Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 18.01.2021 Weiße Winterlandschaft

    Weiße Winterlandschaft
    WICKEDE (RUHR). Weiße Winterlandschaft in Wickede (Ruhr): Eine frische Schneeschicht bedeckte in der ersten Tageshälfte des gestrigen Sonntags (17. Januar 2021) die Gemeinde. Während der Räum-und-Streu-Dienst des kommunalen Bauhofs die wichtigsten Straßen, Wege und Plätze schnell gestreut und gefegt hatte, blieben die gefrorenen Flocken auf Äckern und Wiesen etwas länger liegen. So nutzten viele Bürger das Wetter für eine Wanderung oder eine Rodelpartie mit Schlitten und Bobs an den heimischen Hängen.
  • 18.01.2021 Kaminbrand in einem Wohnhaus

    Kaminbrand in einem Wohnhaus
    ECHTHAUSEN. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückte am Freitagabend (14. Januar 2021) zu einem Lösch-Einsatz aus. Denn ein aufmerksamer Nachbar hatte der Soester Rettungsleitstelle gegen 17.30 Uhr einen Kaminbrand in einem Wohnhaus an der Weststraße in Echthausen gemeldet. – Neben der Wehr waren auch der Rettungsdienst des Kreises Soest und ein Streifenwagen der Polizei-Wache aus Werl vor Ort.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 12.01.2021 200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen

    200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" am heutigen Dienstagabend zum aktuellen Antrag der Fraktion "Bündnis 90 / Die Grünen" zur Umbenennung von vier Straßennamen in Wickede ausführlich Stellung genommen (wir berichteten heute Vormittag exklusiv). – Von der Umwidmung der Bezeichnungen "Christine-Koch-Weg", "Heinrich-Luhmann-Weg", "Georg-Nelius-Weg" und "Maria-Kahle-Weg" wären gegebenenfalls rund 200 Anwohner der kommunalen Straßen betroffen, hieß es aus dem Rathaus auf Nachfrage unserer Redaktion.
  • 12.01.2021 Grüne wollen Straßennamen ändern

    Grüne wollen Straßennamen ändern
    WICKEDE (RUHR). Die Umbenennung von vier Straßen in Wickede fordert die Fraktion von "Bündnis 90 / Die Grünen" im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr). Eine neue Widmung sollen nach Ansicht der "Grünen" der Christine-Koch-Weg, der Heinrich-Luhmann-Weg, der Georg-Nellius-Weg und der Maria-Kahle-Weg bekommen.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 08.01.2021 Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern

    Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern
    WICKEDE (RUHR). Schnelltests auf das Sars-CoV-2-Virus bietet ab sofort die neu gegründete MAPP Prävention GbR in Wimbern an. Sie hat in den ehemaligen Räumen des alternativmedizinischen Heilkundezentrums "Trias Vita" am Wimberner Kirchweg ein "Corona-Test-Zentrum" eingerichtet. Ärztlicher Leiter ist Joachim Prasuhn, seines Zeichens "Facharzt für Neurologie" und Chefarzt der benachbarten Ruhrtalklinik. Zur Untersuchung der Proben will das junge Unternehmen mit Laboren in Dortmund und Mönchengladbach zusammenarbeiten.
  • 07.01.2021 2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses

    2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses
    ESSEN / WICKEDE (RUHR). Bis ins Jahr 1881 reichen die Temperatur-Aufzeichnungen im Einzugsgebiet des Flusses Ruhr zurück. Und niemals zuvor in diesen immerhin 140 Jahren gab es ein wärmeres Jahr als 2020. – Das haben die Auswertungen des Ruhrverbands ergeben. – Denn das Jahr 2020 war um 1,5 Grad Celsius wärmer als der aktuell in Deutschland gebräuchliche Vergleichszeitraum 1981 bis 2010 und löst damit das Kalenderjahr 2018 als bisherigen Spitzenreiter ab, dessen Jahresmitteltemperatur um „nur“ 1,4 Grad Celsius über dem langjährigen Vergleichswert lag.

Anzeige

  • 07.01.2021 Brandursache ungeklärt

    Brandursache ungeklärt
    WICKEDE. Einen brennenden Holzabfallcontainer an einer Schreinerei an der Straße "Im Winkel" in Wickede löschten am Dienstagabend (5. Januar 2021) ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 07.01.2021 Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Alexander Loipfinger (52) ist seit Jahresbeginn als neuer Geschäftsführer der Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH im Amt. Er tritt die Nachfolge von Bernd Heitmann an, der Ende Februar mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Während der zweimonatigen Übergangszeit zur Einarbeitung gibt es eine Doppelspitze bei dem kommunalen Versorgungsunternehmen für elektrischen Strom, Erdgas, Trinkwasser und mehr.
  • 05.01.2021 Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel

    Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel
    WICKEDE. Durch eine unverschlossene Kellertür drangen bislang unbekannte Diebe am Samstag (2. Januar 2021) gegen 6.50 Uhr in ein Wohnhaus an der Hohen Straße in Wickede ein. Die Straftäter öffneten sämtliche Schränke in der Wohnung und entwendeten mehrere Schlüssel.
  • 02.01.2021 Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde

    Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde
    WICKEDE (RUHR). Massenimpfung im Senioren-Haus St. Josef in Wickede: Drei örtliche Hausärzte mit insgesamt vier Helferinnen sorgten am heutigen Samstag (2. Januar 2021) für den ersten Teil der SARS-CoV-2-Schutzimpfung bei allen Bewohnern der Altenhilfeeinrichtung des Caritas-Verbandes Arnsberg-Sundern sowie der Mehrheit des Personals. Die Aktion dauerte insgesamt zirka fünf Stunden.

Keine Einträge vorhanden

  • 30.06.2017 Abschlussklasse 2017 und letzter Jahrgang der Gerken-Hauptschule

    Abschlussklasse 2017 und letzter Jahrgang der Gerken-Hauptschule
    WICKEDE (RUHR). Mit der offiziellen Zeugnisausgabe am heutigen Freitag (30. Juni 2017) haben sie die zehnte Klasse der Hauptschule abgeschlossen. Zugleich sind die jungen Damen und Herren der letzte Jahrgang der Gerken-Hauptschule, die damit ausläuft und durch die Sekundarschule Wickede (Ruhr) ersetzt wird, die im selben Gebäudekomplex im Hövel angesiedelt wurde. Lesen sie nachstehend die Namen der Schüler und Schülerinnen, die wir kürzlich zusammen mit den verbliebenen Pädagogen des Lehrerkollegiums fotografiert haben.
  • 29.06.2017 Viele gute Erinnerungen bleiben: „Gerkenschule Goodbye!“

    Viele gute Erinnerungen bleiben: „Gerkenschule Goodbye!“
    WICKEDE (RUHR). „Gerkenschule: Goodbye!“ – unter diesem Motto stand am heutigen Donnerstag (29. Juni 2017) die „Schließungsfeier“ der Hauptschule im Hövel (wir berichten bereits aktuell). – Die kommissarische Schulleiterin Ines Kister und ihr kleines Lehrerkollegium sowie die verbliebenen Schüler des letzten Jahrgangs hatten dazu ein bemerkenswertes Programm für die rund 130 geladenen Gäste zusammengestellt. – Von mehreren Seiten war zu dieser tollen Leistung großes Lob zu hören.
  • 29.06.2017 Gerken-Schule geht in die Geschichte der Gemeinde ein

    Gerken-Schule geht in die Geschichte der Gemeinde ein
    WICKEDE (RUHR). „Mit dem heutigen Tag geht die Gerken-Schule in die Geschichte ein!“ erklärte der ehemalige Rektor Erich Reineke bei der „Schließungsfeier“ am heutigen Donnerstag (29. Juni 2017). Mit der offiziellen Abschlussfeier des letzten Jahrganges der Hauptschule ist das Ende der Bildungseinrichtung im Hövel dann besiegelt.
  • 29.06.2017 Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche

    Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche
    KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 3. bis 7. Juli 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Erwitte, Geseke, Soest und Warstein durchgeführt werden.
  • 29.06.2017 Angeklagter vor Gericht: Ein Anschlag mit Tanklastzug hätte zu wenig Tote zur Folge

    Angeklagter vor Gericht: Ein Anschlag mit Tanklastzug hätte zu wenig Tote zur Folge
    WICKEDE / WERL. Mit einem „Tankwagen mit Flüssiggas“ den „ganzen Laden“ in die Luft zu sprengen, drohte ein 53-jähriger arbeitsloser Wickeder angeblich am 26./27. Oktober 2016 den Mitarbeiterinnen des Job-Centers in Werl. – Wegen dieser und ähnlicher verbaler Bedrohungen an mehreren Tagen stand der Mann, der sich weder einsichtig noch reumütig zeigte, am heutigen Donnerstag (29. Juni 2017) als Angeklagter vor Gericht in Werl.
  • 28.06.2017 Rektor Zarnitz: „Es gibt offenbar Eltern in unserer Schule, die mit mir nicht mehr sprechen können.“

    Rektor Zarnitz: „Es gibt offenbar Eltern in unserer Schule, die mit mir nicht mehr sprechen können.“
    WICKEDE (RUHR). Der Polizei-Einsatz am 14. Juni 2017 in der Sekundarschule war am heutigen Mittwochabend (28. Juni 2017) auch Thema im „Ausschuss für Bildung, Kultur, Soziales und Sport“ (BKSS) des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr), der öffentlich im Seminarraum des Bürgerhauses tagte.
  • 28.06.2017 Musiktheater-Aufführung der Wickeder Sekundarschule: „Die Luft macht keine Fehler“

    Musiktheater-Aufführung der Wickeder Sekundarschule: „Die Luft macht keine Fehler“
    WICKEDE (RUHR). Zu der Musiktheater-Aufführung „Die Luft macht keine Fehler“ laden die Wickeder Sekundarschule und die Werler Musikschule für den kommenden Freitag, 30. Juni 2017, um 18.00 Uhr ins Bürgerhaus ein.
  • 28.06.2017 Sparkassen: Smartphone-App ist die meistgenutzte Geschäftsstelle

    Sparkassen: Smartphone-App ist die meistgenutzte Geschäftsstelle
    WERL / KREIS SOEST. Die Sparkassen im Kreis Soest haben ihre Bilanzsumme 2016 auf 4,6 Milliarden Euro gesteigert. Dies ist ein Plus von 124 Millionen Euro oder 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2015. In einer gemeinsamen Pressekonferenz gaben dies die Vorstandsvorsitzenden der fünf eigenständigen kommunalen Kreditinstitute am heutigen Mittwochvormittag (28. Juni 2017) in der Sparkasse Werl bekannt.
  • 27.06.2017 Nach Polizei-Einsatz: Sekundarschul-Rektor bleibt Antworten schuldig und sucht „Sündenbock“ nach eigener Kommunikationspanne

    Nach Polizei-Einsatz: Sekundarschul-Rektor bleibt Antworten schuldig und sucht „Sündenbock“ nach eigener Kommunikationspanne
    WICKEDE (RUHR). Warum hat Rektor Peter Zarnitz einen Polizei-Einsatz in der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) rund zehn Tage gegenüber den Eltern verschwiegen? Und warum hat er auch den Schülern des Englisch-Erweiterungskurses des neunten Jahrganges nicht umgehend (wenigstens annähernd) erklärt, warum er zusammen mit vier Polizei-Beamten – mit teils offenbar griffbereiter Hand an der Dienstwaffe – einfach mitten in den Unterricht platzte und einen 16-jährigen Wickeder Schüler aus dem Raum abführte? – Denn in Folge der fehlenden Kommunikation des Schulleiters in diesem Fall brodelte schnell die Gerüchteküche, die bis hin zur unbewiesenen Vermutung eines ganzen Waffenarsenals in der elterlichen Wohnung des Schülers schäumte (wir berichteten exklusiv).
  • 27.06.2017 Nach dem REWE-Rückzieher: Doch noch ein Lebensmittelmarkt am Waltringer Weg?

    Nach dem REWE-Rückzieher: Doch noch ein Lebensmittelmarkt am Waltringer Weg?
    WICKEDE (RUHR). Obwohl der Dortmunder REWE-Konzern keinen neuen Supermarkt in Wickede bauen und betreiben will (wir berichteten exklusiv vorab), hofft die Kommune offenbar doch noch auf einen zusätzlichen Lebensmittelmarkt am geplanten Standort. – Dies machte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am gestrigen Montagabend (26. Juni 2017) in der Bürgerversammlung zum Thema „IKEK“ deutlich.
  • 27.06.2017 „Dîner en blanc“ im Grünen: Picknick und Party im Park

    „Dîner en blanc“ im Grünen: Picknick und Party im Park
    WICKEDE. Zum „Dîner en blanc“ – zum „Picknick ganz in Weiß“ – lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) für Dienstag, 1. August 2017, um 19.00 Uhr alle Interessierten in den „Bernhard-Bauer-Park“ an der Christian-Liebrecht-Straße ein. Die seit 2011 bei den Teilnehmern sehr beliebte Veranstaltung findet inzwischen zum sechsten Mal statt. Lediglich im vergangenen Jahr pausierte die Kommune mit der Party im kleinen Park am Rathaus.
  • REWE macht Rückzieher: Supermarkt-Pläne platzen

    REWE macht Rückzieher: Supermarkt-Pläne platzen
    WICKEDE (RUHR). Die „REWE Dortmund“ hat ihre Pläne für den Bau eines Supermarktes in Wickede (Ruhr) verworfen. – Dies bestätigte Unternehmenssprecherin Julia Hertin am heutigen Montag (26. Juni 2017) exklusiv auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Damit wird es definitiv vorerst keinen Lebensmittelmarkt des Konzerns in der Ruhrgemeinde geben.
  • 26.06.2017 Junge Sprachtalente ausgezeichnet: Medienzentrum prämiert die Besten aus 2.686 Vorlesern und 143 Nachwuchsautoren

    Junge Sprachtalente ausgezeichnet: Medienzentrum prämiert die Besten aus 2.686 Vorlesern und 143 Nachwuchsautoren
    KREIS SOEST / WICKEDE. Zum 13. Mal richtete das Medienzentrum in diesem Jahr seinen Lese- und Schreibwettbewerb aus. Die wortgewandtesten Schülerinnen und Schüler wurden am Samstag, 24. Juni 2017, auf der feierlichen Abschlussveranstaltung der beiden Wettbewerbe ausgezeichnet. Im Börde-Berufskolleg gratulierte Vizelandrätin Irmgard Soldat den zehn- bis 19-jährigen Preisträgerinnen und Preisträgern und lobte ihre sprachlichen Leistungen. In ihrer Ansprache hob Vizelandrätin Irmgard Soldat hervor, wieviel Talent, Engagement, Fantasie und Vielfältigkeit die Teilnehmenden in den Wettbewerben bewiesen haben. „Deshalb möchte ich feststellen und betonen, dass heute alle Gewinner sind“, so das Fazit der stellvertretenden Landrätin.
  • 26.06.2017 Bezirksregierung Arnsberg: Das Mitführen von Anscheinswaffen ist kein Kavaliersdelikt

    Bezirksregierung Arnsberg: Das Mitführen von Anscheinswaffen ist kein Kavaliersdelikt
    WICKEDE (RUHR). Zum Polizei-Einsatz an der Wickeder Sekundarschule am 14. Juni 2017 hat am heutigen Montagnachmittag (26. Juni 2017) auch die Bezirksregierung Arnsberg als zuständige Schulaufsichtsbehörde eine Stellungnahme abgeben.
  • 26.06.2017 Schulträger nimmt Stellung zum Polizei-Einsatz und fordert: Keine Waffen an Wickeder Schulen!

    Schulträger nimmt Stellung zum Polizei-Einsatz und fordert: Keine Waffen an Wickeder Schulen!
    WICKEDE. Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat am heutigen Montagnachmittag (26. Juni 2017) in einer Mitteilung an "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" zu dem Polizei-Einsatz in der Wickeder Sekundarschule am 14. Juni 2017 (wir berichteten) ausführlich Stellung bezogen. – Denn Michalzik repräsentiert als Bürgermeister die Gemeinde Wickede (Ruhr), die Träger der Sekundarschule im Hövel ist.
  • 26.06.2017 Gemeindeverwaltung: Warnung der Bevölkerung

    Gemeindeverwaltung: Warnung der Bevölkerung
    WICKEDE (RUHR). Ältere Wickeder Bürger kennen noch den regelmäßigen Sirenen-Probealarm am Samstagmittag um Punkt zwölf Uhr. – Jetzt gibt es einmalig am kommenden Samstag, 1. Juli 2017, um 12.30 Uhr etwas ähnliches, nämlich einen flächendeckenden Alarm des neuen Sirenen-Warnsystems der Kommune. Zum ersten Mal kommen dann die sechs neuen Hochleistungssirenen, die das Gemeindegebiet abdecken, richtig zum Test.
  • 26.06.2017 Interview: Soester Polizei-Sprecher bezieht Stellung zum Einsatz an der Wickeder Sekundarschule

    Interview: Soester Polizei-Sprecher bezieht Stellung zum Einsatz an der Wickeder Sekundarschule
    WICKEDE (RUHR). Ein Polizei-Einsatz am 14. Juni 2017 in der Wickeder Sekundarschule hat seitdem für viele unfassbare Gerüchte sowie eine erhebliche Verunsicherung bei Schülern und Eltern gesorgt, die von der Schulleitung bis zum heutigen Montag (26. Juni 2017) nicht richtig über den Vorfall informiert wurden. – Erst Recherchen von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ brachten und bringen so langsam Licht ins Dunkel und zeigen, dass die Sorgen der Betroffenen offenbar unbegründet waren. – Lesen Sie nachstehend unser Interview mit Polizei-Sprecher Jens Westhaus von der Kreispolizeibehörde Soest, die den Einsatz durchführte.
  • 26.06.2017 Feuerwehr rückt zu Großbrand aus: Wickeder helfen in Werl

    Feuerwehr rückt zu Großbrand aus: Wickeder helfen in Werl
    WERL / WICKEDE. Zum Großbrand einer Zweifach-Turnhalle am Werler Freibad sind am heutigen Montagmorgen (26. Juni 2017) gegen 5.00 Uhr auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) ausgerückt, die zum ABC-Messzug West des Kreises Soest gehören.
  • 26.06.2017 Sperrung für den Autoverkehr: Zweiter Bauabschnitt zur Erneuerung der Erlenstraße

    Sperrung für den Autoverkehr: Zweiter Bauabschnitt zur Erneuerung der Erlenstraße
    WICKEDE. Die Erlenstraße bleibt ab dem heutigen Montag (26. Juni 2017) bis voraussichtlich Ende September 2017 zwischen der Einmündung "Grüner Weg" und der "Fröndenberger Straße" für den Autoverkehr gesperrt. – Die Zufahrt zur Firma "Humpert" sei aber weiterhin gesichert, erklärte Christian Drees vom Bauamt der Gemeindeverwaltung in der vergangenen Woche im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Auch Fußgänger könnten die Strecke während der Baumaßnahmen weiterhin gefahrlos passieren. Ein entsprechender Weg sei ausgewiesen.
  • 26.06.2017 B63-Baustelle: Heute beginnt die Vollsperrung der Hauptstraße zwischen Bechheim und Bente

    B63-Baustelle: Heute beginnt die Vollsperrung der Hauptstraße zwischen Bechheim und Bente
    WICKEDE. Die abschnittsweise Vollsperrung der Hauptstraße in Wickede beginnt am heutigen Montag (26. Juni 2017): Auf Grund der Fahrbahnsanierung der Wickeder Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 werde die Teilstrecke zwischen der ESSO-Tankstelle Bechheim und dem Bedachungsbetrieb Bente komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt, hieß es seitens des Landesbetriebes „Straßen.NRW“ im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Der überörtliche Verkehr werde weiträumig umgeleitet.
  • 26.06.2017 Sekundarschule: Schüler und Eltern sind verunsichert, verängstigt und verärgert

    Sekundarschule: Schüler und Eltern sind verunsichert, verängstigt und verärgert
    WICKEDE (RUHR). Ein 16-Jähriger Schüler aus Wickede soll mit Waffen auf dem Gelände der Sekundarschule hantiert haben. – Am 14. Juni 2017 ließ ihn Schulleiter Peter Zarnitz deshalb von vier Polizei-Beamten aus dem Unterricht der neunten Klasse abführen. Die Mitschüler verfolgten das Geschehen verdutzt und wurden bis jetzt von der Schulleitung nicht über den Hintergrund der Aktion informiert (wir berichteten). – Viele Eltern sind in Folge dessen scheinbar stinksauer.
  • 26.06.2017 Sommer-Ferienspaß: Ab heute ist die Online-Anmeldung möglich

    Sommer-Ferienspaß: Ab heute ist die Online-Anmeldung möglich
    WICKEDE (RUHR). Das Programm für den „Sommer-Ferienspaß 2017“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist fertig. Laut Kommune enthält es wieder eine Menge spannender, unterhaltsamer und kurzweiliger Angebote. Möglich werde das Ganze durch das Engagement der vielen beteiligten Vereine, Unternehmen und Einzelpersonen, die ihre Beiträge dazu erbrächten. – Neu sei in diesem Jahre die Form der Anmeldung, die erstmals nur noch „online“ möglich ist.
  • 25.06.2017 90-Jahr-Feier der Kolpingsfamilie in der Engelhard-Grundschule

    90-Jahr-Feier der Kolpingsfamilie in der Engelhard-Grundschule
    WICKEDE (RUHR). Ihr 90-jähriges Bestehen feierte die Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr) am heutigen Sonntag (25. Juni 2017) in und an der Engelhard-Grundschule. Mit dabei: "Käthe aus Wiehagen", Dr. Uwe Stücker am Keyboard und Präses Vikar Alexander Plümpe am Akkordeon. Und so bestimmen auch Musik und Gesang, Speis und Trank sowie viele gesellige Runden und nette Gespräche das Geschehen zum runden Geburtstag des ursprünglich katholischen Gesellenvereins.
  • 25.06.2017 „Bollerwagen mit Blaulicht“ beim „Familientag“ der Freiwilligen Feuerwehr

    „Bollerwagen mit Blaulicht“ beim „Familientag“ der Freiwilligen Feuerwehr
    WICKEDE. Statt Schulung, Übung oder Einsatz stand beim Wickeder Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr am gestrigen Samstag (24. Juni 2017) der traditionelle „Familientag“ auf dem Programm. Organisiert worden war dieser von Manfred Ptacek, der auch die Route für eine Wanderung mit den Partnern, Kindern und Hunden sowie Mitgliedern der Jugendfeuerwehr-Gruppe festgelegt hatte.
  • 25.06.2017 Echthausen: Louis Eickenbusch ist neuer Jungschützenkönig

    Echthausen: Louis Eickenbusch ist neuer Jungschützenkönig
    ECHTHAUSEN. Der 20-jährige Louis Eickenbusch ist neuer Jungschützenkönig der St.-Vinzentius-Bruderschaft in Echthausen. Mit dem 277. Luftgewehrschuss holte der gelernte Industriemechaniker die Reste des von Andreas Westhoff erstelten Balsaholz-Vogels von der Stange. Eickenbusch ist damit Nachfolger von Joans Siepmann.
  • 23.06.2017 Kanuten kommen mit Kajak-Touren auf mehr als 2 Millionen gemeinsam gepaddelte Kilometer

    Kanuten kommen mit Kajak-Touren auf mehr als 2 Millionen gemeinsam gepaddelte Kilometer
    WICKEDE (RUHR). Zu „2.000.000 gepaddelten Vereinskilometern“ – und inzwischen sogar etwas mehr – gratulierte der nordrhein-westfälischen Kanu-Landesverband am heutigen Freitag (23. Juni 2017) dem Kanu-Club Wickede (Ruhr). KCW-Vorsitzender „Olli“ Nolte nahme eine entsprechende Urkunde vor dem Bootshaus in Empfang. Mit dabei: eine große Schar von Wassersportlern und -wanderern des gerade stattfindenden Familienwochenendes am Vereinsheim.
  • 23.06.2017 Neuer Gastronom für Pizzeria „Calabria“ gefunden

    Neuer Gastronom für Pizzeria „Calabria“ gefunden
    WICKEDE. Die ehemalige Pizzeria „Calabria“ an der kleinen Passage „Schmitz Hof“ in Wickede soll ab September diesen Jahres wieder als Gaststätte eröffnet werden. – Dies erklärte Immobilien-Besitzer Christian Urban am heutigen Freitag (23. Juni 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 23.06.2017 Glasfaser-Familientag auf dem Marktplatz in Wickede

    Glasfaser-Familientag auf dem Marktplatz in Wickede
    WICKEDE / WIEHAGEN. Mit dem „Glasfaser-Familientag“ wird am morgigen Samstag, 24. Juni 2017, zwischen 10 und 16 Uhr auf dem Marktplatz in Wickede im Zuge der laufenden „Nachfragebündelung“ nochmals um neue Kunden für Glasfaser-Anschlüsse in Wickede und Wiehagen geworben. Bürger können sich dabei an verschiedenen Informationsständen von „Deutsche Glasfaser“ und „HeliNet Telekommunikation“ über Projekt und Produkte informieren. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg zum Austoben und „Luftino“, der mit Luftballons begeistert. Für das leibliche Wohl ist mit Hotdogs und kühlen Getränken gesorgt.
  • 23.06.2017 Wer hat den Riesenbärenklau gesehen? – Beobachtungen unbedingt beim Kreis melden

    Wer hat den Riesenbärenklau gesehen? – Beobachtungen unbedingt beim Kreis melden
    KREIS SOEST / WICKEDE. Seit fast zehn Jahren bekämpft der Kreis Soest die Bestände des Riesenbärenklaus an den Fließgewässern im Kreisgebiet, die sich in der Unterhaltung des Kreises befinden. An der Heve im Arnsberger Wald, an der Möhne und auch im Einzugsgebiet der Ahse ist die Anzahl der Pflanzen deutlich zurückgegangen. Um weitere Maßnahmen planen zu können, fragt das Sachgebiet Wasserwirtschaft: „Wer kennt Riesenbärenklau-Bestände an Gewässern im Kreis Soest?“
  • 23.06.2017 Heimaufsicht: Es wird immer schwieriger Fachkräfte für offene Stellen zu finden

    Heimaufsicht: Es wird immer schwieriger Fachkräfte für offene Stellen zu finden
    KREIS SOEST. Die Heimaufsicht des Kreises Soest (WTG-Behörde) hat den Tätigkeitsbericht 2015/2016 veröffentlicht. Ihr Fazit: Die Einrichtungen im Kreis Soest erfüllen überwiegend die gesetzlichen Anforderungen und können oft mit großer Anstrengung durch den fachlichen und persönlichen Einsatz der Einrichtungsmitarbeiter den individuellen Pflege- und Betreuungsbedarf, Förderungsbedarf und eine gute Lebensqualität der Bewohner sicherstellen.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON