Neues Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde soll 1,576 Millionen Euro kosten

Bau beginnt bald: Generalvikariat hat grünes Licht gegeben

03.04.2018

PADERBORN / WICKEDE. Grünes Licht vom Generalvikariat in Paderborn: Nachdem der Kreis Soest bereits die Genehmigung für den Bau des neuen Pfarrheims an der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede erteilt hatte, hat nun auch die kirchliche Baubehörde des Erzbistums Paderborn den Start für das Projekt freigegeben. – Pfarrer Thomas Metten kommentierte die frohe Botschaft gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit den Worten: „Nun kann der Bagger rollen …“

Eigentlich hatten die Verantwortlichen im Kirchenvorstand der Pfarrei gehofft, dass die schriftliche Genehmigung aus Paderborn schon vor Ostern in Wickede vorliegen sollte. Nun erfuhr Metten die positive Nachricht von unserer Redaktion, nachdem die Pressestelle des Generalvikariats heute auf unsere bereits kürzlich gestellte Anfrage mitgeteilt hatte: „Die Baugenehmigung ist von uns erteilt.“

Wann genau der Baubeginn ist, konnte am heutigen Dienstag (3. April 2018) aber noch niemand so genau sagen.

Donnerstag klärende Bau-Besprechung im Pfarrhaus

Am Donnerstagvormittag sei aber bereits eine Besprechung der Wickeder Kirchengemeinde mit dem Mendener Architektur- und Ingenieur-Büro Hilker und Jochheim sowie den beauftragten Hoch- und Tiefbauunternehmen im Pfarrhaus geplant, erklärte Kirchenvorstandsmitglied und Bau-Ingenieur Peter Hesse im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Vermessungsbüro muss Platz für Baukörper abstecken

Bevor der Bagger mit den Ausschachtungsarbeiten für das neue Pfarrheim beginnen könnte, müsse ein Vermessungsbüro erst noch genau abstecken, wohin der Baukörper genau kommen solle, so Hesse. Außerdem müssten noch einige Abbrucharbeiten stattfinden. Denn die Mauer zwischen Vikarie und Kirche stünde dem Neubauprojekt beispielsweise im Wege.

Erweiterung des Parkplatzes an der Kirchstraße

Und um die 52 vorgeschriebenen Autostellplätze für den kirchlichen Komplex mit Gotteshaus, Pfarrhaus, Vikarie, Kindergarten und Friedhof zu gewährleisten, müsse die Pfarrei zunächst einmal noch den Parkplatz an der Kirchstraße gegenüber der Engelhard-Grundschule erweitern. Denn die jetzigen Parkstreifen gegenüber der Vikarie fielen im Zuge der Errichtung des neuen Pfarrheims ja weg.

Insgesamt sind 32 Gewerke für den Neubau beteiligt

Erst wenn alles entsprechend vorbereitet sei, könne das Tiefbauunternehmer mit dem Aushub der Baugrube und dem Bau von Kanälen und Versorgungsleitungen beginnen, erklärte Hesse. Ab der Gründung des Fundamentes übernehme dann das Hochbauunternehmen die Arbeiten.

Insgesamt seien 32 Gewerke an der Schaffung des neuen Pfarrheims zwischen Kirche, Friedhof, Kindergarten und Vikarie beteiligt, so Hesse.

Aufträge an Firmen sind bereits vergeben

Die notwendigen Aufträge seien bereits vergeben, betonte Pfarrer Thomas Metten im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Nach der aktuellen Detail-Kalkulation beliefen sich die Kosten für das neue Gemeindezentrum voraussichtlich auf 1,576 Millionen Euro, sagte Metten.

Bis Ostern 2019 soll das Gemeindezentrum fertig sein

Zwar habe man dieses Ostern als ursprünglich angedachten Baubeginn knapp verpasst, trotzdem könne die Kirchengemeinde Glück haben und die große Baumaßnahme vielleicht zum Osterfest 2019 abschließen. meinte Metten. Denn als Bauzeit habe man ein Jahr eingeplant. Und im kommenden Jahr läge Ostern etwas später im Jahreslauf als 2018!

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der Bauplatz für das neue Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde zwischen Gotteshaus, Friedhof, Kindergarten und Vikarie in Wickede FOTOS: ANDREAS DUNKER
Der Bauplatz für das neue Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde zwischen Gotteshaus, Friedhof, Kindergarten und Vikarie in Wickede FOTOS: ANDREAS DUNKER
Der Bauplatz für das neue Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde zwischen Gotteshaus, Friedhof, Kindergarten und Vikarie in Wickede FOTOS: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON