Polizei: Versuchter Einbruch bei Rossmann in Wickede

01.01.2018

WICKEDE. Zu einem versuchten Einbruch in die Wickeder Filiale der Drogeriemarkt-Kette Rossmann ist es offenbar in der Nacht von Silvester auf Neujahr gekommen. Ein aufmerksamer Anlieger bemerkte am heutigen 1. Januar 2018 bei einem Spaziergang eine eingeschlagene Scheibe an einem Fenster an der ALDI zugewandten Seitenwand des Geschäftsgebäudes und informierte den Notruf 110 der Kreispolizeibehörde Soest.

Das Team eines Streifenwagens der Polizei-Wache Werl nahm den Fall schließlich vor Ort auf und dokumentierte den Sachschaden unter anderem mit der Fotokamera.

Sowohl bei dem benachbarten EDEKA-Supermarkt als auch in dem Rossmann-Drogeriemarkt war es erst kürzlich zu Einbrüchen gekommen. Während die Diebe in der Tabak-Abteilung von EDEKA richtig Beute machten, verschreckte eine Alarmanlage sie beim letzten Versuch des Diebstahls im Drogeriemarkt.

Zur Tatausführung nutzten die Ganoven übrigens bei beiden Einbruchsversuchen bei Rossmann offenbar Material von einer benachbarten Baustelle als Steighilfe und Schutz vor Entdeckung. So sperrten die Einbrecher scheinbar den Tatort mit einem Bauzaun ab, um von neugierigen Passanten unentdeckt zu bleiben.


LESEN SIE AUCH UNSERE BEITRÄGE:

15. Oktober 2017: Nächtlicher Einbruch in Wickeder Supermarkt | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

20. November 2017: Polizei sucht Zeugen: Einbrecher verursachten rund 2.000 Euro Schaden | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

ANZEIGE
Polizei-Streifenwagen vor der Wickeder Filale der Drogeriemarkt-Kette Rossmann
Polizei-Streifenwagen vor der Wickeder Filale der Drogeriemarkt-Kette Rossmann

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON