Kinder fühlten sich in Kuh- und Schweineställen „sauwohl“

14.07.2016

WICKEDE (RUHR). „Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe!“ – Dies mussten auch die 15 Kinder am gestrigen Mittwoch (13. Juli 2016) auf dem Bauernhof Prenger mit seiner Milchviehhaltung in Schlückingen erfahren. Und trotzdem fühlten sich die Jungen und Mädchen im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren bei der Besichtigungstour auf dem „Kuhhof“ sowie dem nahen Hof Prenger-Millies mit seiner Schweinezucht „sauwohl“.

Denn neben Ferkeln und Kälbchen gab es auch eine Wett-Melk-Aktion an einer „Holzkuh“ mit „Gummizitzen“, eine Treckerfahrt sowie Ponys und Pferde.

Eingeladen zu der Auftaktveranstaltung des diesjährigen Ferienspaß-Angebotes in der Gemeinde Wickede (Ruhr) hatte der CDU-Gemeindeverband. Denn die Christdemokraten gewähren den Kindern schon fast traditionsgemäß in den Sommerferien interessante Einblicke in die Landwirtschaft.

Begleitet wurden die Jungen und Mädchen bei der Veranstaltung nicht nur von Mitgliedern der bäuerlichen Familien Prenger-Millies und Prenger aus Schlückingen – sondern auch von den Christdemokraten Thomas Fabri, Dennis Hanke und Isolde Neuhaus sowie Schlückingens Ortsvorsteher Willi Eickhoff.

Neben Kuscheln mit den Kälbchen und Streicheleinheiten für die Ferkel stand bei der Besichtigungstour auch der Bauernhof als „Lernort“ auf dem Programm: So erfuhren die Wickeder Kinder, dass es im Viehstall mit Mist und Gülle schon mal ordentlich stinkt, dass das Schnitzel vom Schwein kommt und der Quark aus der Milch der Kühe hergestellt wird. Selbstverständlichkeiten, die manchen Jungen und Mädchen – ohne Bezug zur Landwirtschaft – heute nicht mehr immer bewusst sind.

Auch unsere Foto-Reporterin Carina Westerwelle aus der Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ musste übrigens an der „Holzkuh“ ihr Können als „Melkerin“ unter Beweis stellen und erhielt dafür sogar ein „Diplom“, weil sie mehr Volumen in gleicher Zeit als CDU-Vorstandsmitglied Dennis Hanke schaffte, der – eigenen Aussagen zufolge – auch zu den eifrigen Lesern von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ gehört und die Aktualität unseres lokalen Online-Nachrichtenportals lobte. (Anmerkung der Redaktion: Das hätte sich Carina Westerwelle als Städterin aus Hagen wohl nicht gedacht, dass sie einen Tag vor ihrem heutigen 26. Geburtstag noch zur „Landfrau“ wird und ein „Melk-Diplom“ erhält.)

Bei den Kindern gewann das Wettmelken übrigens Jessica Honisch. Nach dieser Aktion gab es für alle noch leckere Milchprodukte als Geschenke für zu Hause.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Ferien auf dem Bauernhof: Allerdings nur für ein paar Stunden. FOTO: CARINA WESTERWELLE
Ferien auf dem Bauernhof: Allerdings nur für ein paar Stunden. FOTO: CARINA WESTERWELLE

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON