Angeklagter vor Gericht: Ein Anschlag mit Tanklastzug hätte zu wenig Tote zur Folge

29.06.2017

WICKEDE / WERL. Mit einem „Tankwagen mit Flüssiggas“ den „ganzen Laden“ in die Luft zu sprengen, drohte ein 53-jähriger arbeitsloser Wickeder angeblich am 26./27. Oktober 2016 den Mitarbeiterinnen des Job-Centers in Werl. – Wegen dieser und ähnlicher verbaler Bedrohungen an mehreren Tagen stand der Mann, der sich weder einsichtig noch reumütig zeigte, am heutigen Donnerstag (29. Juni 2017) als Angeklagter vor Gericht in Werl.

Unter anderem soll der 53-Jährige am 24. Oktober 2016 den Empfangsdamen des Arbeitsamtes auch damit gedroht haben, dass er sein Waffen-Arsenal schon aufgerüstet habe und das Job-Center „vorsichtig“ sein solle.

Am 26. Oktober 2016 erhielt der Wickeder dann ein „Hausverbot“, nachdem er nochmals beim Arbeitsamt erschienen und ausfällig geworden war.

Auch im Beisein von Polizei-Beamten zeigte er sich am 27. Oktober 2016 nicht einsichtig und wiederholte vor mehreren Zeugen in ruhigem Ton seine Drohungen.

Vergeltungsschlag mit „Giftgas“ oder ähnlichem auf das Job-Center

Nach der Beweisaufnahme und Zeugenanhörung meinte der Angeklagte, dass seine Idee eines Anschlages mittels eines „Tankwagens mit Flüssiggas“ auf das Arbeitsamt doch eigentlich nicht effektiv genug sei. Denn dabei gäbe es „zu wenig Tote“. – Vielmehr drohte er im Rahmen des Strafprozesses am heutigen Donnerstagvormittag im Beisein von Richterin Patricia Suttrop und den anderen Anwesenden mit einem Vergeltungsschlag durch „Giftgas“ oder ähnlichem auf das Job-Center.

Verurteilter will "keinen Pfennig" der Geldstrafe zahlen

Vor der Verkündigung des Urteils durch Richterin Patricia Suttrop erklärte der Angeklagte, dass er eine Geldstrafe ablehne und stattdessen lieber auf Staatskosten ins Gefängnis gehen wolle. Von ihm bekäme die Justiz "keinen Pfennig". – Die Straftaten abgestritten wurden von dem 53-jährigen Wickeder bis zuletzt nicht. Vielmehr bestätigte er durch seinen Auftritt vor Gericht eher die vorgetragenen Beschuldigungen.

Sein Pflichtverteidiger erklärte, dass die Kommunikation mit seinem Mandanten „reichlich schwierig“ gewesen sei und er den Ausführungen der Staatsanwaltschaft zustimme.

Richterin Patricia Suttrop sprach in ihrem Urteil* schließlich auch eine Geldstrafe in entsprechender Höhe aus.

Denn der Angeklagte war bereits am 1. Juni 2015 auf Grund eines ähnlichen Deliktes schon einmal zu einer Geldstrafe sowie einem neuntägigen Aufenthalt in der Psychiatrie verurteilt worden.

53-jähriger Wickeder will in Berufung gehen

Der uneinsichtige Wickeder erwiderte darauf, dass er die Geldstrafe nicht zahlen werde und in Berufung gegen das Urteil gehen wolle. Schließlich wären seine offiziellen Einkünfte auch zu gering zur Zahlung der Strafe und an seine anderen Einnahmen aus „Wirtschaftskriminalität“ (O-Ton), die sich auf bis zu 5.000 Euro pro Monat beliefen, kämen die Behörden ohnehin nicht ran.

CARINA WESTERWELLE und ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“


* Das Urteil ist erst nach Ablauf der Berufungs- und Revisionsfrist rechtsgültig.

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Open-Air-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Dixie Tramps“

    Fr, 20.07.2018

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit der acht Mann starken Dortmunder Kapelle „Dixie Tramps“ am Freitag, 20. Juli 2018, um 20.00 Uhr unter freiem Himmel am Hofladen „Landverliebt“ der Familie Dörr am Höhenweg 14 in Echthausen. Eintrittskarten zum Preis von je 10 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • Gasthaus Schulte: 120-Jahr-Feier

    Sa, 28.07.2018

    120-Jahr-Feier des Gasthauses Schulte am Samstag, 28. Juli 2018, um 18.00 Uhr

  • SGV Echthausen: Zwei-Tages-Wanderung

    Sa, 04.08.2018

    Zwei-Tages-Wanderung des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV) Echthausen am 4./5. August 2018 (Samstag und Sonntag)

  • Kleingärtnerverein: Sommerfest

    Sa, 04.08.2018

    Sommerfest des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“ am Samstag, 4. August 2018, ab 12 Uhr in der Kleingarten-Anlage „Zum Ruhrblick“ in Wiehagen.

  • „Offenen Gärten im Ruhrbogen“

    So, 12.08.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt am Sonntag, 12. August 2018, zwischen 11 und 18 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

  • Reparatur-Café

    Mo, 13.08.2018

    Reparatur-Café des Seniorenforums Wickede (Ruhr) am Montag, 13. August 2018, von 16.00 bis 18.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Maria Himmelfahrt

    Mi, 15.08.2018

    Maria Himmelfahrt am Mittwoch, 15. August 2018

  • Ferienspaß Aktion des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Sa, 18.08.2018

    Ferienspaß Aktion des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Samstag, 18. August bis zum Sonntag, 19. August 2018.

  • Verband Wohneigentum: Tagesfahrt

    Sa, 18.08.2018

    Tagesfahrt des Verbandes Wohneigentum, Siedlergemeinschaft Echthausen, am Samstag, 18. August 2018

  • Muslimisches Opferfest

    Di, 21.08.2018

    Muslimisches Opferfest vom 21. bis zum 25. August 2018 (Dienstag-Samtag)

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 22.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 22. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 23.08.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 23 August 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 24.08.2018

    Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 24. August bis zum Sonntag, 26. August 2018.

  • Der etwas andere Gottesdienst

    So, 26.08.2018

    Der etwas andere Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz: „Waldgottesdienst“ am Sonntag, 26. August 2018, um 10.00 Uhr am „Heilig Geist“ („Zu den fünf Buchen“) im Echthausener Wald – Start der Wandergruppe um 9.00 Uhr von der Sankt-Vinzenz-Kirche (nur bei gutem Wetter)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 27.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 27. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Ende der Sommerferien

    Di, 28.08.2018

    Ende der Sommerferien am Dienstag, 28. August 2018.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 29.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 29. August 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 31.08.2018

    Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 31. April bis zum Sonntag, 2. September 2018.

  • Meteorologischer Herbstanfang

    Sa, 01.09.2018

    Meteorologischer Herbstanfang am Samstag, 1. September 2018

  • TuS Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 01.09.2018

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 1. September 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

BUTTON