Anzeige

Stellenanzeige Dr. Phonias
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu

Aktuelle Bilder der Heimat

Haarstrang
Haarstrang
Blick über ein blühendes Rapsfeld auf den Hof Wenner in der Feldflur in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
Hellwegbörde
Hellwegbörde
Blick von Schlückingen über die Büdericher St.-Kunibert-Kirche bis zu den Kühltürmen eines Kraftwerkes in Hamm FOTO: ANDREAS DUNKER
Feldflur
Feldflur
Hochsitz auf dem Vollenberg in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
Ruhrtal
Ruhrtal
Flussaue am Ortseingang von Wickede (Ruhr) FOTO: ANDREAS DUNKER
Sommerblüte
Sommerblüte
Klatschmohn auf einem sogenannten Blühstreifen an der Ruhrpromenade in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Feuerwehrautokorso
Feuerwehrautokorso
Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 7 (Arnsberger Straße) in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
 
 
Haarstrang
Blick über ein blühendes Rapsfeld auf den Hof Wenner in der Feldflur in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
1
Hellwegbörde
Blick von Schlückingen über die Büdericher St.-Kunibert-Kirche bis zu den Kühltürmen eines Kraftwerkes in Hamm FOTO: ANDREAS DUNKER
2
Feldflur
Hochsitz auf dem Vollenberg in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
3
Ruhrtal
Flussaue am Ortseingang von Wickede (Ruhr) FOTO: ANDREAS DUNKER
4
Sommerblüte
Klatschmohn auf einem sogenannten Blühstreifen an der Ruhrpromenade in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
5
Feuerwehrautokorso
Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 7 (Arnsberger Straße) in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
6

Anzeige

Stellenanzeige Tischlerei Wischnewski

Historische Bilder der Heimat

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  • 20.06.2021 Illegale Fusel-Brennerei in der Fichtenstraße

    Illegale Fusel-Brennerei in der Fichtenstraße
    WICKEDE (RUHR). Polizei und Zoll haben im Anschluss an einen Einsatz aufgrund "Häuslicher Gewalt" eines betrunkenen Familienvaters in einem Privathaus an der Fichtenstraße in Wickede am gestrigen Samstag (19. Juni 2021) heute eine illegale Anlage zum Destillieren von Alkohol sowie technisches Zubehör und Alkohol in dem Gebäude sichergestellt. – Dies bestätigte Heike Sennewald als Pressesprecherin des Zollfahndungsamts Essen auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 20.06.2021 Bisheriger Kreisdirektor Dirk Lönnecke wird Nachfolger von ESG-Geschäftsführer Jürgen Schrewe

    Bisheriger Kreisdirektor Dirk Lönnecke wird Nachfolger von ESG-Geschäftsführer Jürgen Schrewe
    KREIS SOEST. Der amtierende Kreisdirektor Dirk Lönnecke wird zum 1. Juli 2021 neuer Geschäftsführer der "Entsorgungswirtschaft Soest GmbH" (ESG), dem kommunalen Abfallentsorgungsunternehmen des Kreises Soest. Die Stelle war unerwartet vakant geworden, weil der bisherige Geschäftsführer Jürgen Schrewe seine Tätigkeit auf Grund der Feststellung und Operation eines Gehirntumors nicht weiter wahrnehmen kann.

Anzeige

Anzeige Sparkasse

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 15.06.2021 Echthausen: Frischer Spargel und aromatische Erdbeeren

    Echthausen: Frischer Spargel und aromatische Erdbeeren
    ECHTHAUSEN. Frischen Spargel und aromatische Erdbeeren gibt es ab dem heutigen Samstag (15. Mai 2021) wieder am Verkaufsstand des Hofes Schulte-Hölting (Haus Westhemmerde) an altbekannter Stelle an der Ruhrstraße in Echthausen. Sonne und Regen der letzten Wochen haben für ein gutes Wachstum der Früchte in diesem Frühjahr gesorgt, so daß jetzt geerntet und lecker aufgetischt werden kann.
  • 11.06.2021 Nächtlicher Brand an einem Wohnhaus

    Nächtlicher Brand an einem Wohnhaus
    WICKEDE. Flammen, Rauch und Löschwasser sorgten in der Nacht zum heutigen Freitag (11. Juni 2021) für einen immensen Sachschaden an einem alten Wohnhaus an der Straße "Zum Ostenfeld" in Wickede. Nur der schnelle Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) verhinderte Schlimmeres. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen vor Ort von einer möglichen Brandstiftung aus.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 05.06.2021 Zweirad kollidiert mit Auto: Fahrer verletzt

    Zweirad kollidiert mit Auto: Fahrer verletzt
    WERL / WICKEDE. Ein 89-jähriger Radfahrer wurde am Freitag (4. Juni 2021) bei einem Verkehrsunfall in Werl verletzt. Der Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
  • 05.06.2021 Heißluftballon in Form der russischen Holzpuppe "Matroschka" über der Haarhöhe

    Heißluftballon in Form der russischen Holzpuppe "Matroschka" über der Haarhöhe
    WICKEDE (RUHR). Eine "Matroschka" ist normal eine bunt bemalte , etwas eiförmige, hohle Holzpuppe, die man ineinander schachteln kann. Vor allem in Russland haben diese Puppen eine lange Tradition. Was da kürzlich über die Haarhöhe in Wickede schwebte, erinnerte an diese Matroschkas. Allerdings war es ein Heißluftballon in der Form einer solchen russischen Puppe. Pilot und Passagiere waren dabei fast auf Augenhöhe mit dem Kirchturmhahn der katholischen St.-Antonius-Kirche.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 31.05.2021 Nach Brand und Abriss nun Neubau

    Nach Brand und Abriss nun Neubau
    FRÖNDENBERG / WICKEDE. Bei einem Großbrand wurde das Geschäftshaus an der Ecke Gasweg/Hauptstraße in Wickede am 7. August 2018 ein Raub der Flammen. Die Reste des ausgebrannten Gebäudes – in dem sich früher einmal ein Kinosaal befand – wurden einige Zeit später aus Verkehrssicherungsgründen abgerissen. Nun entsteht auf dem Brachgelände ein Neubau.
  • 31.05.2021 Darum fuhr die Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn durch die Gemeinde

    Darum fuhr die Feuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn durch die Gemeinde
    WICKEDE (RUHR). "DANKE GEORG!" stand in weißen Großbuchstaben auf dem roten Banner, welches die Löschgruppe Echthausen am Samstag (29. Mai 2021) an ihrem Gerätehaus über die Weststraße gespannt hatte. Anlass war die Verabschiedung von Feuerwehr-Leiter Georg Ptacek, der zum Monatswechsel nach rund 30 Jahren als Chef der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) aus dem Amt scheidet.

Keine Einträge vorhanden

  • 23.02.2015 „Runder Tisch“ zu Entwicklungen und Problemen im Asylbereich

    „Runder Tisch“ zu Entwicklungen und Problemen im Asylbereich
    WICKEDE (RUHR). Zum „Runden Tisch“ bezüglich der „Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber“ hatten Bezirksregierung Arnsberg und Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Montagvormittag (23. Februar 2015) einige Vertreter von Behörden, Einrichtungen und Vereinen sowie Kommunalpolitik geladen. Im Seminarraum 3 des Wickeder Bürgerhauses tagten insgesamt rund 30 Personen aus unterschiedlichen Bereichen, um sich binnen einer guten Stunde über Entwicklungen und Probleme auszutauschen.
  • 23.02.2015 Kronenpflege und Fällung von Bäumen an der Kirchstraße

    Kronenpflege und Fällung von Bäumen an der Kirchstraße
    WICKEDE. Fünf Eschen an der Kirchstraße musste die Gemeinde Wickede (Ruhr) jetzt durch eine externe Fachfirma sowie den örtlichen Bauhof fällen lassen. Die Beseitigung der Bäume war notwendig, da die Stämme durch verschiedene Pilze wie Schillerporling und Eschenschwammpilz befallen waren.
  • 23.02.2015 Notarzt mit dem Hubschrauber eingeflogen, da NEF nicht vor Ort in Wickede (Ruhr) war

    Notarzt mit dem Hubschrauber eingeflogen, da NEF nicht vor Ort in Wickede (Ruhr) war
    WICKEDE. Per Hubschrauber wurde am heutigen Montagmorgen (23. Februar 2015) gegen 10.00 Uhr ein Notarzt zu einem internistischen Notfall nach Wickede eingeflogen. Der Grund: Der bodengebundene Notarzt war mit dem in Wimbern stationierten Notarzt-Einsatz-Fahrzeug (NEF) zu einem Einsatz nach Werl gerufen worden.
  • 22.02.2015 Jubiläum: Wimberner Schützen wollen 2016 vier Tage lang das 125-jährige Bestehen feiern

    Jubiläum: Wimberner Schützen wollen 2016 vier Tage lang das 125-jährige Bestehen feiern
    WIMBERN. Vier Tage lang Schützenfest feiern will die St.-Johannes-Bruderschaft Wimbern im kommenden Jahr. Denn 2016 begeht der Verein sein 125-jähriges Bestehen. – Dies teilte Reinhold Kirch am heutigen Sonntag (22. Februar 2015) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 22.02.2015 SPD-Ortsverein: Vorstand verjüngt – Mitgliederzahl sinkt in 2-stelligen Bereich

    SPD-Ortsverein: Vorstand verjüngt – Mitgliederzahl sinkt in 2-stelligen Bereich
    WICKEDE (RUHR). Mehr Mitglieder für seine politische Arbeit will der SPD-Ortsverein Wickede (Ruhr) werben. Dazu wollen die Wickeder Sozialdemokraten einen eigenen Arbeitskreis gründen, nachdem die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr um ein Dutzend gesunken sei und inzwischen im zweistelligen Bereich liege, erklärte der örtliche SPD-Vorsitzende Helmut Bäcker am Freitagabend (20. Februar 2015) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 22.02.2015 TuS Echthausen: „Alte Herren“ suchen weitere aktive Spieler

    TuS Echthausen: „Alte Herren“ suchen weitere aktive Spieler
    ECHTHAUSEN. Fußball und Geselligkeit standen auf der Tagesordnung bei der Jahreshauptversammlung der „Alten Herren“ des Turn- und Spielvereins 1911 Echthausen. Bei einem Frühschoppen im Saal des Gasthauses Schulte trafen sich die Sportler zum Rück- und Ausblick.
  • 22.02.2015 Abriss eines Teils der Gerken-Hauptschule hat begonnen

    Abriss eines Teils der Gerken-Hauptschule hat begonnen
    WICKEDE. Rückbau heißt das neudeutsche Wort: Früher sagte man Abriss. Und genau dies geschieht derzeit mit einem Trakt der Gerken-Hauptschule im Hövel in Wickede, wo künftig ein Gebäude mit vielfacher Nutzfläche für die neue Sekundarschule entstehen soll. Selbst am gestrigen Samstag (21. Februar 2015) war das Abbruch-Unternehmen aus Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) noch mit schwerem Gerät vor Ort.
  • 22.02.2015 Schützenbrüder helfen Kirchengemeinde bei der Grünpflege in Echthausen

    Schützenbrüder helfen Kirchengemeinde bei der Grünpflege in Echthausen
    ECHTHAUSEN. Zwei Dutzend aktive Helfer der Schützenbruderschaft St. Vinzentius kümmerten sich am Samstag (21. Februar 2015) um den Grünpflege rund um die Kirche in Echthausen. Insgesamt wurden mehrere Kleintransporter-Ladungen mit Baum- und Strauchschnitt zum Osterfeuer gefahren.
  • 21.02.2015 Turn- und Sportgemeinschaft: Jahreshauptversammlung zeigt viele Veränderungen auf

    Turn- und Sportgemeinschaft: Jahreshauptversammlung zeigt viele Veränderungen auf
    WICKEDE (RUHR). Trainieren ja, kassieren nein! – Markus Anders stellte sich am heutigen Samstagabend (21. Februar 2015) nicht mehr zur Wiederwahl für den Vorstand der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr). Als Trainer der 1. Herren-Mannschaft bleibt er dem Verein aber treu. Der zeitliche Aufwand als Trainer sei schon so immens, dass Anders nicht noch zusätzlich im Vorstand des TuS tätig sein wolle, hieß es gegenüber der Versammlung im „Ohl Inn“.
  • 21.02.2015 Spülung und Erneuerung von Trinkwasserleitungen durch Gelsenwasser in Wickede

    Spülung und Erneuerung von Trinkwasserleitungen durch Gelsenwasser in Wickede
    WICKEDE. Die Gelsenwasser AG weist darauf hin, dass sie am Montag, 23. Februar 2015, mit der Erneuerung einer Trinkwasserleitung in Wickede beginnt. Wörtlich heißt es in einer Mitteilung an die Medien: „Die Arbeiten auf dem Ahornweg von der Hausnummer 2 bis zur Hausnummer 10 werden voraussichtlich vier Wochen dauern."
  • 21.02.2015 „Frauen-März“: Mehr als zwanzig Einzelveranstaltungen

    „Frauen-März“: Mehr als zwanzig Einzelveranstaltungen
    WICKEDE (RUHR). Von A wie Acrylmalerei bis Z wie „Zurück in den Beruf“ reicht das Spektrum der Veranstaltungen beim diesjährigen „Frauen-März“ der Gemeinde Wickede (Ruhr). Gleichstellungsbeauftragte Elvira Biekmann hat dafür erneut verschiedene Angebote zusammengetragen, die sich speziell an die Damenwelt richten.
  • 20.02.2015 Wasseraufbereitungsanlage: Rohbauarbeiten werden bis Monatsende abgeschlossen

    Wasseraufbereitungsanlage: Rohbauarbeiten werden bis Monatsende abgeschlossen
    ECHTHAUSEN. Die Arbeiten an der Großbaustelle der „Wasserwerke Westfalen“ schreiten voran. Noch im März sollen die Rohbau-Maßnahmen abgeschlossen werden, erklärte der örtliche Betriebsleiter Robert Hagelschuer im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Freitag (20. Februar 2015).
  • 20.02.2015 Bilanz der Bußgeldstelle: Mehr als 950 Fahrverbote – davon sind 30 Wiederholungstäter

    Bilanz der Bußgeldstelle: Mehr als 950 Fahrverbote – davon sind 30 Wiederholungstäter
    Insgesamt 21.041 Verwarn- und Bußgeldfälle wurden 2014 von der Soester Kreisverwaltung bearbeitet. Der schnellste Fahrer wurde auf der Autobahn 445 mit 171 Stundenkilometern gemessen, wo Tempo 60 erlaubt war. Die Statistik der Bußgeldstelle des Kreises Soest zeigt, die Zahl der Verkehrssünder im Kreisgebiet bleibt konstant.
  • 20.02.2015 Tempokontrollen der Kreispolizeibehörde in Wickede und Umkreis

    Tempokontrollen der Kreispolizeibehörde in Wickede und Umkreis
    WICKEDE / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 19.02.2015 Verwaltungsgericht Arnsberg: Verfahren wegen Start-und-Lande-Bahn sowie ZUE

    Verwaltungsgericht Arnsberg: Verfahren wegen Start-und-Lande-Bahn sowie ZUE
    ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Das Verwaltungsgericht Arnsberg hat in dieser Woche für Medienvertreter einen Rückblick auf das Jahr 2014 und einen Ausblick auf 2015 gegeben. Dabei weist das Arnsberger Verwaltungsgericht auch auf zwei anhängige Verfahren hin, die Bezug zu Wickede haben.
  • 17.02.2015 Kuuuhhl: Das schwarz-bunte Stimmvieh der Jungen Union

    Kuuuhhl: Das schwarz-bunte Stimmvieh der Jungen Union
    WICKEDE. „Wickede – Einfach Kuuuhhl!“ war der Titel des Motto-Wagens der „Jungen Union“ (JU) beim diesjährigen Rosenmontagsumzug des Wickeder Karnevalsvereins „WiKaVau Helau“. Zum vierzehnten Jahr in Folge beteiligte sich die Nachwuchsorganisation der Christdemokraten dabei an dem karnevalistischen Treiben mit einem eigenen großen Wagen.
  • 17.02.2015 TV-Gruppe „Dansu“ faszinierte mit Tanz und Akrobatik

    TV-Gruppe „Dansu“ faszinierte mit Tanz und Akrobatik
    WICKEDE. Egal ob KFD-Frauenkarneval, Kolping-Prunksitzung oder TV-Kinderkarneval: Die Tanz- und Akrobatik-Gruppe „Dansu“ unter Leitung von Monia und Sandrina Beckmann stand überall beim karnevalistischen Programm mit auf der Bühne und bekam für ihre faszinierenden Darbietungen großen Applaus vom Publikum.
  • 16.02.2015 Regieren bis zum krank-feiern: Bürgermeister übergab Macht an närrische Volksvertreter

    Regieren bis zum krank-feiern: Bürgermeister übergab Macht an närrische Volksvertreter
    WICKEDE. Vom Rathaus-Chef zum „Ärztlichen Direktor“ der „Schönheitsklinik am Markt“ avancierte „Doktor Martin Michalzik“ am heutigen Rosenmontag (16. Februar 2015). Mit weißem Kittel und leuchtend roter Pumuckl-Perücke sowie einem Stethoskop um den Hals führte er die Polonaise seiner „Assistenzärztinnen“ an, die alle in grüner OP-Kleidung und mit Mundschutz hinter ihrem Chef zur Polonaise her marschierten. Zwischendurch genehmigte man sich ein hochprozentiges Tröpfchen aus dem Reagenzglas.
  • 15.02.2015 Kleriker zeigt klare Kante: Predigt gegen PEGIDA

    Kleriker zeigt klare Kante: Predigt gegen PEGIDA
    WICKEDE. Klare Kante zeigte der Wickeder Pfarrer Dr. Christian Klein bei seiner Predigt im Karnevalsgottesdienst (siehe eigenen Bericht). Optisch schlüpfte der evangelische Theologe dabei die Rolle eines „Muselman“ – eines islamischen Flüchtlings, der seine ersten Erfahrungen in der sächsischen Landesmetropole Dresden mit seinen Montagsdemonstrationen von PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) schildert.
  • 15.02.2015 Kirchgang mit Kostüm: Im Gottesdienst war der Teufel los

    Kirchgang mit Kostüm: Im Gottesdienst war der Teufel los
    WICKEDE (RUHR). Gebetet und geschunkelt, gesungen und geklatscht wurde am heutigen Sonntagvormittag (15. Februar 2015) in der Christus-Kirche der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr). Das Gotteshaus war bunt mit Luftschlangen geschmückt und die Predigt gab es in Form einer Büttenrede. Und von der Orgel-Empore regnete es Popkorn-Päckchen für die Kinder.
  • 13.02.2015 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    WICKEDE / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. – Davon unabhängig führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 12.02.2015 Ratssitzung: „Grünschnitt“ – aber kein „Rotstift“

    Ratssitzung: „Grünschnitt“ – aber kein „Rotstift“
    WICKEDE (RUHR). Eine Ratssitzung im Ambiente einer Narrensitzung: Bunt glitzernde Girlanden hingen heute zu Weiberfastnacht (12. Februar 2015) von der Decke des östlichen Bürgerhaus-Saales, wo das politische Führungsgremium der Gemeinde zur Haushaltsdebatte tagte.
  • 12.02.2015 Tempokontrollen nächste Woche in Wickede (Ruhr)

    Tempokontrollen nächste Woche in Wickede (Ruhr)
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass zwischen dem 16. und 20. Februar 2015 Geschwindigkeitskontrollen in der Gemeinde Wickede (Ruhr) sowie den Städten Werl und Rüthen durchgeführt werden. Die Messungen würden insbesondere an Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie in der Nähe von Kindergärten und Schulen sowie an Unfallhäufungsstellen erfolgen.
  • 12.02.2015 Lassen Sie sich nicht von „Schockanrufen“ schocken …

    Lassen Sie sich nicht von „Schockanrufen“ schocken …
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST.Drei Fälle von Schockanrufen wurden in den letzten Tagen bei der Kriminalpolizei im Kreis Soest bekannt. Dabei werden vorwiegend russisch stämmige Bürger angerufen. Die Anrufer gaukeln den Opfern vor, dass ein naher Angehöriger einen Unfall verursacht hat. Die Anzeige oder sogar die anstehende Haft könne verhindert werden, wenn Geld an einen angeblichen Rechtsanwalt überwiesen würde.
  • 11.02.2015 Sekundarschule: Noch Plätze für den neuen fünften Jahrgang frei

    Sekundarschule: Noch Plätze für den neuen fünften Jahrgang frei
    WICKEDE (RUHR). Die Sekundarschule Wickede (Ruhr) hat für die neuen fünften Klassen noch Plätze frei. Dies teilte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Mittwoch (11. Februar 2015) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. Derzeit liegen die Anmeldezahlen für den vierten Jahrgang der neuen Sekundarschule im Hövel etwas hinter den positiven Zahlen der vergangenen drei Jahre zurück, so Michalzik.
  • 11.02.2015 Frohsinn bei den Frauen: Bürgerhaus-Saal bebte

    Frohsinn bei den Frauen: Bürgerhaus-Saal bebte
    WICKEDE. Engel und Teufel, Cowboys und Indianer, Boxer und Seemänner – alles Frauen. Keine ohne Kostüm. So zeigte sich das närrische weibliche Geschlecht beim traditionellen Frauenkarneval der KFD am heutigem Mittwochnachmittag (11. Februar 2015) im großen Saal des Wickeder Bürgerhauses. Mit Bravour meisterte dabei auch der schwarze Bürgermeister Martin Michalzik mit roten Teufelshörnern seinen ersten Bühnenauftritt vor so vielen jecken Weibern. Wir berichten noch!
  • 11.02.2015 Gefährliche Hunde: das Problem ist häufig am oberen Ende der Leine

    Gefährliche Hunde: das Problem ist häufig am oberen Ende der Leine
    WICKEDE (RUHR). Die kommunale Hundesteuer in der Gemeinde Wickede (Ruhr) soll auch für so genannte „Kampfhunde“ nicht erhöht werden, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am gestrigen Dienstagabend (11. Februar 2015) im Rahmen der Haupt- und Finanzausschuss-Sitzung des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Seminarraum 3 des Bürgerhauses.
  • 11.02.2015 Passanten schützen: Poller statt Warnbaken-Provisorium

    Passanten schützen: Poller statt Warnbaken-Provisorium
    WICKEDE. Der Rückbau wäre aus Sicht manches Autofahrers wohl ein Fortschritt: Doch die Gemeinde scheut den finanziellen Aufwand für die Beseitigung des viel kritisierten Kreisels an der Verbindungsstelle von Nordstraße zum Neubaugebiet „An der Chaussee“. Außerdem habe man das Hauptziel – eine Verkehrsberuhigung auf der Nordstraße – durch den Kreisverkehr erreicht, meint Fachbereichsleiter Markus Kleindopp vom Bauamt.
  • 11.02.2015 Rucksack im Auto lockte Dieb, der mit der Beute nur baden gehen könnte …

    Rucksack im Auto lockte Dieb, der mit der Beute nur baden gehen könnte …
    WICKEDE. Auf dem Firmenparkplatz von „Wickeder Westfalenstahl“ an der Hauptstraße wurde am gestrigen Dienstag (10. Februar 2015) zwischen 9.00 und 16.00 Uhr die Seitenscheibe an einem silberfarbenen VW Eos eingeschlagen, um dadurch die Autotür von innen öffnen zu können. Wie die Polizeibehörde des Kreises Soest erklärte, hatte ein im Fußraum des Pkw abgestellter Rucksack den Täter vermutlich auf „reiche Beute“ hoffen lassen. Doch der Dieb erbeutete tatsächlich nur den Rucksack der Marke Eastpack samt Schwimmutensilien.
  • 11.02.2015 Zugverbindungen ausgefallen, weil Polizei einen potentiellen Selbstmörder suchte

    Zugverbindungen ausgefallen, weil Polizei einen potentiellen Selbstmörder suchte
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG-NEHEIM. Zu Ausfällen im Bereich des Zugverkehrs kam es am gestrigen Dienstagabend (11. Februar 2015) auf der Bahnstrecke zwischen Neheim und Wickede. Wie Pressesprecher Ludger Rath von der Kreispolizeibehörde des Hochsauerlandkreises (HSK) in Meschede heute auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, habe die Polizei eine Selbstmord gefährdete Person aus dem Bereich Arnsberg im Gleisbereich zwischen Neheim und Wickede vermutet.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON