Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.

Keine Einträge vorhanden

  • 12.01.2015 Karten für Karneval: Sitzung mit humorvollem Lokalkolorit

    Karten für Karneval: Sitzung mit  humorvollem Lokalkolorit
    WICKEDE (RUHR). Restkarten für größere Gruppen und Einzelpersonen gibt es noch für den „Frauenkarneval“ am Mittwoch, 11. Februar 2015, ab 14.59 Uhr im Bürgerhaus in Wickede. Rund 350 der zirka 400 Plätze für die Traditionsveranstaltung der katholischen Frauengemeinschaft St. Antonius Wickede (Ruhr) sind allerdings schon am Samstag (10. Januar 2015) im Vorverkauf reserviert worden.
  • 12.01.2015 Beförderungen: Vom Feuerwehrmann bis zum Oberbrandmeister

    Beförderungen: Vom Feuerwehrmann bis zum Oberbrandmeister
    WICKEDE (RUHR). Beförderungen gab es am Samstagabend (10. Januar 2015) im Rahmen der traditionellen Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Bürgerhaus.
  • 12.01.2015 Einbruch in Einfamilienhaus

    Einbruch in Einfamilienhaus
    WICKEDE. Durch eine aufgehebelte Terrassentür drangen bislang unbekannte Täter am Samstag(10. Januar 2015) zwischen 11.00 und 20.00 Uhr in ein Einfamilienhaus am Haselweg in Wickede ein. Anschließend entwendeten die Diebe einigen Schmuck aus einem Tresor. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Werl unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00 entgegen.
  • 12.01.2015 „Bildernachmittag“ bestens besucht: Fotos von früher

    „Bildernachmittag“ bestens besucht: Fotos von früher
    WIMBERN. Es war eine Zeitreise durch die Geschichte Wimberns: Der jährliche „Bildernachmittag“ des Vereins „Dorf Wimbern“ am gestrigen Sonntag (11. Januar 2015) mit gemütlichem Kaffeetrinken sowie Präsentationen von „Fotos von früher“. Mehr als hundert Interessierte waren der Einladung des Vereins in die örtliche Schützenhalle gefolgt.
  • 11.01.2015 Heute: Konzert für Trompete und Orgel im Roncalli-Haus

    Heute: Konzert für Trompete und Orgel im Roncalli-Haus
    WICKEDE. Ein einstündiges Konzert für Orgel und Trompete findet am heutigen Sonntag, 11. Januar 2015, ab 17.00 Uhr im Roncalli-Haus statt. Der Trompeter Mitsugu Hotta wird dabei an der Orgel von David Krusche begleitet, der bereits im letzten Jahr schon zu einem Konzert in Wickede war. Dargeboten werden unter anderem Werke von Telemann, Krebs, Mozart und Elgar.
  • 09.01.2015 Einsatz für globale Gerechtigkeit von der Gemeinde gewürdigt

    Einsatz für globale Gerechtigkeit von der Gemeinde gewürdigt
    WICKEDE (RUHR). Mit der großen Ehrenplakette der Gemeinde Wickede (Ruhr) wurde Maria Helmig (geborene Arndt) am heutigen Freitagabend (9. Januar 2015) im Rahmen des Neujahrsempfangs 2015 im Bürgerhaus ausgezeichnet. 25 Jahre lang sei Maria Helmig inzwischen in der Leitungsfunktion des kirchlichen „Eine-Welt-Kreis“ (früher „Dritte-Welt-Kreis“genannt) vor Ort aktiv, hieß es in der Laudatio.
  • 09.01.2015 Sieben Sportler beim Neujahrsempfang geehrt

    Sieben Sportler beim Neujahrsempfang geehrt
    WICKEDE (RUHR). Sieben Sportlerinnen und Sportler wurden am heutigen Freitagabend (9. Janaur 2015) im Rahmen des Neujahresempfanges im Bürgerhaus mit der Sportmedaille der Gemeinde Wickede (Ruhr) für ihre herausragenden und vorbildlichen Leistungen geehrt. Die Palette der in Wickede und von Wickedern betriebenen Sportarten sei „beeindruckend groß“, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) dazu.
  • 09.01.2015 Rathaus ins rechte Licht gesetzt: Fassade künftig im Dunkeln angestrahlt

    Rathaus ins rechte Licht gesetzt: Fassade künftig im Dunkeln angestrahlt
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde Wickede (Ruhr) lässt ihr Rathaus seit kurzem in neuem Glanz erscheinen. Denn moderne LED-Leuchten mit Prismen lassen die Frontseite mit dem Haupteingang neuerdings in der Dunkelheit in neuem Licht erstrahlen.
  • 09.01.2015 Sonntag: Bilder-Reise in die Vergangenheit Wimberns

    Sonntag: Bilder-Reise in die Vergangenheit Wimberns
    WIMBERN. Eine virtuelle und visuelle Reise in die Vergangenheit präsentiert der Verein „Dorf Wimbern“ an diesem Sonntag (11. Januar 2015) ab 15.00 Uhr in der Schützenhalle in Wimbern. Denn der Verein zeigt im Rahmen eines weiteren „Bildernachmittags“ erneut historische Motive aus dem kleinen Ort und lädt dazu alle Mitglieder und interessierte Bürger ein. Um vorherige Anmeldung wird allerdings gebeten.
  • 09.01.2015 Polizei „blitzt“ am kommenden Freitag an der Hauptstraße

    Polizei „blitzt“ am kommenden Freitag an der Hauptstraße
    WICKEDE / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 08.01.2015 Wohin mit den Weihnachtsbäumen? – Abholung in der nächsten Woche

    Wohin mit den Weihnachtsbäumen? – Abholung in der nächsten Woche
    WICKEDE (RUHR). Nach den Feiertagen fragt sich so mancher: Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen rät Gartenbesitzern: "Nicht wegwerfen! Wurzellose Weihnachtsbäume können durchaus noch ein zweites Mal genutzt werden." – Ansonsten erfolgt Mitte nächster Woche auch eine Abholung durch das kommunale Entsorgungsunternehmen.
  • 08.01.2015 Ein leicht verletzter Autofahrer bei Unfall auf Hauptstraße

    Ein leicht verletzter Autofahrer bei Unfall auf Hauptstraße
    WICKEDE. An der Kreuzung Hauptstraße/Rosenstraße/Oststraße kam es am gestrigen Mittwoch (7. Januar 2015) um 15:50 Uhr zu einem Unfall. – „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ berichtete bereits gestern. Nachstehend geben wir aber noch einmal die heute veröffentlichte Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde wieder, die noch einige Details zu unserem gestrigen Bericht ergänzt.
  • 08.01.2015 Stadtwerke: Tipps zum richtigen Lüften und kostengünstigen Heizen

    Stadtwerke: Tipps zum richtigen Lüften und kostengünstigen Heizen
    WICKEDE (RUHR) / FRÖNDENBERG. Bei kaltem und feuchtem Wetter ist es wichtig, die Wohnräume regelmäßig zu lüften – ohne die Energiekosten unnötig in die Höhe zu treiben. Die Stadtwerke Fröndenberg geben deshalb zum Jahresanfang nochmals wichtige Tipps zum richtigen Heizen und Lüften.
  • 07.01.2015 Singspiel „Santiago“: Zweite Aufführung in Christus-Kirche

    Singspiel „Santiago“: Zweite Aufführung in Christus-Kirche
    WICKEDE / WIEHAGEN. Zum zweiten Mal trägt der Gemischte Chor (GC) „Liedertafel“ Wiehagen das Singspiel „Der Weg nach Santiago“ am 18. Januar 2015 um 17.00 Uhr vor. Dieses Mal allerdings nicht in der katholischen Sankt-Antonius-Kirche wie bereits am 26. Oktober des letzten Jahres – sondern in der evangelischen Christus-Kirche. Am gestrigen Dienstag (6. Januar 2015) probten die 45 Sänger und die Schauspieler unter Leitung von Dirigent Markus Loesmann bereits ihren Auftritt an dem neuen Spielort.
  • 07.01.2015 Super Sammel-Ergebnis – aber Sternsinger müssen ihre Aktion immer öfter erklären

    Super Sammel-Ergebnis – aber Sternsinger müssen ihre Aktion immer öfter erklären
    WICKEDE (RUHR). Mit einer positiven Bilanz endeten die Sternsinger-Aktionen der katholischen Kirchengemeinde in Wickede (Ruhr). Zusammen mit den erwachsenen Dreikönigsdarstellern aus Echthausen habe man weit über 12.000,00 Euro an Spenden zusammengetragen, erklärte Vikar Alexander Plümpe am gestrigen Dienstag (6. Januar 2015) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 07.01.2015 Operationstische aus Wickede auf der Sonne

    Operationstische aus Wickede auf der Sonne
    WICKEDE / BÖNEN. Zwei Operationstische der Wickeder Firma „Schmitz und Söhne“ auf großer Fahrt: Das deutsche Forschungsschiff „Sonne“ ist mit medizin-technischem Mobiliar des mittelständischen Familienunternehmens aus der Ruhrgemeinde ausgestattet. Dem Bundesforschungsministerium zufolge ist das Schiff derzeit das modernste seiner Art,
  • 07.01.2015 Unfall auf der Hauptstraße: Rund 5.000 Euro Schaden

    Unfall auf der Hauptstraße: Rund 5.000 Euro Schaden
    WICKEDE. Karambolage am heutigen Mittwoch (7. Januar 2015) gegen 16.00 Uhr auf der Kreuzung am „Brahmsch‘en Eck": Beim Abbiegevorgang von der Hauptstraße in Fahrtrichtung Werl zur Rosenstraße übersah der Fahrer eines Ford Fiesta offensichtlich einen in Richtung Menden fahrenden PKW.
  • 07.01.2015 Lichterglanz zum höchsten Fest im Jahreskreis

    Lichterglanz zum höchsten Fest im Jahreskreis
    WICKEDE. Zum Anfang des Jahres kommt so peu à peu das Ende der weihnachtlichen Lichterpracht, die viele Gebäude im Ort in der dunklen Jahreszeit erstrahlen lässt. Auch Hausbesitzer Carlos Branco (54) an der Nordstraße 34 baut die traditionelle Beleuchtung jährlich nach dem Dreikönigstag (6. Januar) wieder ab.
  • 07.01.2015 Prägte Wickeder Wirtschaft: Dr. Hans-Werner Löhr wird heute 80 Jahre alt

    Prägte Wickeder Wirtschaft: Dr. Hans-Werner Löhr wird heute 80 Jahre alt
    WICKEDE. Wo früher in großer und kleiner geselliger Runde wichtige Geschäfte getätigt wurden, wird am heutigen Mittwoch (7. Januar 2015) im kleinen Kreise privat gefeiert. Denn Dr. Hans-Werner Löhr, langjähriger Geschäftsführer mehrerer Wickeder Unternehmen, wird 80 Jahre alt. – Und gebührend gewürdigt wird der Ehrentag des Altersjubilars im geräumigen Wohnhaus am Buchenweg, wo Gattin Barbara Löhr (70) zur beruflich aktiven Zeit ihres Ehemannes auch immer wieder Geschäftspartner bewirtete.
  • 06.01.2015 Gemeinde bittet um Veranstaltungsmeldungen

    Gemeinde bittet um Veranstaltungsmeldungen
    WICKEDE (RUHR). Zum „Internationalen Frauentag“ um den 8. März haben Wickeder Vereine, Frauengruppen und Organisationen sowie Privatpersonen wieder die Gelegenheit ein breit gefächertes Programm auf die Beine zu stellen.
  • 06.01.2015 Unfallverursacher flüchtig – Schaden rund 12.000 Euro

    Unfallverursacher flüchtig – Schaden rund 12.000 Euro
    WICKEDE. Mehrere Fahrzeuge und eine Mauer seien am gestrigen Montagabend (5. Januar 2015) in Folge einer „Kettenreaktion“ beschädigt worden, berichtet die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest heute in einer Mitteilung für die Medien.
  • 05.01.2015 Frauchen und Hund in ärztlicher Behandlung – Auto wird bis Donnerstag entfernt

    Frauchen und Hund in ärztlicher Behandlung – Auto wird bis Donnerstag entfernt
    WICKEDE / HEMER. Die 59-jährige Frau aus Hemer, die am Freitagvormittag (2. Januar 2015) in der Wickeder Ortsmitte für Aufregung gesorgt hatte, befindet sich in ärztlicher Behandlung. – Wie berichtet, hatte die zur Hilfe gerufene Polizei erhebliche Probleme die offensichtlich verwirrte Dame zu bändigen und unter Kontrolle zu bekommen. Die Frau hatte bei ihrer Festsetzung erheblichen Widerstand geleistet.
  • 05.01.2015 Diebe drangen in Büro von Transport-Unternehmen ein

    Diebe drangen in Büro von Transport-Unternehmen ein
    WICKEDE. Eingebrochen wurde in der Nacht zu Sonntag (4. Januar 2015) in das Büro des Transport-Unternehmens Stepputat in der Westerhaar 19 in Wickede, ursprünglich Sitz der Firma HBW Kunststoffwaren Bock.
  • 04.01.2015 Vorjahresergebnis übertroffen: Rund 100 Sternsinger sammelten heute knapp 10.000 Euro

    Vorjahresergebnis übertroffen: Rund 100 Sternsinger sammelten heute knapp 10.000 Euro
    WICKEDE. Gegen 13.30 Uhr kamen die ersten und um 19.45 Uhr die letzten Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde zurück zum Sankt-Josef-Kindergarten, wo das Team um Gemeindereferentin Annette Albrecht und Vikar Alexander Plümpe ihren „Stützpunkt“ eingerichtet hatten. – Hier wurden die verplombten Spendendosen geöffnet und das Geld gezählt.
  • 04.01.2015 TuS wurde Tagesbester: Wickeder Mannschaft ist weiter

    TuS wurde Tagesbester: Wickeder Mannschaft ist weiter
    WICKEDE. Sieben mal gesiegt und einmal unentschieden gespielt. So ist die Bilanz der 1. Herren-Mannschaft der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) nach acht Spielen am heutigen Sonntag (4. Januar 2015) in der Gerken-Sporthalle im Hövel. Damit hat sich Wickede in der der Vorrunde zur Teilnahme am RegionalCup „Soester Börde“ des 26. RWE WinterCups qualifiziert. – Und: Wickede wurde Tagesbester im sportlichen Wettkampf mit acht anderen Mannschaften.
  • 04.01.2015 Wickeder Mannschaft: vier Spiele und vier Siege

    Wickeder Mannschaft: vier Spiele und vier Siege
    WICKEDE. Vier Spiele – vier Siege. Die 1. Herren-Mannschaft der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) hat sich am heutigen Sonntag (4. Januar 2015) bislang bei der Vorrunde zum 26. RWE WinterCup gut geschlagen.
  • 04.01.2015 Sternsinger ziehen heute durch die Gemeinde

    Sternsinger ziehen heute durch die Gemeinde
    WICKEDE. Mehr als neunzig Sternsinger und Begleiter wurden am heutigen Sonntagvormittag (4. Januar 2015) von der katholischen Sankt-Antonius-Kirche in die Pfarrgemeinde ausgesandt. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit Vikar Alexander Plümpe zogen dreißig Gruppen in ihnen zugewiesene Bezirke, um dort von Haus zu Haus zu gehen.
  • 04.01.2015 Sternsinger-Aktion in Echthausen: Große Geburtstagsgesellschaft brachte zusätzlichen Geldsegen

    Sternsinger-Aktion in Echthausen: Große Geburtstagsgesellschaft brachte zusätzlichen Geldsegen
    ECHTHAUSEN. Einen Erlös von rund 3.000,00 Euro erzielten die Echthausener Sternsinger bei ihrer Sammlung am gestrigen Samstag (3. Januar 2015). Dies teilte Thorsten Donner auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ heute telefonisch mit. – Die Summe habe die Ergebnisse der Vorjahre noch bei weitem übertroffen, so der Gesamtorganisator der Aktion.
  • 03.01.2015 Junger Mann liebt alte Postkarten: Motive aus Wickede, Wimbern und Echthausen

    Junger Mann liebt alte Postkarten: Motive aus Wickede, Wimbern und Echthausen
    WICKEDE (RUHR). Aus Wickede, Wimbern und Echthausen wurden sie früher zu abertausenden in die weite Welt verschickt: die typischen Postkarten-Ansichten mit den schönsten Motiven der Ruhrgemeinde. – Längst ist die große Zeit der kleinen Bildpostkarten schon Vergangenheit.
  • 03.01.2015 Erwachsene Sternsinger waren heute in Echthausen unterwegs

    Erwachsene Sternsinger waren heute in Echthausen unterwegs
    ECHTHAUSEN. „Alles Unglück aus diesem Haus – fegt der schwarze Caspar zur Tür hinaus!“ – Mit diesem Spruch verließen die erwachsenen Sternsinger in Echthausen jeweils die Häuser nach ihrem Besuch am heutigen Samstagnachmittag und -abend (3. Januar 2015).

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON