Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.

Keine Einträge vorhanden

  • 29.07.2019 Schlag mit Machete? – Streit in Obdachlosen-Unterkunft

    Schlag mit Machete? – Streit in Obdachlosen-Unterkunft
    WICKEDE. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung und angeblich sogar einem Hieb mit einer Machete soll es am Nachmittag des heutigen Montag (29. Juli 2019) an der kommunalen Obdachlosen-Unterkunft an der Erlenstraße in Wickede gekommen sein. Drei Streifenwagen der Polizei mit insgesamt fünf Beamten waren zur Trennung der Streithähne und zur Ermittlung des Sachverhaltes im Einsatz. Über Details will Kriminalhauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest am morgigen Dienstag informieren.
  • 29.07.2019 Pistole gesucht – Schlagstock und Schlagring sowie Rauschgift gefunden

    Pistole gesucht – Schlagstock und Schlagring sowie Rauschgift gefunden
    WICKEDE. Nach Angaben von Zeugen soll ein 25-jähriger Mann aus Wickede am Samstag (27. Juli 2019) gegen 15.30 Uhr vom Beifahrersitz eines Autos im Waltringer Weg einen 16-Jährigen aus Erlensee und einen 17-Jährigen aus Wickede mit einer Pistole bedroht haben. Ob es sich dabei um eine gefährliche Schusswaffe oder um eine Spielzeug-Pistole handelte, ist bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.
  • 29.07.2019 Neuer Chef in der Polizei-Wache in Werl

    Neuer Chef in der Polizei-Wache in Werl
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE / WELVER. Der 55-jährige Dirk Daniel aus Büderich ist neuer Leiter der Polizeiwache Werl. Der „Erste Polizeihauptkommissar“ ist damit der Vorgesetzte von mehr als 40 uniformierten Beamten, die in der Stadt Werl sowie den Gemeinden Ense, Welver und Wickede (Ruhr) ihren Dienst verrichten. – Die Stelle war ausgeschrieben worden, nachdem Amtsvorgänger Hans Schäfers (61) am 25. April 2019 plötzlich und unerwartet verstorben war.
  • 26.07.2019 Das nächste Kapitel im Lügen-Märchen …

    Das nächste Kapitel im Lügen-Märchen …
    WICKEDE (RUHR). Bis zum Schützenfest wollte die „Deutsche Glasfaser“ (DG) alle Arbeiten ihres Infrastrukturausbaus in der Gemeinde Wickede (Ruhr) abgeschlossen haben. Auch die Kunden des Telekommunikationsanbieters aus Borken, die ihre Verträge mit dem Unternehmen bis zum Ende der Nachfragebündelungsphase abgeschlossen hatten, sollten bis Ende Juni 2019 an die schnelle Internetverbindung angeschlossen werden. – Dies hatten DG-Geschäftsführer Dr. Stephan Zimmermann und der zuständige Projektleiter Peter König noch am 14. März 2019 im Wickeder Rathaus vor Kommunalpolitikern, Medienvertretern und Verwaltungsmitarbeitern vollmundig verkündet, nachdem es bereits zuvor zu teils erheblichen Verzögerungen und Wortbrüchen gekommen war.
  • 25.07.2019 Reisedokumente wie Ausweise und Pässe jetzt auf Gültigkeit prüfen

    Reisedokumente wie Ausweise und Pässe jetzt auf Gültigkeit prüfen
    WICKEDE (RUHR). Das Einwohnermeldeamt soll im Rahmen der digitalen Modernisierung der Gemeindeverwaltung eine neue Elektronische Datenverarbeitung (EDV) erhalten, die es unter anderem ermöglicht zusätzliche Dienstleistungen im Bürgerservice anzubieten. – Auf Grund der Software-Umstellung bliebe das Amt vom 2. bis zum 4. September einschließlich geschlossen, teilte Fachbereichsleiter Ingo Regenhardt aus dem Rathaus mit. Denn neben umfangreichen Installationsarbeiten müssten auch die zuständigen Mitarbeiterinnen in die Bedienung der neuen Technik eingewiesen werden.
  • 25.07.2019 Unfallflucht durch Internet-Störung entdeckt

    Unfallflucht durch Internet-Störung entdeckt
    WIMBERN. Ein Anwohner der Siedlung „Am Graben“ in Wimbern wunderte sich am gestrigen Mittwoch (24. Juli 2019) gegen 14 Uhr, warum sein Internet-Anschluss plötzlich nicht mehr funktionierte. Bei der Recherche nach der Ursache für das Problem stellte er schließlich fest, dass die Oberleitung zu seinem Haus offenbar gestört war. Denn an einem nahe gelegenen Telefonmasten hing ein Kabel herunter.
  • 24.07.2019 Bürgermeister und Ortsvorsteher laden zum Gespräch ein

    Bürgermeister und Ortsvorsteher laden zum Gespräch ein
    ECHTHAUSEN. Zu einem Treffen mit Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Ortsvorsteher Rainer Belz (CDU) lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) alle Bewohner des Dorfes Echthausen am Mittwoch, 31. Juli 2019, um 18 Uhr ein. Bei einer Gesprächsrunde auf dem Dorfplatz an der Weststraße wollen die Kommunalpolitiker „in lockerer Runde“ über aktuelle örtliche Themen mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Im Mittelpunkt soll dabei die Frage der Neugestaltung des Dorfplatzes an der katholischen St.-Vinzenz-Kirche stehen.
  • 24.07.2019 Polizei sucht mutmaßlichen Unfallverursacher, Ersthelferin und weitere Zeugen

    Polizei sucht mutmaßlichen Unfallverursacher, Ersthelferin und weitere Zeugen
    WICKEDE / DORTMUND. Eine 41-jährige Radfahrerin aus Dortmund wurde bei einem Sturz am heutigen Mittwoch (24. Juli 2019) gegen 10.15 Uhr leicht verletzt. Zudem wurde ihr Zweirad bei dem Verkehrsunfall beschädigt.
  • 23.07.2019 Neues Buch zur Industriegeschichte

    Neues Buch zur Industriegeschichte
    WICKEDE / MENDEN-LENDRINGSEN. „Eisenwerk Rödinghausen Lendringsen – eine Industriegeschichte“ lautet der Titel eines rund 200-seitigen Werkes von Alfons Paul (78) aus Menden-Hüingsen. Der frühere „betriebswirtschaftliche Leiter“ des Unternehmens, welches zwischen 1913 und 1989 auch ein großes Zweigwerk in Wickede an der Ruhr betrieb, hat die Historie der ehemaligen Eisengießerei neu aufgearbeitet und mit vielen Bildern illustriert.
  • 23.07.2019 Beten auf dem Bauhof für die politische Gemeinde

    Beten auf dem Bauhof für die politische Gemeinde
    WICKEDE (RUHR). Zu einem ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) zusammen mit den beiden großen örtlichen Kirchengemeinden am kommenden Sonntag, 28. Juli 2019, um 10 Uhr auf das Betriebsgelände des kommunalen Bauhofes in Wickede ein. Das Motto der religiösen Veranstaltung anlässlich der 50-Jahr-Feier der politischen Gemeinde lautet „Baustelle Heimat“.
  • 18.07.2019 Harfen-Musik am Hofladen „Landverliebt“ in Echthausen

    Harfen-Musik am Hofladen „Landverliebt“ in Echthausen
    WICKEDE (RUHR). Zu einem Open-Air-Konzert mit der Jeanine-Vahldiek-Band laden die Organisatoren der Reihe „Schöne Töne live“alle interessierten Musikfreunde aus Wickede und Umgebung für den kommenden Freitag, 19. Juli 2019, um 20.00 Uhr zum Hofladen „Landverliebt“ in Echthausen ein.
  • 14.07.2019 Großer Festumzug von Schützen und Musikern durch die Ortsmitte

    Großer Festumzug von Schützen und Musikern durch die Ortsmitte
    WICKEDE / WIEHAGEN. Der große Festumzug bildete am heutigen Sonntagnachmittag (14. Juli 2019) wieder den Höhepunkt beim dreitägigen Schützenfest der St.-Johannes-Bruderschaft Wickede und Wiehagen. Hunderte Musiker und Schützen marschierten dabei zusammen mit Regenten und Hofstaatpaaren durch die Wickeder Ortsmitte. Vor zahlreichen Zuschauern fand zudem die prächtige Parade auf dem Bahnhofsplatz statt.
  • 14.07.2019 Was will der Bürgermeister uns denn da weis(s)machen?

    Was will der Bürgermeister uns denn da weis(s)machen?
    WICKEDE (RUHR). „Netto rund 800 Euro …“, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am Donnerstagabend (11. Juli 2019) – wie aus der Pistole geschossen – auf die Frage eines Oppositionspolitikers, wie hoch denn die Kosten für das „Dîner en blanc“ am 1. Juli diesen Jahres im Freibad für die Kommune gewesen seien. Und dann fügte Michalzik noch schnell und etwas kleinlaut hinzu: „Schätze ich!“
  • 13.07.2019 Stimmen zum neuen Heimatlied auf „YouTube“

    Stimmen zum neuen Heimatlied auf „YouTube“
    WICKEDE (RUHR). Kurz nach dem 50. Geburtstag der Gemeinde Wickede (Ruhr) und kurz vor dem Wickeder Schützenfest wurde das knapp 5-minütige Musik-Video „Sterne an der Ruhr“ als intonierte Liebeserklärung einiger Bürger an ihren Heimatort auf „YouTube“ veröffentlicht (wir berichteten gestern). Das verspätete Geburtstagsständchen zählt inzwischen mehr als 2.300 Aufrufe und hat in den sozialen Netzwerken „YouTube“ und „Facebook“, wo es auch geteilt wurde, zahlreiche „Likes“ erhalten. Neben vielen anerkennenden Worten gibt es dabei auch einige kritische Anmerkungen zu dem Stück. Wir haben nachstehend mal eine Auswahl an interessanten Zitaten zusammengestellt.
  • 12.07.2019 „W-I-C-K-E-D-E – Kein Ortsschild, das ich lieber seh …“

    „W-I-C-K-E-D-E – Kein Ortsschild, das ich lieber seh …“
    WICKEDE (RUHR). Am Anfang klingt der Liedtext fast wie ein erotisches Liebeslied für eine Herzdame, doch schnell wird klar: Es ist eine romantisch-verklärte Hymne und Hommage an die Heimat. In dem am gestrigen Donnerstag (11. Juli 2019) im sozialen Netzwerk „YouTube“ veröffentlichten Musik-Video „Sterne an der Ruhr“ besingt „Carl M“ seinen Wohnort und preist ihn in höchsten Tönen: „Ich komme heim, Du liegst vor mir. Ich tauche ein. Fühl mich so wohl in Dir. Deine sanften Hügel. Dein weiches Tal. Würd’ niemals tauschen, Du bist meine erste Wahl, beginnt der Text des neuen Heimatliedes. Und im Refrain heißt es: „W-I-C-K-E-D-E – Kein Ortsschild, das ich lieber seh. Fünf Sterne an der Ruhr – in bester Lage …“
  • 10.07.2019 Bürgermeister hat keinen Überblick über die Kosten

    Bürgermeister hat keinen Überblick über die Kosten
    WICKEDE (RUHR). Die Verwaltung der hoch verschuldeten Gemeinde Wickede (Ruhr) hat offenbar überhaupt keinen Überblick über ihre finanziellen und personellen Aufwendungen für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung „Dîner en blanc“. – Dies geht aus einem Statement von Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hervor, welches die Redaktion unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am gestrigen Dienstag (9. Juli 2019) schriftlich aus dem Rathaus erhielt.
  • 10.07.2019 Sieben Verletzte: Wickeder verursacht schweren Verkehrsunfall

    Sieben Verletzte: Wickeder verursacht schweren Verkehrsunfall
    MENDEN / WICKEDE (RUHR). Ein 18-jähriger Wickeder hat in den Mittagsstunden des heutigen Mittwochs (10. Juli 2019) in der Nachbarstadt Menden einen schweren Verkehrsunfall mit sieben Verletzten verursacht. Unter anderem war dabei auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. – Dies geht aus einem Bericht der Polizei des Märkischen Kreises hervor.
  • 10.07.2019 Supermarkt mit Superlativen

    Supermarkt mit Superlativen
    WICKEDE (RUHR). Größer, moderner, energieeffizienter sowie mit einem wesentlich umfangreicheren Warensortiment und acht Kassen im Checkout-Bereich – davon vier mit Selbstbedienungsscannern für eilige Kunden: der neue EDEKA-Supermarkt in der Wickeder Ortsmitte hat einige Superlative zu bieten. Am Donnerstag, 25. Juli 2019, soll das sogenannte „E-Center“ eröffnet werden.
  • 08.07.2019 Neuer Prinz beim Wickeder Schieß-Sport-Club

    Neuer Prinz beim Wickeder Schieß-Sport-Club
    WICKEDE. Der 18-jährige Fachlagerist Florian Ptacek ist neuer Prinz des Schieß-Sport-Clubs (SSC) Wickede der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen.
  • 08.07.2019 Neues Königspaar in Echthausen

    Neues Königspaar in Echthausen
    ECHTHAUSEN. Der 32-jährige Steffen Sudhoff ist neuer Schützenkönig der St.-Vinzentius-Bruderschaft in Echthausen. Zur Mitregentin erkor er sich seine Ehefrau Jana, geborene Nölle, die er erst in diesem Jahr geheiratet hatte. Das Paar löst Martin und Kläre Barylla ab.
  • 08.07.2019 Mit Freibier und Quadrille: Echthausen feiert Schützenfest

    Mit Freibier und Quadrille: Echthausen feiert Schützenfest
    ECHTHAUEN. „Hoch lebe das Königspaar“ – unter diesem Motto feierte die Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft mit zahlreichen Gästen am Wochenende ihr Schützenfest in und um die Gemeindehalle an der Ruhrstraße. Im Mittelpunkt stand dabei das amtierende Regentenpaar Martin und Kläre Barylla mit seinem prächtigen Hofstaat. Aber auch Jungschützenkönig Niklas Mimberg (25) sowie das Kinderkönigspaar Frieda Pieper (5) und Jendrik Kordek (6) vom kommunalen Max-und-Moritz-Kindergarten mit ihrem Gefolge bereicherten die zwei Festzüge durchs Dorf.
  • 06.07.2019 Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft feiert an diesem Wochenende ihr Schützenfest

    Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft feiert an diesem Wochenende ihr Schützenfest
    ECHTHAUSEN. Zu ihrem traditionellen Schützenfest lädt die Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft an diesem Wochenende (6. - 8. Juli 2019) ein. Die dreitägige Veranstaltung des 1818 gegründeten Vereins beginnt am heutigen Samstag um 17.45 Uhr mit dem Antreten zum Kirchgang. Danach wird marschiert, musiziert und gefeiert. Die Teilnahme an dem Traditionsfest ist für viele Mitbürger aus dem „Golddorf“ südlich der Ruhr eine „Herzenssache“. – Nachstehend veröffentlichen wir das Festprogramm.
  • 05.07.2019 Bürgermeister versteht die Aufgabe von Medien nicht

    Bürgermeister versteht die Aufgabe von Medien nicht
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hält unseren Beitrag über das „Dîner en blanc“ am vergangenen Montag, 1. Juli 2019, im Freibad in Wickede für „in wesentlichen Punkten unzutreffend“. – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hatte unter dem Titel „Zur Feier des 50. Gemeindegeburtstags: Ein Himmel voller Plastikmüll …“ am 3. Juli 2019 über die kommunale Veranstaltung berichtet. – Lesen Sie nachstehend unsere kritische Auseinandersetzung mit der Kritik des Bürgermeisters.
  • 04.07.2019 „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ begeisterten mehr als 400 Kinder

    „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ begeisterten mehr als 400 Kinder
    WICKEDE (RUHR). „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ lautete der Titel eines Theaterstücks, welches Schauspieler des Westfälischen Landestheaters aus Castrop-Rauxel am heutigen Donnerstagmorgen (4. Juli 2019) als Gastspiel auf der Bühne des Bürgerhauses in Wickede aufführten. Anlässlich ihres 50. Bestehens hatte die Gemeinde Wickede (Ruhr) dazu alle Jungen und Mädchen der kommunalen Grundschulen sowie deren Altersgenossen aus der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern eingeladen.
  • 03.07.2019 Ein Himmel voller Plastikmüll …

    Ein Himmel voller Plastikmüll …
    WICKEDE (RUHR). Geschlossene Gesellschaft im kommunalen Freibad: Anlässlich des 50. Jahrestages der Gründung der Gemeinde Wickede (Ruhr) hatte das Rathaus am Montag (1. Juli 2019) zum „Dîner en blanc“ (Abendessen in Weiß) am Beckenrand geladen, wo sonst der Verzehr von Nahrung strengstens verboten ist.
  • 30.06.2019 Konzert „Magie der Filmmusik“ verzauberte die Zuhörer

    Konzert „Magie der Filmmusik“ verzauberte die Zuhörer
    WICKEDE (RUHR). Stehende Ovationen gab es am heutigen Sonntagabend (30. Juni 2019) für die "Philharmonie Südwestfalen" im Bürgerhaus in Wickede. Denn am Vorabend des "Goldenen Gemeindejubiläums" präsentierte das sinfonische Landesorchester in dem kommunalen Veranstaltungszentrum vor rund 400 Zuhörern in einem phantastischen Live-Konzert die "Magie der Filmmusik".
  • 30.06.2019 Neuer Jungschützenkönig in Echthausen

    Neuer Jungschützenkönig in Echthausen
    ECHTHAUSEN. Der 25-jährige Niklas Mimberg ist neuer Jungschützenkönig der Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft. Mit dem 359. Schuss holte der sportliche Leiter der Schieß-Sport-Gruppe (SSG) die Reste des kleinen Königsadlers aus Balsamholz von der Halterung herunter.
  • 29.06.2019 Heute Abend in Echthausen: Jungschützenfest

    Heute Abend in Echthausen: Jungschützenfest
    ECHTHAUSEN. Mit dem Jungschützenfest startet die Echthausener St.-Vinzentius-Bruderschaft am heutigen Samstag, 29. Juni 2019, um 18 Uhr unter dem Schützenzelt an der Gemeindehalle in die lokale Festsaison. Um 19 Uhr beginnt das Schießen um die Nachfolge des amtierenden Jungschützenkönigs Niklas Kittling.
  • 29.06.2019 „Gute Schule“ oder „Teure Schule“?

    „Gute Schule“ oder „Teure Schule“?
    WICKEDE (RUHR). Ein blaues Schild mit weißer Aufschrift „Gute Schule“ überreichte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) im Rahmen der Abschlussfeier des Entlassjahrgangs 2019 am gestrigen Freitag (28. Juni 2019) werbewirksam an Rektor Peter Zarnitz von der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr). Im Zuge der Zeugnis-Ausgabe wirkte die vermeintliche Auszeichnung wie eine „gute“ Note für die Leistungen der Schule.
  • 29.06.2019 Ausgabe der Abschlusszeugnisse: 73 Schüler verabschiedet

    Ausgabe der Abschlusszeugnisse: 73 Schüler verabschiedet
    WICKEDE (RUHR). „Setzt eure Segel – Gute Fahrt!“ unter diesem Motto stand die Abschlussfeier des zweiten Entlassjahrgangs der Sekundarschule Wickede (Ruhr) am gestrigen Freitagnachmittag (28. Juni 2019) im Forum des kommunalen Bildungszentrums im Hövel.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON