Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
 
 
Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
1
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
2
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
3

Anzeige

Anzeige
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.05.2020 Rettung aus Ruhrwiesen

    Rettung aus Ruhrwiesen
    ECHTHAUSEN. Mit einer Schleifkorbtrage mit sechs Trägern wurde am heutigen Sonntagnachmittag (24. Mai 2020) ein verletzter Mann mittleren Alters aus den Ruhrwiesen in Echthausen gerettet. Ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) unterstützten den hauptamtlichen Rettungsdienst des Kreises Soest dabei als Tragehilfe in dem unwegsamen Gelände.
  • 24.05.2020 Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert

    Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
    WICKEDE. Ein gestürzter Fahrradfahrer mit schweren Kopfverletzungen wurde am heutigen Sonntagmorgen (24. Mai 2020) von Wickede in ein Dortmunder Krankenhaus geflogen. Die Marscheidstraße und die Straße "Am Lehmacker" wurden während der notärztlichen Erstversorgung des Patienten vor Ort von Polizei-Beamten mit zwei Streifenwagen für etwa eine Stunde gesperrt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.05.2020 Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie

    Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie
    WICKEDE (RUHR). Die geplante Eröffnung der diesjährigen Freibad-Saison am 1. Mai in Wickede ist auf Grund der Coronavirus-Pandemie sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Die landesweit verordneten Infektionsschutzmaßnahmen erlaubten den Betrieb des Bades bislang nicht. Die Türen der beliebten kommunalen Freizeit-Einrichtung blieben deshalb aus verständlichen Gründen bis jetzt geschlossen. Das könnte sich nun ändern. Denn ab dem heutigen 20. Mai dürfen die Freibäder in ganz Nordrhein-Westfalen in Folge der Lockerungsmaßnahmen der Landesregierung wieder öffnen. Und so überlegt auch die zuständige Verwaltung im Wickeder Rathaus das kommunale Schwimmbad an der Ruhr im Sommer doch noch für Interessierte zugänglich zu machen - allerdings nur unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Einen möglichen Termin für den Saison-Start nannte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" auch bereits am gestrigen Dienstag (19. Mai 2020).
  • 18.05.2020 Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

    Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus
    KREIS SOEST. "Im Kreis Soest sind der siebte und achte Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu beklagen", teilte die Kreisverwaltung am heutigen Montag (18. Mai 2020) mit. Ein 87-jähriger Mann aus Welver sei am heutigen am Montag (18. Mai) in der Barbara-Klink in Hamm verstorben. Und ein 74-Jähriger Mann aus Werl sei bereits am Samstag (16. Mai) im Marien-Krankenhaus in Soest ebenfalls verstorben. Beide Senioren seien vorerkrankt und mit dem Coronavirus infiziert gewesen, teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit. Da die Leichen der Verstorbenen nicht obduziert worden seien, könne er nicht mitteilen ob die Patienten an oder mit der COVID-19-Erkrankung verstorben seien. Die offizielle Sprachregelung hieße "im Zusammenhang mit dem Coronavirus".

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 18.05.2020 Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich

    Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich
    KREIS SOEST. Das Gesundheitsamt und die Krankenhäuser im Kreis Soest haben sich auf eine einheitliche Regelung für den Besuch von Patienten in Hospitälern verständigt. Obwohl die aktualisierte Coronavirus-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen bereits Besuche auf der Basis eines einrichtungsbezogenen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts ab dem 20. Mai grundsätzlich gestattet, sollen in der Hellweg-Region die Patientenbesuche in den Krankenhäusern erst wieder ab dem 2. Juni ermöglicht werden.
  • 04.05.2020 Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung

    Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung
    WICKEDE (RUHR). Die Polizei fahndet nach einem Einbruch in die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) nach einem pummeligen Heranwachsenden mit Kopfverletzung.

Anzeige

Anzeige Picker
Anzeige Picker
  • 01.05.2020 Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt

    Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. „Der heutige 1. Mai war sehr sehr ruhig. Wir haben keine besonderen Vorkommnisse zu berichten“, erklärte ein Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitagabend auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Die Lage am heutigen Mai-Feiertag sei durch die Corona-Krise absolut ruhig gewesen.
  • 01.05.2020 Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht

    Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht
    ARNSBERG / MENDEN. „Koch und Service-Kräfte für Restaurant gesucht“ – Eine solche aktuelle Stellenanzeige ist in Zeiten der Corona-Krise mehr als ungewöhnlich. Doch für das Hotel und Restaurant „JU 52“ am Flugplatz Arnsberg – Menden (FAM) sucht der Unternehmer Ulrich Bettermann gerade genau diese Mitarbeiter. Denn nachdem der bisherige Pächter Bernd Angenendt den gastronomischen Betrieb zum Monatswechsel (April/Mai) verlassen hat, will Bettermann diesen in Eigenregie fortführen. Künftig allerdings als Filialbetrieb des Mendener Restaurants „Le Marron“, welches sich ebenfalls in seinem Besitz befindet.
  • 01.05.2020 40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung

    40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung
    WICKEDE (RUHR). Ursula Stromberg ist in der Verwaltung der Gemeinde Wickede (Ruhr) unter anderem die Ansprechpartnerin für Angelegenheiten der Abfallbeseitigung und des Friedhofwesens. Nicht zuletzt dadurch ist die Rathaus-Mitarbeiterin vielen Wickedern bekannt. Am 20. April 2020 beging die Verwaltungsfachangestellte jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Gefeiert im üblichen Rahmen wurde dies jedoch auf Grund der derzeitigen Corona-Krise nicht.
  • 29.04.2020 Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben

    Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben
    WICKEDE (RUHR). Bundes- und Landesregierung haben am 15. April 2020 die Lockerungen der seit mehreren Wochen verhängten restriktiven Infektionsschutz-Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie verkündet. Welche Auswirkungen hat die langsame Lockerung des Lockdowns auf örtlicher Ebene? – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fragte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr). (Teil 3)
  • 24.11.2014 Einbruch in Einfamilienhaus: Polizei sucht Zeugen

    Einbruch in Einfamilienhaus: Polizei sucht Zeugen
    WICKEDE. Ein Einbruch in ein Einfamilienhaus am Stauffenbergweg in der Neubausiedlung „An der Chaussee“ in Wickede wurde am Sonntagabend gegen 19.55 Uhr von den Eigentümern festgestellt.
  • 24.11.2014 Neue Verbindungsstelle der Polizei bei der Bezirksregierung Arnsberg

    Neue Verbindungsstelle der Polizei bei der Bezirksregierung Arnsberg
    WICKEDE / ARNSBERG. Die Botschaft der Bürgermeister und anderer, dass eine falsche Flüchtlingspolitik und überbelegte Massenunterkünfte im ländlichen Raum Westfalens zu einer wachsenden Fremdenfeindlichkeit in der Bevölkerung führen würde, scheint bei einigen Verantwortlichen angekommen zu sein. Der für die Asyl-Thematik zuständige Regierungsvizepräsident Volker Milk von der Bezirksregierung Arnsberg als zuständiger Behörde der rot-grünen Landesregierung jedenfalls ließ am heutigen Freitag (21. November 2014) in einer Pressemitteilung verlauten: „Angesichts der humanitären Verpflichtung des Landes, die in Not geratenen Menschen aufzunehmen, sind wir auf die positive Haltung in der Bevölkerung angewiesen.“
  • 22.11.2014 Wickeder Feuerwehrleute für Dekontaminations-Einsatz geschult

    Wickeder Feuerwehrleute für Dekontaminations-Einsatz geschult
    KREIS SOEST. An einem Seminar zur Dekontamination von Verletzten haben jetzt 38 Helfer von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie der feuerwehrtechnischen Zentrale des Kreises Soest erfolgreich teilgenommen. Darunter auch mehrere Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr). Die Weiterbildung fand im Rettungszentrum des Kreises Soest statt.
  • 21.11.2014 Neue Chronik: Tausend Jahre Geschichte auf 240 Seiten

    Neue Chronik: Tausend Jahre Geschichte auf 240 Seiten
    WIMBERN. „Wimbern – Eine Chronik“ lautet der schlichte und doch aussagekräftige Titel eines neuen Buches, welches der Verein „Dorf Wimbern“ jetzt fertig gestellt hat. Das Werk ist rund 850 Gramm schwer, umfasst 240 Seiten und enthält 90 Abbildungen. Am kommenden Freitag, 28. November 2014, wird die Chronik ab 19.00 Uhr in der Schützenhalle in Wimbern vom Werler Stadtarchivar Michael Jolk erstmals präsentiert. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.
  • 21.11.2014 Woelki: Massenunterkünfte schüren nur Fremdenfeindlichkeit

    Woelki: Massenunterkünfte schüren nur Fremdenfeindlichkeit
    WIMBERN / KÖLN. Der neue Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki sieht Massenunterkünfte für Flüchtlinge als sehr problematisch an. In der WDR-Lokalzeit aus Köln vom 20. November 2014 appellierte er an Politik und Behörden, die Asylbegehrenden menschenwürdig unterzubringen.
  • 20.11.2014 Kirchgänger: rund 20 Prozent binnen eines Jahres weniger

    Kirchgänger: rund 20 Prozent binnen eines Jahres weniger
    WICKEDE (RUHR). Die Zahl der Gottesdienstbesucher in der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz ist im Vergleich zum Vorjahr rapide gesunken. Die Pfarrei hat dabei einen Einbruch von rund 20 Prozent zu verzeichnen. Waren es im Herbst 2013 noch 651 Kirchgänger, so sind es nach einer aktuellen Zählung vom 8. und 9. November 2014 zum Vergleich nur noch 519 Gottesdienstbesucher. Also 132 Personen weniger und dies bei einer ohnehin geringen Ausgangszahl.
  • 20.11.2014 Notruf-Missbrauch: Tausendmal alarmiert, tausendmal ist nix passiert

    Notruf-Missbrauch: Tausendmal alarmiert, tausendmal ist nix passiert
    KREIS SOEST. Nach umfangreichen Ermittlungen haben Beamte der Kreispolizeibehörde Soest jetzt einen 23-jährigen Mann aus Erwitte festgenommen. Dieser hatte im November über einen Zeitraum von rund zwei Wochen regelmäßig kurze Notrufe per Mobiltelefon abgesetzt, und damit die Arbeit der Soester Leitstelle der Polizei und Feuerwehr massiv behindert.
  • 20.11.2014 Nicht nur Asyl in Deutschland begehrt – sondern auch ein Einzelzimmer in der Massenunterkunft

    Nicht nur Asyl in Deutschland begehrt – sondern auch ein Einzelzimmer in der Massenunterkunft
    WIMBERN. Mit Blaulicht rasten die Einsatzfahrzeuge der Polizei am gestrigen Mittwochabend (19. November 2014) in der Dunkelheit durch Wickede. Ihr Ziel: die Notunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Marien-Krankenhaus in Wimbern. Drei Streifenwagen standen schließlich gegen 21.00 Uhr vor dem dortigen Haupteingang. – Und so mancher Bürger fragte sich: Was ist da geschehen?
  • 20.11.2014 Heute Morgen: Schwerer Unfall am Waltringer Weg in Wickede

    WICKEDE. Schwerer Unfall am heutigen Donnerstagmorgen (20. November 2014) in Wickede: Gegen 5.20 Uhr am frühen Morgen kam es an der Kreuzung vom Waltringer Weg mit der Hövelstraße und der Straße „Ziegenhude“ zu einem Zusammenstoß zweier Pkw.
  • 20.11.2014 Beitragsanpassung beim Turnverein: Bessere Sozialverträglichkeit für Familien

    Beitragsanpassung beim Turnverein: Bessere Sozialverträglichkeit für Familien
    WICKEDE. Neben der Begrüßung hatte die „Außerordentliche Mitglieder­versammlung“ (Aushang) des „Turnvereins Wickede (Ruhr) 1890 e.V.“ am heutigen Mittwoch (19. November 2014) im Tennisheim an der Hauptstraße nur noch einen einzigen Tagesordnungspunkt: Vorstellung und Verabschiedung der neuen Beitragsstruktur des größten Sportvereins der Gemeinde. – Die rund 20 anwesenden Mitglieder verabschiedeten dabei den Vorschlag des Vorstandes des rund 1.600 Mitglieder starken Sportvereins.
  • 20.11.2014 Caritas-Kaufhaus eröffnet am 28. November 2014 in Wickede

    Caritas-Kaufhaus eröffnet am 28. November 2014 in Wickede
    WICKEDE. Das neue Caritas-Kaufhaus im ehemaligen Ladenlokal der insolventen Drogeriemarkt-Kette Schlecker an der Kirchstraße in der Wickeder Ortsmitte wird am Freitag, 28. November 2014, eröffnet. Dies teilte der Caritasverband für den Kreis Soest am heutigen Donnerstag (20. November 2014) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. (Wir berichten noch ausführlich!)
  • 20.11.2014 „Schöner Wohnen“ in der bisherigen Schrottimmobilie?

    WICKEDE. Loftwohnung in der alten Lenkerfabrik: Die Dortmunder Unternehmerfamilie Bednara will angeblich in das marode Gebäude der ehemaligen Fahrradlenker-Fabrik Selinghaus an der Straße „Im Winkel“ investieren. Wie Roland Bednara am heutigen Mittwoch (19. November 2014) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, wolle man sieben Wohnungen und zwei Doppelhaushälften aus der alten Fabrik machen.
  • 19.11.2014 Feuerwehr in der Westerhaar im Einsatz

    Feuerwehr in der Westerhaar im Einsatz
    WICKEDE. Durch eine automatische Brandmeldeanlage (BMA) wurde am heutigen Mittwochmorgen (19. November 2014) gegen 7.30 Uhr die Wickeder Feuerwehr alarmiert. In einem Durchlaufofen in einer Halle der Firma Rudolf Hillebrand in der Westerhaar war offensichtlich ein Teil so heiß geworden, dass das obere Drittel des Raumes unter der Hallendecke völlig verqualmt war.
  • 19.11.2014 Einbruch: Massive Fenstergitter mit brachialer Gewalt auseinander gebogen

    Einbruch: Massive Fenstergitter mit brachialer Gewalt auseinander gebogen
    WICKEDE. Da half selbst ein massives Gitter aus mehreren Zentimeter dicken Metallstäben vor dem Fenster nicht mehr. Mit brachialer Gewalt verschafften sich bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf den heutigen Mittwoch gewaltsam Zugang zu den Räumen der Firma „Acritudo“ in der Ringstraße in Wickede, indem sie die eigentlich sehr stabilen Gitterstäbe mit Hilfe von Werkzeugen o-förmig auseinander bogen.
  • 19.11.2014 Selbstironische Selbstreflektion von Christine Westermann über das Alter

    Selbstironische Selbstreflektion von Christine Westermann über das Alter
    WICKEDE. Demnächst komme sie mal im Hellen, damit sie auch etwas von Wickede sehen würde, schrieb die WDR-Moderatorin und Buchautorin Christine Westermann dem Bürgermeister ins Goldene Gästebuch der Gemeinde. Licht ins Dunkel brachte die Journalistin unter anderem mit amüsanten Beiträgen aus ihrer eigenen Lebensgeschichte bei einer Veranstaltung der Volkshochschule am Dienstagabend (18. November 2014) im Wickeder Bürgerhaus. Dabei las sie unter andrerem aus ihrem neuen Buch „Da geht noch was – Mit 65 in die Kurve“. Rund 200 Zuhörer verfolgten ihren unterhaltsamen und amüsanten Vortrag.
  • 18.11.2014 VHS-Leiter Wolfgang Klesse in Wickede vor großem Publikum verabschiedet

    VHS-Leiter Wolfgang Klesse in Wickede vor großem Publikum verabschiedet
    WICKEDE (RUHR). Als Werler war er oft Gast in Wickede. In Wickede war er aber auch fast genau so häufig Gastgeber für Werler und andere Bürger. Am heutigen Dienstagabend (18. November 2014) hatte er seinen vorläufig letzten großen Auftritt im Bürgerhaus. Im Anschluss an die Veranstaltung mit WDR-Moderatorin und Buchautorin Christine Westermann wurde Wolfgang Klesse vor großem Publikum verabschiedet. Denn der Leiter der gemeinsamen Volkshochschule der Stadt Werl sowie der Gemeinden Wickede (Ruhr) und Ense geht zum 31. Dezember 2014 in den Ruhestand. Über einen Nachfolger ist bislang noch nicht entschieden.
  • 18.11.2014 Hilfe für die Flüchtlinge in Wimbern: Wieder Sach- und Geldspenden gefragt

    Hilfe für die Flüchtlinge in Wimbern: Wieder Sach- und Geldspenden gefragt
    WIMBERN. Warme Winterkleidung und festes Herrenschuhwerk in den Größen zwischen 40 und 43 benötigen die Malteser-Werke in Wimbern noch für die Asylbewerber im ehemaligen Marien-Krankenhaus. Dies teilte Jana Förster als stellvertretende Betreungsleiterin am heutigen Dienstag, 18. November 2014, auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 18.11.2014 Buß- und Bettag: Kirchgang und Kartoffelfest

    Buß- und Bettag: Kirchgang und Kartoffelfest
    WICKEDE. Die evangelische Kirchengemeinde Wickede lädt anlässlich des Buß- und Bettages am morgigen Mittwoch, 19. November 2014, ab 18.00 Uhr zum Gottesdienst in die Christus-Kirche ein. Darauf macht Pfarrer Dr. Christian Klein aufmerksam.
  • 17.11.2014 Wer die Karriereleiter bei der Feuerwehr erklimmen will, muss hoch hinaus und tief hinab

    Wer die Karriereleiter bei der Feuerwehr erklimmen will, muss hoch hinaus und tief hinab
    WICKEDE (RUHR) / ENSE. Hoch hinaus und tief hinab – um die „Karrierleiter“ bei der Freiwilligen Feuerwehr zu erklimmen, muss man beides üben und können. Sowohl das Besteigen der 30 Meter hohen Drehleiter als auch das Abseilen aus dem obersten Fenster des Gerätehaus-Turmes in Wickede.
  • 17.11.2014 Unfall an der Einmündung der Nordstraße in die Kirchstraße

    Unfall an der Einmündung der Nordstraße in die Kirchstraße
    WICKEDE. Drei Leichtverletzte und eine Sachschaden in Höhe von schätzungsweise mehr als 10.000,00 Euro ist die Bilanz eines Unfalls am heutigen Montagvormittag (17. November 2014) in Wickede.
  • 17.11.2014 Klassisches Konzert in der Kirche: Vokal- und Instrumentalstimmen begeistern Zuhörer

    Klassisches Konzert in der Kirche: Vokal- und Instrumentalstimmen begeistern Zuhörer
    WICKEDE (RUHR). Eine weitere große Veranstaltung im Rahmen der 150-Jahr-Feier der Pfarrgemeinde St. Antonius von Padua in Wickede: Mit dem klassischen Kirchenkonzert „Te deum laudamus“ unter der Gesamtleitung von Helmut Pieper, selbst gebürtiger Wickeder, begeisterte die Pfarrgemeinde am Sonntag (16. November 2014) eine große Zuhörerschaft. Neben vielen Wickedern kamen dazu auch zahlreiche auswärtige Gäste in das Gotteshaus.
  • 15.11.2014 Hunderte Besucher beim Herbstfest der Schützenbruderschaft Wickede – Wiehagen

    Hunderte Besucher beim Herbstfest der Schützenbruderschaft Wickede – Wiehagen
    WICKEDE. Grün und Gelb, die Farben der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede – Wiehagen, dominierten die Dekoration beim Herbstfest am Samstagabend (15. November 2014) im großen Saal des Wickeder Bürgerhauses. Die Partyband „Sound-Cocktail“ sorgte dabei mit Live-Musik für den richtigen Sound-Mix. So waren auch schnell etliche Paare vor der Bühne, um das Tanzbein zu schwingen.
  • 15.11.2014 Neues Wickeder Dreigestirn will drei örtliche Vereine noch enger beim Karneval verbinden

    Neues Wickeder Dreigestirn will drei örtliche Vereine noch enger beim Karneval verbinden
    WICKEDE. „Drei Vereine – ein Fest“ lautet das Motto des neuen Wickeder „Dreigestirns“. Bei seiner Prinzenproklamation im Rahmen des Hoppediz-Erwachens präsentierte der Wickeder Karnevalsverein „WiKaVau Helau“ am heutigen Freitagabend (14. November 2014) in der Gaststätte Garte die neuen Regenten des Narrenvolkes: Karnevalsprinz Patrick Schnapp (35), Bauer Tim Thiele (29) und Jungfrau Oli(ver) Thiele (24). Alle drei sind Mitglieder des Wickeder Turnvereins (TV) von 1890, der im kommenden Jahr sein 175-jähriges Bestehen feiert.
  • 14.11.2014 Heute Abend: Störungsdienst der Gemeindewerke brachte schnell Licht ins Dunkel

    Heute Abend: Störungsdienst der Gemeindewerke brachte schnell Licht ins Dunkel
    WICKEDE. Prompter Störungsservice der Gemeindewerke Wickede (Ruhr): Als am heutigen Freitagabend (14. November 2014) einige Straßenzüge in Wickede nach Sonnenuntergang im Dunkeln blieben, da sich die Straßenlaternen nicht selbstständig einschalteten, reagierte man nach einer entsprechenden Meldung seitens des Störungsdienstes recht schnell.
  • 14.11.2014 Kritik der Kommunen an der Flüchtlingspolitik des Landes: Bürgermeister erklärten Innenminister ihre Probleme vor Ort

    Kritik der Kommunen an der Flüchtlingspolitik des Landes: Bürgermeister erklärten Innenminister ihre Probleme vor Ort
    DÜSSELDORF / WICKEDE (RUHR). Kritik an der Flüchtlings-Politik des Landes musste sich am heutigen Freitag (14. November 2014) der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) von mehr als zwei Dutzend Bürgermeistern der Standortkommunen von Flüchtlingsunterkünften des Landes anhören. Mit an der Spitze: Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU).
  • 14.11.2014 Spülen und saugen: Kanalreinigung mit Hochdruck

    Spülen und saugen: Kanalreinigung mit Hochdruck
    WICKEDE. Spülen und absaugen – fast wie beim Zahnarzt. Nur ein paar Nummern größer. Derzeit ist die Bochumer Fachfirma Drabe im Auftrag der Gemeinde Wickede (Ruhr) mit der Reinigung eines Teilstücks des kommunalen Kanalnetzes beschäftigt.
  • 14.11.2014 Botschaft von St. Martin in die Tat umgesetzt

    Botschaft von St. Martin in die Tat umgesetzt
    WIMBERN. Eine riesige Kiste mit gebrauchtem Spielzeug und leckeren Süßigkeiten gab’s am heutigen Freitagvormittag (14. November 2014) für die Flüchtlingskinder in Wimbern. Acht Kinder und zwei Erzieherinnen der Kindertagesstätte (KiTa) „Mini-Max“ brachten die Geschenke in die Kinderspielstube „Kunterbunt“ der benachbarten Massenunterkunft für Asylbewerber im ehemaligen Marien-Krankenhaus in Wimbern.
  • 14.11.2014 Überwiegende Mehrheit des Rates für eine Klage vor dem Verwaltungsgericht

    Überwiegende Mehrheit des Rates für eine Klage vor dem Verwaltungsgericht
    WICKEDE (RUHR). Die Kommune wird klagen. 25 von 31 anwesenden Ratsmitgliedern stimmten in der außerordentlichen Sitzung des örtlichen Parlamentes der Gemeinde Wickede (Ruhr) in geheimer Abstimmung am heutigen Donnerstagabend (13. November 2014) im großen Saal des Bürgerhauses dem Beschlussvorschlag von Bürgermeister und Verwaltungsspitze zu. (Wir berichteten vorab bereits LIVE auf unserer FACEBOOK-Seite!)
  • 13.11.2014 Wickedes Bürgermeister sieht „Rhetorische Luftraumverletzung"

    Wickedes Bürgermeister sieht „Rhetorische Luftraumverletzung"
    WICKEDE / ECHTHAUSEN. Als „rhetorische Luftraumverletzung“ kritisierte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) in der öffentlichen Sitzung des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) die Äußerungen von FAM-Geschäftsführer Franz-Josef Barkhaus im Rahmen des Richtfestes von „Hangar 4“ (wir berichteten).
  • 13.11.2014 Bagger bei Bente: Haus an Haltestelle steht vor Abriss

    Bagger bei Bente: Haus an Haltestelle steht vor Abriss
    WICKEDE. Bagger bei Bente: das rot verklinkerte Einzelhaus an der Bushaltestelle „Kurze Straße“ direkt an der Hauptstraße wird in diesen Tagen abgerissen. Denn die Unternehmensgruppe Bente benötigt die Fläche für Mitarbeiterparkplätze.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON