Verkehrsunfallflucht: Foul mit Fahrzeug am Fußballplatz

16.05.2016

WICKEDE. Eine Verkehrsunfallflucht meldete die Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Pfingstmontag (16. Mai 2016). Wie es in dem Bericht heißt, soll sich die Straftat am Rande des Fußballplatzes an der Fröndenberger Straße in Wickede ereignet haben.

Dabei soll ein blauer Ford C-Max aus dem Hochsauerlandkreis am gestrigen Pfingstsonntag (15. Mai 2016) in der Zeit zwischen 10.00 und 12.00 Uhr an der hinteren linken Fahrzeugecke beschädigt worden sein. Der Pkw habe verbotswidrig auf einer Grünfläche neben einem Fuß- und Radweg geparkt und mit seinem Heck in den Weg hineingeragt, heißt es.

Der Verursacher des entstandenen Sachschadens in Höhe von schätzungsweise tausend Euro habe sich rechtswidrig von der Unfallstelle entfernt und nicht um eine Regulierung des Schadens gekümmert, so die Polizei weiter. „Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte es sich um einen weißen VW Bulli handeln, welcher von Zeugen dort beobachtet worden ist“, vermuten die ermittelnden Beamten, die um weitere sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00 bei der Polizei-Wache in Werl bitten.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON