Autodiebstahl, Verkehrsunfall und Fahrerflucht

Polizei: Gestohlenes Fahrzeug landete in Wiehagen im Straßengraben

04.04.2018

WICKEDE (RUHR) / WERL. Ermittlungen wegen Fahrzeugdiebstahls und unerlaubten Entfernens vom Unfallort hat die Polizei aufgenommen, nachdem ein grauer Fiat Punto am heutigen Mittwoch (4. April 2018) gegen 6 Uhr im Straßengraben an der Wickeder Straße zwischen Wiehagen und Schlückingen aufgefunden wurde.

Beim Eintreffen der Polizei am Unfallort habe sich der unbekannte Fahrzeugführer nicht mehr vor Ort befunden, teilte Pressesprecher Jens Westhaus von der Kreispolizeibehörde Soest mit.

Wie sich schnell herausstellt habe, sei der Pkw offenbar gestohlen worden. Denn er sei bereits seit dem 3. April 2018 gegen 23.30 Uhr vermisst worden.

Der verunglückte Fiat sei abgeschleppt und sichergestellt worden, so Westhaus. Den Sachschaden schätze man auf zirka 2.800 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, um Kontaktaufnahme mit der Wache in Werl unter der Telefonnummer (0 29 22) 9 10 00.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON