Nach Kritik aus Bürgerschaft

Netto nimmt Stellung

08.09.2021

WICKEDE (RUHR) / MAXHÜTTE-HAIDHOF. Nach öffentlicher Kritik an dem ungepflegten Zustand des Grünstreifens rund um die Wickeder Netto-Markt hat die Pressestelle des Discounters mit Hauptsitz in Maxhütte-Haidhof jetzt Stellung bezogen.

"Nach interner Rücksprache können wir Ihnen mitteilen, dass der geschilderte Sachverhalt dem Grünschnittbeauftragten bereits bekannt ist. Die zuständigen Dienstleister waren kürzlich vor Ort, allerdings musste der Einsatz aufgrund eines Unwetters abgebrochen werden", heißt es.

Die Reinigungsmaßnahmen würden "zeitnah fortgesetzt", versicherte Unternehmenssprecherin Christina Stylianou von Netto Marken-Discount gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Der Stein des Anstoßes: der Grünstreifen rund um das Areal des Netto-Marktes FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Stein des Anstoßes: der Grünstreifen rund um das Areal des Netto-Marktes FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON