Förderverein Dorf Wiehagen

Die renovierte katholische Bergkapelle in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die renovierte katholische Bergkapelle in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

VORSTAND

Geschäftsführender Vorstand

Erster Vorsitzender: Markus Wrede, Im Weingarten 24, Wiehagen, Telefon (0 23 77) 7 81 99

Zweiter Vorsitzender: Frank Baumüller, Scheda 3, Wiehagen, Telefon (0 23 77) 78 68 19

Kassierer: Heinz-Bernd Luig, Vollenberg 5, Wiehagen, Telefon (0 23 77) 91 05 40

Schriftführerin: Donata Vielhaber, Am Hang 1A, Wiehagen, Telefon (0 23 77) 78 66 92

Beirat

Beisitzer (gewählte Mitglieder):

Brigitta Arndt

Ulrich Moors

André Steffen

Beisitzer (geborene Mitglieder):

Die Vorsitzenden der folgenden örtlichen Vereine in Wiehagen

– Frauenchor (FC) „Harmonie“ Wiehagen

– Gemischter Chor (GC) „Liedertafel“ Wiehagen

– Kleingärtner-Verein „Zum Ruhrblick“

– Motor-Sport-Club (MSC) Wiehagen

– Reitverein „Birkenbaum“ Wiehagen

Geschäftsführender Vorstand und gewählte Beiratsmitglieder des Fördervereins Dorf Wiehagen (2018): Kassierer Heinz-Bernd Luig, Beisitzer André Steffen, Zweiter Vorsitzender Frank Baumüller, Schriftführerin Donata Vielhaber, Erster Vorsitzender Markus Wrede und Beisitzer Ulrich Moors (von links) – Auf dem Bild fehlt: Beisitzerin Brigitta Arndt FOTO: ANDREAS DUNKER
Geschäftsführender Vorstand und gewählte Beiratsmitglieder des Fördervereins Dorf Wiehagen (2018): Kassierer Heinz-Bernd Luig, Beisitzer André Steffen, Zweiter Vorsitzender Frank Baumüller, Schriftführerin Donata Vielhaber, Erster Vorsitzender Markus Wrede und Beisitzer Ulrich Moors (von links) – Auf dem Bild fehlt: Beisitzerin Brigitta Arndt FOTO: ANDREAS DUNKER
Geschäftsführender Vorstand und  gewählte Beiratsmitglieder des Fördervereins Dorf Wiehagen zusammen mit dem neuen Ehrenmitglied der Gemeinschaft (2017) – Vordere Reihe, von links: Zweiter Vorsitzender Frank Baumüller, Kassierer Heinz-Bernd Luig und Erster Vorsitzender Markus Wrede – Hintere Reihe, von links: Schriftführerin Gabriele Kub sowie die Beisitzer Ulrich Moors und Donata Vielhaber sowie das neue Ehrenmitglied Alphons Hollmann ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Geschäftsführender Vorstand und gewählte Beiratsmitglieder des Fördervereins Dorf Wiehagen zusammen mit dem neuen Ehrenmitglied der Gemeinschaft (2017) – Vordere Reihe, von links: Zweiter Vorsitzender Frank Baumüller, Kassierer Heinz-Bernd Luig und Erster Vorsitzender Markus Wrede – Hintere Reihe, von links: Schriftführerin Gabriele Kub sowie die Beisitzer Ulrich Moors und Donata Vielhaber sowie das neue Ehrenmitglied Alphons Hollmann ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

GESCHICHTE (in Arbeit)

Gründungsdatum

Gründungsdatum: 19. September 2001

Mitglieder

Mitgliederzahl: 246 Mitglieder (Stand: 17. März 2018)

Historische Schlaglichter zur Entwicklung des Vereins

19. September 2001: Gründung des „Fördervereins Dorf Wiehagen e. V.“. Zum Ersten Vorsitzenden wird der Wiehagener Ortsvorsteher Heinrich Koerdt und zum Zweiten Vorsitzenden der Berufsschullehrer Alphons Hollmann gewählt.

1. Juni 2002: Feierlicher Vorabend am Samstag, 1. Juni 2002, zum großen Dorffest zur 800-Jahr-Feier des Ortes Wiehagens. – Nach einem ökumenischen Gottesdienst vor der Kriegergedächtniskapelle auf dem Dorfplatz an der Wickeder Straße gab es anschließend „Danz op de Deel“ auf dem Hof Spiekermann.

2. Juni 2002: Großes Dorffest zur 800-Jahr-Feier des Ortes Wiehagens am Sonntag, 2. Juni 2002. – Auf den offiziellen Festakt mit Einweihung eines Gedenksteins aus Grünsandstein auf dem Wiehagener Dorfplatz folgt anschließend ein großer Bauern-, Handwerker- und Kreativ-Markt auf der komplett gesperrten Wickeder Straße zwischen Hof Arndt und Hof Spiekermann sowie im angrenzenden Bereich.

2007: Großes Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen unter dem Motto „Rund ums Korn“ auf dem Feld des Bauern Neuhaus auf der Haar – oberhalb der Wickeder Straße in Wiehagen

2012: Großes Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Fischhof Baumüller – dazu wurde die Straße „Scheda“ zwischen der Wickeder Straße und dem Gut Scheda komplett gesperrt

2017: Großes Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Fischhof Baumüller

BISHERIGE VORSITZENDE

Heinrich Koerdt (2001 – 2002: Erster Vorsitzender; 2002 – 2016: Zweiter Vorsitzender)

Alphons Hollmann (2002 – 2017: Erster Vorsitzender; 2001 – 2002: Zweiter Vorsitzender)

Markus Wrede (2016 – 2017: Zweiter Vorsitzender; seit 2017: Erster Vorsitzenderseit 2017)

VERANSTALTUNGEN

Wiederkehrende öffentliche Veranstaltungen

Frühjahr: Jahreshauptversammlung der Vereinsmitglieder in der Fisch-Stube Baumüller, Scheda 3, in Wiehagen

Ostersonntag: Öffentliches Osterfeuer auf einem Feld des Bauern Antonius Neuhaus auf der Haar oberhalb der Wickeder Straße in Wiehagen

5. Dezember (am Vorabend des Patronatstages des Heiligen Nikolaus’): Nikolaus-Feier mit berittenem Nikolaus-Darsteller auf dem Dorfplatz an der Kirchstraße in Wiehagen – Gemeinschaftsveranstaltung mit der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr)

Herbst: Erntedank-Gottesdienst auf einem örtlichen Bauernhof oder an der Bergkapelle in Wiehagen (nicht jedes Jahr)

Seit 2002 (800-Jahr-Feier des Ortes) gibt es alle fünf Jahre ein großes Dorffest in Wiehagen. Das letzte fand 2017 auf dem Fischhof Baumüller statt.

PUBLIKATIONEN (PRINT)

CHRONIKEN und FESTSCHRIFTEN

Förderverein Dorf Wiehagen e.V. (Herausgeber): 800 Jahre Wiehagen 1202-2002. Redaktion: Klemens Arndt, Franz Haarmann, Josef Kampmann und Hans-Hermann Rode. Erschienen: Wiehagen, Mai 2002, im Selbstverlag des Herausgebers. Einband: Hardcover. Umfang: 192 Seiten. Mit zahlreichen SW-Abbildungen. ISBN: 3-00-009546-2. (Das Buch enthält ein umfangreiches historisches und zeitgenössisches Porträt des Dorfes Wiehagen von der Territorialgeschichte über Kirch- und Schulwesen bis hin zur Siedlungs- und Baugeschichte sowie der wirtschaftlichen Entwicklung und dem Vereinswesen.)

INTERNET

Homepage

Der Verein verfügt bislang über keine eigene Homepage.

Der Verein für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) e. V. (Heimatverein) hat auf seiner Homepage einige Beiträge zu den Aktivitäten des Fördervereins Dorf Wiehagen veröffentlicht: http://www.heimatverein-wickede-ruhr.de

Social-Media-Kanäle

Der Verein verfügt bislang über keine eigenen Social-Media-Kanäle.

FOTOS

Bild-Auswahl aus dem Vereinsleben

Alljährlich am Oster-Sonntag lodert das traditionelle Osterfeuer des Fördervereins Dorf Wiehagen auf der Haar in Wiehagen. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Alljährlich am Oster-Sonntag lodert das traditionelle Osterfeuer des Fördervereins Dorf Wiehagen auf der Haar in Wiehagen. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Katholischer Erntedank-Gottesdienst mit dem Werler Franziskaner-Pater Reinhard Kellerhoff auf einem Feld des Bauern Neuhaus an der Wickeder Straße in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Katholischer Erntedank-Gottesdienst mit dem Werler Franziskaner-Pater Reinhard Kellerhoff auf einem Feld des Bauern Neuhaus an der Wickeder Straße in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
NRW-Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg (CDU) bei einer Rede auf einem Feld des Bauern Neuhaus an der Wickeder Straße in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
NRW-Landtagspräsident Eckhard Uhlenberg (CDU) bei einer Rede auf einem Feld des Bauern Neuhaus an der Wickeder Straße in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Gottesdienst beim großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Gottesdienst beim großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der Feuerwehr-Musikzug spielt beim Gottesdienst zum großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der Feuerwehr-Musikzug spielt beim Gottesdienst zum großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Gottesdienst beim großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Großes Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Großes Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Großes Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen am 2. September 2012 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Riesiger Besucher-Andrang beim großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Fischhof Baumüller und der für den Autoverkehr gesperrten Straße Scheda: ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Riesiger Besucher-Andrang beim großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Fischhof Baumüller und der für den Autoverkehr gesperrten Straße Scheda: ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
"Pipes and Drums" beim großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Fischhof Baumüller und der für den Autoverkehr gesperrten Straße Scheda: ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
"Pipes and Drums" beim großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Fischhof Baumüller und der für den Autoverkehr gesperrten Straße Scheda: ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der langjährige Vorsitzende Alphons Hollmann auf seinem roten Oldtimer-Traktor der Marke Porsche ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Der langjährige Vorsitzende Alphons Hollmann auf seinem roten Oldtimer-Traktor der Marke Porsche ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Alphornbläser auf dem großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen im Jahre 2017 auf dem Fischhof Baumüller  ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Alphornbläser auf dem großen Dorffest des Fördervereins Dorf Wiehagen im Jahre 2017 auf dem Fischhof Baumüller ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Koch John Sakoizie (Soest) vom Fischhof Baumüller bei der Zubereitung von "Graved Lachs" über einem offenen Buchholz-Feuer. Aufgenommen beim großen Dorffest 2017 des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Hof Baumüller. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Koch John Sakoizie (Soest) vom Fischhof Baumüller bei der Zubereitung von "Graved Lachs" über einem offenen Buchholz-Feuer. Aufgenommen beim großen Dorffest 2017 des Fördervereins Dorf Wiehagen auf dem Hof Baumüller. ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Katholischer Gottesdienst zum Abschluß der Renovierungsarbeiten an der Bergkapelle in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Katholischer Gottesdienst zum Abschluß der Renovierungsarbeiten an der Bergkapelle in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Gottesdienstbesucher auf dem Vorplatz der katholischen Bergkapelle bei einer Heiligen Messe unter freiem Himmel ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Gottesdienstbesucher auf dem Vorplatz der katholischen Bergkapelle bei einer Heiligen Messe unter freiem Himmel ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Ökumenischer Erntedank-Gottesdienst an der katholischen Bergkapelle in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Ökumenischer Erntedank-Gottesdienst an der katholischen Bergkapelle in Wiehagen ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Nikolaus-Ritt mit Diakon Eugen Frankenberg als Nikolaus-Darsteller zu Pferde sowie den Knappen Martin Schemm (links) und … (rechts) ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Nikolaus-Ritt mit Diakon Eugen Frankenberg als Nikolaus-Darsteller zu Pferde sowie den Knappen Martin Schemm (links) und … (rechts) ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Nikolaus-Feier am Vorabend des Patronatstages des katholischen Heiligen auf dem Dorfplatz an der Kirchstraße in Wiehagen ARVHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Nikolaus-Feier am Vorabend des Patronatstages des katholischen Heiligen auf dem Dorfplatz an der Kirchstraße in Wiehagen ARVHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
  • 08.07.2018  Jubelfest: Sternenmarsch und Umzug durch die Ortsmitte

    Jubelfest: Sternenmarsch und Umzug durch die Ortsmitte

    WICKEDE / WIEHAGEN. Kaiserwetter zum großen Jubiläumsfest der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen. Blauer Himmel und Sonnenschein sorgten am heutigen Sonntag (8. Juli 2018) für die richtige Kulisse beim prächtigen Umzug von unzähligen Musikern und Schützen sowie Regenten und Hofstaatpaaren durch Wickede und Wiehagen. – Damit die wartenden Zuschauer am Bahnhof unterhalten wurden, hatte der größte Wickeder Verein eigens den lokalen Sänger Manfred ("Manni") Siegemund für das "Vorprogramm" als Alleinunterhalter verpflichtet. Die Menschenmenge zum Mitsingen animieren konnte Siegemund allerdings nicht.

  • 07.07.2018  Daniel Luig ist neuer Schützenkönig

    Daniel Luig ist neuer Schützenkönig

    WICKEDE / WIEHAGEN. Daniel Luig ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen. – An der Vogelstange in der Erbke in Wickede lieferte er sich zusammen mit Tobias Borgmann und Christoph Hornkamp am heutigen Samstagabend (7. Juli 2018) zuletzt ein spannendes Wettschießen auf den Holzadler im Kugelfang.

  • 10.03.2018  Förderverein Dorf Wiehagen: Helfer-Treffen für das Osterfeuer und Jahreshauptversammlung

    Förderverein Dorf Wiehagen: Helfer-Treffen für das Osterfeuer und Jahreshauptversammlung

    WIEHAGEN. Der Förderverein "Dorf Wiehagen" lädt alle Mitglieder zu einem Helfer-Treffen zur Vorbereitung des traditionellen Osterfeuers und zur Jahreshauptversammlung ein.