Ehrenamtliches Engagement für die Wickede (Ruhr) gefragt

Gemeinde lobt Heimatpreis sowie Umwelt- und Klimaschutzpreis aus

01.07.2021

WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde Wickede (Ruhr) lädt auch 2021 wieder dazu ein, Vorschläge beziehungsweise Bewerbungen für den "Heimatpreis" einzureichen. Zum dritten Mal loben der politische Rat mit dem Bürgermeister das vom Land Nordrhein-Westfalen finanzierte Preisgeld aus, welches wie folgt gestaffelt ist: 2.500, 1.500 und 1.000 Euro.

„Die Heimatpreise sollen Aktivitäten honorieren, die der Attraktivität und dem Zusammenhalt in der Gemeinde guttun“, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU). „Dabei kann es zum einen um Projekte gehen, die 2021 durchgeführt wurden. Preiswürdig sind zum anderen aber ebenso Aktivitäten, die noch verbindlich für dieses oder das erste Halbjahr 2022 geplant sind. Dabei ist als Vorschlag besonders willkommen, was als Aktion ausdrücklich das Wiederaufleben von Kultur, Sport und Begegnung nach den Beschränkungen der Corona-Pandemie zum Ziel hat.“

Auch Projekte, die zur spürbaren Attraktivitätssteigerung öffentlicher oder öffentlich zugängiger Orte und Plätze oder in anderer Form der Heimat- und Traditionspflege dienen können angemeldet beziehungsweise vorgeschlagen werden.

Vorschläge beziehungsweise Bewerbungen können ab dem 1.Juli bis zum 15. Oktober 2021 auf der Homepage der Gemeinde über ein Online-Formular erfolgen (www.wickede.de).

Gewinner des Heimatpreises 2020

Beim Heimatpreis 2020 ging der erste Preis an den Förderverein Dorf Wiehagen, insbesondere für dessen Wanderweg-Projekt.

Über den zweiten Preis samt 1.500 Euro freute sich die Schützenbruderschaft Sankt Vinzentius aus Echthausen als Anerkennung für das „Golddorf-Radio 2020“.

Den mit 1.000 Euro dotierten dritten Preis erhielt der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) für seine jugendkulturelle Arbeit.

1.000 Euro Preisgeld für Klima- und Umweltpreis

Ebenfalls mit einem Preisgeld honoriert werden soll 2021 der private oder gemeinschaftliche Einsatz für den Klima- und Umweltschutz. Dazu schreiben die Gemeinde Wickede (Ruhr) und das Versorgungsunternehmen "westenergie" erneut den mit 1.000 Euro dotierten Umwelt- und Klimaschutzpreis aus.

Auch hier ist das Spektrum breit: Nachhaltiger Einsatz im Großen oder Kleinen für die Artenvielfalt kann ebenso Anerkennung finden wie Vereinsarbeit, die sich dem Umweltschutz verschreibt. Auch ideenreiche private Maßnahmen, die langfristig Klimaschutzeffekte bewirken, sind grundsätzlich preiswürdig.

Anmeldungen beziehungsweise Vorschläge können ab dem 1. Juli bis zum 15. September bei der Gemeinde Wickede (Ruhr) unter der E-Mail-Adresse post@wickede.de mit dem Betreff "Klimapreis" erfolgen.

ANZEIGE
Die Gewinner des ersten Heimatpreises bei der Prreisverleihung während des Neujahrsempfangs der Gemeinde Wickede (Ruhr) auf der Bühne des Bürgerhauses ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Gewinner des ersten Heimatpreises bei der Prreisverleihung während des Neujahrsempfangs der Gemeinde Wickede (Ruhr) auf der Bühne des Bürgerhauses ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON