Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
 
 
Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
1
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
2
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
3

Anzeige

Anzeige
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.05.2020 Rettung aus Ruhrwiesen

    Rettung aus Ruhrwiesen
    ECHTHAUSEN. Mit einer Schleifkorbtrage mit sechs Trägern wurde am heutigen Sonntagnachmittag (24. Mai 2020) ein verletzter Mann mittleren Alters aus den Ruhrwiesen in Echthausen gerettet. Ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) unterstützten den hauptamtlichen Rettungsdienst des Kreises Soest dabei als Tragehilfe in dem unwegsamen Gelände.
  • 24.05.2020 Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert

    Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
    WICKEDE. Ein gestürzter Fahrradfahrer mit schweren Kopfverletzungen wurde am heutigen Sonntagmorgen (24. Mai 2020) von Wickede in ein Dortmunder Krankenhaus geflogen. Die Marscheidstraße und die Straße "Am Lehmacker" wurden während der notärztlichen Erstversorgung des Patienten vor Ort von Polizei-Beamten mit zwei Streifenwagen für etwa eine Stunde gesperrt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.05.2020 Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie

    Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie
    WICKEDE (RUHR). Die geplante Eröffnung der diesjährigen Freibad-Saison am 1. Mai in Wickede ist auf Grund der Coronavirus-Pandemie sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Die landesweit verordneten Infektionsschutzmaßnahmen erlaubten den Betrieb des Bades bislang nicht. Die Türen der beliebten kommunalen Freizeit-Einrichtung blieben deshalb aus verständlichen Gründen bis jetzt geschlossen. Das könnte sich nun ändern. Denn ab dem heutigen 20. Mai dürfen die Freibäder in ganz Nordrhein-Westfalen in Folge der Lockerungsmaßnahmen der Landesregierung wieder öffnen. Und so überlegt auch die zuständige Verwaltung im Wickeder Rathaus das kommunale Schwimmbad an der Ruhr im Sommer doch noch für Interessierte zugänglich zu machen - allerdings nur unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Einen möglichen Termin für den Saison-Start nannte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" auch bereits am gestrigen Dienstag (19. Mai 2020).
  • 18.05.2020 Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

    Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus
    KREIS SOEST. "Im Kreis Soest sind der siebte und achte Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu beklagen", teilte die Kreisverwaltung am heutigen Montag (18. Mai 2020) mit. Ein 87-jähriger Mann aus Welver sei am heutigen am Montag (18. Mai) in der Barbara-Klink in Hamm verstorben. Und ein 74-Jähriger Mann aus Werl sei bereits am Samstag (16. Mai) im Marien-Krankenhaus in Soest ebenfalls verstorben. Beide Senioren seien vorerkrankt und mit dem Coronavirus infiziert gewesen, teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit. Da die Leichen der Verstorbenen nicht obduziert worden seien, könne er nicht mitteilen ob die Patienten an oder mit der COVID-19-Erkrankung verstorben seien. Die offizielle Sprachregelung hieße "im Zusammenhang mit dem Coronavirus".

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 18.05.2020 Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich

    Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich
    KREIS SOEST. Das Gesundheitsamt und die Krankenhäuser im Kreis Soest haben sich auf eine einheitliche Regelung für den Besuch von Patienten in Hospitälern verständigt. Obwohl die aktualisierte Coronavirus-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen bereits Besuche auf der Basis eines einrichtungsbezogenen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts ab dem 20. Mai grundsätzlich gestattet, sollen in der Hellweg-Region die Patientenbesuche in den Krankenhäusern erst wieder ab dem 2. Juni ermöglicht werden.
  • 04.05.2020 Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung

    Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung
    WICKEDE (RUHR). Die Polizei fahndet nach einem Einbruch in die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) nach einem pummeligen Heranwachsenden mit Kopfverletzung.

Anzeige

Anzeige Picker
Anzeige Picker
  • 01.05.2020 Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt

    Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. „Der heutige 1. Mai war sehr sehr ruhig. Wir haben keine besonderen Vorkommnisse zu berichten“, erklärte ein Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitagabend auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Die Lage am heutigen Mai-Feiertag sei durch die Corona-Krise absolut ruhig gewesen.
  • 01.05.2020 Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht

    Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht
    ARNSBERG / MENDEN. „Koch und Service-Kräfte für Restaurant gesucht“ – Eine solche aktuelle Stellenanzeige ist in Zeiten der Corona-Krise mehr als ungewöhnlich. Doch für das Hotel und Restaurant „JU 52“ am Flugplatz Arnsberg – Menden (FAM) sucht der Unternehmer Ulrich Bettermann gerade genau diese Mitarbeiter. Denn nachdem der bisherige Pächter Bernd Angenendt den gastronomischen Betrieb zum Monatswechsel (April/Mai) verlassen hat, will Bettermann diesen in Eigenregie fortführen. Künftig allerdings als Filialbetrieb des Mendener Restaurants „Le Marron“, welches sich ebenfalls in seinem Besitz befindet.
  • 01.05.2020 40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung

    40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung
    WICKEDE (RUHR). Ursula Stromberg ist in der Verwaltung der Gemeinde Wickede (Ruhr) unter anderem die Ansprechpartnerin für Angelegenheiten der Abfallbeseitigung und des Friedhofwesens. Nicht zuletzt dadurch ist die Rathaus-Mitarbeiterin vielen Wickedern bekannt. Am 20. April 2020 beging die Verwaltungsfachangestellte jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Gefeiert im üblichen Rahmen wurde dies jedoch auf Grund der derzeitigen Corona-Krise nicht.
  • 29.04.2020 Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben

    Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben
    WICKEDE (RUHR). Bundes- und Landesregierung haben am 15. April 2020 die Lockerungen der seit mehreren Wochen verhängten restriktiven Infektionsschutz-Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie verkündet. Welche Auswirkungen hat die langsame Lockerung des Lockdowns auf örtlicher Ebene? – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fragte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr). (Teil 3)
  • 29.12.2014 Martinshorn durchdrang heute mehrmals die Ortsmitte

    Martinshorn durchdrang heute mehrmals die Ortsmitte
    WICKEDE. Der schrille Signalton eines Martinshorns war am heutigen Montagnachmittag (29. Dezember 2014) mehrmals in Wickede zu hören. Unter anderem beobachteten aufmerksame Bürger in der Ortsmitte zwischen NKD und Bernhard-Bauer-Park gleich mehrere Rettungsfahrzeuge sowie einen Streifenwagen der Polizei im Einsatz. Unfall, Gewaltverbrechen – was war geschehen?
  • 29.12.2014 Bäuerliche Bilanz 2014: Wetter, Wachstum und Wertschöpfung

    Bäuerliche Bilanz 2014: Wetter, Wachstum und Wertschöpfung
    KREIS SOEST. „Ackerbaulich eine Herausforderung, preislich eine Talfahrt und politisch kaum kalkulierbar“, so skizziert Josef Lehmenkühler als Vorsitzender des landwirtschaftlichen Kreisverbandes Soest das Jahr 2014 für die heimischen Bauern. Die Bilanz macht deutlich wie stark der Einfluss der Witterung auf Wachstum und Ernte der Feldfrüchte als Grundlage unserer Nahrung ist. Zudem wirkt sich auch der globale Markt für die lokalen Landwirte immer stärker aus.
  • 28.12.2014 Kreis-Mediziner warnt vor Schäden und Verletzungen durch Knaller und Feuerwerkskörper

    Kreis-Mediziner warnt vor Schäden und Verletzungen durch Knaller und Feuerwerkskörper
    WICKEDE (RUHR) / KREIS UNNA. Silvester wird es wieder krachen und knallen, wenn zahllose Zeitgenossen ihre Feuerwerkskörper in den Himmel schießen oder am Erdboden explodieren lassen. „Doch manche Böller haben gefährliche Nachwirkungen“, warnt der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz des Nachbarkreises Unna.
  • 28.12.2014 Freundeskreis hofft weiterhin auf Sach- und Geldspenden für bedürftige Flüchtlinge

    Freundeskreis hofft weiterhin auf Sach- und Geldspenden für bedürftige Flüchtlinge
    WICKEDE / WIMBERN. Sachspenden für die Flüchtlinge in der Notunterkunft in Wimbern überreichten kurz vor Weihnachten noch einmal Mitglieder des Freundeskreises „Menschen helfen Menschen Wickede (Ruhr)“. – Zudem zog das Organisationsteam mit Mattis Barske, Christel Fehling-Pinto, Marion Frohwein, Martin Schemm und Heinz Vihrog jetzt auch eine erste Jahresbilanz des Wirkens des ehrenamtlichen Helferkreises. Weiterhin erhofft man Sach- und Geldspenden aus der Bevölkerung.
  • 28.12.2014 Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch …

    Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch …
    KREIS SOEST. Die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass Kraftfahrzeuge bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte nur mit M + S-Reifen gefahren werden dürfen. Diese Reifen sind durch das M+S Symbol oder das Bergpiktogramm mit Schneeflocke (Alpine-Symbol) gekennzeichnet.
  • 28.12.2014 Wohnhaus verkauft – Verhandlungen bezüglich Geschäftshaus

    Wohnhaus verkauft – Verhandlungen bezüglich Geschäftshaus
    WICKEDE. Die Schaufenster sind leer, das Ladenlokal ist ausgeräumt. Auch rund drei Jahre nach dem Tode von Hans-Henner Merse ist der Neheimer Nachlassverwalter und Steuerberater Michael Nies im Auftrag der Erben weiterhin um eine Folgenutzung bemüht. Für das Wohnhaus an der Rosenstraße habe man inzwischen einen neuen Eigentümer gefunden, so Nies auf telefonische Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Und auch für das Traditionsgeschäft an der Hauptstraße 85 gäbe es einen Interessenten.
  • 24.12.2014 Weihnachts- und Neujahrsgruß des Bürgermeisters

    Weihnachts- und Neujahrsgruß des Bürgermeisters
    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, viele Menschen haben die Empfindung, die Zeit „läuft“ immer schneller. So geht es mir in den ersten sechs Monaten im Bürgermeisteramt. Kaum waren die Schützenkönige in Wimbern, Echthausen und Wickede gefeiert, da war auch die Saison im Freibad vorbei – und schon dampfte der Glühwein unter dem Weihnachtsbaum auf dem Markt. Pläne, Gedanken und Kalender reichen nun schon wieder weit in das neue Jahr hinein.
  • 23.12.2014 Polizei entdeckte Unfallflüchtigen in Autowerkstatt

    Polizei entdeckte Unfallflüchtigen in Autowerkstatt
    WICKEDE / HEMER. Eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erhielt ein 24-jähriger Mann aus Hemer, der in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 1.00 Uhr nachts gegen das Geländer der Ruhr-Brücke auf der Mendener Straße in Wickede gefahren war. – Ein Zeuge hatte den Verkehrsunfall beobachtet und die Polizei informiert.
  • 22.12.2014 Rehbock brachte Treiber bei Jagd zum Sturz

    Rehbock brachte Treiber bei Jagd zum Sturz
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Fünf Feuerwehrfahrzeuge, ein Rettungstransportwagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug waren am Wochenende an einem Waldstück in Fröndenberg – nahe Gut Scheda – im Einsatz ("wickede.ruhr HEIMAT ONLINE berichtete exklusiv“). Vom Bahnübergang bis fast hinauf zu dem Wiehagener Gutshof beobachteten auch Passanten aus Wickede das samstägliche Großaufgebot von Rettungskräften. In Nachhinein haben wir jetzt noch einige interessante Details erfahren.
  • 22.12.2014 Stromausfall in Wickede und Wiehagen: Ein Ast in Dellwig war schuld …

    Stromausfall in Wickede und Wiehagen: Ein Ast in Dellwig war schuld …
    WICKEDE / WIEHAGEN. Zu einem kurzzeitigen Stromausfall kam es am heutigen Montag (22. Dezember 2014) gegen 14.00 Uhr im Bereich des Stromnetzes der Gemeindewerke Wickede (Ruhr). Komplett betroffen waren die Ortsteile Wickede und Wiehagen, die über das Stromnetz des kommunalen Energieunternehmens versorgt werden.
  • 21.12.2014 Rettungseinsatz oberhalb der Bahnlinie nach Fröndenberg – nahe Gut Scheda

    Rettungseinsatz oberhalb der Bahnlinie nach Fröndenberg – nahe Gut Scheda
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge an dem kleinen Bahnübergang zwischen Wickede und Fröndenberg und der kleinen Straße zum Gut Scheda hinauf. Was ist da los, fragten sich am gestrigen Samstagmittag (20. Dezember 2014) mehrere Passanten, die die Einsatzfahrzeuge in der Nähe der Eisenbahn beobachteten.
  • 21.12.2014 Jugendliche gaben Graffiti-Sprühereien an Bahnunterführung zu

    Jugendliche gaben Graffiti-Sprühereien an Bahnunterführung zu
    WICKEDE / ECHTHAUSEN. Starken Farbgeruch nahm ein aufmerksamer Zeuge am Freitagabend (19. Dezember 2014) gegen 18.30 Uhr von der Fußgänger- und Eisenbahnbrücke zwischen Wickede und Echthausen wahr. In der Nähe – auf der Straße „Im Ruhrfeld“ in Richtung Echthausen – entdeckte der Mann drei Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren. Als er der Erwachsene die Jugendlichen direkt auf mögliche Graffiti-Sprühereien ansprach, leugneten diese aber Farbe versprüht zu haben.
  • 21.12.2014 "Mannesmänner" wurden Sieger beim Betriebs- und Behördenturnier

    "Mannesmänner" wurden Sieger beim Betriebs- und Behördenturnier
    WICKEDE. Die "Mannesmänner" des Wickeder Werkes der Firma "Salzgitter Mannesmann Precision GmbH" sind Sieger beim 42. Betriebs- und Behörden-Turnier der Gemeinde Wickede (Ruhr). Im Endspiel mit einer von zwei Mannschaften von "Wickeder Westfalenstahl" entschieden die Fußballer am gestrigen Samstag (20. Dezember 2014) in der Gerken-Sporthalle das Spiel für sich. Vierzehn Mannschaften mit Mitarbeitern aus Betrieben und Behörden nahmen an dem traditionellen Fußballturnier kurz vor Weihnachten teil. (Wir berichten noch!) ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“
  • 20.12.2014 Förderschüler aus Echthausen müssen künftig nach Soest – Schulbusse sollen durchfahren

    Förderschüler aus Echthausen müssen künftig nach Soest – Schulbusse sollen durchfahren
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Mit einem einstimmigen Beschluss stellte der Kreistag am Donnerstag (18. Dezember 2014) die Weichen für die Neugestaltung des Förderschulangebots im westlichen Kreisgebiet. Die Westerheideschule in Echthausen wird demnach bekanntlich geschlossen. – Die Clarenbachschule Soest wird mit Beginn des Schuljahres 2015/16 als einzige Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen im westlichen Kreisgebiet bestehen bleiben. Träger dieser Förderschule wird der Kreis Soest sein.
  • 19.12.2014 Geschwindigkeitsmessung: Montag an der B 63 in Wickede

    Geschwindigkeitsmessung: Montag an der B 63 in Wickede
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 19.12.2014 Rathaus: Notfälle an den Feiertagen über die Polizei

    Rathaus: Notfälle an den Feiertagen über die Polizei
    WICKEDE (RUHR). Für die Feiertagszeit gibt die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) folgende Öffnungszeiten und Erreichbarkeitsregelungen für das Rathaus bekannt.
  • 19.12.2014 VHS-Leitung: Marco Schlicht folgt auf Wolfgang Klesse

    VHS-Leitung: Marco Schlicht folgt auf Wolfgang Klesse
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Marco Schlicht heißt der neue Leiter der Volkshochschule Werl – Wickede (Ruhr) – Ense. Der politische Rat der Stadt Werl entschied sich in seiner vorweihnachtlichen Sitzung am Mittwoch (17. Dezember 2014) für den 40-jährigen Diplom-Pädagogen aus Dortmund, der bereits am 5. Januar 2015 seine neue Stelle und damit die Nachfolge von Wolfgang Klesse antritt, der zum Jahresende 2014 aus dem Dienst ausscheidet (wickede.ruhr HEIMAT ONLINE berichtete).
  • 19.12.2014 Entspannung für „Kraftwerk Relax“ – „Advent, Advent – die Hütte brennt“ nur Party-Motto

    Entspannung für „Kraftwerk Relax“ – „Advent, Advent – die Hütte brennt“ nur Party-Motto
    WICKEDE / WERL. Entspannung im „Kraftwerk Relax“ im Gewerbe- und Freizeitpark „Am Golfplatz“ im Werler Stadtwald: Nicht nur für die Gäste der Erlebnisgastronomie – sondern offenbar auch zwischen Eigentümer und Pächter, die unter anderem wegen Mietrückständen in Streit geraten waren (wickede.ruhr HEIMAT ONLINE berichtete). – Sie trafen sich am Mittwoch (17. Dezember 2014) zu einem gemeinsamen Gespräch mit ihren jeweiligen Rechtsbeiständen in Köln.
  • 19.12.2014 Wohnungseinbruch in Wiehagen

    Wohnungseinbruch in Wiehagen
    WIEHAGEN. Mit einem Stein warfen unbekannte Täter am gestrigen Donnerstag (18. Dezember 2014) im Zeitraum zwischen 19.00 und 20.30 Uhr die Scheibe einer Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Alten Kirchstraße in Wiehagen ein. Durch das Loch in der Scheibe griffen die Täter hindurch und öffneten die Verriegelung der Tür.
  • 19.12.2014 Wickeder Westfalenstahl: Zirka zehn Zeitarbeitsplätze abgebaut – 2015: Voraussichtlich 15 Prozent weniger Auftragsvolumen

    Wickeder Westfalenstahl: Zirka zehn Zeitarbeitsplätze abgebaut – 2015: Voraussichtlich 15 Prozent weniger Auftragsvolumen
    WICKEDE. Mit etwa fünfzehn Prozent weniger Auftragsvolumen rechnet die „Wickeder Westfalenstahl GmbH“ für das kommende Jahr. Bereits jetzt hat man auf Grund des Geschäftsrückganges zirka zehn Zeitarbeitsplätze von Leiharbeitsfirmen abgebaut. – Kündigungen in der aktuell 275-köpfigen Stammbelegschaft sind derzeit nicht geplant. Urlaubs- und Überstundenabbau sind bislang ausreichende Maßnahmen.
  • 18.12.2014 Fällige Forstarbeiten am Fahrbahnrand: Strassen.NRW. schließt Pflegemaßnahmen ab

    Fällige Forstarbeiten am Fahrbahnrand: Strassen.NRW. schließt Pflegemaßnahmen ab
    WICKEDE / ECHTHAUSEN. Abgeschlossen wurden am heutigen Donnerstag (18. Dezember 2014) die Arbeiten beiderseits der Landstraße 732 zwischen Wickede und Echthausen. Mehrere Tage war der Verkehr auf der wichtigen Verbindungsstraße zwischen Echthausen und den anderen Wickeder Ortsteilen durch Abholzungen und andere Maßnahmen der Mitarbeiter des Landesbetriebes Straßenbau beeinträchtigt.
  • 18.12.2014 Wegebau macht Winterpause: Freigabe für Fahrradfahrer erst im Frühjahr

    Wegebau macht Winterpause: Freigabe für Fahrradfahrer erst im Frühjahr
    ECHTHAUSEN. Offiziell aufgehoben werden soll am morgigen Freitagmorgen (19. Dezember 2014) die 14-tägige „Vollsperrung“ des Bahnüberganges in Richtung Haus Füchten. Bereits am heutigen Donnerstag überquerten viele Autofahrer illegal den eigentlich nicht zur Durchfahrt freigegebenen Weg, weil sie keinen rund zwanzig Kilometer langen Umweg in Kauf nehmen wollten und die Absperrungsbarken auch nur bis zur Fahrbahnhälfte aufgestellt waren.
  • 17.12.2014 Strom-Preis bleibt stabil – Günstige Grundversorgung

    Strom-Preis bleibt stabil – Günstige Grundversorgung
    WICKEDE (RUHR). Die Strom-Preise der Gemeindewerke Wickede (Ruhr) sollen auch im kommenden Jahr stabil bleiben. Dies beschloss der neue Aufsichtsrat am Montag (15. Dezember 2014) in seiner konstituierenden Sitzung. – Geschäftsführer Michael Lorke bestätigte dies am heutigen Mittwoch im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 17.12.2014 Polizei warnt vor Anrufern, die sich Zugriff auf fremde Computer erschleichen

    Polizei warnt vor Anrufern, die sich Zugriff auf fremde Computer erschleichen
    KREIS SOEST / WICKEDE (RUHR). In den letzten Tagen wurden im Kreis Soest mehrfach Bürger von Betrügern angerufen. Diese behaupteten, dass der heimische Computer mit Schadsoftware geradezu „verseucht“ sei. Gleichzeitig boten sie an über eine Fernwartung alles wieder in Ordnung zu bringen.
  • 17.12.2014 Busfahrer verlor die Nerven und setzte Minderjährige auf die Straße

    Busfahrer verlor die Nerven und setzte Minderjährige auf die Straße
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Nerven durchgegangen sind am Montag (15. Dezember 2014) offenbar einem gestressten Busfahrer bei der Beförderung von Schülern der Gerken- und Sekundarschule. Der Fahrer warf offenbar rund vierzig Schüler im Alter zwischen zehn und 16 Jahren auf offener Strecke raus, nachdem sich einige der minderjährigen Fahrgäste „daneben benommen“ hatten.
  • 17.12.2014 Adventssingen mit Altbürgermeister Arndt in der Bibliothek im Bahnhof

    Adventssingen mit Altbürgermeister Arndt in der Bibliothek im Bahnhof
    WICKEDE. „Singen im Advent“ lautet der Titel eines besinnlichen Nachmittags mit Alt-Bürgermeister Hermann Arndt sowie Harald Potier und Tim Flöter als musikalische Begleiter am heutigen Mittwoch (17. Dezember 2014) in der Bücherei im Bahnhof (BiB). Angesagt waren dabei adventliche Lieder und weihnachtliche Geschichten sowie Dönekes von Hermann Arndt. Außerdem gab es heißen Kaffee und frisch gebackene Waffeln.
  • 17.12.2014 Weihe der Wagen: DRK-Einsatzfahrzeuge erhielten kirchlichen Segen

    Weihe der Wagen: DRK-Einsatzfahrzeuge erhielten kirchlichen Segen
    WICKEDE (RUHR). „Wenn die Feuerwehr oder die Polizei zu ihren Einsätzen fahren, bekommt dies jeder mit. Denn mit der bekannten Melodie (des Martinshorns, Anm. d. Red.) der Fahrzeuge kündigen sie ihren Einsatz an. – Die zahlreichen Einsätze der DRK-Gemeinschaft nimmt man kaum wahr. Diese Einsätze haben in der Regel einen großen Vorlauf oder haben nicht die hohe Dringlichkeit. Sie arbeiten meist im Stillen“, erklärte der neue DRK-Ortsvereinsvorsitzende Martin Volmer am gestrigen Dienstagabend (16. Dezember 2014) im Rahmen der ökumenischen Fahrzeugweihe.
  • 17.12.2014 Rückblicke berichten über Dorfleben unter der NS-Diktatur sowie weitere interessante Themen

    Rückblicke berichten über Dorfleben unter der NS-Diktatur sowie weitere interessante Themen
    VOSSWINKEL / ECHTHAUSEN. Mitglieder des Arbeitskreises „Dorfgeschichte“ haben jetzt die neue Ausgabe der „Voßwinkeler Rückblicke“ vorgestellt. Darin geht es unter anderem auch um Echthausen und die Zeit des Zweiten Weltkrieges sowie Auswirkungen der NS-Diktatur.
  • 17.12.2014 Schnell ausverkauft: Tannenbäume beim TuS und der Löschgruppe Echthausen

    Schnell ausverkauft: Tannenbäume beim TuS und der Löschgruppe Echthausen
    ECHTHAUSEN. Hundert Weihnachtsbäume waren schnell ausverkauft. Bei der Aktion von Turn- und Spielverein 1911 Echthausen und der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) waren die Weihnachtsbäume schnell weg.
  • 16.12.2014 Blutspende-Bilanz 2014: 1.513 Aderlässe in Wickede und Echthausen

    Blutspende-Bilanz 2014: 1.513 Aderlässe in Wickede und Echthausen
    WICKEDE / ECHTHAUSEN. Mit dem Sondertermin für die vorweihnachtliche Blutspende am Sonntag (14. Dezember 2014) hat das Wickeder DRK-Blutspende-Team die Bilanz des Vorjahres knapp überschreiten können: 1.513 Spenden verzeichneten das Deutsche Rote Kreuz (DRK) insgesamt im Jahr 2014 in Wickede und Echthausen. Im Vorjahr 2013 waren es drei weniger: 1.510 Spender.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON