Moonlight-Shopping und offizielle Einweihung der neuen Stadt-Quellen in Werl

Wasser von oben und von unten

30.08.2021

WERL. Zehn Wasserfontänen bilden ein neues attraktives Feld auf dem Werler Marktplatz. Im Rahmen der Moonlight-Shopping-Veranstaltung des Werler Wirtschaftsrings wurden die sogenannten "Stadt-Quellen" am Freitagabend (27. August 2021) offiziell eingeweiht. Die Kosten von rund einer Viertelmillion Euro wurden mit knapp 180.000 Euro durch der LEADER-Aktion "Börde trifft Ruhr" gefördert. Initiator des Projektes ist der Verein "Historischer Stadtkern Werl".

Das Fontänen-Feld hinter der Marien-Apotheke soll als zentraler und barrierefreier Treffpunkt für unterschiedliche Generationen, Gesellschaftsgruppen und Gäste der Stadt Werl dienen, hieß es in den Ansprachen des Werler Bürgermeisters Torben Höbrink (CDU) und Ludger Pöpsel als Sprecher des Vorstands des Vereins "Historischer Stadtkern Werl".

Finanzielle Förderung von der LEADER-Region „Börde trifft Ruhr“

Auch der Wickeder Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vorsitzender der LEADER-Region „Börde trifft Ruhr“ sprach ein kurzes Grußwort zur Einweihung des Werler Wasserspiels. In Kürze soll dieses noch um Sitzmöbel ergänzt werden: ein großes „W“ mit orangeroten Wangen und einer Sitzfläche aus Holz. Dieses „W“ soll der Anfang von insgesamt vier Sitzmöbeln sein, die in Zukunft den Schriftzug „WERL“ bilden sollen.

Neuer Stadtführer in zweiter und überarbeiteter Auflage

Vorgestellt wurde im Rahmen des von dem Werler Journalisten Martin Haselhorst moderierten Einweihungsevents zudem die zweite und überarbeitete Auflage des Werler Stadtführers. Die Erstellung der knapp 10 Euro teuren Broschüre wurde mit mehr als 7.000 Euro von der NRW-Stiftung für Natur, Heimat und Kultur gefördert, die durch ihren Präsidenten Eckhardt Uhlenberg aus Büderich repräsentiert wurde.

"Moonlight-Shopping" in der Werler Fußgängerzone

Anschließend bummelten zahlreiche Besucher beim "Moonlight-Shopping" durch die Fußgängerzone der historischen Werler Innenstadt. Dazu waren zahlreiche Gebäude der Altstadt farbig mit Licht illuminiert. Zudem sorgten Musiker und Gastronomie für ein interessantes Rahmenprogramm.

Wirtschaftsring-Vorsitzender Salvatore Zaccheddu zeigte sich am heutigen Montag (30. August 2021) sehr zufrieden mit der guten Resonanz auf das "Moonlight-Shopping". Trotz des teilweisen Regens seien zahlreiche Besucher aus der ganzen Region nach Werl gekommen.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Das historische Gebäude in der Werler Innenstadt, wo bis vor einiger Zeit das Amtsgericht residierte. Im Hintergrund: die Spitzen der Doppeltürme des Wallfahrtsbasilika FOTO: ANDREAS DUNKER
Das historische Gebäude in der Werler Innenstadt, wo bis vor einiger Zeit das Amtsgericht residierte. Im Hintergrund: die Spitzen der Doppeltürme des Wallfahrtsbasilika FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Werler Journalist Martin Haselhorst (rechts) moderierte die Einweihungsveranstaltung auf dem Werler Marktplatz. Links: der Wickeder Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), der die LEADER-Region "Börde trifft Ruhr" vertrat. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Werler Journalist Martin Haselhorst (rechts) moderierte die Einweihungsveranstaltung auf dem Werler Marktplatz. Links: der Wickeder Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), der die LEADER-Region "Börde trifft Ruhr" vertrat. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Werler Journalist Martin Haselhorst (rechts) moderierte die Einweihungsveranstaltung auf dem Werler Marktplatz. Links: der Wickeder Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), der die LEADER-Region "Börde trifft Ruhr" vertrat. FOTO: ANDREAS DUNKER
Bunt angestrahlt boten die prächtigen Häuser in der Werler Fußgängerzone eine schöne Kulisse für das Moonlight-Shopping am Freitagabend. Besonders imposant wirkte das Fachwerk-Gebäude des Restaurants "Diers – Am Markt". FOTO: ANDREAS DUNKER
Bunt angestrahlt boten die prächtigen Häuser in der Werler Fußgängerzone eine schöne Kulisse für das Moonlight-Shopping am Freitagabend. Besonders imposant wirkte das Fachwerk-Gebäude des Restaurants "Diers – Am Markt". FOTO: ANDREAS DUNKER
Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Sprecher der LEADER-Region "Börde trifft Ruhr" auf dem Werler Marktplatz FOTO: ANDREAS DUNKER
Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Sprecher der LEADER-Region "Börde trifft Ruhr" auf dem Werler Marktplatz FOTO: ANDREAS DUNKER
Johannes Langschmidt (rechts) musste Hunderte Luftballons für die Kinder aufblasen und knoten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Johannes Langschmidt (rechts) musste Hunderte Luftballons für die Kinder aufblasen und knoten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Unter den zahlreichen Gästen bei der Einweihung der Werler Stadt-Quellen befand sich auch der Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling (CDU). FOTO: ANDREAS DUNKER
Unter den zahlreichen Gästen bei der Einweihung der Werler Stadt-Quellen befand sich auch der Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling (CDU). FOTO: ANDREAS DUNKER
Zahlreiche Zuschauer verfolgten die offizielle Einweihung der neuen "Stadt-Quellen" auf dem Marktplatz in Werl. FOTO: ANDREAS DUNKER
Zahlreiche Zuschauer verfolgten die offizielle Einweihung der neuen "Stadt-Quellen" auf dem Marktplatz in Werl. FOTO: ANDREAS DUNKER
Mit dabei auch der Wirtschaftsförderer Adrian Gruschka und Karsten Korte von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Werl FOTO: ANDREAS DUNKER
Mit dabei auch der Wirtschaftsförderer Adrian Gruschka und Karsten Korte von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Werl FOTO: ANDREAS DUNKER
Werls Bürgermeister Torben Höbrink (CDU), Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vorsitzender der Leader-Region "Börde trifft Ruhr", Eckhard Uhlenberg als Präsident der NRW-Stiftung, Salvatore Zaccheddu als Vorsitzender des Werler Wirtschaftsrings, Stefan Kümpel vom Wirtschaftsring, die Architekten Roland Heim und Nils Oetterer, Johannes Langschmidt als Clown sowie  Christoph Wimmeler, Ludger Pöpsel und Jens Lücke vom Verein „Historischer Stadtkern Werl“ FOTO: ANDREAS DUNKER
Werls Bürgermeister Torben Höbrink (CDU), Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vorsitzender der Leader-Region "Börde trifft Ruhr", Eckhard Uhlenberg als Präsident der NRW-Stiftung, Salvatore Zaccheddu als Vorsitzender des Werler Wirtschaftsrings, Stefan Kümpel vom Wirtschaftsring, die Architekten Roland Heim und Nils Oetterer, Johannes Langschmidt als Clown sowie Christoph Wimmeler, Ludger Pöpsel und Jens Lücke vom Verein „Historischer Stadtkern Werl“ FOTO: ANDREAS DUNKER
Wasser gab es nicht nur von unten, sondern auch von oben: Denn zum offiziellen Start der Fontänen gab es einen heftigen Regenschauer. FOTO: ANDREAS DUNKER
Wasser gab es nicht nur von unten, sondern auch von oben: Denn zum offiziellen Start der Fontänen gab es einen heftigen Regenschauer. FOTO: ANDREAS DUNKER
Wasser gab es bei der Einweihung der neuen Stadt-Quellen auf dem Werler Marktplatz von unten und von oben. Denn zwischenzeitlich regnete es. FOTO: ANDREAS DUNKER
In vorderster Reihe: der Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling (CDU) aus Ense, der Werler Ratsherr Klaus Eifler (CDU) und Geschäftsmann Michael Wieschebrock FOTO: ANDREAS DUNKER
In vorderster Reihe: der Landtagsabgeordnete Heinrich Frieling (CDU) aus Ense, der Werler Ratsherr Klaus Eifler (CDU) und Geschäftsmann Michael Wieschebrock FOTO: ANDREAS DUNKER
Ludger Pöpsel als Sprecher des Vorstands des Vereins "Historischer Stadtkern Werl" – gut beschirmt von Martina Dörfler FOTO: ANDREAS DUNKER
Ludger Pöpsel als Sprecher des Vorstands des Vereins "Historischer Stadtkern Werl" – gut beschirmt von Martina Dörfler FOTO: ANDREAS DUNKER
Zwischendurch standen die Teilnehmer der Veranstaltung im strömenden Regen. Hier Bestattungsunternehmer Lutz Langschmidt mit aufgespanntem Stockschirm. FOTO: ANDREAS DUNKER
Zwischendurch standen die Teilnehmer der Veranstaltung im strömenden Regen. Hier Bestattungsunternehmer Lutz Langschmidt mit aufgespanntem Stockschirm. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die farbig illuminierten "Stadt-Quellen" auf dem Werler Marktplatz – im Hintergrund: das "Alte Rathaus" mit Musikschule und die Geschäftsstelle der Volksbank Hellweg FOTO: ANDREAS DUNKER
Die farbig illuminierten "Stadt-Quellen" auf dem Werler Marktplatz – im Hintergrund: das "Alte Rathaus" mit Musikschule und die Geschäftsstelle der Volksbank Hellweg FOTO: ANDREAS DUNKER
Laser-Show auf dem Werler Marktplatz mit illuminierten Wasserfontänen und bunt beleuchtetem Volksbank-Gebäude FOTO: ANDREAS DUNKER
Laser-Show auf dem Werler Marktplatz mit illuminierten Wasserfontänen und bunt beleuchtetem Volksbank-Gebäude FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Laser-Show von Veranstaltungstechniker Stefan Cordes aus Werl faszinierte das Publikum. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Laser-Show von Veranstaltungstechniker Stefan Cordes aus Werl faszinierte das Publikum. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON