Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 12.01.2021 200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen

    200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" am heutigen Dienstagabend zum aktuellen Antrag der Fraktion "Bündnis 90 / Die Grünen" zur Umbenennung von vier Straßennamen in Wickede ausführlich Stellung genommen (wir berichteten heute Vormittag exklusiv). – Von der Umwidmung der Bezeichnungen "Christine-Koch-Weg", "Heinrich-Luhmann-Weg", "Georg-Nelius-Weg" und "Maria-Kahle-Weg" wären gegebenenfalls rund 200 Anwohner der kommunalen Straßen betroffen, hieß es aus dem Rathaus auf Nachfrage unserer Redaktion.
  • 12.01.2021 Grüne wollen Straßennamen ändern

    Grüne wollen Straßennamen ändern
    WICKEDE (RUHR). Die Umbenennung von vier Straßen in Wickede fordert die Fraktion von "Bündnis 90 / Die Grünen" im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr). Eine neue Widmung sollen nach Ansicht der "Grünen" der Christine-Koch-Weg, der Heinrich-Luhmann-Weg, der Georg-Nellius-Weg und der Maria-Kahle-Weg bekommen.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 08.01.2021 Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern

    Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern
    WICKEDE (RUHR). Schnelltests auf das Sars-CoV-2-Virus bietet ab sofort die neu gegründete MAPP Prävention GbR in Wimbern an. Sie hat in den ehemaligen Räumen des alternativmedizinischen Heilkundezentrums "Trias Vita" am Wimberner Kirchweg ein "Corona-Test-Zentrum" eingerichtet. Ärztlicher Leiter ist Joachim Prasuhn, seines Zeichens "Facharzt für Neurologie" und Chefarzt der benachbarten Ruhrtalklinik. Zur Untersuchung der Proben will das junge Unternehmen mit Laboren in Dortmund und Mönchengladbach zusammenarbeiten.
  • 07.01.2021 2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses

    2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses
    ESSEN / WICKEDE (RUHR). Bis ins Jahr 1881 reichen die Temperatur-Aufzeichnungen im Einzugsgebiet des Flusses Ruhr zurück. Und niemals zuvor in diesen immerhin 140 Jahren gab es ein wärmeres Jahr als 2020. – Das haben die Auswertungen des Ruhrverbands ergeben. – Denn das Jahr 2020 war um 1,5 Grad Celsius wärmer als der aktuell in Deutschland gebräuchliche Vergleichszeitraum 1981 bis 2010 und löst damit das Kalenderjahr 2018 als bisherigen Spitzenreiter ab, dessen Jahresmitteltemperatur um „nur“ 1,4 Grad Celsius über dem langjährigen Vergleichswert lag.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 07.01.2021 Brandursache ungeklärt

    Brandursache ungeklärt
    WICKEDE. Einen brennenden Holzabfallcontainer an einer Schreinerei an der Straße "Im Winkel" in Wickede löschten am Dienstagabend (5. Januar 2021) ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 07.01.2021 Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Alexander Loipfinger (52) ist seit Jahresbeginn als neuer Geschäftsführer der Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH im Amt. Er tritt die Nachfolge von Bernd Heitmann an, der Ende Februar mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Während der zweimonatigen Übergangszeit zur Einarbeitung gibt es eine Doppelspitze bei dem kommunalen Versorgungsunternehmen für elektrischen Strom, Erdgas, Trinkwasser und mehr.

Anzeige

  • 05.01.2021 Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel

    Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel
    WICKEDE. Durch eine unverschlossene Kellertür drangen bislang unbekannte Diebe am Samstag (2. Januar 2021) gegen 6.50 Uhr in ein Wohnhaus an der Hohen Straße in Wickede ein. Die Straftäter öffneten sämtliche Schränke in der Wohnung und entwendeten mehrere Schlüssel.
  • 02.01.2021 Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde

    Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde
    WICKEDE (RUHR). Massenimpfung im Senioren-Haus St. Josef in Wickede: Drei örtliche Hausärzte mit insgesamt vier Helferinnen sorgten am heutigen Samstag (2. Januar 2021) für den ersten Teil der SARS-CoV-2-Schutzimpfung bei allen Bewohnern der Altenhilfeeinrichtung des Caritas-Verbandes Arnsberg-Sundern sowie der Mehrheit des Personals. Die Aktion dauerte insgesamt zirka fünf Stunden.
  • 01.01.2021 Rathaus weist auf Änderungen im Passrecht hin

    Rathaus weist auf Änderungen im Passrecht hin
    WICKEDE (RUHR). Mit dem heutigen 1. Januar 2021 sind in der Bundesrepublik Deutschland neue Regelungen im Passrecht in Kraft getreten. Darauf weist die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) hin. Unter anderem erhöhen sich die Gebühren für die Ausstellung eines Personalausweises von bislang 28,80 Euro auf nunmehr 37,00 Euro. Dafür entfallen allerdings Zusatzgebühren für das Einschalten der eID-Funktion mittels eines in der Karte eingebauten elektronischen Chips, mit dem sich Nutzer seit 2017 auch online im Internet ausweisen können, sowie das Neusetzen der sogenannten "PIN" (Personal Identification Number) und der Aufhebung der Sperrung der Online-Ausweisfunktion . Neu ist mit dem Jahreswechsel auch, dass Kinderreisepässe und deren Verlängerungen nur noch für die Gültigkeitsdauer von maximal zwölf Monaten von den Behörden ausgestellt werden dürfen.
  • 01.01.2021 Bilanz des Silvesterabends und der Neujahrsnacht

    Bilanz des Silvesterabends und der Neujahrsnacht
    WICKEDE /RUHR) / KREIS SOEST. In der Neujahrsnacht (1. Januar 2021) durchzogen nur wenige Pulverdampfwolken das Ruhrtal. Von der Haarhöhe (Arndt's Kreuz) aus war gegen Mitternacht zu beobachten, dass es nur einige "Hotspots" in Echthausen, Wickede und Wiehagen gab, wo Silvester-Raketen batterieweise in den nächtlichen Himmel abgeschossen wurden, wo sie laut und bunt explodierten. Und auf der Haarhöhe selbst waren nur wenige Leute, um das Schauspiel im Tal und im gegenüberliegenden Mittelgebirge des Sauerlandes zu beobachten und selbst einige wenige Feuerwerkskörper zu entzünden.

Keine Einträge vorhanden

  • 22.11.2018 Mit 118 statt erlaubter 50 Stundenkilometern durch die Gemeinde gebrettert

    Mit 118 statt erlaubter 50 Stundenkilometern durch die Gemeinde gebrettert
    WICKEDE. Mit 118 Stundenkilometern statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern ist ein Autofahrer über die Fröndenberger Straße „gebrettert“. Und auch weitere Messungen lagen deutlich über 100 Stundenkilometern, sprich bei der doppelten Geschwindigkeit, die hier eigentlich maximal zulässig ist. Dies hat eine Tempo-Kontrolle der Kommune ergeben, die zwischen dem 6. und 13. November vor der Unterführung an der Fröndenberger Straße durchgeführt wurde.
  • 22.11.2018 Fast fünfzig Prozent weniger Sozialwohnungen

    Fast fünfzig Prozent weniger Sozialwohnungen
    WICKEDE (RUHR). In der Gemeinde Wickede (Ruhr) gibt es immer weniger sogenannte „Sozialwohnungen“. Dies geht aus einer Aufstellung des Amtes für Wohnungsförderung des Kreises Soest hervor, die die örtliche Kommunalverwaltung auf Nachfrage der SPD-Ratsfraktion in der kommenden Sitzung des Sozialausschusses des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) präsentieren wird.
  • 22.11.2018 Drittes „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“

    Drittes „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“
    ENSE. Zum „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“ lädt der „Initiativkreis Ense“ am dritten Adventssonntag, 16. Dezember 2018, zwischen 16 und 19 Uhr ein. „Zum dritten Mal möchten wir unsere Besucher vor malerischer Kulisse im Schlosshof von Haus Füchten einladen, Weihnachtslieder mitzusingen und sich so auf eine besinnliche Weihnachtszeit einzustimmen“, erklärte Initiativkreis-Vorsitzender Ralf Hettwer, der in Echthausen wohnt und zu der dritten Veranstaltung dieser Art in Ense auch gerne wieder viele Gäste aus Wickede (Ruhr) begrüßen will.
  • 22.11.2018 Nicht vom Unfallort geflohen und doch ein Bußgeld wegen Fahrerflucht bekommen

    Nicht vom Unfallort geflohen und doch ein Bußgeld wegen Fahrerflucht bekommen
    WICKEDE / WERL. Wegen vermeintlicher Fahrerflucht, sprich: unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, muss ein 77-jähriger Taxi-Chauffeur jetzt eine Geldbuße in Höhe von 600 Euro bezahlen. – Wenn er die Summe fristgerecht begleiche, werde das Strafverfahren gegen ihn komplett eingestellt, urteilte Richterin Patricia Suttrop vom Amtsgericht Werl am heutigen Donnerstag (22. November 2018). – Dabei hatte sich der Unfallverursacher gar nicht vom Unfallort entfernt, sondern die geschädigte Besitzerin eines an der Bushaltestelle an der Ludgerusstraße geparkten Autos sogar in der benachbarten Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) ausfindig gemacht und zusammen mit ihr das von ihm touchierte Fahrzeug inspiziert. Doch offenbar an der falschen Stelle. Denn während der Unfallverursacher zusammen mit der Geschädigten im hinteren Bereich des roten Minis nach einem vermuteten Schaden suchte, stellte sich am Folgetag heraus, dass dieser wohl auf der vorderen Fahrerseite verursacht worden war.
  • 21.11.2018 Erstmals ein ökumenisches Gemeindefest in Wickede

    Erstmals ein ökumenisches Gemeindefest in Wickede
    WICKEDE (RUHR). Ambo und Kanzel in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede erhalten ein neues „Kleid“. – Beim jährlichen „Kartoffel-Fest“ der Freunde und Förderer der evangelischen Kirchengemeinde im Martin-Luther-Haus präsentierte Pfarrer Dr. Klein vier künstlerisch gestaltete Textilien für den Kirchenraum.
  • 21.11.2018 Kinder können Stiefel für Nikolaus-Aktion abgeben

    Kinder können Stiefel für Nikolaus-Aktion abgeben
    WICKEDE (RUHR). Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren können noch bis zum kommenden Freitag, 23. November 2018, um 18 Uhr einen sauberen Stiefel im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) an der Kirchstraße 18-22 in Wickede abgeben, um diesen bis zum Nikolaus-Tag von örtlichen Geschäftsleuten mit kleinen Geschenken füllen zu lassen. – Darauf hat jetzt KaDeWi-Leiter Franz-Josef Köppikus im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hingewiesen.
  • 21.11.2018 Mannschaften können sich für den Gemeinde-Cup anmelden

    Mannschaften können sich für den Gemeinde-Cup anmelden
    WICKEDE (RUHR). Spannende Fußballspiele verspricht der "Gemeinde-Cup", vormals als Betriebs- und Behörden-Fußballturnier bekannt, der am Samstag, 15. Dezember 2018, zwischen 10 und 18 Uhr in die Gerken-Sporthalle an der Hövelstraße in Wickede stattfinden soll. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU).
  • 19.11.2018 Kinder fordern Mitbestimmung sowie mehr Freizeit und weniger Ausbildungsstress

    Kinder fordern Mitbestimmung sowie mehr Freizeit und weniger Ausbildungsstress
    WICKEDE (RUHR). Der „Weltkindertag“ und der „Internationale Tag der Kinderrechte“ am morgigen Dienstag (20. November 2018) ist für den kirchlichen Rundfunksender „DOMRADIO“ in Köln der Anlass für ein kurzes Interview mit dem Wickeder Vikar Alexander Plümpe (41), der mit einer halben Stelle auch Diözesanseelsorger der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im Erzbistum Paderborn ist. Das Gespräch ist zwischen 9.10 und 9.15 Uhr live im Programm des katholischen Senders zu hören. Hintergrund ist eine kürzlich beendete Ausstellung der Landjungend im Paderborner Dom, die unter dem Motto „Welche Freiräume brauchen Kinder?“ stand. – Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hat bereits am heutigen Montag mit Alexander Plümpe zu dem Themenkomplex Kinder und Jugendliche sowie deren Freiräume und Rechte gesprochen.
  • 19.11.2018 Unbürokratische Förderung für Heimat-Projekte

    Unbürokratische Förderung für Heimat-Projekte
    WICKEDE (RUHR). „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen – Wir fördern, was Menschen verbindet“ lautete der Titel eines Vortrages des heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Heinrich Frieling am heutigen Montag (19. November 2018) im Bürgerhaus. Dabei stellte der Jurist und Politiker aus Ense vor rund 50 Vereinsvertretern aus der Gemeinde Wickede (Ruhr) ein neues Förderprogramm der nordrhein-westfälischen Landesregierung vor. Durch dieses solle die Gestaltung von Heimat vor Ort bis zum Jahre 2022 finanziell gefördert werden. Und dies auf möglichst unbürokratischem Wege, so Frieling.
  • 19.11.2018 Weihnachtsmarkt-Premiere in Wimbern

    Weihnachtsmarkt-Premiere in Wimbern
    WIMBERN. Ein trockener und sonniger Sonntag bescherte dem ersten Weihnachtsmarkt im "Sinnesgarten" des Senioren-Zentrums "Häuser St. Raphael" in Wimbern am Wochenende das richtige Wetter für eine erfolgreiche Premiere. Denn unzählige Gäste nutzten am gestrigen Nachmittag (19. November 2018) die Gelegenheit zu einem Gang entlang der Imbiss-Stände und Verkaufsbuden. Zudem besuchten sie den bewährten Adventsmarkt im Gebäudekomplex mit stationärem Pflegeheim und Tagespflege.
  • 19.11.2018 „globalBEAT“: Eigenkompositionen mit Chapman-Stick und Cajón

    „globalBEAT“: Eigenkompositionen mit Chapman-Stick und Cajón
    WICKEDE (RUHR). Das „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) an der Kirchstraße wurde am Freitagabend (16. November 2018) erneut zum außergewöhnlichen „Klangraum“. Denn in der familiären Wohnzimmeratmosphäre des Caritas-Sozialkaufhauses spielte die Jazz-Band „globalBEAT“ auf.
  • 18.11.2018 Kirchenvorstand konstituiert sich im Dezember

    Kirchenvorstand konstituiert sich im Dezember
    WICKEDE (RUHR). An der Kirchenvorstandswahl der katholischen Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz beteiligten sich an diesem Wochenende insgesamt 274 Gemeindemitglieder. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 5,1 Prozent. – Dies erklärte Pfarrer Thomas Metten am heutigen Sonntag (18. November 2018) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 16.11.2018 Mit dem Jazz-Rock-Trio „globalBEAT“ wird das „KaDeWi“ zum Klangkörper

    Mit dem Jazz-Rock-Trio „globalBEAT“ wird das „KaDeWi“ zum Klangkörper
    WICKEDE (RUHR). Zum diesjährigen Abschluss der kleinen Musikkonzert-Reihe „Schöne Töne live“ wird es am morgigen Freitag, 16. November 2018, um 20 Uhr „leicht rockig“. Denn dann tritt in der familiären „Wohnzimmer-Atmosphäre“ des „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) an der Kirchstraße in Wickede das Jazz-Rock-Trio „globalBEAT“ auf. – Die privaten Veranstaltungsorganisatoren Martina Brennecke, Franz-Josef Köppikus und Norbert Stockhausen versprechen dabei eine „ungewöhnliche Instrumentierung“.
  • 15.11.2018 LEADER hat der Gemeinde bislang nur Kosten verursacht

    LEADER hat der Gemeinde bislang nur Kosten verursacht
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde Wickede (Ruhr) hat bereits 20.000 Euro für den „Overhead“ des regionalen LEADER-Projektes bezahlt und noch keinen Cent aus dem Förderprogramm für den regionalen Raum erhalten. Dies bestätigte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Mittwoch (14. November 2018) auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Seit dem Jahre 2015 zahle die Kommune jährlich 5.000 Euro für den LEADER-Verwaltungsapparat, so Michalzik, ohne bislang überhaupt finanziell davon profitiert zu haben.
  • 15.11.2018 Kirchenvorstandswahlen in der katholischen Pfarrei

    Kirchenvorstandswahlen in der katholischen Pfarrei
    WICKEDE (RUHR). Die katholische Kirche in Nordrhein-Westfalen lädt ihre Mitglieder am kommenden Wochenende zur Wahlurne. Denn alleine im Erzbistum Paderborn gilt es rund 2.600 Mandate in den Kirchenvorständen neu zu besetzen, da in diesem Jahr nach einer sechsjährigen Amtsperiode turnusmäßig für die Hälfte der Mitglieder der Kirchenvorstände ihre Amtszeit endet. – Dies gilt auch für fünf Kirchenvorstandsmitglieder der katholischen Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz in Wickede (Ruhr).
  • 15.11.2018 Polizei warnt vor „Dachhaien“

    Polizei warnt vor „Dachhaien“
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. „Achtung, Abzocke!“ warnt die Polizei generell, wenn wieder mal dubiose Arbeitskolonnen übers Land ziehen und Hausbesitzern unaufgefordert ihre vermeintlich günstigen Dienstleistungen wie Dachreparaturen oder die Reinigung von Regenrinnen anbieten. – Aktuell seien „reisenden Handwerker“ offenbar auch wieder vermehrt in der heimischen Region unterwegs, warnte Polizei-Sprecher Wolfgang Lückenkemper von der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Donnerstag (15. November 2018) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Und mehrere Wickeder Bürger bestätigten, dass sie heute merkwürdige Angebote eines gewissen „A-Teams“ bekommen hätten.
  • 15.11.2018 Dritte „Lampionfahrt“: Bunt beleuchtete Boote auf der Ruhr

    Dritte „Lampionfahrt“: Bunt beleuchtete Boote auf der Ruhr
    WICKEDE (RUHR). An der dritten „Lampionfahrt“ des örtlichen Kanu-Clubs (KCW) am Samstagabend (10. November 2018) über die Ruhr in Wickede beteiligten sich Paddler mit mehr als 30 bunt beleuchteten Booten. – Insgesamt seien 26 Einer- und sechs Zweier-Kajaks, die zusammen mit 38 Personen besetzt gewesen seien, an in dem illuminierten Korso übers Wasser gefahren, erklärte KCW-Vorsitzender Oliver Nolte gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 15.11.2018 Großer Missionsbasar der katholischen Frauengemeinschaft

    Großer Missionsbasar der katholischen Frauengemeinschaft
    ECHTHAUSEN. Zum „Missionsbasar“ lädt die „Katholische Frauengemeinschaft St. Vinzenz“ (KFD) am Sonntag, 25. November 2018, zwischen 11 und 17 Uhr in die Gemeindehalle nach Echthausen ein. Seit Anfang November basteln fleißige Helferinnen der KFD-Missionsgruppe unter anderem Adventsgestecke, Türkränze und vieles andere mehr. Eine Gruppe junger Mütter hat zudem Tischdecken mit teils weihnachtlichen Motiven genäht. Des weiteren fertigen einige Männer auch Dekorationsartikel aus Holz.
  • 11.11.2018 „Reparatur-Café“ lädt am morgigen Montag wieder ins Bürgerhaus ein

    „Reparatur-Café“ lädt am morgigen Montag wieder ins Bürgerhaus ein
    WICKEDE (RUHR). Zum monatlichen „Reparatur-Café“ lädt das Senioren-Forum der Gemeinde Wickede (Ruhr) am morgigen Montag, 12. November 2018, zwischen 16 und 18 Uhr alle interessierten Bürger ein. Die Einrichtung existiert inzwischen schon über ein Jahr. Die Diplom-Pädagogin und kommunale Senioren-Beauftragte Angelika Bechheim-Kanthak hat deshalb als Initiatorin des Projektes jetzt einmal Bilanz gezogen.
  • 11.11.2018 Sexuelle Belästigung: Junge Männer berührten Mädchen unsittlich

    Sexuelle Belästigung: Junge Männer berührten Mädchen unsittlich
    SOEST. Bei der 681. Allerheiligenkirmes hatten die Einsatzkräfte der Polizei an diesem Wochenende zahlreiche Einsätze zu bewältigen. Insbesondere in den späten Abend- und frühen Morgenstunden kam es bei Partys in den Festzelten, oftmals unter Alkoholeinfluss, zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Aber auch wegen sexueller Belästigung wurden Strafanzeigen erstattet.
  • 11.11.2018 WiKaVau proklamierte die neuen Wickeder Karnevalsprinzenpaare

    WiKaVau proklamierte die neuen Wickeder Karnevalsprinzenpaare
    WICKEDE (RUHR). Beim Hoppediz-Erwachen des Wickeder Karnevalsvereins „WiKaVau“ wurden am heutigen Sonntagmittag, dem „11.11.“, im Bistro „Dicker Baum“ das neue Kolping- und WiKaVau-Prinzenpaar sowie das neue TV-Kinderprinzenpaar proklamiert. Das neue Prinzenpaar Franziska („Franzi“) Arndt (20) und Mathias Szafraniec (28) lösen das bisherige Regentenpaar Ann-Kathrin Friedrichsmeyer (23) und Johannes (Joe) Wälter (30) ab.
  • 11.11.2018 Einbruch in ein Wohnhaus

    Einbruch in ein Wohnhaus
    WICKEDE. Erneuter Einbruchsdiebstahl in Wickede: Als der Hauseigentümer mit seiner Familie am gestrigen Samstagabend (10. November 2018) in seine Wohnung an der Hauptstraße zurückkehrte, bemerkte er beim Betreten der Räumlichkeiten schnell herumliegende Einrichtungsgegenstände. Offenbar hatten Einbrecher mehrere Zimmer durchwühlt.
  • 11.11.2018 Die Gefallenen des Ersten Weltkrieges aus der Gemeinde

    Die Gefallenen des Ersten Weltkrieges aus der Gemeinde
    WICKEDE (RUHR). Das Ende des Ersten Weltkrieges (1914 –1918) jährt sich 2018 zum hundertsten Mal. Die Gemeinde Wickede (Ruhr) gedenkt deshalb im Rahmen des jährlichen Volkstrauertages am kommenden Sonntag (18. November 2018) besonders der Gefallenen dieses Krieges. Nach dem traditionellen Trauermarsch mit Musik und Fahnenabordnungen vom Marktplatz zum Kriegerehrenmal an der Ecke Kirchstraße / Am Lehmacker in Wickede findet dort gegen 11.30 Uhr eine Kranzniederlegung statt. – Das lokale Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ veröffentlicht anlässlich des Waffenstillstands zum Ende des Ersten Weltkriegs am 11. November 1918 – also heute vor genau 100 Jahren – nachstehend eine Liste der Gefallenen aus der Gemeinde, die der Heimatforscher Josef Kampmann aus Wickede zusammengestellt hat. Kampmann ist Vorsitzender des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 10.11.2018 Kettler muss sich jetzt neu erfinden

    Kettler muss sich jetzt neu erfinden
    ENSE / WERL. Die gemeinnützige Heinz-Kettler-Stiftung mit Vorstand Andreas Sand an der Spitze und andere Geldgeber haben die Kettler GmbH in allerletzter Minute vor dem Untergang gerettet. Denn ohne die kurzfristige Zusage einer dringend benötigten Zwischenfinanzierung hätte das große Traditionsunternehmen aus dem kleinen Ense-Parsit seinen Geschäftsbetrieb am gestrigen Freitag (9. November 2018) einstellen müssen.
  • 09.11.2018 Positive Wendung für die Kettler GmbH

    Positive Wendung für die Kettler GmbH
    ENSE / WERL. Die „Kettler GmbH“ und damit auch rund 700 Arbeitsplätze in Ense und Werl sind zunächst durch einen dringend erforderlichen Überbrückungskredit in ihrer Existenz gesichert. Bis zu einer Belegschaftsversammlung am heutigen Freitag (9. November 2018) um 17 Uhr im Werk Mersch in Werl stand die Fortführung des Traditionsunternehmens noch auf der Kippe (wir berichteten).
  • 09.11.2018 Bürgergemeinschaft (BG): Veränderungen im Vorstand

    Bürgergemeinschaft (BG): Veränderungen im Vorstand
    WICKEDE (RUHR). Bei der Bürgergemeinschaft (BG) Wickede (Ruhr) dreht sich das Personal-Karussell. Der bisherige Erste Vorsitzende Thomas Schäfer (51) stellte sich bei einer Mitgliederversammlung des politischen Vereins am gestrigen Donnerstagabend (9. November 2018) im Bürgerhaus in Wickede nicht wieder zur Wahl für diese Position. Zu seinem Nachfolger wählte die Versammlung den bisherigen Schriftführer und Pressesprecher Andreas Pietsch (61).
  • 08.11.2018 Sekundarschule lädt Eltern von Viertklässlern ein

    Sekundarschule lädt Eltern von Viertklässlern ein
    WICKEDE (RUHR). Die Eltern der Viertklässler aus den Grundschulen stehen derzeit vor der wichtigen Entscheidung, an welche weiterführende Schule ihr Kind nach den Sommerferien 2019 wechseln soll. Die Sekundarschule Wickede (Ruhr) lädt diese Eltern deshalb für Dienstag, 13. November 2018, um 19.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins „Forum“ der Sekundarschule an der Hövelstraße in Wickede ein.
  • 08.11.2018 Häuser St. Raphael laden zum Adventsbasar und Weihnachtsmarkt ein

    Häuser St. Raphael laden zum Adventsbasar und Weihnachtsmarkt ein
    WIMBERN. Zu seinem traditionellen „Adventsbasar“ lädt das Wimberner Senioren-Zentrum „Häuser St. Raphael“ für Sonntag, 18. November 2018, ein. In der Zeit zwischen 13.00 und 18.00 Uhr bieten rund 30 Aussteller ein vielfältiges Sortiment passend zur Vorweihnachszeit an.
  • 08.11.2018 Angeklagter in Abwesenheit wegen Betruges verurteilt

    Angeklagter in Abwesenheit wegen Betruges verurteilt
    WICKEDE / WERL. Wegen unrechtmäßigen Bezuges von Sozialleistungen verurteilte Richterin Patricia Suttrop am Amtsgericht in Werl am heutigen Donnerstag (8. November 2018) einen 37-jährigen Libanesen aus Wickede zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro. – Den von der Arnsberger Staatsanwaltschaft beantragten Strafbefehl sprach die Richterin in Abwesenheit des Angeklagten aus, der trotz formeller Ladung nicht zu dem anberaumten Strafprozess erschienen war. Innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung des Strafbefehls kann der Angeklagte gegen das Urteil nun noch Rechtsmittel einlegen.
  • 08.11.2018 „Höchststrafe“ für einen Soester: Komplettes Kirmes-Verbot

    „Höchststrafe“ für einen Soester: Komplettes Kirmes-Verbot
    SOEST. Der erste Tag der diesjährigen „Soester Allerheiligenkirmes“ am gestrigen Mittwoch (7. November 2018) verlief nach Angaben eines Sprechers der Kreispolizeibehörde „relativ ruhig“. – In den späten Abendstunden des Mittwochs und in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags hätten seine diensthabenden Kollegen auf dem Gelände der 681. Allerheiligenkirmes allerdings einige Einsätze zu bewältigen gehabt, bilanzierte Polizeihauptkommissar Frank Meiske am heutigen Donnerstagmorgen (8. November 2018).

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON