Ortsmitte

Demnächst wieder Backwaren, Torten und Snacks in der ehemaligen Hoberg-Filiale

19.07.2021

WICKEDE / ENSE. Die Bäckerei und Konditorei Klapp aus Ense übernimmt die ehemalige Hoberg-Filiale an der Hauptstraße in Wickede. Aktuell wird die Verkaufsstelle mit Bistro und Café in der Ortsmitte noch etwas renoviert.

Die Eröffnung plant Inhaber Heiko Klapp zwischen Mitte August und Anfang September. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Für das mittelständische Unternehmen mit Stammhaus an der katholischen St.-Lambertus-Kirche in Bremen ist die neue Filiale der siebte Standort.

Zweite Filiale der Enser Bäckerei und Konditorei Klapp in Wickede

In Wickede ist es die zweite Filiale der Bäckerei und Konditorei Klapp. Denn bereits an der Kirchstraße gegenüber der katholischen St.-Antonius-Kirche betreibt Klapp seit Jahren eine Filiale in der Ruhrgemeinde. Diese bestehende Verkaufsstelle wird mit der Eröffnung der zweiten Filiale allerdings in eine "Frühstücksfiliale" umgewandelt, die nur noch zwischen 6 Uhr morgens und Mittag geöffnet hat.

Neue Verkaufsstelle mit großem Sortiment am Marktplatz

Das komplette Sortiment wird ganztägig künftig die neue Klapp-Filiale am Marktplatz gegenüber dem Rathaus anbieten. Dort will die Bäckerei und Konditorei auch verstärkt Snacks und Sahneteilchen anbieten. Bis zu vier Mitarbeiterinnen sollen dort den Verkauf und Service übernehmen.

Auch Vermieter Guido Quante ist froh, schnell wieder einen Nachmieter für den traditionellen Filialstandort gefunden zu haben. Nachdem dort anfangs die Bäckerei Redder eine Verkaufsstelle betrieb, übernahm diese danach die Großbäckerei Hoberg aus dem Gewerbegebiet Westerhaar, die in Folge der Corona-Virus-Pandemie in Insolvenz ging (wir berichteten exklusiv).

Traditionsbetrieb wurde 1910 in Bremen gegründet

Die Bäckerei Klapp wurde 1910 von Casper Humpert in Bremen gegründet. Dort befindet sich heute auch noch das Stammhaus des Betriebs mit der zentralen Produktion von Backwaren und Torten.

Heinrich – genannt "Heiko" – Klapp machte seine Ausbildung zwischen 1993 und 1996 in der Bäckerei Bauernfeindt Jürgens. Zwischen 1996 und 2001 sammelte er dann weitere berufliche Erfahrungen in der Bäckerei Kohrs in Stade und bei "Peters gute Backstube" in Bühl sowie der Holzofenbäckerei St. Peter. Zwischen 1998 und 1999 erwarb Heiko Klapp dann den Meistertitel und wurde Betriebswirt des Handwerks. 2002 übernahm Heiko Klapp dann offiziell die Geschäftsführung des Familienbetriebs in vierter Generation. Inzwischen ist er stellvertretender Obermeister der Bäcker- und Konditoren-Innung Soest-Lippstadt.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die Bäckerei und Konditorei Klapp aus Ense-Bremen übernimmt demnächst die ehemalige Verkaufsstelle der Großbäckerei Hoberg in der Wickeder Ortsmitte. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Bäckerei und Konditorei Klapp aus Ense-Bremen übernimmt demnächst die ehemalige Verkaufsstelle der Großbäckerei Hoberg in der Wickeder Ortsmitte. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Aktuell wird die Verkaufsstelle im Hause Quante noch renoviert. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Aktuell wird die Verkaufsstelle im Hause Quante noch renoviert. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON