Gemeinde Wickede (Ruhr)

Mehr Mitarbeiter und höhere Kosten

30.07.2021

WICKEDE (RUHR). Die Personalkosten der Gemeinde Wickede (Ruhr) sind seit 2014 bis 2020 um rund 1,1 Millionen Euro gestiegen. Zahlte die Kommune 2014 noch etwa 4,6 Millionen Euro an Löhnen und Gehältern – inklusive der Rückstellungen für Urlaub, Überstunden und so weiter – waren es für das vergangene Jahr 2020 bereits 5,7 Millionen Euro. Ein Grund dafür: Die Zahl der Beschäftigten im Rathaus und am Bauhof sowie in den zwei Kindergärten und drei Schulen der Gemeinde ist fast um ein Dutzend Vollzeitstellen angewachsen.

Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), der seit 2014 im Amt ist, erklärte dazu auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE": "Der Stellen-Zuwachs ist hauptsächlich im Bereich unserer Kindergärten erfolgt." Dies sei unter anderem dem erhöhten Betreuungsbedarf der jungen Familien mit zwei arbeitenden Elternteilen geschuldet. Deshalb habe die Gemeinde Wickede (Ruhr) in seiner Amtszeit auch eine neue Gruppe des Max-und-Moritz-Kindergartens in den Räumen der benachbarten ehemaligen Westerheide-Schule geschaffen.

Hinzu seien zudem Stundenkontingente für die Schulsozialarbeit an Engelhard- und Melanchthon-Grundschule sowie der Sekundarschule gekommen, ergänzte Fachbereichsleiterin Susanne Modler.

Außerdem habe man die Mensa-Mitarbeiterinnen der Sekundarschule in den Dienst der Gemeinde übernommen, so Michalzik und Modler.

Auch im Rathaus kämen auf die allgemeine Verwaltung immer neue und umfangreichere Aufgaben zu, so der Bürgermeister. Deshalb sei auch dort der Personalbedarf gestiegen und die Gemeinde habe neue Kollegen eingestellt.

Wesentlich mehr Tarifbeschäftigte im Gemeindedienst

Die Zahl der Beamten sei von 2014 bis heute relativ konstant. Aktuell gäbe es neun verbeamtete Mitarbeiter im Rathaus. Die Zahl der Tarifbeschäftigten sei hingegen gestiegen.

Die Zahl der "Köpfe" in Diensten der Gemeinde Wickede (Ruhr) sei zwischen 2014 und heute von 111 auf 119 Beschäftigte gewachsen – also um 8 Mitarbeiter.

Die Zahl der Vollzeitstellen – hier würden Teilzeit-Tätigkeiten stundenmäßig in Vollzeit-Stellen umgerechnet – sei dagegen sogar von 84 auf 95 gestiegen – also um 11 (!) Stellen. Dies sei durch erhöhte Wochenstundenzahlen einzelner Mitarbeiter bedingt, erklärte Fachbereichsleiterin Susanne Modler am Freitag (30. Juli 2021) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Kostensteigerung von rund 1,1 Millionen Euro von 2014 bis 2020

Bei der Kostensteigerung von rund 1,1 Millionen Euro seien neben der Zunahme der Mitarbeiterzahl auch tarifliche Gehalts- und Lohnerhöhungen in den letzten Jahren zu berücksichtigen, betonte der Rathaus-Chef.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) vor dem Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) vor dem Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON