Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 25.10.2020 Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie

    Zahl der Neu-Infektionen so hoch wie nie
    WICKEDE. WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Nachdem die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz der Coronavirus-Pandemie im Kreis Soest an diesem Wochenende den angeblich kritischen Wert von 35 überstiegen hat, will die Kreisverwaltung per Allgemeinverfügung zum Wochenanfang stärkere Schutzmaßnahmen anordnen. Unter anderem bedeutet dies für die Menschen in der Region die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Raum.
  • 25.10.2020 73-jährige Autofahrerin schwer verletzt

    73-jährige Autofahrerin schwer verletzt
    ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Ein 22-jähriger Mann aus Wickede (Ruhr) beabsichtigte am Freitag (23. Oktober 2020) um 11.20 Uhr mit seinem Personenkraftwagen (Pkw) auf der Graf-Gottfried-Straße in Arnsberg-Neheim nach links in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er hierfür anhalten. Eine hinter ihm fahrende 73-jährige Frau aus Neheim fuhr ungebremst auf den Wagen des Wickeders auf.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

Keine Einträge vorhanden

  • 23.03.2017 Nach Erdrutschen: Dortmunder Bauherr Bednara will geplanten Neubau nicht mehr verwirklichen

    Nach Erdrutschen: Dortmunder Bauherr Bednara will geplanten Neubau nicht mehr verwirklichen
    WICKEDE. Gute und schlechte Nachrichten zum Bauprojekt rund um die ehemalige Fahrradteile-Fabrik Selinghaus an der Straße „Im Winkel“ in Wickede: Weitere aktuelle Erdrutsche an den oberhalb liegenden Grundstücken bildeten angeblich derzeit keine akute Gefährdung für die dort befindlichen Gebäude, so die Soester Kreisverwaltung. – Anders als ursprünglich angekündigt will Bauherr Roland Bednara aus Dortmund aber vorerst auch nur noch einen Teil seines dreiteilig geplanten Bauprojektes verwirklichen. Und den zur Hangsicherung provisorisch aufgeschütteten Schotterberg will der Dortmunder offenbar erst mal auf dem östlichen Teil seines Baugrundstückes belassen.
  • 22.03.2017 CDU-Fraktion hat neue Geschäftsführerin gewählt

    CDU-Fraktion hat neue Geschäftsführerin gewählt
    WICKEDE (RUHR). Änderungen im Vorstand der CDU-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr): Die Speditionskauffrau Petra Gehrke (48) übernimmt das Amt des Fraktionsgeschäftsführers von Bernd Pieper (39), der diese Funktion in den letzen sechs Jahren ausübte. Pieper ist inzwischen aus der Ruhrgemeinde fortgezogen und daher auch nicht mehr mit Mandat im Gemeinderat vertreten.
  • 21.03.2017 Taufkapelle, Toilette und Treppen: Investitionen von rund 140.000 Euro in Umbauten

    Taufkapelle, Toilette und Treppen: Investitionen von rund 140.000 Euro in Umbauten
    WICKEDE (RUHR). Die katholische Kirchengemeinde investiere aktuell rund 140.000 Euro in Umbaumaßnahmen in und um die St.-Antonius-Kirche in Wickede. Dies erklärte Pfarrer Thomas Metten am gestrigen Montag (20. März 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Betroffen von den Bautätigkeiten seien Taufkapelle, Toilette und Treppen.
  • 20.03.2017 Ehemalige Geschäftsfrau und Caritas-Chefin: Klementine Brinkmann wird 90 Jahre alt

    Ehemalige Geschäftsfrau und Caritas-Chefin: Klementine Brinkmann wird 90 Jahre alt
    WICKEDE (RUHR). Sie war die Caritas in Person: Klementine Brinkmann war mehr als vierzig Jahre lang der Kopf und das Gesicht der Caritas-Konferenz der katholischen Kirchengemeinde Wickede. Am 5. Mai 2015 gab sie die Leitung der örtlichen Caritas an ihre Nachfolgerin Barbara Wacker-Oelmann ab und wurde zur Ehrenvorsitzenden der Gemeinschaft ernannt (wir berichteten). – Am morgigen Dienstag (21. März 2017) feiert Klementine Brinkmann ihren 90. Geburtstag.
  • 20.03.2017 Gefährliche Körperverletzung: Anklage wegen Pfefferspray-Attacke

    Gefährliche Körperverletzung: Anklage wegen Pfefferspray-Attacke
    WICKEDE. Wegen „gefährlicher Körperverletzung“ ist ein 21-jähriger Mann aus Wickede angeklagt. Die entsprechende Hauptverhandlung in der Strafsache findet am kommenden Donnerstag, 23. März 2017, um 12.00 Uhr vor dem Amtsgericht in Werl statt.
  • 20.03.2017 Die Zeit des Nationalsozialismus' in Wimbern und Umgebung

    Die Zeit des Nationalsozialismus' in Wimbern und Umgebung
    WICKEDE (RUHR). „Die NS-Zeit in Wimbern und Umgebung“ lautet das Thema eines Vortrages von Hans-Werner Grote am Mittwoch, 22. März 2017, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Wickede. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense in Kooperation mit dem Verein für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr). – Grote wird dabei über das Alltagsleben in einem kleinen westfälischen Dorf in der Zeit des Nationalsozialismus referieren.
  • 19.03.2017 Siedlergemeinschaft Echthausen senkt Mitgliedsbeitrag

    Siedlergemeinschaft Echthausen senkt Mitgliedsbeitrag
    ECHTHAUSEN. Die Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Echthausen im Verband Wohneigentum hat am Freitagabend (17. März 2017) eine Senkung des Mitgliedsbeitrages um zwei Euro pro Jahr beschlossen. Denn Vorsitzender Günter Randelhoff, Kassierer Heinz Koerdt und Schriftführer Andreas Baum hatten die Anwesenden darauf hingewiesen, dass die jährlichen Einnahmen die derzeitigen Ausgaben des Vereins erheblich übersteigen und zu einem immer größeren Kassenbestand führen würden. Sofern man dieser Entwicklung nicht entgegentreten würde, könne es auf Dauer zu Nachfragen durch das Finanzamt kommen.
  • 19.03.2017 Sparkasse springt für klamme Kommune ein: Geldinstitut finanziert bunten „Melodienstrauß“

    Sparkasse springt für klamme Kommune ein: Geldinstitut finanziert bunten „Melodienstrauß“
    WICKEDE (RUHR). Rosen vom Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) in der Rolle des Gärtners und Moderators gab es am heutigen Sonntag (19. März 2017) beim bunten „Melodienstrauß“ im Bürgerhaus in Wickede. Mehr als 200 Zuhörer verfolgten dort das Konzert des professionellen Tenor-Sängers Matthew Overmeyer, der aus Südafrika stammt und seine Wahlheimat in Wickede gefunden hat. Veranstalter war die Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 19.03.2017 Neuer Erster Vorsitzender: Markus Wrede folgt auf Alphons Hollmann

    Neuer Erster Vorsitzender: Markus Wrede folgt auf Alphons Hollmann
    WIEHAGEN. Markus Wrede löst Alphons Hollmann als Ersten Vorsitzenden des Fördervereins „Dorf Wiehagen“ ab: Bei der Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft am gestrigen Samstag (18. März 2017) in der „Fisch-Stube“ des Hofes Baumüller wurde Wrede von den knapp 50 anwesenden Mitgliedern des Vereins einstimmig zum Nachfolger von Hollmann gewählt. Der 39-jährige Markus Wrede ist Diplom-Ingenieur für Raumplanung und wohnt in der Straße „Im Weingarten“ in Wiehagen.
  • 19.03.2017 Einbrecher drangen ins Rathaus ein

    Einbrecher drangen ins Rathaus ein
    WICKEDE. Ins Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag (17./18. März 2017) ein.
  • 17.03.2017 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 16.03.2017 Großes Interesse an Informationen über superschnelles Internet

    Großes Interesse an Informationen über superschnelles Internet
    WICKEDE. "Rosa Aussichten" für eine superschnelle Internetverbindung mit einem Datenvolumen von bis zu 500 Megabit pro Sekunde im Up- und Download präsentierten die Vertreter der "Deutschen Glasfaser" am heutigen Donnerstag (16. März 2017) in der blau-weiß dekorierten Gemeindehalle in Echthausen.
  • 16.03.2017 Brücke am Obergraben: Seit mehr als sechs Wochen eine Baustelle

    Brücke am Obergraben: Seit mehr als sechs Wochen eine Baustelle
    ECHTHAUSEN / WICKEDE. Warum ist die Brücke am „Obergraben“ immer noch eine Baustelle und der Weg in diesem Bereich ein Provisorium und nur mühsam passierbar? – Dies fragen Passanten derzeit immer wieder.
  • 16.03.2017 Rückstaus an der Ampelanlage durch fehlende neue Induktionsschleifen

    Rückstaus an der Ampelanlage durch fehlende neue Induktionsschleifen
    WIMBERN. An der neuen Ampelanlage an der „Alten Poststation“ in Wimbern kommt es in den Hauptverkehrszeiten derzeit immer noch zu Rückstaus auf den Bundesstraßen 7 und 63. – Den Grund hierfür sowie Antwort auf die Frage "wann und wie" Abhilfe geschafft werden soll, erklärte Oscar Santos von der Mescheder Niederlassung von „Straßen.NRW“ am heutigen Donnerstag (16. März 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 16.03.2017 Echthausen: Neue öffentliche Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge am Kirchplatz

    Echthausen: Neue öffentliche Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge am Kirchplatz
    ECHTHAUSEN. Eine öffentliche Stromtankstelle für Elektroautos gibt es jetzt auch im Dorf Echthausen. Interessierte Besitzer von Elektrofahrzeugen können die neue „E-Ladesäule“ am Kirchplatz nutzen. Aufgestellt wurde die Ladestation mit Bezahlterminal von der Ingenieurgesellschaft „stadtraum“, welche ihren Geschäftssitz in der ehemaligen Westerheide-Schule hat und selbst beratend im Bereich Elektromobilität tätig ist. Geschäftsführender Gesellschafter ist Diplom-Ingenieur Stefan Dittrich aus Wickede.
  • 15.03.2017 Bernhard-Bauer-Park: Bauarbeiten machen langsam Fortschritte

    Bernhard-Bauer-Park: Bauarbeiten machen langsam Fortschritte
    WICKEDE. Die Bauarbeiten im Bernhard-Bauer-Park schreiten langsam voran: Die Kamener Fachfirma „Molks Abwassertechnik“ installierte am heutigen Mittwoch (15. März 2017) eine leistungsstarke Pumpe, womit künftig eine mehrere Meter hohe Fontäne in dem Teich der kommunalen Grünanlage betrieben werden soll. Durch LED-Strahler soll die Wassersäule zudem in der Dämmerung und Dunkelheit am frühen Abend beleuchtet werden. – Der alte Baumbestand des Parks wird bereits seit einigen Tagen mit Bodenstrahlern lichttechnisch in Szene gesetzt.
  • 15.03.2017 Frühlingskonzert des Musikvereins begeisterte mit Gesangsstück

    Frühlingskonzert des Musikvereins begeisterte mit Gesangsstück
    ECHTHAUSEN. Eine Gesangsdarbietung faszinierte am Samstag (11. März 2017) die Zuhörer beim "Frühlingskonzert" des Musikvereins Echthausen besonders. Denn die Musikerin Simone Gasse präsentierte das Stück "The Rose" von Amanda McBroom und Arr C. Rall nur mit ihrer Stimme. Instrumental wurde die Vocalistin dabei von ihren Vereinskameraden aus dem sinfonischen Blasorchester begleitet. Knapp 200 Besucher – viele von auswärts – verfolgten das Konzert der rund 30 Echthausener Musiker unter Leitung von Dirigent Thomas Voß.
  • 15.03.2017 Bunter „Melodienstrauß“ mit Matthew Overmeyer und Kollegen

    Bunter „Melodienstrauß“ mit Matthew Overmeyer und Kollegen
    WICKEDE (RUHR). Das „Phantom der Oper“ soll durch das Bürgerhaus in Wickede „geistern“: Jedenfalls sieht das Programm für das Konzert „Melodienstrauß“ am kommenden Sonntag, 19. März 2017, um 17 Uhr auch einen Ausschnitt aus dem Erfolgsmusical Andrew Lloyd Webbers vor.
  • 14.03.2017 Kinder-Klamotten-Markt im evangelischen Martin-Luther-Haus

    Kinder-Klamotten-Markt im evangelischen Martin-Luther-Haus
    WICKEDE. Zum Kinder-Klamotten-Markt lädt die evangelische Kirchengemeinde am Samstag, 1. April 2017, zwischen 13 und 16 Uhr ein. Einlass für werdende Mütter ist bereits ab 12.30 Uhr. Der Markt findet – wie in den Vorjahren – im Martin-Luther-Haus an der Viebahnstraße in Wickede statt.
  • 14.03.2017 Kinder-Klamotten-Markt im evangelischen Martin-Luther-Haus

    Kinder-Klamotten-Markt im evangelischen Martin-Luther-Haus
    WICKEDE. Zum Kinder-Klamotten-Markt lädt die evangelische Kirchengemeinde am Samstag, 1. April 2017, zwischen 13 und 16 Uhr ein. Einlass für werdende Mütter ist bereits ab 12.30 Uhr. Der Markt findet – wie in den Vorjahren – im Martin-Luther-Haus an der Viebahnstraße in Wickede statt.
  • 14.03.2017 Glasfaser: Gespräche, Getränke und Grillwürstchen

    Glasfaser: Gespräche, Getränke und Grillwürstchen
    ECHTHAUSEN. Der Startschuss für eine schnellere Internetverbindung im Dorf Echthausen ist gefallen: Seit einigen Tagen ist die sogenannte „Nachfragebündelung“ potentieller Kunden für das Produkt angelaufen. – Denn nur wenn vierzig Prozent der Echthausener Haushalte einen entsprechenden Anschluss buchen, wird das private Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ in die Lichtleiter-Infrastruktur für den Ort investieren. – Kommt es zur Realisierung des Projektes sollen die Bürger „möglicherweise mit 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) über die Datenautobahn rasen“. Dies wäre für Echthausen ein „Quantensprung“.
  • 14.03.2017 Polizei rät zur Vorsicht: Dubiose Anrufe als Vorbereitung für Straftaten von Dieben?

    Polizei rät zur Vorsicht: Dubiose Anrufe als Vorbereitung für Straftaten von Dieben?
    WICKEDE. Anrufe eines angeblichen Polizei-Beamten erhielten am heutigen späten Dienstagvormittag (14. März 2017) mehrere Anwohner der Straße "Am Sportplatz" in Wickede. In den Telefondisplays der betroffenen Haushalte wurde dabei jeweils die eingehende Nummer "010110" angezeigt.
  • 14.03.2017 Ehemaliger Hausmeister der Gerken-Sporthalle ist verstorben

    Ehemaliger Hausmeister der Gerken-Sporthalle ist verstorben
    WICKEDE. Friedrich Ebert ist tot. Im Alter von 82 Jahren ist der bekannte Wickeder am Sonntag (12. März 2017) verstorben.
  • 14.03.2017 Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt

    Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeindeverwaltung macht darauf aufmerksam, dass der Baum- und Strauchschnitt in Wickede (Ruhr) in der nächsten Woche vom 20. bis zum 23. März 2017 parallel zur Abfuhr der Bio- und Restmülltonnen kostenlos am Grundstück abgeholt wird. – Die Abholung erfolgt bereits ab 6.00 Uhr morgens, so dass der Baum- und Strauchschnitt schon abends vorher bereitgelegt werden sollte.
  • 13.03.2017 B-63-Ortsdurchfahrt wird zur Großbaustelle: Straßen.NRW informiert Bürger

    B-63-Ortsdurchfahrt wird zur Großbaustelle: Straßen.NRW informiert Bürger
    WICKEDE (RUHR). Damit der Verkehr nicht unnötig lange ausgebremst und umgeleitet werden muss, sollen die Bauleute bei der geplanten Straßensanierung der Bundesstraße 63 richtig „Gas geben“: Sechs Tage pro Woche sollen die Straßenbauer die Fahrbahnerneuerung der Wickeder B-63-Ortsdurchfahrt vorantreiben. Dabei sollen sie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang durcharbeiten, um schnell mit den sieben Streckenabschnitten zwischen Waltringer Weg und Fröndenberger Straße fertig zu werden, damit der innerörtliche Verkehr möglichst wenig beeinträchtigt wird.
  • 13.03.2017 Wickeder CDU-Fraktion auf Entdeckungstour in Frankfurt am Main

    Wickeder CDU-Fraktion auf Entdeckungstour in Frankfurt am Main
    WICKEDE (RUHR) / FRANKFURT AM MAIN. Ausgerechnet die hessische Finanzmetropole Frankfurt am Main war am vergangenen Wochenende das Ziel einer Tour der Wickeder CDU-Fraktion, nachdem die Soester Kreisverwaltung in der vergangenen Woche den kommunalen Haushaltsentwurf der Ruhrgemeinde nicht genehmigt hatte, die tief in den "Roten Zahlen" steht.
  • 13.03.2017 Nachruf: Heinz Vihrog verstorben

    Nachruf: Heinz Vihrog verstorben
    WICKEDE (RUHR). Diplom-Ingenieur Heinz Vihrog ist tot. Der bekannte Wickeder ist am gestrigen Sonntag (12. März 2017) im Alter von 72 Jahren nach längerer Krankheit plötzlich verstorben.
  • 13.03.2017 Kiosk, Shisha-Bar und Gastronomie geplant

    Kiosk, Shisha-Bar und Gastronomie geplant
    WIMBERN. Die Umbauarbeiten in der ehemaligen Gaststätte „Zum kühlen Grund“ und dem dazugehörigen alten Ladenlokal an der Arnsberger Straße in Wimbern machen Fortschritte.
  • 12.03.2017 Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie

    Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie
    WICKEDE (RUHR). Eine Altkleidersammlung führt die Kolpingsfamilie Wickede (Ruhr) am Samstag, 1. April 2017, in Zusammenarbeit mit dem Kolpingbezirksverband Hellweg durch. Gesammelt werden Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Unterwäsche, Federbetten, Woll- und Stricksachen, Ledergürtel und Taschen, Bett- und Haushaltswäsche sowie Schuhe, die paarweise gebündelt sein sollten.
  • 12.03.2017 Trunkenheitsfahrt endete im Straßengraben

    Trunkenheitsfahrt endete im Straßengraben
    ECHTHAUSEN / WICKEDE. Im Straßengraben endete am frühen Sonntagmorgen (12. März 2017) die Autofahrt eines 25-jährigen Mannes aus Wickede. Er war in Echthausen auf der Ruhrstraße in Richtung Wickede unterwegs, als er in Höhe Talstraße nach rechts von der Fahrbahn abkam und sein Toyota im Graben landete.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON