Wirtschaftsverband Wickede (Ruhr) (WIR):

Gesundheit geht vor Geschäft: Händler hoffen auf Holland-Markt 2022

10.08.2021

WICKEDE (RUHR). Gerne hätten die Gewerbetreibenden des Wirtschaftsverbandes Wickede (Ruhr) (WIR) wieder ihr traditionelles Lanfer-Fest mit Holland-Markt im Herbst in der Ortsmitte veranstaltet. Doch Gesundheit geht für die heimischen Händler, Handwerker und Dienstleister vor Geschäft. Deshalb beschlossen die anwesenden WIR-Mitglieder am heutigen Dienstagabend (10. August 2021) bei einer Versammlung unter Leitung von Zahnarzt Dr. Clemens Frigge: Das beliebte Fest findet frühestens im kommenden Jahr wieder statt. Und dann hoffentlich auch wieder unter bewährter Leitung von Kraftfahrzeugmeister Markus Thurau, der bislang bei dem Event als zuverlässiger "Marktmeister" fungierte und dem die Absage an die Händler aus den Niederlanden sicherlich schwerfällt.

In Vorbereitung der Versammlung hatten sich einige Mitglieder bezüglich des Hygiene- und Sicherheitskonzeptes bei ähnlichen Veranstaltungen in jüngster Vergangenheit informiert. Zudem hatten die Gewerbetreibenden auch bereits Kontakt zu Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) aufgenommen, um zu erfragen, ob das Rathaus angesichts der Situation überhaupt eine Genehmigung zur Durchführung des Holland-Marktes geben würde.

Viele unkalkulierbare Rahmenbedingungen bei Veranstaltung

Und von dort hatte der Wirtschaftsverband das Signal bekommen, dass die Kommunalverwaltung bei einem entsprechenden Konzept eventuell durchaus "grünes Licht" für das Lanfer-Fest geben würde. Allerdings abhängig von der Entwicklung der Zahl der Corona-Infektionen vor Ort und im Kreis.

Außerdem hätten das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Soest mit Landrätin Eva Irrgang (CDU) an der Spitze und die zum angedachten Termin am 12. September geltenden Corona-Schutz-Verordnungen des Landes Nordrhein-Westfalen natürlich auch nicht dagegen sprechen dürfen.

Nächstes Lanfer-Fest frühestens im kommenden Jahr

Nach reiflichen Vorüberlegungen und kurzer Diskussion am heutigen Abend waren sich die Gewerbetreibenden dann aber schnell einig: Gesundheit und Sicherheit gehen vor Geschäft und Spaß. Und deshalb will der Wickeder Wirtschaftsverband das Lanfer-Fest dieses Jahr noch ein weiteres Mal ausfallen lassen und hofft auf bessere Aussichten für 2022.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die WIR-Mitglieder (stehend, von links): Dirk Reinke, Thomas Fabri, Franz-Josef Köppikus, Martin Vollmer, Michael Richter und Dr. Clemens Frigge sowie Musiker Jonathan Orta bei der Versammlung des Wirtschaftsverbandes Wickede (Ruhr) am heutigen Dienstagabend FOTO: ANDREAS DUNKER
Die WIR-Mitglieder (stehend, von links): Dirk Reinke, Thomas Fabri, Franz-Josef Köppikus, Martin Vollmer, Michael Richter und Dr. Clemens Frigge sowie Musiker Jonathan Orta bei der Versammlung des Wirtschaftsverbandes Wickede (Ruhr) am heutigen Dienstagabend FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON