kutschiert. FOTOS: ANDREAS DUNKER
Das Ende des Feuerwehrautokorsos FOTOS: ANDREAS DUNKER
Das Ende des Feuerwehrautokorsos FOTOS: ANDREAS DUNKER
An den kommunalen Feuerwehr-Gerätehäusern – wie hier in Wickede an der Oststraße – gab es von den Kameraden großen Applaus für den scheidenden Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek. FOTO: FEUERWEHR
An den kommunalen Feuerwehr-Gerätehäusern – wie hier in Wickede an der Oststraße – gab es von den Kameraden großen Applaus für den scheidenden Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek. FOTO: FEUERWEHR
Zum Abschied gab es für Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek noch ein riesiges Puzzle mit Fotos von seinen Kameraden der drei Standorte und einige Geschenke. FOTO: FEUERWEHR
Zum Abschied gab es für Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek noch ein riesiges Puzzle mit Fotos von seinen Kameraden der drei Standorte und einige Geschenke. FOTO: FEUERWEHR

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON