Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 04.03.2021 Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense

    Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Die Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense wurde am 1. Juli 1975 gegründet. Die interkommunale Erwachsenenbildungseinrichtung wird organisatorisch und personell federführend von der Stadt Werl als Träger betrieben. Allerdings kooperieren die Nachbarkommunen Ense und Wickede (Ruhr) auf Grundlage einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit der Stadt Werl und nutzen das VHS-Angebot somit gemeinsam.
  • 03.03.2021 Nach Streit mit Stadt: VHS-Leiter Schlicht wirft das Handtuch

    Nach Streit mit Stadt: VHS-Leiter Schlicht wirft das Handtuch
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Der Dortmunder Diplom-Pädagoge Marco Schlicht hat die Leitung der Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense aufgegeben. Zum 28. Februar beendete er seinen Arbeitsvertrag mit der Stadt Werl, die offiziell das Personal für die interkommunale Erwachsenenbildungseinrichtung der Wallfahrtsstadt sowie der Gemeinden Ense und Wickede (Ruhr) beschäftigt. – Dies teilte die Stadt Werl am gestrigen Dienstag (2. März 2021) exklusiv in einer Vorab-Pressemitteilung schriftlich gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 02.03.2021 Beschuldigte weiter in Untersuchungshaft

    Beschuldigte weiter in Untersuchungshaft
    HOCHSAUERLANDKREIS / KREIS SOEST. Einunddreißig versuchte und vollendete Wohnungseinbrüche im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest soll ein mutmaßliches Gangster-Trio aus Arnsberg begangen haben. Die drei Männer mit albanischer Staatsangehörigkeit im Alter von 25, 28 und 33 Jahren waren am 20. Januar dieses Jahres am Neheimer Rathausplatz von der Polizei festgenommen worden, nachdem die Beamten durch umfangreiche Ermittlungen auf ihre Spur gekommen waren (wir berichteten).
  • 01.03.2021 Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?

    Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?
    WICKEDE (RUHR). Ob es in diesem Jahr wieder die traditionellen Osterfeuer in Wiehagen, Echthausen, Wimbern und Schlückingen gibt, ist aktuell noch offen. Denn die Corona-Virus-Pandemie und die damit verbundenen staatlichen Schutzmaßnahmen lassen eine verlässliche Planung von öffentlichen Veranstaltungen noch nicht zu. – Dies teilte jetzt die Gemeindeverwaltung mit. Zudem weist die Kommune auf alternative Möglichkeiten für den Entsorgung des im Frühjahr üblicherweise anfallenden Strauchschnitts hin.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 01.03.2021 Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken

    Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken
    KREIS SOEST. Mit dem Frühlingswetter in diesen Tagen beginnen draußen auf den Feldern wieder die ersten Ackerarbeiten. Den Anfang macht die Ausbringung von organischen Düngern wie Gülle, Substraten aus Biogas-Anlagen sowie Mist. Dies können Anwohner und Passanten nicht nur sehen, sondern häufig auch riechen.
  • 01.03.2021 Aus Haaren werden wieder Frisuren

    Aus Haaren werden wieder Frisuren
    WICKEDE (RUHR). Aus Haaren werden wieder Frisuren. Denn seit dem heutigen Montag (1. März 2021) dürfen die Friseure in Nordrhein-Westfalen endlich wieder ihrem Handwerk nachgehen und ihre Kunden hübsch machen.

Anzeige

  • 27.02.2021 Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr

    Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr
    WICKEDE (RUHR). Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek (64) gibt sein Amt als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) spätestens zum 31. Mai dieses Jahres ab. Er wechselt dann aus Altersgründen vom aktiven Dienst in die Ehrenabteilung der Wehr. – Als sein Nachfolger werde Marcel Horn (33) aus Echthausen vorgeschlagen, berichteten Insider jetzt im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 26.02.2021 Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium

    Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium
    WICKEDE (RUHR) / DÜSSELDORF. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat im Februar entschieden, dass das NRW-Innenministerium statistische Zahlen zu Wohnungseinbruchsdiebstählen auf Anfrage eines Journalisten zeitnah vorlegen muss und nicht auf eine mehrere Wochen später stattfindende Pressekonferenz verweisen darf.
  • 26.02.2021 Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / MENDEN / WICKEDE (RUHR). Mit seinem kollegialen Führungsstil und seinem unternehmerischen Denken hat er die Fröndenberger Stadtwerke mehr als zwei Jahrzehnte lang als Geschäftsführer geprägt. Am heutigen Freitag (26. Februar 2021) verabschiedeten die Mitarbeiter des kommunalen Versorgungsunternehmens ihren bisherigen Chef.
  • 25.02.2021 Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

    Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz
    WICKEDE. Gleich dreimal kurz hintereinander musste am heutigen Donnerstag (25. Februar 2021) die Feuerwehr in Wickede (Ruhr) ausrücken.

Keine Einträge vorhanden

  • 30.09.2015 Polizei: 77-jähriger Werler wird in Wickeder Supermarkt beklaut

    Polizei: 77-jähriger Werler wird in Wickeder Supermarkt beklaut
    WICKEDE. Zu einem Taschendiebstahl kam es am gestrigen Dienstag (29. September 2015) im Edeka-Markt Hahn an der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede.
  • 30.09.2015 Wohnungsbrand: Eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung und eine tote Katze

    Wohnungsbrand: Eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung und eine tote Katze
    WICKEDE. Einen „Massenanfall von Verletzten“ meldete die Rettungsleitstelle des Kreises Soest bei der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Mittwoch (30. September 2015) gegen 15.45 Uhr. Sechs Personen befänden sich noch in einem Mehrfamilienhaus an der Straße „Zum Ostenfeld“ in Wickede, wo es zu einem Wohnungsbrand gekommen sei, hieß es.
  • 29.09.2015 Außenbahnsteig wird zum „Abstellgleis“ für ankommende Rollstuhlfahrer

    Außenbahnsteig wird zum „Abstellgleis“ für ankommende Rollstuhlfahrer
    WICKEDE (RUHR). Der Zugang zum Bahnsteig an „Gleis 2“ am Wickeder Bahnhof ist seit dem heutigen Dienstag (29. September 2015) nur noch über zwei Treppen und einen Tunnel möglich. Statt der durch die Bahn angekündigten Barrierefreiheit gibt es bei der Verbindung zum Außenbahnsteig vorerst eine unüberwindbare Barriere für Gehbehinderte, Rollator- und Rollstuhlfahrer sowie Leute mit Kinderwagen. Auch Reisende mit sperrigem und schwerem Gepäck sowie Fahrrädern dürften Schwierigkeiten haben, die steilen Stufen rauf oder runter zu kommen.
  • 29.09.2015 Jubiläum: Katholische Frauengemeinschaft Wickede feiert ihr 100-jähriges Bestehen

    Jubiläum: Katholische Frauengemeinschaft Wickede feiert ihr 100-jähriges Bestehen
    WICKEDE (RUHR). Hundertjähriges Bestehen feiert die katholische Frauengemeinschaft St. Antonius am Samstag, 10. Oktober 2015. Nach einem Hochamt in der St.-Antonius-Pfarrkirche um 11.00 Uhr schließt sich der Festakt im Bürgerhaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) an.
  • 28.09.2015 So viele Flüchtlinge leben aktuell im Kreis Soest …

    So viele Flüchtlinge leben aktuell im Kreis Soest …
    KREIS SOEST. Wie viele Flüchtlinge leben aktuell im Kreis Soest, der inklusive der Migranten rund 300.000 Einwohner umfasst? – Das Online-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ sprach mit der Kreisverwaltung in Soest und der Bezirksregierung in Arnsberg sowie einigen der sieben Städte und sieben Gemeinden in der Hellweg-Region.
  • 28.09.2015 Wimbern bekommt als erster Ortsteil einen Ortsheimatpfleger

    Wimbern bekommt als erster Ortsteil einen Ortsheimatpfleger
    WIMBERN. Der parteilose Peter Fildhaut (66) soll Ortsheimatpfleger für das Dorf Wimbern werden. Der pensionierte Diplom-Ingenieur der Fachrichtung „Maschinenbau“ ist bereits ehrenamtlich im Beirat des Vereins Dorf Wimbern aktiv. Fildhaut soll in der neu geschaffenen Funktion besonders die „heimatpflegerischen Belange“ des Ortsteils in politischen Gremien sowie gegenüber der kommunalen Verwaltung vertreten.
  • 28.09.2015 Kommune: Bislang keine Bewerbungen für Bewirtschaftung der „Bürgerstuben“

    Kommune: Bislang keine Bewerbungen für Bewirtschaftung der „Bürgerstuben“
    WICKEDE (RUHR). Die „Bürgerstuben“ blieben bis auf Weiteres geschlossen. Dies teilte die zuständige Sachbearbeiterin Ruth Hornkamp von der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Montag (28. September 2015) auf Anfrage unserer Redaktion mit. Es sei noch nicht abzusehen, wann die Gaststätte im kommunalen Veranstaltungszentrum wieder geöffnet werden könne.
  • 26.09.2015 Feuerwehr-Einsatz: Flammen schlagen vor Shell-Tankstelle aus dem Motorraum eines Pkw

    Feuerwehr-Einsatz: Flammen schlagen vor Shell-Tankstelle aus dem Motorraum eines Pkw
    WICKEDE (RUHR). Einen Pkw-Brand in Höhe der Shell-Tankstelle an der Hauptstraße in Wickede meldete die Rettungsleitstelle des Kreises Soest am heutigen Samstagmorgen (26. September 2015).
  • 26.09.2015 Sonntag: Bauernmarkt in Wimbern

    Sonntag: Bauernmarkt in Wimbern
    WIMBERN. Der früher im Herbst am Marien-Krankenhaus in Wimbern durchgeführte „Bauernmarkt“ findet eine Wiederbelebung: Als Veranstalter fungieren dabei jetzt die „Häuser St. Raphael“. – Das Senioren-Zentrum an der Mendener Straße lädt daher alle Interessierten für den morgigen Sonntag, 27. September 2015, zwischen 10.00 und 17.00 Uhr zu der Veranstaltung ein.
  • 25.09.2015 Geschwindigkeitskontrollen der Polizei in der kommenden Woche

    Geschwindigkeitskontrollen der Polizei in der kommenden Woche
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 24.09.2015 Steuern sollen weiter steigen: Grundbesitzer und Betriebe zahlen voraussichtlich ab 2017 noch mehr

    Steuern sollen weiter steigen: Grundbesitzer und Betriebe zahlen voraussichtlich ab 2017 noch mehr
    WICKEDE (RUHR). Der Umschlag des Haushalts-Entwurfes 2016 der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist rosa. Der Inhalt des kommunalen Finanzplanes für das kommende Jahr ist allerdings alles andere als rosig. Denn die Kommune schreibt tiefrote Zahlen.
  • 24.09.2015 Kreis Soest soll ab Freitag noch 400 weitere Flüchtlinge in provisorischer Erstaufnahme-Einrichtung unterbringen

    KREIS SOEST. Die neue Arnsberger Regierungspräsidentin Diana Ewert hat Landrätin Eva Irrgang vom Kreis Soest um Amtshilfe bei der Unterbringung von weiteren Flüchtlingen gebeten. Die Kreisverwaltung soll bis Freitag (25. September 2015) neue Unterkunftsmöglichkeiten als Erstaufnahme für weitere 400 Flüchtlinge im Kreisgebiet schaffen.
  • 24.09.2015 Regenbogen-Kindergarten: Erzieherin Marita Poliwoda beging ihr Silbernes Dienstjubiläum

    Regenbogen-Kindergarten: Erzieherin Marita Poliwoda beging ihr Silbernes Dienstjubiläum
    WICKEDE (RUHR). Ihr Silbernes Dienstjubliäum bei der Gemeinde Wickede (Ruhr) beging Marita Poliwoda am Montag (21. September 2015). Seit 25 Jahren ist die Erzieherin in den Kindergärten der Kommune tätig. Anfangs war sie im Kindergarten in Echthausen beschäftigt. Und seit 18 Jahren leitet Poliwoda den Regenbogen-Kindergarten in Wiehagen.
  • 23.09.2015 „Kümmerer“ Kemmerzell nimmt erstmals Stellung zur „Bolzplatz-Affäre“: „Kein Kommentar!“

    „Kümmerer“ Kemmerzell nimmt erstmals Stellung zur „Bolzplatz-Affäre“: „Kein Kommentar!“
    WICKEDE / WIMBERN. „Mit Bürgermeistern, Ratsmitgliedern oder Ortsvorstehern redet man im Rat!“ meint Grünen-Fraktionschef Lothar Kemmerzell. – Den öffentlichen Leserbrief des Vereins Dorf Wimbern empfindet Kemmerzell daher als „schlechten Stil“, wie er am heutigen Mittwoch (23. September 2014) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte. Denn schließlich gehöre der Wimberner Ortsvorsteher und CDU-Ratsherr Edmund Schmidt ja zu den Unterzeichnern, wenngleich auch in seiner Funktion als Vereinsvorsitzender.
  • 23.09.2015 „Bolzplatz-Affäre“ geht in die Verlängerung: Dorf Wimbern fordert Entschuldigungen für Äußerungen von Lothar Kemmerzell und Heinz Vihrog

    „Bolzplatz-Affäre“ geht in die Verlängerung: Dorf Wimbern fordert Entschuldigungen für Äußerungen von Lothar Kemmerzell und Heinz Vihrog
    WICKEDE (RUHR). Der geschäftsführende Vorstand des Vereins Dorf Wimbern e. V. bezieht in einem Leserbrief an "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" zu den Einträgen auf der Facebook-Seite des „Freundeskreis' Menschen helfen Menschen Wickede (Ruhr)“ kritisch Stellung und wehrt sich gegen einen Generalverdacht der Fremdenfeindlichkeit. Der Wimberner Dorf-Verein fordert öffentlich eine Entschuldigung vom Wickeder Freundeskreis-Sprecher Heinz Vihrog und von Grünen-Fraktionssprecher Lothar Kemmerzell. – Nachstehend der Leserbrief im Wortlaut:
  • 23.09.2015 Bahn verschiebt Inbetriebnahme der Lichtzeichenanlage erneut

    Bahn verschiebt Inbetriebnahme der Lichtzeichenanlage erneut
    ECHTHAUSEN. Die Rotlicht-Posse am Ruhrtal-Radweg geht in die abermalige Verlängerung: Ursprünglich sollte der Lückenschluss des fehlenden Fahrradweg-Teilstückes an der Landesstraße 732 zwischen Echthausen und Voßwinkel bereits Ende Dezember 2014 erfolgen.
  • 23.09.2015 Nächtlicher Autodiebstahl: VW Golf in Wickede geklaut

    Nächtlicher Autodiebstahl: VW Golf in Wickede geklaut
    WICKEDE. Ein roter „VW Golf IV“ mit dem amtlichen Kennzeichen „SO-II 18“ wurde in der Nacht vom gestrigen Dienstag auf den heutigen Mittwoch (22./23. September 2015) in Wickede gestohlen. Das Fahrzeug war vor einem Haus in der Ziegenhude abgestellt. – Dies geht aus einer Meldung der Kreispolizeibehörde Soest hervor.
  • 22.09.2015 Retten, löschen, bergen, schützen – sowie beten und singen

    Retten, löschen, bergen, schützen – sowie beten und singen
    WICKEDE. Zu einem besonderen Gottesdienst laden die katholische Kirchengemeinde und die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) für den kommenden Sonntag, 27. Oktober 2015, um 10.00 Uhr ein. Die Heilige Messe wird dabei nicht wie üblich im Gotteshaus gefeiert – sondern unter freiem Himmel am Feuerwehr-Gerätehaus an der Oststraße in Wickede zelebriert. Neben dem Pastoralteam der örtlichen Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz haben an der Vorbereitung auch Feuerwehrleute mitgewirkt. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Feuerwehr-Musikzug.
  • 22.09.2015 Eine bittere Pille: Wie sich die Demografie auf Wasserqualität und Abwassergebühren auswirkt

    Eine bittere Pille: Wie sich die Demografie auf Wasserqualität und Abwassergebühren auswirkt
    WICKEDE (RUHR) / ESSEN. Die Gemeinde Wickede (Ruhr) hofft für die kommenden Jahre auf „relativ stabile Kosten für die Abwasserreinigung“. Dies geht aus einer Mitteilung an die Medien vom heutigen Dienstag (22. September 2015) hervor. Darin erklärt Bürgermeister Dr. Martin Michalzik, dass sich diese Entwicklung aus Gesprächen zwischen der Leitung des Ruhrverbandes und den Bürgermeistern aus den Ruhr- und Möhnekommunen zwischen Schwerte und Warstein abzeichne.
  • 22.09.2015 Kinderchor-Geburtstag: „Cantalino“ feiert 10-jähriges Bestehen mit Konzert

    Kinderchor-Geburtstag: „Cantalino“ feiert 10-jähriges Bestehen mit Konzert
    WICKEDE (RUHR). Mit der „Night of Music“ – einem öffentlichen Konzert im Wickeder Bürgerhaus – feiert der Kinder- und Jugendchor „Cantalino“ am kommenden Samstag, 26. September 2015, ab 19.30 Uhr sein 10-jähriges Bestehen. Denn die Wurzeln der jungen Gesangsgemeinschaft liegen im Jahre 2005, als der Wiehagener Dirigent und Hobbymusiker Armin Klotz die Gründung eines Kinderchores in der Gemeinde anregte.
  • 20.09.2015 Thema noch nicht vom Tisch: FSG fordert Entschuldigung von Freundeskreis-Sprecher Vihrog

    Thema noch nicht vom Tisch: FSG fordert Entschuldigung von Freundeskreis-Sprecher Vihrog
    WICKEDE (RUHR). Der Vorstand der Wimberner "Freizeit-Sport-Gemeinschaft" (FSG) nimmt in einem Leserbrief an "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" zu den Einträgen auf der Facebook-Seite des „Freundeskreis Menschen helfen Menschen Wickede (Ruhr)“ am vergangenen Wochenende jetzt kritisch Stellung und fordert öffentlich eine Entschuldigung vom Wickeder Freundeskreis-Sprecher Heinz Vihrog. – Nachstehend der Leserbrief im Wortlaut:
  • 20.09.2015 Traditioneller Schnadegang: Grenzgänger zog es in die Feuchtgebiete bei Hux Mühle

    Traditioneller Schnadegang: Grenzgänger zog es in die Feuchtgebiete bei Hux Mühle
    WICKEDE (RUHR). Grenzen hätten in unserer Zeit wieder eine ganz besondere Bedeutung bekommen, merkte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) mit Blick auf das aktuelle Flüchtlingsdrama an Europas Demarkationslinien nachdenklich an. An der Hermanns-Eiche am Stauwehr an der Ruhr begrüßte der Bürgermeister am gestrigen Samstag (19. September 2015) knapp 150 Teilnehmer zum jährlichen Grenzgang der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 20.09.2015 Heute Pfarrfest am Roncalli-Haus: „Kirche lebt – mit DIR!“

    Heute Pfarrfest am Roncalli-Haus: „Kirche lebt – mit DIR!“
    WICKEDE (RUHR). Zum ihrem alljährlichen Pfarrfest lädt die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz am Sonntag, 20. September 2015, in und um das Roncalli-Haus ein. Das Motto 2015: „Kirche lebt – mit DIR!“
  • 18.09.2015 Brandalarm: Feuerwehr rückte ins Industriegebiet Westerhaar aus

    Brandalarm: Feuerwehr rückte ins Industriegebiet Westerhaar aus
    WICKEDE. Drei Einsatzfahrzeuge und rund zwanzig Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückten am heutigen Freitag (18. September 2015) gegen 16.30 Uhr ins Industriiegebiet Westerhaar aus, nachdem es eine Alarmierung durch die Rettungsleitstelle des Kreises Soest gegeben hatte.
  • 18.09.2015 Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde Soest

    Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 18.09.2015 Gemeinde lädt alle Bürger für Samstag zum Grenzgang ein

    Gemeinde lädt alle Bürger für Samstag zum Grenzgang ein
    WICKEDE (RUHR). Ein halbes Dutzend „Britzebraife“ hat Wickedes „Britzemeister“ Herbert Schäfer bereits im Vorfeld für den Schnadegang am morgigen Samstag (19. September 2015) unterschrieben. Wer die Urkunden bekommt, nachdem er auf dem Grenzstein bei „Hux-Mühle“ im Schwarzen Weg „gepohläst“ wurde, bleibt bis morgen das Geheimnis von Schäfer (SPD) und Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) sowie wenigen weiteren Eingeweihten.
  • 17.09.2015 Nach dem Brand: Ralf und Maria Boss ziehen vorübergehend in eine Wohnung der Kommune

    Nach dem Brand: Ralf und Maria Boss ziehen vorübergehend in eine Wohnung der Kommune
    WICKEDE. Maria und Ralf Boss können in Kürze wieder in eine „eigene“ Wohnung in einem Gebäude der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Lindenweg einziehen. Dies teilte das „obdachlos“ gewordene Paar, dessen Eigenheim an der Straße „Am Obergraben“ am 10. September 2015 vollständig ausgebrannt war, jetzt im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 17.09.2015 „Willkommen auf Deutsch“: Wie kann man den Flüchtlingen helfen?

    „Willkommen auf Deutsch“: Wie kann man den Flüchtlingen helfen?
    WICKEDE (RUHR). Die aktuelle Flüchtlingsproblematik findet in Wickede ein großes Interesse. So war die Resonanz bei der Veranstaltung „Willkommen auf Deutsch“ am gestrigen Mittwochabend (16. September 2015) im Bürgerhaus größer, als von vielen erwartet. Mehr als 150 Besucher verfolgten den etwa 90-minütigen Film, den einige schon aus einer Fernsehausstrahlung vor wenigen Wochen kannten. Die groß angekündigte Diskussion im Anschluss blieb aufgrund der viel zu langen und streckenweise zudem sehr langweiligen Dokumentation allerdings auf der Strecke.
  • 16.09.2015 Mutmaßungen, Falschangaben und Fremdenfeindlichkeit?

    Mutmaßungen, Falschangaben und Fremdenfeindlichkeit?
    WICKEDE. Grünen-Fraktionschef Lothar Kemmerzell ist für seine vollmundigen Ankündigungen von kritischen Anfragen und Anmerkungen im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) und seinen Gremien bekannt. Häufig ist es allerdings nur heiße Luft, die bei den „investigativen“ Fragen und merkwürdigen Forderungen des Kommunalpolitikers heraus kommt.
  • 14.09.2015 Rechtsruck in der Ruhrgemeinde? – Neue Facebook-Seite

    Rechtsruck in der Ruhrgemeinde? – Neue Facebook-Seite
    WICKEDE (RUHR). Gibt es in der Ruhrgemeinde eine rechtsextremistische Kameradschaft? – Eine neue Facebook-Seite, die seit kurzem online ist, wendet sich jedenfalls mit den Worten „Wir grüßen alle Wickeder Kameraden“ an ihre Besucher. Und macht aus ihrer Gesinnung bereits im Titel keinen Hehl: „Wickede blickt nach rechts“.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON