Feuerwehr rückte ins Gewerbegebiet Westerhaar aus

20.12.2017

WICKEDE. Die Freiwillige Feuerwehr wurde am heutigen Mittwoch (20. Dezember 2017) gegen 14 Uhr durch die Auslösung der automatische Brandmeldeanlage (BMA) in einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede alarmiert.

Wie sich schnell herausstellte, war die BMA durch Handwerker-Arbeiten im Werk II der Firma WHW Hillebrand Galvanotechnik ausgelöst worden. Nachdem die Feuerwehrleute den betroffenen Bereich kontrolliert und keine Feuer festgestellt hatten, rückten die Einsatzkräfte unter Leitung von Brandinspektor Florian Schreiber wieder ab.

Neben einem Dutzend ehrenamtlichen Helfern und mehreren Fahrzeugen der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst des Kreises Soest vorsorglich mit vor Ort.

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON