Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.

Keine Einträge vorhanden

  • 31.05.2016 Folge der Kosten-Explosion: Fehlende Klassenräume trotz geringer Schülerzahlen

    Folge der Kosten-Explosion: Fehlende Klassenräume trotz geringer Schülerzahlen
    WICKEDE (RUHR). Der Ausbau des Gebäudekomplexes der alten Gerken-Hauptschule für die neue Sekundarschule macht Fortschritte. Inzwischen kann das zusätzlich errichtete „Forum“ als großer Veranstaltungsraum mit Beamer- und Bühnentechnik beispielsweise von Lehrern und Schülern genutzt werden. Mit seiner riesigen Fensterfläche zum Erbke-Wald hat man in dem Raum, der auch für außerschulische Zwecke genutzt werden soll, das Gefühl von einer unglaublichen Naturnähe.
  • 31.05.2016 2015 weniger Blutspenden als in den Vorjahren

    2015 weniger Blutspenden als in den Vorjahren
    WICKEDE (RUHR). Der DRK-Ortsverein Wickede (Ruhr) zählte im vergangenen Jahr insgesamt „nur“ 1.400 Blutspenden. Dies teilte Schriftführer Paul Büttner am heutigen Dienstag (31. Mai 2016) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. In den Vorjahren 2014 und 2013 waren es noch jeweils etwas mehr als 1.500 Spenden, die das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Wickede und Echthausen zu verzeichnen hatte. Büttner: „Die Gesamtzahl der Spender in 2016 beträgt bis heute 624 Personen. Davon sind 25 Erstspender.“
  • 30.05.2016 „Garten(t)räume 2016“: 18 grüne Oasen öffnen ihre Pforten

    „Garten(t)räume 2016“: 18 grüne Oasen öffnen ihre Pforten
    KREIS SOEST. Das erste Wochenende der offenen Gärten im Kreis Soest steht bevor. Gartenfreunde können am Samstag und Sonntag, 4. / 5. Juni 2016, die Farbenpracht und Ruhe von heimischen Bauerngärten, Cottage-Gärten, romantischen Gärten oder einem Hofgarten und einem Buddha-Natur-Garten genießen. Insgesamt 18 grüne Oasen öffnen ihre Pforten, wie der Kreis Soest mitteilte.
  • 30.05.2016 Neue Blutspende-Beauftragte des DRK-Ortsvereins Wickede

    Neue Blutspende-Beauftragte des DRK-Ortsvereins Wickede
    WICKEDE (RUHR). Birgit Hohoff-Koerdt ist neue Blutspende-Beauftragte des DRK-Ortsvereins Wickede (Ruhr). Nach langer kommissarischer Führung dieses Amtes durch die DRK-Vorstandsmitglieder Christa Lenz (bis 2014) sowie anschließend Paul Büttner und Angelika Krause ist diese Funktion damit wieder neu besetzt, nachdem Ilse Rücker im Jahre 2011 überraschend als offizielle Blutspende-Beauftragte des Wickeder Roten Kreuzes ausgeschieden war.
  • 30.05.2016 Landwirte laden zum „Tag des offenen Hofes“ ein

    Landwirte laden zum „Tag des offenen Hofes“ ein
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Zum „Tag des offenen Hofes“ lädt der landwirtschaftliche Kreisverband Soest am Sonntag, 5. Juni 2016, auf den Hof Peukmann in Werl-Büderich ein. Beteiligt an der Aktion sind auch Wickeder Landwirte. – Unter dem Motto „Erlebnis Landwirtschaft“ richtet sich die Veranstaltung mit einem bunten Programm an Jung und Alt. Insbesondere für Familien mit Kindern wird einiges geboten.
  • 30.05.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 30.05.2016 Freibad bis Donnerstag nur eingeschränkt geöffnet

    Freibad bis Donnerstag nur eingeschränkt geöffnet
    WICKEDE (RUHR). Das Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist aufgrund der schlechten Wetterprognose in den nächsten Tagen nur eingeschränkt geöffnet.
  • 30.05.2016 Anbau oder Abriss? – Edeka will Verkaufsfläche in Wickede durch Neubau verdreifachen

    Anbau oder Abriss? – Edeka will Verkaufsfläche in Wickede durch Neubau verdreifachen
    WICKEDE. Eine Verdreifachung der Verkaufsfläche ihres Marktes in Wickede plant die „Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH“ mit Hauptsitz in Moers. Dies erklärte deren Geschäftsführer Stephan Steves am heutigen Montag (30. Mai 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Entsprechende Bauanträge wolle man schnellstmöglich zur Genehmigung bei den kommunalen Bauaufsichtsbehörden einreichen, so Steves. Aktuell arbeite man aber noch an ensprechenden Entwürfen für eine neue Verkaufsfläche.
  • 27.05.2016 „Tears in heaven“ und reale Tränen: Trauerfeier für Susanne F.

    „Tears in heaven“ und reale Tränen: Trauerfeier für Susanne F.
    WICKEDE (RUHR). „Tears in heaven“ – dieser melancholische Song von Eric Clapton erklang am heutigen Freitagabend (27. Mai 2016) in der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede bei der Trauerandacht für Susanne F. (41). Und Tränen gab es auch bei den wenigen Weggefährten, die daran teilnahmen.
  • 27.05.2016 ZUE: Weniger Bewohner und längere Verweildauer

    ZUE: Weniger Bewohner und längere Verweildauer
    WIMBERN. Der geringere Flüchtlingszustrom nach NRW seit März 2016 wirkt sich auch auf die „Zentrale Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern aus. So beherbergt die Massenunterkunft aktuell nur noch knapp 280 Asylsuchende. Die Regelbelegungszahl für die Landeseinrichtung liegt bekanntlich bei 480 Plätzen. – Und noch eine Veränderung gibt es in der ZUE: Die Verweildauer in der Einrichtung hat sich völlig geändert.
  • 27.05.2016 Schwerbehindertenrecht: Auskünfte über Ausweise und mehr

    Schwerbehindertenrecht: Auskünfte über Ausweise und mehr
    KREIS SOEST. Gut 16 Prozent der Bürger im Kreis Soest besitzen bereits einen Schwerbehindertenausweis. Immer wieder erreichen die Kreisverwaltung aber Fragen zum Thema. Wie komme ich zu einem Schwerbehindertenausweis? Welche Vorteile können mit dem Ausweis in Anspruch genommen werden? Wie funktioniert das Antragsverfahren?
  • 27.05.2016 „Minijob“: Jobcenter informiert über Versicherungspflicht

    „Minijob“: Jobcenter informiert über Versicherungspflicht
    KREIS SOEST. Wer einen Minijob ausübt, hat viele Rechte und Pflichten. Oftmals sind diese den Minijobbern aber gar nicht bekannt. Um die Wissenslücke zu schließen, bietet das Jobcenter Arbeit Hellweg Aktiv (AHA) am Mittwoch, 1. Juni 2016, eine Informationsveranstaltung rund um das Thema in den Räumen des Jobcenters in Soest, Paradieser Weg 2, an.
  • 26.05.2016 Fronleichnamsprozession mit Baldachin und Blumenteppich

    Fronleichnamsprozession mit Baldachin und Blumenteppich
    WICKEDE (RUHR). An der Fronleichnamsprozession der katholischen Kirchengemeinde nahmen am heutigen Donnerstag (26. Mai 2016) schätzungsweise 150 Gläubige in Echthausen teil. Nach einem Festhochamt in der St.-Vinzenz-Kirche führte der religiöse Umgang durch das Dorf.
  • 26.05.2016 „Knaller-Hits – vom Chor ins Ohr“: Konzert im Bürgerhaus

    „Knaller-Hits – vom Chor ins Ohr“: Konzert im Bürgerhaus
    WICKEDE (RUHR). „Knaller-Hits – vom Chor ins Ohr“ lautet das Motto eines Konzertes des Gemischten Chores „Liedertafel“ Wiehagen am 11. Juni 2016 um 18.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede. Unter Leitung seines musikalischen Leiters und Dirigenten Markus Loesmann hat der Chor dafür ein umfangreiches Repertoire für den Abend erarbeitet. Die Zuhörer erwartet demnach ein rund zweistündiges Programm mit populären Songs der jüngeren Unterhaltungsmusik. Das Spektrum reicht von Gospelsongs über Schlager bis hin zu Musicalmelodien. Außerdem gibt es für die Gäste bekannte „Ohrwürmer“ zum Mitsingen.
  • 26.05.2016 Klassenkameraden und andere Weggefährten trauern um ermordete Susanne F.

    Klassenkameraden und andere Weggefährten trauern um ermordete Susanne F.
    HÖXTER / WICKEDE (RUHR). „Gequältes Todesopfer aus dem Horror-Haus in Höxter wuchs in Wiehagen und Wickede auf“ – diese grausame Nachricht, die „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am 4. Mai 2016 veröffentlichte, sorgt seitdem für Entsetzen und Trauer bei vielen Bürgern in Wickede (Ruhr).
  • 25.05.2016 „Schlag den Gehrke“ – Kinder- und Jungschützenfest in Wickede

    „Schlag den Gehrke“ – Kinder- und Jungschützenfest in Wickede
    WICKEDE / WIEHAGEN. „Schlag den Gehrke“ – unter dieses Motto stellt die Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede – Wiehagen in diesem Jahr erneut ihr Kinder- und Jungschützenfest. Diesmal soll sich Brudermeister Thomas Gehrke auf Grund der Fußball-Europa-Meisterschaft in Frankreich mit interessierten Kindern im Ballkicken messen. Teilnehmer, die gegen Thomas Gehrke gewinnen, nehmen an einer Verlosung teil.
  • 25.05.2016 Unter der alten Vogelstange: „Der etwas andere Gottesdienst“

    Unter der alten Vogelstange: „Der etwas andere Gottesdienst“
    WIMBERN. Zu einem Freiluft-Gottesdienst an der alten Vogelstange unterhalb vom Wimberner Stühlchen lädt die katholische Kirchengemeinde am Sonntag, 29. Mai 2016, um 10.00 Uhr ein. Die Messfeier wird von Schützenpräses Pfarrer Thomas Metten zelebriert und steht unter dem Motto „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“.
  • 24.05.2016 Rastanlage „Am Haarstrang, Süd“: Anbindung über K18 geplant

    Rastanlage „Am Haarstrang, Süd“: Anbindung über K18 geplant
    SCHLÜCKINGEN / BÜDERICH. Die neu geplante rückwärtige Verkehrsanbindung an die Tank- und Rastanlage „Am Haarstrang, Süd“ soll ausschließlich über die Kreisstraße 18 erfolgen. Dies teilte Oscar Santos als Sprecher der Mescheder Niederlassung des Landesbetriebes „Straßen.NRW“ am heutigen Dienstag (24. Mai 2016) auf Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 24.05.2016 Fronleichnam flattern wieder die Fähnchen am Prozessionsweg

    Fronleichnam flattern wieder die Fähnchen am Prozessionsweg
    ECHTHAUSEN. Am Fronleichnamsfeiertag (Donnerstag, 26. Mai 2016) lädt die katholische Kirchengemeinde um 9.00 Uhr zum Festhochamt in die Echthausener St.-Vinzenz-Kirche ein. Anschließend findet die traditionelle Fronleichnamsprozession statt.
  • 24.05.2016 Polizei: Künftig nur noch ein Bezirksbeamter in Wickede

    Polizei: Künftig nur noch ein Bezirksbeamter in Wickede
    WICKEDE (RUHR). Der bisherige Bezirksbeamte der Polizei für die Gemeinde Wickede (Ruhr), Polizeihauptkommissar Wolfgang Flöter (61), werde zum 1. August 2016 in den Ruhestand verabschiedet. Dies bestätigte Pressesprecher Frank Meiske von der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montag (23. Mai 2016) in Ergänzung zu unserem Beitrag vom Wochenende.
  • 24.05.2016 „Wickede blüht“: Gut besuchte Großveranstaltung

    „Wickede blüht“: Gut besuchte Großveranstaltung
    WICKEDE (RUHR). Eine positive Bilanz zog Markus Thurau als Vertreter des Wirtschaftsverbandes nach der Großveranstaltung „Wickede blüht“. Nicht zuletzt dank des schönen Mai-Wetters seien das Fest in der Wickeder Ortsmitte und die Aktionen der CDU und Feuerwehr am Gerätehaus an der Oststraße gut besucht gewesen. Und auch Organisatoren und Einzelhändler seien zufrieden mit dem Verlauf des Tages gewesen, resümierte der WIR-Vorstand.
  • 23.05.2016 VHS-Kursus: Entspannende ayurvedische Rückenmassage

    VHS-Kursus: Entspannende ayurvedische Rückenmassage
    WICKEDE Zu einem Nachmittag mit ayurvedischer Massage für Nacken und Rücken lädt die Volkshochschule (VHS) Werl, Wickede (Ruhr) und Ense am Samstag, 4. Juni 2016, von 14.00 bis 17.15 Uhr ins Wickeder Bürgerhaus ein (J5553).
  • 23.05.2016 Freibad bis Fronleichnam nur eingeschränkt geöffnet

    Freibad bis Fronleichnam nur eingeschränkt geöffnet
    WICKEDE (RUHR). Das Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist aufgrund der schlechten Wetterprognose in den nächsten Tagen nur eingeschränkt geöffnet.
  • 23.05.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 22.05.2016 Bürgermeister Michalzik: Der Hass in den Herzen ist der Nährboden für Aggression und Krieg …

    Bürgermeister Michalzik: Der Hass in den Herzen ist der Nährboden für Aggression und Krieg …
    WICKEDE (RUHR). Jeweils am Sonntag nach dem 17. Mai eines jeden Jahres treffen sich Vertreter von Kommune und Kirchen sowie Fahnenabordnungen einiger örtlicher Vereine nebst Feuerwehr-Leuten und der kleinen Schar des Männergesangvereins (MGV) „Quartett“ an der Gaststätte „Erlenhof“. Pünktlich sperrt die Feuerwehr dann die Hauptstraße und die Gruppe zieht schweigend vom Erlenhof über die Straße entlang der Ruhrpromenade bis zum Mahnmal für die Wassertoten der Möhnekatastrophe. Vorweg marschieren einige Musiker des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr, die mit ihrem Trommelschlag den Takt für den Marsch vorgeben.
  • 22.05.2016 CDU-Radtour zu Gunsten der Vereinsjugend mit kirchlichem Segen

    CDU-Radtour zu Gunsten der Vereinsjugend mit kirchlichem Segen
    WICKEDE (RUHR). Bei der CDU-Familienradtour am heutigen Sonntag (22. Mai 2016) strampelten – laut Veranstalterangaben – rund hundert Teilnehmer zu Gunsten der Wickeder Vereinsjugend. Vor dem Start vom Feuerwehr-Gerätehaus an der Oststraße aus gab es noch eine Segnung der Räder für die aktuelle Saison durch den katholischen Vikar Alexander Plümpe.
  • 22.05.2016 „Wickede blüht“: Wenn die Kuh mit der Gießkanne befüllt wird …

    „Wickede blüht“: Wenn die Kuh mit der Gießkanne befüllt wird …
    WICKEDE (RUHR). Mit einem „Tag der offenen Tür“ des Feuerwehr-Gerätehauses an der Oststraße und und dem dortigen Start der jährlichen CDU-Fahrradtour begann am heutigen Sonntagmorgen (22. Mai 2016) die Großveranstaltung „Wickede blüht“. Hinzu kamen im Laufe des Tages zahlreiche Aktionen in der Ortsmitte. Darunter ein Melkwettbewerb der Mecklenburgischen Versicherungsagentur Brunnberg und Bürger sowie ein Fahrrad-Jux-Turnier der heimischen Volksbank. Versicherungsmakler Carsten befüllte für den Melk-Wettbewerb eine lebensgroße Kunststoff-Kuh mit Wasser. Eingefüllt wurde dieses mittels einer Gießkanne.
  • 21.05.2016 CDU: Zwei Veränderungen im Führungsgremium der Partei

    CDU: Zwei Veränderungen im Führungsgremium der Partei
    WICKEDE (RUHR). Als Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Wickede (Ruhr) wurde jetzt Thomas Fabri bestätigt. Bei der Mitgliederversammlung der Partei am Mittwoch (18. Mai 2016) wurde der 36-jährige Diplom-Kaufmann in geheimer Wahl einstimmig für zwei weitere Jahre als Chef der Ortsunion gewählt. Fabri führt die Wickeder Christdemokraten bereits seit 2010. – An der Versammlung im Saal der Gaststätte „Bürgerstuben“ nahmen 34 stimmberechtigte Parteimitglieder teil.
  • 21.05.2016 Kinderkonzert in der Dortmunder Westfalen-Halle: Kleine Wickeder Stars vor großem Publikum

    Kinderkonzert in der Dortmunder Westfalen-Halle: Kleine Wickeder Stars vor großem Publikum
    WICKEDE. Siebzehn Lieder hatten die 170 Jungen und Mädchen der Melanchthon-Grundschule in den letzten Wochenen für ihren gemeinsamen Auftritt am heutigen Samstag (21. Mai 2016) fleißig eingeübt (wir berichteten). Zusammen mit mehr als 5.000 weiteren Schülern aus der Region um Dortmund präsentierten die kleinen Stars beim großen Kinderkonzert „Klasse! Wir singen“ in der Westfalen-Halle am Nachmittag textsicher ihr Repertoire. Unterstützt wurden die stimmlichen Darbietungen dabei durch entsprechende rhythmische Bewegungen.
  • 21.05.2016 Mit der Stretchlimousine zu Korte zum Hähnchen-Essen

    Mit der Stretchlimousine zu Korte zum Hähnchen-Essen
    WICKEDE (RUHR). Da guckte mancher Passant am heutigen Samstagabend (21. Mai 2016) sicherlich ungläubig zweimal hin: Mitten vor der Gaststätte Korte an der Ruhrbrücke zwischen Wickede und Wimbern parkte eine rund zehn Meter lange Stretchlimousine der US-amerikanischen Automarke "Lincoln". – Und viele Betrachter mochten sich insgeheim fragen: "Sind die Fahrzeuginsassen jetzt etwa zum Hähnchen-Essen bei Korte eingekehrt?"

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON