Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 26.10.2020 Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen

    Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ab dem morgigen Dienstag, 27. Oktober 2020, gelten im gesamten Kreis Soest strengere Vorschriften zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen. Landrätin Eva Irrgang (CDU) hat dazu eine entsprechende Allgemeinverfügung gemäß Paragraph 15a der Coronaschutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen erlassen, die der Krisenstab bereits angekündigt hatte. Wesentlicher Bestandteil dabei ist die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz auch in bestimmten Bereichen des öffentlichen Raums der 14 Städte und Gemeinden. So müssen Nutzer künftig an stark frequentierten Orten wie Fußgängerzonen und Marktplätzen zu bestimmten Zeiten, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist, auch Masken tragen.
  • 25.10.2020 Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie

    Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie
    WICKEDE. WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Nachdem die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz der Coronavirus-Pandemie im Kreis Soest an diesem Wochenende den angeblich kritischen Wert von 35 überstiegen hat, will die Kreisverwaltung per Allgemeinverfügung zum Wochenanfang stärkere Schutzmaßnahmen anordnen. Unter anderem bedeutet dies für die Menschen in der Region die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Raum.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 25.10.2020 73-jährige Autofahrerin schwer verletzt

    73-jährige Autofahrerin schwer verletzt
    ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Ein 22-jähriger Mann aus Wickede (Ruhr) beabsichtigte am Freitag (23. Oktober 2020) um 11.20 Uhr mit seinem Personenkraftwagen (Pkw) auf der Graf-Gottfried-Straße in Arnsberg-Neheim nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er hierfür anhalten. Eine hinter ihm fahrende 73-jährige Frau aus Neheim fuhr ungebremst auf den Wagen des Wickeders auf.
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.

Keine Einträge vorhanden

  • 29.03.2016 Warten auf besseres Wetter: Bau des Mitfahrer-Parkplatzes stockt

    Warten auf besseres Wetter: Bau des Mitfahrer-Parkplatzes stockt
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der neue Mitfahrer-Parkplatz im Bereich der Anschlussstelle „Wickede (Ruhr)“ am Autobahnkreuz Werl sollte planmäßig schon in der Weihnachtszeit 2015 fertiggestellt werden. Nun ist bereits Ostern 2016 vorüber und ein Ende der Tiefbauarbeiten am Rande der A445 ist immer noch nicht in Sicht. Statt Fortschritt ist an der Baustelle eher Stillstand zu beobachten.
  • 29.03.2016 19-jährige Wickederin bei Unfall in Ense verletzt

    19-jährige Wickederin bei Unfall in Ense verletzt
    ENSE-WALTRINGEN / WICKEDE. Eine 19-jährige Frau aus Wickede wurde am Karfreitag (25. März 2016) gegen 13.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Ense verletzt. Die junge Fahrerin war von Waltringen auf der Straße in Richtung Bremen gefahren. Kurz vor der Einmündung „Bremer Heide“ kam der Pkw in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die durch den Regen aufgeweichten Bankette.
  • 27.03.2016 Ein brenzliger Duft liegt in der Luft: Rauchfahnen von der Haarhöhe und vom Heideplatz

    Ein brenzliger Duft liegt in der Luft: Rauchfahnen von der Haarhöhe und vom Heideplatz
    WICKEDE (RUHR). Rauchfahnen im gelben Licht der untergehenden Frühlingssonne zeigten am Abend des heutigen Ostersonntags (27. März 2016) die Plätze der Brauchtumsfeuer in der Gemeinde Wickede (Ruhr) an. Die brennenden feuchten Holzstöße sorgten für dichten Qualm, der durch den Wind getrieben wie ein Nebelschleier über die Höhen und durch die Täler waberte. Ansonsten erlaubte die frische und klare Frühlingsluft eine enorme Fernsicht von den Aussichtspunkten.
  • 27.03.2016 Schützenbruderschaft Wimbern: 10. April und 29. Mai stehen im Zeichen des Jubiläums

    Schützenbruderschaft Wimbern: 10. April und 29. Mai stehen im Zeichen des Jubiläums
    WIMBERN. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Zur Einstimmung auf das große Jubiläumsfest zum 125-jährigen Bestehens lädt die Wimberner Schützenbruderschaft St. Johannes am Sonntag, 10. April 2016, um 17.00 Uhr in die die Halle an der Wiesenstraße ein. Im Mittelpunkt des Abends wird dabei die Vorstellung dessen stehen, was drei Gruppen in den vergangenen Monaten zum Jubiläumsjahr erarbeitet haben.
  • 27.03.2016 Heimatverein: Wandergruppe marschierte Karfreitag zur Mendener Kreuztracht

    Heimatverein: Wandergruppe marschierte Karfreitag zur Mendener Kreuztracht
    WICKEDE (RUHR) / MENDEN. Mit dem traditionellen Marsch zur Mendener Kreuztracht startete die Wandergruppe des Heimatvereins am Karfreitag (26. März 2016) um 8.30 Uhr an der Kirche in Oesbern in ihre diesjährige Saison.
  • 26.03.2016 Polizei: Der zweite mutwillige Mißbrauch der Brandmeldeanlage in der ZUE in dieser Woche

    Polizei: Der zweite mutwillige Mißbrauch der Brandmeldeanlage in der ZUE in dieser Woche
    WICKEDE (RUHR). In der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern ist es am gestrigen Karsamstag (26. März 2016) gegen 22.50 Uhr erneut zu einem mutwilligen Missbrauch der Brandmeldeanlage (BMA) gekommen. Dies bestätigte die Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 24.03.2016 Geschwindigkeitskontrolle an der Bundesstraße 63 in Wickede

    Geschwindigkeitskontrolle an der Bundesstraße 63 in Wickede
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 24.03.2016 Müllabfuhr für Restmüll verschiebt sich wegen Ostern um einen Tag

    Müllabfuhr für Restmüll verschiebt sich wegen Ostern um einen Tag
    WICKEDE (RUHR). Die Müllabfuhr für die Restmüllbehälter verschiebt sich wegen der Osterfeiertage in der nächsten Woche, 29. März – 1. April 2016, jeweils um einen Tag. Darauf macht die Gemeinde Wickede (Ruhr) aufmerksam.
  • 24.03.2016 Polizei: Zwei der verhafteten Georgier sind Asylsuchende

    Polizei: Zwei der verhafteten Georgier sind Asylsuchende
    WERL / KREIS SOEST / HOCHSAUERLANDKREIS. Die Polizei hatte am Dienstag (22. März 2016) in Werl vier mutmaßliche Einbrecher und Diebe festgenommen (wir berichteten). – Wie die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest anfangs mitteilte, war der Aufenthaltsstatus der 23 bis 38 Jahre alten Männern aus Georgien, denen mehrere Straftaten vorgeworfen werden, erst nicht geklärt.
  • 23.03.2016 Gemeinde wirbt in Ausschreibung für Politessen-Stelle mit vielen kostenfreien Parkplätzen

    Gemeinde wirbt in Ausschreibung für Politessen-Stelle mit vielen kostenfreien Parkplätzen
    WICKEDE (RUHR). Falschparker müssen in Zukunft wohl wieder mit einem „Knöllchen“ seitens der Kommune rechnen. Denn die Gemeindeverwaltung sucht baldmöglichst eine „Politesse“ – oder wie es in einer aktuellen Stellenausschreibung etwas geschlechtsneutraler heißt: „eine/n Mitarbeiter/in für die Überwachung des ruhenden Verkehrs“.
  • 23.03.2016 Lebensmittel statt Lastwagen: Eröffnung eines neuen REWE-Marktes bis Mitte 2017?

    Lebensmittel statt Lastwagen: Eröffnung eines neuen REWE-Marktes bis Mitte 2017?
    WICKEDE. Die Vertragsverhandlungen seien abgeschlossen und ein Vorvertrag für den Kauf des Grundstückes zum Bau eines neuen REWE-Marktes geschlossen, erklärte eine Unternehmenssprecherin von „ REWE Dortmund“ am heutigen Mittwoch (23. März 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Der endgültige Erwerb des Grundstückes sei aber an die Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplanes durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) gebunden.
  • 23.03.2016 ZUE: Erneut nächtlicher Fehlalarm in der Flüchtlingsunterkunft

    ZUE: Erneut nächtlicher Fehlalarm in der Flüchtlingsunterkunft
    WICKEDE (RUHR). In der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern ist es am gestrigen Dienstagabend (22. März 2016) gegen 22.15 Uhr erneut zu einem mutwilligen Missbrauch der Brandmeldeanlage (BMA) gekommen. Dies bestätigte die Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 22.03.2016 Polizei: Überregionaler Ermittlungserfolg gegen georgische Einbrecherbande

    Polizei: Überregionaler Ermittlungserfolg gegen georgische Einbrecherbande
    WERL / KREIS SOEST / HOCHSAUERLANDKREIS. Vier mutmaßliche Einbrecher und Diebe hat die Polizei am heutigen Dienstag (22. März 2016) in Werl festgenommen. Die 23 bis 38 Jahre alten Männern aus Georgien werden mehrerer Straftaten verdächtigt. Unter anderem werden ihnen insgesamt elf Einbrüche im Kreis Soest vorgeworfen. Dies geht aus einer gemeinsamen Presseerklärung von Arnsberger Staatsanwaltschaft sowie der Kreispolizeibehörden in Meschede und Soest hervor.
  • 22.03.2016 Nächtlicher Einbruch: Diebe erbeuteten Wackerstampfer

    Nächtlicher Einbruch: Diebe erbeuteten Wackerstampfer
    WICKEDE. Einen „Wackerstampfer“ erbeuteten Diebe in der Nacht vom gestrigen Montag auf den heutigen Dienstag (21./22. März 2016) an der Bonhoefferstraße in Wickede. Dabei handelt es sich um eine Rüttel- und Stampfmaschine, die von Bauarbeitern zur Bodenverdichtung genutzt wird. An einem zweiten Tatort in der selben Straße nahmen die Diebe ein Stromkabel mit. – Dies teilte die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (22. März 2016) in einer Meldung mit.
  • 22.03.2016 Erneut Einbrecher unterwegs: Fenster zur Wohnung aufgehebelt

    Erneut Einbrecher unterwegs: Fenster zur Wohnung aufgehebelt
    WICKEDE. In einer Souterrainwohnung in einem Haus an der Kirchstraße in Wickede wurde am Montag (21. März 2016) in der Zeit zwischen 13.00 und 16.30 Uhr eingebrochen. Dies teilte die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstagmorgen (22. März 2016) in einer Meldung mit.
  • 21.03.2016 So könnte eine neue Bundesstraße die Gemeinde Wickede (Ruhr) durchschneiden

    So könnte eine neue Bundesstraße die Gemeinde Wickede (Ruhr) durchschneiden
    WICKEDE (RUHR). Aus für die politisch immer wieder heiß diskutierte Autobahn, die als A-46-Lückenschluss zwischen Hemer und Neheim dienen sollte. Stattdessen sieht der aktuelle Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 jetzt eine neue Bundesstraße mit dem alten Namen „B7“ vor. – Das Bundesverkehrsministerium in Berlin hat dazu am heutigen Montag (21. März 2016) ein Projektinformationssystem „PRINS“ im Internet veröffentlicht, welches den angedachten Verlauf der Trasse durch die Ruhrgemeinde verdeutlicht.
  • 21.03.2016 Brand in der Westerhaar: Erneuter Einsatz für die Wickeder Feuerwehr

    Brand in der Westerhaar: Erneuter Einsatz für die Wickeder Feuerwehr
    WICKEDE. Zu einem Maschinen-Brand kam es am heutigen Montag (21. März 2016) gegen 21.40 Uhr in einer Firma im Industriegebiet Westerhaar in Wickede. Zum Glück konnten die Mitarbeiter des Unternehmens den Kleinbrand bereits löschen, bevor die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) mit zirka zwei Dutzend Einsatzkräften anrückte. Vor Ort mussten die Blauröcke so nur noch die Produktionshalle mit speziellen Lüftern vom Rauch befreien. – Die Wehr war durch die Rettungsleitstelle des Kreises Soest informiert worden, die durch die automatische Brandmeldeanlage (BMA) des Wickeder Betriebes alarmiert worden war.
  • 21.03.2016 „Shalom – Salam“: Ehemalige Wimbern Schützenkönigin sucht Wohnraum für Flüchtlinge

    „Shalom – Salam“: Ehemalige Wimbern Schützenkönigin sucht Wohnraum für Flüchtlinge
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Für Flüchtlinge eine menschenwürdige Unterbringung zu finden, das wird immer schwerer. Hinter den Menschen liegen Kriegserfahrungen, die wochenlange Flucht auf der Balkan-Route und lange Zeiten in Massenunterkünften. – Flüchtlinge, die einen Aufenthaltsstatus in Deutschland bekommen, benötigen deshalb dringend einen Ort an dem sie zu Ruhe kommen und das Erlebte verarbeiten können. Ihnen soll mit dem Projekt „Shalom – Salam“ des Caritasverbandes für den Kreis Soest geholfen werden. Dabei geht es um die Vermittlung von privatem Wohnraum an Flüchtlinge.
  • 21.03.2016 Hauptstraße: Schwerer Verkehrsunfall hat Vollsperrung zur Folge

    Hauptstraße: Schwerer Verkehrsunfall hat Vollsperrung zur Folge
    UPDATE 13.50 UHR - WICKEDE. Nach einem Verkehrsunfall am heutigen Montag (21. März 2016) gegen 10.45 Uhr auf der Hauptstraße in Höhe Prozessionsweg hat die Polizei die Strecke zwischen der Tankstelle Bechheim und dem Industriegebiet Westerhaar für zirka zwei Stunden komplett gesperrt. Lediglich ein paar Linienbusse ließen die Beamten passieren.
  • 21.03.2016 Karl Bürmann aus Voßwinkel ist seit 60 Jahren Mitglied in der Schützenbruderschaft Wimbern

    Karl Bürmann aus Voßwinkel ist seit 60 Jahren Mitglied in der Schützenbruderschaft Wimbern
    WIMBERN. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der Wimberern St.-Johannes-Schützenbruderschaft standen am Samstag (19. März 2016) auf dem Programm der Generalversammlung.
  • 21.03.2016 Filmmusik beim Frühlingskonzert: Musikverein mutiert zum Schluß stellenweise zum Gesangverein

    Filmmusik beim Frühlingskonzert: Musikverein mutiert zum Schluß stellenweise zum Gesangverein
    ECHTHAUSEN. „Rock it“ hieß es im zweiten Teil des Frühlingskonzertes des Musikvereins Echthausen am Samstagabend (19. März 2016) in der Gemeindehalle. Drei Dutzend Musiker auf der Bühne heizten dabei mit dem Arrangement von Kurt Gäble den Zuhörern richtig ein. Das Publikum swingte begeistert mit.
  • 20.03.2016 Wimberner Bürger sind in der Mitgliederschaft der dörflichen Bruderschaft in der Minderheit

    Wimberner Bürger sind in der Mitgliederschaft der dörflichen Bruderschaft in der Minderheit
    WIMBERN. Nur eine Minderheit der aktuell rund 430 Mitglieder der Wimberner St.-Johannes-Schützenbruderschaft lebt wirklich in Wimbern. Weniger als 40 Prozent der Vereinsmitglieder haben ihren Wohnsitz in dem 800-Einwohner-Dorf mit seinen weit verstreuten Siedlungen. – Dies machte Brudermeister Gerhard (genannt „Gerry“) Schulte am gestrigen Samstagabend (19. März 2016) bei der Generalversammlung des Vereins deutlich. Dabei bezog er sich auf einen statistischen Beitrag aus der 312 Seiten starken Chronik, die im kommenden Monat zum 125-jährigen Bestehen der 1891 gegründeten Bruderschaft erscheinen soll.
  • 20.03.2016 Jahreshauptversammlung der Jecken: Rückblick auf närrischen Rosenmontag und restliches Jahr

    Jahreshauptversammlung der Jecken: Rückblick auf närrischen Rosenmontag und restliches Jahr
    WICKEDE (RUHR). Die nächste närrische Session startet für den Wickeder Karnevalsverein „WiKaVau Helau“ am „11.11.“ mit der traditionellen Feier zum Hoppeditz-Erwachen. – Dies kündigte WiKaVau-Vorsitzender Thomas Schmelzer am Freitagabend (18. März 2016) bei der Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft im Bürgerhaus in Wickede an. Knapp zwei Dutzend der inzwischen insgesamt mehr als 430 Mitglieder des Vereins nahmen an dem Treffen teil.
  • 18.03.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 18.03.2016 Bus- und Bahnfahren wird für bedürftige Mitbürger billiger

    Bus- und Bahnfahren wird für bedürftige Mitbürger billiger
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ab dem 1. April 2016 können Menschen im Kreis Soest mit Anspruch auf Sozialleistungen deutlich preiswerter Bus und Bahn fahren. Der Kreis Soest führt zusammen mit den Verkehrsunternehmen ein Sozialticket ein. Möglich wird das durch eine Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • 18.03.2016 Bücherei im Bahnhof: Bürgermeister bedankt sich bei Bibliotheksmitarbeiterinnen

    Bücherei im Bahnhof: Bürgermeister bedankt sich bei Bibliotheksmitarbeiterinnen
    WICKEDE (RUHR). Ob es die jüngsten Best-Seller von Stephen King oder Hera Lind sind oder aktuelle Magazine: In der „Bücherei im Bahnhof“ (BiB) gibt es fast alles, was sich Lesefreunde jeglichen Alters wünschen. Mit viel Einsatz sorgt die Mannschaft um Bibliothekschefin Elena Feldbusch dafür, „dass es im Bestand auf jeden Fall nur Aktuelles, aber keine Ladenhüter gibt“.
  • 18.03.2016 „Ins Netz gegangen“: Sportfotos des Jahres im Kreishaus-Foyer in Soest zu sehen

    „Ins Netz gegangen“: Sportfotos des Jahres im Kreishaus-Foyer in Soest zu sehen
    KREIS SOEST. Die Wanderausstellung „Das Sportfoto des Jahres“ des Kicker-Magazins ist Jahr für Jahr im Foyer des Kreishauses zu sehen. Auch vom 29. März bis zum 15. April 2016 macht die Ausstellung wieder Station in Soest.
  • 18.03.2016 Wickede (Ruhr) ist durch die ZUE in Wimbern ein bisschen „internationaler“ geworden

    Wickede (Ruhr) ist durch die ZUE in Wimbern ein bisschen „internationaler“ geworden
    WICKEDE (RUHR). Die Situation in der Welt spiegelt sich in Wimbern beziehungsweise Wickede wieder. – So sprach Bürgermeister Dr. Martin Michalzik am gestrigen Donnerstagabend bei einer Veranstaltung im Roncalli-Haus davon, dass die Ruhrgemeinde in den knapp zwei Jahren seit Eröffnung der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern am 14. April 2014 etwas „internationaler“ geworden sei.
  • 18.03.2016 ZUE: Es geht nicht nur ums Geld, es geht auch um den „sozialen Frieden“ in der Gemeinde

    ZUE: Es geht nicht nur ums Geld, es geht auch um den „sozialen Frieden“ in der Gemeinde
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat „große Sorgen“ (O-Ton) im Hinblick auf eine mögliche Aufstockung der Bewohnerzahl in der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern. Erst bei dem Erörterungstermin am 8. März 2016 vor dem Verwaltungsgericht in Arnsberg sei die Kommune offiziell von den Plänen des Landes informiert worden, dass in den Gebäuden des ehemaligen Marien-Krankenhauses künftig bis zu 900 Flüchtlinge einquartiert werden sollten, erklärte der Kommunalpolitiker und Verwaltungschef am gestrigen Donnerstag (17. März 2016) bei einer Veranstaltung im Roncalli-Haus in Wickede.
  • 18.03.2016 Baugebiet-Erschließung hat begonnen: Bagger tragen obere Bodenschicht ab

    Baugebiet-Erschließung hat begonnen: Bagger tragen obere Bodenschicht ab
    WICKEDE. Die „Werretal Urbanisations GmbH“ aus Herford hat mit der Erschließung des neuen Baugebietes „An der Chaussee“ in Wickede begonnen. Am gestrigen Donnerstag (17. März 2016) trugen Bagger bereits die Oberschicht des Bodens ab, um das bislang landwirtschaftlich genutzte Gelände am Südhang der Haar für Kanal- und Straßenbauarbeiten vorzubereiten. Diese sollen bereits Anfang nächster Woche starten, teilte Christian Duksa vom Ingenieurbüro Kühnert im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON