Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.
  • 26.10.2020 Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen

    Geldbußen bis zu 25.000 Euro bei Verstößen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ab dem morgigen Dienstag, 27. Oktober 2020, gelten im gesamten Kreis Soest strengere Vorschriften zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen. Landrätin Eva Irrgang (CDU) hat dazu eine entsprechende Allgemeinverfügung gemäß Paragraph 15a der Coronaschutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen erlassen, die der Krisenstab bereits angekündigt hatte. Wesentlicher Bestandteil dabei ist die Ausweitung der Tragepflicht für den Mund-Nasen-Schutz auch in bestimmten Bereichen des öffentlichen Raums der 14 Städte und Gemeinden. So müssen Nutzer künftig an stark frequentierten Orten wie Fußgängerzonen und Marktplätzen zu bestimmten Zeiten, in denen der Mindestabstand kaum einzuhalten ist, auch Masken tragen.

Keine Einträge vorhanden

  • 29.01.2015 Männliche Minderheiten: Sängerinnen dominieren den Kinder- und den Jugendchor

    Männliche Minderheiten: Sängerinnen dominieren den Kinder- und den Jugendchor
    WICKEDE (RUHR). Auf sein zehnjähriges Bestehen blickt in diesem Jahr der Kinder- und Jugendchor „Cantalino“ zurück. Gefeiert werden soll der runde Geburtstag ganz groß am Samstag, 26. September 2015, ab 20.00 Uhr im Wickeder Bürgerhaus. Das Motto des Abends: „Cantalino Night Proms“. – Dies teilte Vorsitzender Dirk Schröter im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des jungen Gesangvereins am gestrigen Mittwochabend (28. Januar 2015) im Saal des Restaurants „Bürgerstuben“ mit.
  • 28.01.2015 KiTa Wimbern: Christoph Arndt geht – Irene Kollmer kommt

    KiTa Wimbern: Christoph Arndt geht – Irene Kollmer kommt
    WIMBERN. Normal stehen die Kinder im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit in der Kindertagesstätte (KiTa) „Mini-Max“ in Wimbern. – In den nächsten Wochen rücken hier aber auch zwei Erwachsene in den Fokus: Denn sowohl an der Spitze der Elterninitiative als Trägerverein als auch in der pädagogischen Leitung der Einrichtung gibt es jeweils einen personellen Wechsel.
  • 28.01.2015 Bilanz der Bezirksregierung / 2015 noch mehr Asylsuchende

    Bilanz der Bezirksregierung / 2015 noch mehr Asylsuchende
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Der Arnsberger Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann und sein Vize Volker Milk zogen jetzt eine Jahresbilanz der Behörde für 2014. Insbesondere die „Unterbringung einer steigenden Zahl von Flüchtlingen“ habe die Bezirksregierung Arnsberg im vergangenen Jahr vor enorme Herausforderungen gestellt, heißt es darin.
  • 28.01.2015 INTERVIEW: Frische Landluft und Gülle-Gestank …

    INTERVIEW: Frische Landluft und Gülle-Gestank …
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die „frische Landluft“ wird vielfach gepriesen. Beim Gestank von Gülle hingegen rümpfen manche Bürger die Nase und ihnen „stinkts“ mächtig. Trotzdem ist die Düngung der Felder natürlich für die Landwirtschaft unabdingbar. Auch in diesen Tagen beginnen die Bauern deshalb wieder mit der jährlichen Gülleausbringung auf ihren Äckern. Denn nach der Winterpause dürfen die Landwirte gesetzlich wieder ab dem 1. Februar mit der Gülledüngung auf den landwirtschaftlichen Flächen starten. – Als Hintergrundinformation veröffentlichen wir nachstehend ein Interview mit Josef Lehmenkühler, dem Vorsitzenden des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Soest:
  • 27.01.2015 Echthausen: Gemeindehalle in Trägerschaft eines Vereins übergeben?

    Echthausen: Gemeindehalle in Trägerschaft eines Vereins übergeben?
    ECHTHAUSEN. Ein ganzheitliches Konzept für die Zukunft der kommunalen Gebäude in Echthausen fordert der SPD-Ortsverein Wickede (Ruhr) nach seiner Klausurtagung am Wochenende. Wenn es um mögliche Folgenutzungen für die bisherige Westerheide-Schule ginge, die zur Jahresmitte 2015 geschlossen werden soll (wir berichteten), müsse man auch über die Zukunft der benachbarten Schulsporthalle und die der Gemeindehalle nachdenken.
  • 27.01.2015 Unfall: 87-jährige kommt nach Kollision mit Pkw zu Fall

    Unfall: 87-jährige kommt nach Kollision mit Pkw zu Fall
    WICKEDE. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Dienstag (27. Januar 2015) gegen 16.30 Uhr auf dem kleinen Parkplatz hinter dem Rathaus in Wickede. Dabei wurde eine 87-jährige Frau aus Wickede verletzt, die danach mit einem Rettungstransportwagen (RTW) ins Krankenhaus verbracht wurde.
  • 27.01.2015 Tausende Rechnungen an Verbraucher verschickt

    Tausende Rechnungen an Verbraucher verschickt
    WICKEDE (RUHR) / FRÖNDENBERG. Zwanzigtausend Jahresendabrechnungen – davon alleine rund 2.500 an ihre Gaskunden in Wickede – verschicken in diesen Tagen die Stadtwerke Fröndenberg. – Durch einen ungewöhnlich warmen Herbst und einen recht milden Winter im vergangenen Jahr können sich dabei insbesondere viele Erdgaskunden über einen niedrigeren Verbrauch und somit auch geringere Kosten freuen. „In den beiden Heizperioden flossen im Durchschnitt fast 20 Prozent weniger Erdgas durch das Netz als im Jahr 2013“, sagt Stadtwerke-Vertriebsleiter Michael Freitag.
  • 27.01.2015 Auto-Aufbruch: Schaden höher als der Wert der Beute

    Auto-Aufbruch: Schaden höher als der Wert der Beute
    WICKEDE. Die Seitenscheibe eines silberfarbenen VW Golf 6, der an der Hauptstraße in Wickede geparkt war, schlugen bislang unbekannte Täter in der Nacht zum heutigen Dienstag (27. Januar 2015) ein. Offensichtlich wurden die Täter durch einen von außen gut sichtbaren Rucksack angelockt, der im Fahrzeuginnern lag.
  • 26.01.2015 CDU: Nur bei der Frage der Kühlung ging’s heiß her …

    CDU: Nur bei der Frage der Kühlung ging’s heiß her …
    WICKEDE (RUHR) / BALVE-EISBORN. Welche Folgenutzungsmöglichkeiten gibt es für das Gebäude der Westerheide-Schule in Echthausen, die zum Ende dieses Schuljahres geschlossen wird? Welche Investitionen sind im Bürgerhaus in Wickede erforderlich? – Über diese und andere Zukunftsfragen für die Gemeinde Wickede (Ruhr) berieten die heimischen Christdemokraten bei einer Klausurtagung des CDU-Ortsverbandes am vergangenen Samstag und Sonntag (24./25. Januar 2015) in der „Antonius-Hütte“ in Balve-Eisborn.
  • 25.01.2015 Fünfter Fehlalarm: Erneute Evakuierung der Massenunterkunft

    Fünfter Fehlalarm: Erneute Evakuierung der Massenunterkunft
    WIMBERN. Glücklicherweise nur Fehlalarm! – Erneut rückten rund fünfzig Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Sonntagnachmittag (25. Januar 2015) zur Massenunterkunft für Asylsuchende im ehemaligen Marien-Krankenhaus aus. Die Brandmeldeanlage (BMA) hatte gegen 14.30 Uhr wieder Alarm ausgelöst.
  • 25.01.2015 Klausurtagung in Körbecke: Konstruktive Kritik an kommunalen Kosten

    Klausurtagung in Körbecke: Konstruktive Kritik an kommunalen Kosten
    WICKEDE (RUHR) / MÖHNESEE-KÖRBECKE. „Grundsätzlich hat die Gemeinde gut gearbeitet“, attestierte SPD-Fraktionsgeschäftsführer Julian Bräker im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Sonntag (25. Januar 2015) der kommunalen Verwaltung. Allerdings würden die örtlichen Sozialdemokraten den Verantwortlichen im Rathaus dazu raten „sich noch mehr über Fördermittel des Landes zu informieren“, um den Gemeindehaushalt zu entlasten.
  • 25.01.2015 Winterwetter: Kreisweit mehr als 60 Unfälle

    Winterwetter: Kreisweit mehr als 60 Unfälle
    KREIS SOEST. Pausenlos im Einsatz waren am gestrigen Samstag (24. Janunar 2014) die Polizeibeamten aller Wachen im Kreis Soest, um Verkehrsunfälle aufzunehmen und Gefahrenstellen abzusichern. Kurz nach Beginn des Schneefalls gegen 9.30 Uhr führte die winterliche Witterung kreisweit zu erheblichen Schwierigkeiten im Straßenverkehr. Der glättebedingte Ausnahmezustand hielt bis etwa 17.00 Uhr an. – Aber auch danach bis zum heutigen Sonntagmorgen ereigneten sich noch mehrere Unfälle.
  • 24.01.2015 Wickede in Weiß: Winterdienst

    Wickede in Weiß: Winterdienst
    WICKEDE (RUHR). Angesichts der „weißen Pracht“ sehen manche bei anhaltenden Schneefällen schnell schwarz. Und zwar diejenigen, die den Schnee von Straßen und Wegen schieben und fegen müssen. Für sie ist teils körperlich anstrengende Arbeit mit Besen und Schaufel, teils hohe Konzentration bei den Fahrmanövern mit Räumgeräten im winterlichen Verkehrschaos angesagt. So hatte neben manchem Bürger am heutigen Samstag (24. Januar 2015) vor allem die Winterdienst-Mannschaft des Bauhofes der Gemeinde Wickede (Ruhr) alle Hände voll zu tun.
  • 24.01.2015 Bilanz bisher: Zwei Verkehrsunfälle in Wickede

    Bilanz bisher: Zwei Verkehrsunfälle in Wickede
    WICKEDE (RUHR). Schneefälle haben am heutigen Samstag (24. Januar 2015) einerseits für Verkehrschaos und andererseits für Vergnügen bei den Kindern gesorgt. Während letztere Rodelten und Schneemänner bauten, bauten die anderen Unfälle auf rutschigen Fahrbahnen. Insgesamt sei es heute zwischen 6.00 und 16.00 Uhr im gesamten Kreisgebiet zu rund sechzig Karambolagen auf Grund der winterlichen Witterung gekommen, so ein Sprecher der Polizei-Leitstelle in Soest.
  • 23.01.2015 Notausgang: Vorläufiger Insolvenz-Antrag des Kraftwerk-Betreibers

    Notausgang: Vorläufiger Insolvenz-Antrag des Kraftwerk-Betreibers
    WERL / WICKEDE (RUHR). Die „Notausgang“-Beleuchtung ist das einzige Licht, welches am heutigen Freitagabend (23. Januar 2015) noch im „Kraftwerk relax“ leuchtet. Es scheint symbolisch. Denn normal hat die bekannte Erlebnisgastronomie im Gewerbe- und Freizeitpark „Am Golfplatz“ im Werler Stadtwald von Freitag auf Samstag jeweils zwischen 15.00 und 2.00 Uhr geöffnet. So steht es auch noch auf der Homepage des Betriebes. Doch am Eingang des dunklen Gebäudes hängt heute nur ein schlichter Zettel, worauf zu lesen ist: „Vorübergehend bleibt das Kraftwerk bis auf weiteres geschlossen. Vielen Dank.“
  • 23.01.2015 Geschwindigkeitsmessungen am 31. Januar in Wickede

    Geschwindigkeitsmessungen am 31. Januar in Wickede
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 23.01.2015 Neue französische Partnerschule in Bruay-la-Buissière

    Neue französische Partnerschule in Bruay-la-Buissière
    WICKEDE (RUHR) / BRUAY-LA-BUISSIÈRE. Die Deutsch-Französische-Freundschaft vertiefen und die Sprache eines europäischen Nachbarlandes besser verstehen und sprechen lernen – dies ist das Ziel einer neuen Schul-Partnerschaft. Die Sekundarschule Wickede kooperiert künftig dazu mit einer Austauschschule in der nord-französischen Gemeinde Bruay-la-Buissière. – Dies teilte Schulleiter Jan Haurand am heutigen Freitag (23. Januar 2015) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 22.01.2015 Mutmaßlicher Vergewaltiger geht in Berufung gegen Urteil

    Mutmaßlicher Vergewaltiger geht in Berufung gegen Urteil
    SOEST / WICKEDE / WIMBERN. Schuldspruch für einen mutmaßlichen Sexualstraftäter aus der Unterbringungseinrichtung für Asylsuchende in Wimbern: Zu einem Jahr und zehn Monaten Haft ohne Bewährung nach Erwachsenstrafrecht verurteilte das Jugendschöffengericht am Amtsgericht Soest gestern einen 22-jährigen Asylsuchenden aus Eritrea. – Dies teilte Richter Ulrich Bellinghoff am heutigen Donnerstag (22. Januar 2015) auf Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 21.01.2015 Dorf-Tag in Echthausen: Vereinsring zeigt Vielseitigkeit

    Dorf-Tag in Echthausen: Vereinsring zeigt Vielseitigkeit
    ECHTHAUSEN. „Alles echt!“ – mit diesem Slogan wirbt die Region „Süd-Westfalen“ für sich. – Das Motto hätte aber auch zu einer Veranstaltung gepasst, die der Vereinsring Echthausen für Sonntag, 29. März 2015 in und an der örtlichen „Gemeindehalle“ plant. Denn an diesem Tag will man zwischen 11.00 und 17.00 Uhr die dörfliche Einrichtungen und Gemeinschaften sowie Gewerbe und Gastronomie nebst vielem mehr präsentieren.
  • 21.01.2015 KiTa „Mini-Max“ rechnet mit gleich bleibender Kinderzahl

    KiTa „Mini-Max“ rechnet mit gleich bleibender Kinderzahl
    WIMBERN. Weiterhin optimistisch blickt die Leitung der Wimberner Kindertagesstätte (KiTa) „Mini-Max“ derzeit in die Zukunft, wenngleich sich seit dem Frühjahr letzten Jahres in direkter Nachbarschaft die Massenunterkunft für Asylbewerber befindet. – Gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte die kommissarische KiTa-Leiterin Claudia Beck-Orlowski am heutigen Mittwoch (21. Januar 2015), dass man mit rund zehn Anmeldungen fürs nächste Kindergartenjahr rechne.
  • 21.01.2015 Kabarett „Furztrocken“: Lebenshilfe auf Westfälisch

    Kabarett „Furztrocken“: Lebenshilfe auf Westfälisch
    ECHTHAUSEN. „Lebenshilfe auf Westfälisch“ geben „Die Bullemänner“. „Furztrocken“ lautet der Titel ihres aktuellen Programms, welches das Kabarettisten-Duo am Donnerstag, 23. April 2015, ab 20.00 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen auf die Bühne bringen will.
  • 20.01.2015 Verbraucherschutz: Verkäufer, Verträge und Verschuldung

    Verbraucherschutz: Verkäufer, Verträge und Verschuldung
    WICKEDE (RUHR). Ärger mit dem Reiseveranstalter oder Mobilfunkanbieter, unverständliche Stromrechungen oder drohende Briefe von Inkassofirmen nach Kaufofferten am Telefon – mit solchen und anderen Problemen kommen inzwischen auch Kunden aus Wickede (Ruhr) zur Verbraucherberatung.
  • 20.01.2015 CDU-Senioren-Union schlägt Ortsheimatpfleger für alle Ortsteile der Gemeinde vor

    WICKEDE (RUHR). Die Ernennung von so genannten „Ortsheimatpflegern“ für jeden Ortsteil der Gemeinde Wickede (Ruhr) will Friedrich Neuhaus als Vorsitzender der Senioren-Union anregen. Bei der Klausurtagung der örtlichen Christdemokraten am bevorstehenden Wochenende will Neuhaus unter anderem mit den Ortsvorstehern sprechen, die alle aus den Reihen der CDU stammen. Außerdem will er die Vereine „Dorf Wiehagen“ und „Dorf Wimbern“ sowie den Echthauser Vereinsring mit ins Boot holen.
  • 20.01.2015 Baustelle Bahnhof: Erster exklusiver „Tunnel-Blick"

    Baustelle Bahnhof: Erster exklusiver „Tunnel-Blick"
    WICKEDE. Der Tunnel ist im Rohbau fertig. Die Unterführung unter den Bahnschienen bereits begehbar. Eine erste Treppenanlage vom und zum Außenbahnsteig bereits begehbar, der weitestgehend fertig gestellt – aber noch nicht in Betrieb genommen ist. – Die rund vier Millionen teure Modernisierung des Bahnhofs in Wickede nimmt konkrete Formen an.
  • 19.01.2015 Wimbern: Bislang 5.337 Flüchtlinge – Stellvertretender Leiter Timo Maier geht

    Wimbern: Bislang 5.337 Flüchtlinge – Stellvertretender Leiter Timo Maier geht
    WIMBERN. In der Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber in Wimbern hätten bis zum heutigen Montagmittag (19. Januar 2015) genau 5.337 Flüchtlinge eine vorübergehende Bleibe gefunden. – Dies teilte Timo Maier als stellvertretender Einrichtungsleiter der Bezirksregierung Arnsberg auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. Meier vertritt derzeit den erneut erkrankten Einrichtungsleiter Marco Plümper.
  • 19.01.2015 Notunterkunft: Bilanz der Kreispolizeibehörde für 2014

    Notunterkunft: Bilanz der Kreispolizeibehörde für 2014
    WIMBERN. Wie viele Einsätze verzeichnete die Kreispolizeibehörde Soest in der Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber in Wimbern bis zum Jahreswechsel? – Diese Frage stellte „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ der Pressestelle der Polizei in Soest.
  • 19.01.2015 Premio: Statt Reifenwechsel bald Inhaberwechsel

    Premio: Statt Reifenwechsel bald Inhaberwechsel
    WICKEDE. Statt Reifen-Wechsel bald Inhaber-Wechsel: Der Kraftfahrzeugtechniker-Meister André Lenz (43) aus Iserlohn will den Wickeder Franchise-Betrieb der Reifen- und Autoservice-Kette „Premio“ übernehmen. Dies teilte er am heutigen Montag (19. Januar 2015) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. Geplant sei die Übernahme für den 1. März oder 1. April, so Lenz.
  • 19.01.2015 Künftig russische, polnische und türkische Lebensmittel

    Künftig russische, polnische und türkische Lebensmittel
    WICKEDE. Der kleine russische Lebensmittelmarkt „Raduga“ an der Christian-Liebrecht-Straße gegenüber dem EDEKA-Markt bleibt nun doch weiter bestehen. Die aus Kasachstan stammende Kauffrau Olga Frank (43) hat den Laden zum 15. Dezember 2014 übernommen und wird das Geschäft weiter betreiben. Privat wohnt die Geschäftsfrau am Hövelwald in Wickede. Unterstützt wird sie bei ihrer Arbeit von ihrem 16-jährigen Sohn Jan Frank und einer angestellten Verkäuferin.
  • 18.01.2015 Neu formiert: der Vorstand des Spielmannszuges

    Neu formiert: der Vorstand des Spielmannszuges
    WICKEDE (RUHR). Das gibt’s nicht jedes Jahr: Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde (Ruhr) ehrte am gestrigen Samstagabend (17. Januar 2015) im Rahmen seiner Generalversammlung zwei verdiente Mitglieder für ihre 60-jährige Zugehörigkeit zur Abteilung: Herbert Grote und Jupp Volmer sen. Die beiden langjährigen Musiker wurden zudem zu Ehrenmitgliedern ernannt.
  • 18.01.2015 Wickeder Ruhrknappen: „04“ jetzt auch im Mitgliedsbeitrag

    Wickeder Ruhrknappen: „04“ jetzt auch im Mitgliedsbeitrag
    WICKEDE (RUHR). Mit einem großen Blumenstrauß und einem kleinen Kuvert sowie Dankesworten verabschiedete der Schalke-Fan-Club „Wickeder Ruhrknappen“ jetzt Thomas Risse aus dem Leitungsgremium des Vereins. Denn Risse – zuletzt Beirat und davor langjähriger Geschäftsführer des blau-weißen Vereins – stellte sich aus beruflichen und familiären Gründen nicht mehr zur Wahl.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON