Finanzielle Förderung für Feldwege

Halbe Million gegen Buckel-Pisten

20.10.2021

WICKEDE (RUHR). Welche Wirtschaftswege in der Gemeinde Wickede (Ruhr) sind besonders wichtig und müssen dringend saniert werden? – Darüber haben sich Kommunalpolitik und -verwaltung sowie Landwirte und Wanderfreunde bereits im Jahre 2019 viele Gedanken gemacht. Ergebnis war das „Wickeder Wirtschaftswegekonzept“, das Prioritäten für erforderliche Bauarbeiten aufzeigt. – Nun werden die ersten Maßnahmen in mehreren Ortsteilen realisiert.

„Passend zum Herbst wird nun die erste Projekt-Ernte eingefahren. An fünf Verbindungsstrecken in den heimischen Feldfluren, die sowohl für die Landwirtschaft und andere Nutzer bedeutsam sind, starten jetzt Sanierungen", erklärte Pressesprecher David Adrian von der Gemeindeverwaltung gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Das Dortmunder Bauunternehmen Gehrken rücke dazu noch in dieser Woche mit entsprechendem Maschinenpark an. Die betroffenen Wegstrecken seien deshalb schon mit Hinweisschildern gekennzeichnet worden.

Folgende Fahrbahnabschnitte würden mit neuen Asphaltdecken und/oder einem neuen Unterbau versehen:

ECHTHAUSEN
Von-Lilien-Straße mit einem Teilstück vor der Eisenbahnbrücke (125 Meter)

SCHLÜCKINGEN:
Schafhauser Weg (Teilstück von 125 Metern)

WIEHAGEN:
Wirtschaftsweg vor der Kleingarten-Anlage „Zum Ruhrblick" (rund 250 Meter)

WIMBERN:
Am Graben (850 Meter)
Horstweg (500 Meter)

Alle diese schmalen Fahrbahnen seien im „Wirtschaftswegekonzept“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) enthalten – und nur dank dieses Konzepts gäbe es eine umfangreiche finanzielle Förderung vom Staat, heißt es aus dem örtlichen Rathaus. Dies sei sehr gut für die Kommune. Denn die vorausgehenden Ingenieur-Leistungen und aktuellen Bauarbeiten kosteten mehr als eine halbe Million Euro. Und 60 Prozent davon, also 300.000 Euro, würden aus einem Bund-Länder-Programm beigesteuert. Weitere 10 Prozent der Kosten, sprich: 50.000 Euro, kämen zudem als Förderung noch obendrauf, weil Wickede (Ruhr) zur LEADER-Region „Börde trifft Ruhr“ gehöre.

„Damit zeigt sich einmal mehr, dass sich die LEADER-Initiative für unsere Gemeinde lohnt“, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU). Er lädt deshalb auch dazu ein, sich ein weiteres Mal für das LEADER-Programm und somit interessante finanzielle Fördermöglichkeiten seitens der Europäischen Union (EU) zu bewerben.

Zusätzliche Sanierung eines Teilstücks des Wimberner Schulwegs

„Außerdem lassen wir aus eigenen Mitteln der Gemeinde die Sanierung eines Teilstücks des Wimberner Schulweges (…) durch das Bauunternehmen erledigen“, so Michalzik: „Der Bereich vor dem Bolzplatz ist erkennbar reparaturbedürftig und die Verbesserung ist seit Langem ein großer Wunsch des Ortsteils.“

Dafür habe sich auch Ortsvorsteher Edmund Schmidt (CDU) intensiv eingesetzt.

Start der Arbeiten am Donnerstag am Schafhauser Weg

Am heutigen Donnerstag, 21. Oktober 2021, beginnen die Bauarbeiten im Bereich der Straße „Schafhauser Weg“ in Schlückingen. Danach folgten die anderen Fahrbahn-Bereiche. Insgesamt hätte man etwa vier Wochen für die Maßnahmen in den Ortsteilen Echthausen, Schlückingen, Wiehagen und Wimbern einkalkuliert, berichtete die Verwaltung. Bei schlechter Witterung könnten sich die Arbeiten allerdings auch verzögern.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Der Horstweg in Wimbern scheint noch in keinem schlechten Zustand zu sein, soll aber trotzdem erneuert werden. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Horstweg in Wimbern scheint noch in keinem schlechten Zustand zu sein, soll aber trotzdem erneuert werden. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Fahrbahndecke an der Straße "Am Graben" ist in einem desolaten Zustand. In den Schlaglöchern sammelt sich das Regenwasser. – Unsere Aufnahme zeigt die Spiegelung des Straßenschildes in einer solchen Pfütze. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Fahrbahndecke an der Straße "Am Graben" ist in einem desolaten Zustand. In den Schlaglöchern sammelt sich das Regenwasser. – Unsere Aufnahme zeigt die Spiegelung des Straßenschildes in einer solchen Pfütze. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON