Schnellerer Datentransfer per Glasfaser

Wimberner müssen noch auf Breitband-Anschluss warten

02.08.2021

WIMBERN. Der Ausbau des Breitband-Glasfasernetzes für einen schnelleren Datentransfer via Internet im Ortsteil Wimbern verzögert sich voraussichtlich um einige Wochen. Denn witterungsbedingt und aufgrund der Corona-Virus-Pandemie ist es zu Verzögerungen bei den notwendigen Bauarbeiten gekommen. Während die Maßnahmen ursprünglich bis spätestens Ende Juli abgeschlossen sein sollten, gibt es nun eine zeitliche Verlängerung des staatlich geförderten Projektes bis zum 30. November, berichtete Breitbandkoordinator Christoph Hellmann vom Kreis Soest am heutigen Montag (2. August 2021) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Wimberns Ortsvorsteher Edmund Schmidt (CDU) hofft aber trotzdem auf einen etwas schnelleren Start für die Hausanschlüsse in seinem Dorf. Er geht von September oder Oktober aus, wie er in der vergangenen Woche gegenüber unserer Redaktion erklärte.

Verweis auf Pressekonferenz am 9. August

Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Johannes Kobeloer als zuständiger Kommunalbetreuer der Westenergie AG wollen aktuell nicht spekulieren und verweisen auf eine geplante Pressekonferenz am 9. August. In dessen Rahmen wollen die Kommune und das Versorgungsunternehmen wichtige Details zum weiteren Ablauf des Projektes mitteilen.

Viele haben bereits Glasfaser im Haus, aber noch keinen Anschluss

Fakt ist: Die Glasfaser-Leitungen liegen bereits in vielen Gebäuden in Wimbern. – Dies bestätigten mehrere Hausbesitzer im Gespräch mit unserer Redaktion. – Allerdings warten die Kunden noch auf einen Anschlusspunkt und die Aktivierung des Netzes zur tatsächlichen Nutzung.

Arbeiten laufen noch an verschiedenen Stellen

Derweil laufen an verschiedenen Stellen allerdings noch die Arbeiten, um die notwendige Infrastruktur für die zukunftssichere Versorgung mit schnellem Internet per Breitbandleitung zu gewährleisten.

Wie genau der Stand bezüglich des Zuführungsnetzes, der Schalt- und Verteilerstationen sowie der lokalen Leitungen und Hausanschlüsse ist, bleibt abzuwarten. Kommunalpolitik und -verwaltung sowie das zuständige Telekommunikationsunternehmen äußerten sich aktuell nicht dazu.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Aktuell laufen noch Leitungsarbeiten an der Wiesenstraße in Wimbern. FOTO: ANDREAS DUNKER
Aktuell laufen noch Leitungsarbeiten an der Wiesenstraße in Wimbern. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON