Nach Sprengungen von Geldautomaten: Volksbank überlegt Sicherungsmaßnahmen

16.06.2016

WICKEDE (RUHR). Die Volksbank Wickede (Ruhr) will prüfen, ob sie die Öffnungszeiten für ihre bislang rund um die Uhr geöffneten Selbstbedienungsbereiche aus Sicherheitsgründen ändert. – Bankdirektor Holger Georg Schwarz teilte den Mitgliedern der genossenschaftlichen Bank am gestrigen Mittwochabend (15. Juni 2016) im Rahmen der Generalversammlung im Wickeder Bürgerhaus mit, dass man die elektronischen Türen künftig eventuell zwischen 1.00 und 5.00 Uhr komplett schließen wolle.

Damit ständen im Eingangsbereich der Hauptstelle an der Kirchstraße in Wickede dann Geldautomaten für Ein- und Auszahlungen, Münzwechsler, Kontoauszugsdrucker und so weiter „nur noch“ 20 Stunden pro Tag zur Verfügung. Vier Stunden in der Nacht wäre keine Nutzung möglich. – Bislang bietet die Volksbank einen 24/7-Service an.

Konkrete Überlegungen in der Chefetage

Betroffen sein von den Sicherheitsvorkehrungen und den damit einhergehenden eingeschränkten Öffnungszeiten könnte auch die Zweigstelle an der Weststraße im Ortsteil Echthausen. Diese wird inzwischen als reine Selbstbedienungsfiliale geführt. Die Öffnung der elektronisch gesicherten Tür dazu ist bislang mit Bankkarte rund um die Uhr möglich, wie es auf der Homepage der Volksbank Wickede (Ruhr) heißt.

Ob auch der in Echthausen aufgestellte Geldautomat künftig für Kunden der genossenschaftlichen Bank während der Nachtstunden nicht mehr erreichbar ist, bleibt abzuwarten. Denn vorerst gibt es noch keine Entscheidung sondern nur Überlegungen in der Chefetage der Bank. Offenbar sind diese aber so konkret, dass es der Vorstand für wichtig erachtete die Mitglieder und Kunden des Geldhauses gestern bereits über die Pläne zu informieren.

Aus dem Ausland agierende Räuberbanden

Hintergrund für die Überlegungen seien die aktuell mehrfach aufgetretenen Geldautomaten-Sprengungen in Nordrhein-Westfalen, die teils von aus dem Ausland agierenden Räuberbanden durchgeführt worden seien. Deshalb müsse man sich auch in Wickede mit seiner günstigen Verkehrsanbindung für die überregional tätigen Straftäter einige Gedanken zur Sicherung der Geldautomaten in der Hauptstelle und der Echthausener Filiale machen, so Bankdirektor Jochen Bauerdick am heutigen Donnerstag (16. Juni 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Dabei seien viele rechtliche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen. So dürfe man aus Datenschutzgründen beispielsweise nicht einfach aufzeichnen, wer mit seiner Magnetkarte elektronische Türen zur Vorhalle öffne.

Sicherheits-Empfehlung des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz

Vorstand Holger Georg Schwarz hatte sich bei der Versammlung am gestrigen Abend auf eine Sicherheits-Empfehlung des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz bezogen, die eine nächtliche Schließung der Räumlichkeiten mit Geldautomaten vorsehe.

Neben der Sicherung der Werte sei angesichts der wiederholten Sprengungen von Geldautomaten zwecks Diebstahls von Bargeld auch der Schutz von unbeteiligten Dritten zu berücksichtigen. – In Echthausen ist die Bankfiliale beispielsweise in einer Doppelhaushälfte untergebracht. Die andere Seite wird als Wohnhaus genutzt.

Bereits ein Geldautomat im Kreis Soest gesprengt

Wie Pressesprecher Frank Meiske auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Donnerstag (16. Juni 2016) mitteilte, habe die Kreispolizeibehörde Soest bislang noch keine Gespräche mit heimischen Geldinstituten zur besonderen Sicherung von Geldautomaten durch geänderte Öffnungszeiten geführt.

Meiske ist im Kreis Soest bislang nur ein einziger Fall eines gesprengten Geldautomaten in Erinnerung: In Lippetal-Oestinghausen kam es am 7. Januar 2016 in der Filiale eines Geldinstitutes an der Hultroper Straße zur Sprengung eines Geldautomaten.

Die Sicherheitsüberlegungen der Wickeder Bankdirektoren Bauerdick und Schwarz scheinen trotzdem absolut angebracht. Denn Beispiele im ganzen Bundesgebiet zeigen, dass mobile Täter immer wieder Geldautomaten mittels Gaseinleitungen sprengen. Und Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Der gesprengte Geldautomat in Lippetal-Oestinghausen FOTO: KREISPOLIZEIBEHÖRDE SOEST
Der gesprengte Geldautomat in Lippetal-Oestinghausen FOTO: KREISPOLIZEIBEHÖRDE SOEST

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON