Langfinger stahlen Lego-Ladung im Wert von 95.000 Euro

16.11.2016

WERL-BÜDERICH / WICKEDE-SCHLÜCKINGEN. Einen Ladungsdiebstahl von Lego-Spielzeug im Wert von rund 95.000 Euro meldete ein 39-jähriger Lkw-Fahrer aus Tschechien am heutigen Mittwochmorgen (16. November 2016) der Kreispolizeibehörde Soest.

Bislang unbekannte Straftäter hatten auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage "Am Haarstrang (Nord)" an der Autobahn 44 in Werl offenbar zunächst ein Loch in die Plane des Anhängers eines ausländischen Lkw geschnitten. Anschließend entfernten sie die Verplombung und klauten insgesamt 19 Paletten mit Lego-Spielzeug.

Der Gesamtwert des erlangten Diebesgutes wurde auf etwa 95.000 Euro beziffert.

Der Fahrer hatte von dem Diebstahl in der Zeit zwischen Dienstag (15. November 2016), 15.20 Uhr, und Mittwoch (16. November 2016), 0.50 Uhr, nichts mitbekommen.

Die Kriminalpolizei in Werl sucht nun Zeugen, die die Diebe oder verdächtige Fahrzeuge beobachtet haben. Telefonische Hinweise bitte unter (0 29 22) 9 10 00.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON