Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
 
 
Wann öffnet das Wickeder Freibad wieder?
Coronavirus-Pandemie verhinderte geplanten Saisonstart am 1. Mai
1
Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Mountainbiker stürzt auf Weg am Mannesmann-Werk
2
Industriebrache könnte Steuerzahler teuer zu stehen kommen
Sanierung des belasteten Bodens wird Altlasten-Verband und Gemeinde voraussichtlich einige Millionen kosten
3

Anzeige

Anzeige
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.05.2020 Rettung aus Ruhrwiesen

    Rettung aus Ruhrwiesen
    ECHTHAUSEN. Mit einer Schleifkorbtrage mit sechs Trägern wurde am heutigen Sonntagnachmittag (24. Mai 2020) ein verletzter Mann mittleren Alters aus den Ruhrwiesen in Echthausen gerettet. Ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) unterstützten den hauptamtlichen Rettungsdienst des Kreises Soest dabei als Tragehilfe in dem unwegsamen Gelände.
  • 24.05.2020 Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert

    Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
    WICKEDE. Ein gestürzter Fahrradfahrer mit schweren Kopfverletzungen wurde am heutigen Sonntagmorgen (24. Mai 2020) von Wickede in ein Dortmunder Krankenhaus geflogen. Die Marscheidstraße und die Straße "Am Lehmacker" wurden während der notärztlichen Erstversorgung des Patienten vor Ort von Polizei-Beamten mit zwei Streifenwagen für etwa eine Stunde gesperrt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.05.2020 Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie

    Freibad-Saison in Zeiten der Corona-Pandemie
    WICKEDE (RUHR). Die geplante Eröffnung der diesjährigen Freibad-Saison am 1. Mai in Wickede ist auf Grund der Coronavirus-Pandemie sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Die landesweit verordneten Infektionsschutzmaßnahmen erlaubten den Betrieb des Bades bislang nicht. Die Türen der beliebten kommunalen Freizeit-Einrichtung blieben deshalb aus verständlichen Gründen bis jetzt geschlossen. Das könnte sich nun ändern. Denn ab dem heutigen 20. Mai dürfen die Freibäder in ganz Nordrhein-Westfalen in Folge der Lockerungsmaßnahmen der Landesregierung wieder öffnen. Und so überlegt auch die zuständige Verwaltung im Wickeder Rathaus das kommunale Schwimmbad an der Ruhr im Sommer doch noch für Interessierte zugänglich zu machen - allerdings nur unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Einen möglichen Termin für den Saison-Start nannte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" auch bereits am gestrigen Dienstag (19. Mai 2020).
  • 18.05.2020 Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

    Daten zu den acht Todesfällen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus
    KREIS SOEST. "Im Kreis Soest sind der siebte und achte Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu beklagen", teilte die Kreisverwaltung am heutigen Montag (18. Mai 2020) mit. Ein 87-jähriger Mann aus Welver sei am heutigen am Montag (18. Mai) in der Barbara-Klink in Hamm verstorben. Und ein 74-Jähriger Mann aus Werl sei bereits am Samstag (16. Mai) im Marien-Krankenhaus in Soest ebenfalls verstorben. Beide Senioren seien vorerkrankt und mit dem Coronavirus infiziert gewesen, teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit. Da die Leichen der Verstorbenen nicht obduziert worden seien, könne er nicht mitteilen ob die Patienten an oder mit der COVID-19-Erkrankung verstorben seien. Die offizielle Sprachregelung hieße "im Zusammenhang mit dem Coronavirus".

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 18.05.2020 Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich

    Hospitäler: Besuch von Patienten erst ab Juni wieder möglich
    KREIS SOEST. Das Gesundheitsamt und die Krankenhäuser im Kreis Soest haben sich auf eine einheitliche Regelung für den Besuch von Patienten in Hospitälern verständigt. Obwohl die aktualisierte Coronavirus-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen bereits Besuche auf der Basis eines einrichtungsbezogenen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts ab dem 20. Mai grundsätzlich gestattet, sollen in der Hellweg-Region die Patientenbesuche in den Krankenhäusern erst wieder ab dem 2. Juni ermöglicht werden.
  • 04.05.2020 Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung

    Polizei sucht Jugendlichen mit frischer Kopfverletzung
    WICKEDE (RUHR). Die Polizei fahndet nach einem Einbruch in die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) nach einem pummeligen Heranwachsenden mit Kopfverletzung.

Anzeige

Anzeige Picker
Anzeige Picker
  • 01.05.2020 Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt

    Patrouille an der Promenade: Gemeinsame Streife von Polizei und Ordnungsamt
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. „Der heutige 1. Mai war sehr sehr ruhig. Wir haben keine besonderen Vorkommnisse zu berichten“, erklärte ein Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitagabend auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Die Lage am heutigen Mai-Feiertag sei durch die Corona-Krise absolut ruhig gewesen.
  • 01.05.2020 Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht

    Trotz Krise: Koch und Service-Personal für Restaurant gesucht
    ARNSBERG / MENDEN. „Koch und Service-Kräfte für Restaurant gesucht“ – Eine solche aktuelle Stellenanzeige ist in Zeiten der Corona-Krise mehr als ungewöhnlich. Doch für das Hotel und Restaurant „JU 52“ am Flugplatz Arnsberg – Menden (FAM) sucht der Unternehmer Ulrich Bettermann gerade genau diese Mitarbeiter. Denn nachdem der bisherige Pächter Bernd Angenendt den gastronomischen Betrieb zum Monatswechsel (April/Mai) verlassen hat, will Bettermann diesen in Eigenregie fortführen. Künftig allerdings als Filialbetrieb des Mendener Restaurants „Le Marron“, welches sich ebenfalls in seinem Besitz befindet.
  • 01.05.2020 40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung

    40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung
    WICKEDE (RUHR). Ursula Stromberg ist in der Verwaltung der Gemeinde Wickede (Ruhr) unter anderem die Ansprechpartnerin für Angelegenheiten der Abfallbeseitigung und des Friedhofwesens. Nicht zuletzt dadurch ist die Rathaus-Mitarbeiterin vielen Wickedern bekannt. Am 20. April 2020 beging die Verwaltungsfachangestellte jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Gefeiert im üblichen Rahmen wurde dies jedoch auf Grund der derzeitigen Corona-Krise nicht.
  • 29.04.2020 Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben

    Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben
    WICKEDE (RUHR). Bundes- und Landesregierung haben am 15. April 2020 die Lockerungen der seit mehreren Wochen verhängten restriktiven Infektionsschutz-Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie verkündet. Welche Auswirkungen hat die langsame Lockerung des Lockdowns auf örtlicher Ebene? – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fragte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr). (Teil 3)
  • 10.02.2015 Karneval in Wickede (Ruhr): Närrische Stimmung pur

    Karneval in Wickede (Ruhr): Närrische Stimmung pur
    WICKEDE (RUHR). Mit dem 11.11. hat die Karnevalssession bereits vor Wochen begonnen. Mit der Proklamation vom Karnevalsprinzenpaar beziehungsweise Dreigestirn stehen seit längerem auch die jecken Herrscher des närrischen Volkes wieder fest. Vom morgigen Mittwoch mit der Frauenkarnevalssitzung bis zum Aschermittwoch in der kommenden Woche erlebt der Karneval in Wickede und Umgebung aber wieder seinen Höhepunkt. Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“hat deshalb die wichtigsten Termine in der Ruhrgemeinde sowie der nahen Umgebung einmal für die interessierten Leser zusammengestellt.
  • 09.02.2015 Kanu-Club: Oliver Nolte löst Elke Gröhling an der Spitze ab

    Kanu-Club: Oliver Nolte löst Elke Gröhling an der Spitze ab
    WICKEDE (RUHR). Oliver Nolte ist neuer Vorsitzender des Kanu-Clubs Wickede (Ruhr) (KCW). Am Freitagabend (6. Februar 2015) wählte die Jahreshauptversammlung des Vereins den 36-jährigen Bürokaufmann aus Wickede zum Nachfolger von Elke Gröhling, die auf eigenen Wunsch nach zwölf Jahren aus dem Leitungsgremium ausscheidet.
  • 09.02.2015 Polizei-Bilanz 2014: Mehr Unfälle und ein toter Radfahrer

    Polizei-Bilanz 2014: Mehr Unfälle und ein toter Radfahrer
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Bei Verkehrsunfällen im Kreis Soest verstarben im vergangenen Jahr acht Menschen, davon Anfang 2014 im Bereich der Gemeinde Wickede (Ruhr) ein Fahrradfahrer bei der Kollision mit einem Transporter auf der Strecke zwischen Echthausen und Voßwinkel. Insgesamt zählte die Kreispolizeibehörde Soest neben diesem Verkehrstoten noch 31 leicht- und 9 schwerverletze Personen bei Unfällen im Jahre 2014 im Wickeder Gemeindegebiet.
  • 09.02.2015 Caritas-Kaufhaus „KaDeWi“: Einbruch statt Einkauf

    Caritas-Kaufhaus „KaDeWi“: Einbruch statt Einkauf
    WICKEDE. Dreitausend Euro Schaden sind die Folge eines Einbruchs im Caritas-Kaufhaus „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder). – Die Täter müssten zwischen Samstagmittag und dem heutigen Montagmorgen (9. Februar 2015) in das Sozialkaufhaus an der Kirchstraße in Wickede eingestiegen sein, erklärte Franz-Josef Köppikus im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 08.02.2015 Siedlergemeinschaft Wickede: Alter „Erster“ und neuer „Zweiter“ im Vorstand

    Siedlergemeinschaft Wickede: Alter „Erster“ und neuer „Zweiter“ im Vorstand
    WICKEDE (RUHR). Veränderungen an der Spitze der Wickeder „Siedlergemeinschaft“ des „Verbandes Wohneigentum“: Erster Vorsitzender Manfred Breitbach wurde am Freitagabend (6. Februar 2015) zwar einstimmig als Chef des Vereins wieder gewählt, sein bisheriger Stellvertreter Eberhard Meißner ist allerdings aus dem Leitungsgremium ausgeschieden, da er nach Berlin verzogen ist. Neuer Zweiter Vorsitzender ist Uwe Sperling.
  • 08.02.2015 Fälschung führt zur Feier: 980 Jahre Wimbern

    Fälschung führt zur Feier: 980 Jahre Wimbern
    WIMBERN. Einstimmig fürs Feiern sprach sich die Jahreshauptversammlung des Vereins „Dorf Wimbern“ aus. Am Freitagabend (6. Februar 2015) beschlossen die Mitglieder bei ihrer Zusammenkunft in der Schützenhalle das 980-jährige Bestehen ihres Ortes im kommenden Jahr zu feiern. – Geplant ist das große Geburtstagsfest für das Wochenende am 27./28. August 2016.
  • 07.02.2015 Feuerwehr-Löschgruppe Echthausen: Gott zur Ehr’ – dem Nächsten zur Wehr

    Feuerwehr-Löschgruppe Echthausen: Gott zur Ehr’ – dem Nächsten zur Wehr
    ECHTHAUSEN. Zur jährlichen Agatha-Feier traf sich die Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Samstagabend (7. Februar 2015). Nach einer Messe in der katholischen St.-Vinzenz-Kirche – mit Fahnenabordnungen der aktiven Wehr sowie der Jugendwehr und Feuerwehrleuten als Messdienern – ging die Traditionsveranstaltung im Gerätehaus an der Weststraße weiter.
  • 07.02.2015 Gaststätte Garte: gesungen, geschunkelt und getanzt

    Gaststätte Garte: gesungen, geschunkelt und getanzt
    WICKEDE. Karnevalslieder aus den rheinischen Metropolen hier in der westfälischen Provinz: In der Gaststätte Garte in Wickede wurde bei der Vor-Karnevals-Party unter dem Motto „Lasset uns singen!“ kräftig gefeiert. Eingeladen dazu hatte das närrische Dreigestirn der Session: Prinz Patrick (Schnapp), Bauer Tim (Thiele) und sein Bruder, die „Jungfrau Olivia“ (Oliver Thiele).
  • 07.02.2015 Musikverein Echthausen: Gasse an die Spitze aufgerückt

    Musikverein Echthausen: Gasse an die Spitze aufgerückt
    ECHTHAUSEN. Mit neuem Personal geht der Musikverein Echthausen ins 16. Jahr seines Bestehens. Sowohl Vorstandsspitze als auch musikalische Leitung bekamen beziehungsweise bekommen ein neues Gesicht: Seit der Jahreshauptversammlung am gestrigen Freitagabend (6. Februar 2015) im Echthausener Pfarrheim steht Dominik Gasse (40) nun an der Spitze des Vereins.
  • 07.02.2015 „Liedertafel“ Wiehagen: Frauen haben inzwischen Mehrheit im ehemaligen Männerchor

    „Liedertafel“ Wiehagen: Frauen haben inzwischen Mehrheit im ehemaligen Männerchor
    WIEHAGEN. Während andere Chöre aussterben oder mit Nachwuchsmangel zu kämpfen haben, ist die Mitgliederzahl des Vereins „Liedertafel Wiehagen“ gestiegen. Der Grund: eine Öffnung des 1921 als Männerchor (MC) „Liedertafel“ Wiehagen gegründeten Gesangvereins auch für Frauen. So hat sich die Umwandlung vom reinen Männerchor zum Gemischten Chor auf der Generalversammlung vor einem Jahr als eine kluge und zukunftweisende Entscheidung der Vereinsführung gezeigt.
  • 06.02.2015 Autowerkstatt in Brand: Starke Rauchentwicklung erfordert Experten-Team aus Wickede

    Autowerkstatt in Brand: Starke Rauchentwicklung erfordert Experten-Team aus Wickede
    WICKEDE (RUHR) / BAD SASSENDORF. Experten der Wickeder Feuerwehr wurden am heutigen Freitagmorgen (6. Juni 2015) zur Hilfe nach Elfsen gerufen. In dem Ortsteil von Bad Sassendorf brannte eine Autowerkstatt. Die spezialisierten Einsatzkräfte aus Wickede gehören dem ABC-Messzug West des Kreises Soest an.
  • 06.02.2015 Geschwindigkeitskontrollen am 11. Februar in Wickede

    Geschwindigkeitskontrollen am 11. Februar in Wickede
    WICKEDE / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. – Davon unabhängig führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 05.02.2015 Musikverein Echthausen: Neuer Dirigent und neuer Vorsitzender in einem Jahr

    Musikverein Echthausen: Neuer Dirigent und neuer Vorsitzender in einem Jahr
    ECHTHAUSEN. Gleich einen zweifachen Wechsel gibt es an der Spitze des Musikvereins Echthausen in diesem Jahr: Während der Nachfolger für Dirigent Manfred Scheferhoff bereits fest steht, muss der Nachfolger für Dominik Pieper als Erstem Vorsitzendem noch bei der Jahreshauptversammlung am heutigen Freitagabend (6. Februar 2015) ab 19.30 Uhr gewählt werden.
  • 05.02.2015 Liberale Forderung: Mehr Details als Pauschalen

    Liberale Forderung: Mehr Details als Pauschalen
    WICKEDE (RUHR). Die Stellschrauben hier und da anziehen wollen die örtlichen Liberalen beim Haushaltsentwurf 2015 der Gemeinde Wickede (Ruhr). – Dies ist das Résumé einer Sitzung der FDP-Mitglieder Christa Lenz, Andreas Teutenberg und Johannes Korte mit Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Kämmerer Christian Wiese von der Kommunalverwaltung. Im Dialog mit der Rathaus-Spitze hatten die Freidemokraten unter anderem über die Sparaufgaben im Rahmen des Haushaltssicherungskonzeptes gesprochen.
  • 05.02.2015 Ehrungen: Langjährige Mitglieder der KFD St. Vinzenz

    Ehrungen: Langjährige Mitglieder der KFD St. Vinzenz
    ECHTHAUSEN. Zehn Frauen wurden zu Anfang der Woche am Lichtmesstag im Rahmen der alljährlichen Hauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft St. Vinzenz im Pfarrsaal in Echthausen für langjährige Mitgliedschaften geehrt.
  • 05.02.2015 Westerhaar: Maschinenbrand bei den „Tütenmachern“

    Westerhaar: Maschinenbrand bei den „Tütenmachern“
    WICKEDE. Ein Maschinenbrand bei der Firma „Weber Verpackungen“ im Industriegebiet „Westerhaar“ in Wickede löste am heutigen Donnerstag (5. Februar 2015) gegen 16.10 Uhr einen Feueralarm aus. Bei dem Unternehmen war – laut Gemeindebrandmeister Georg Ptacek – der Elektromotor einer Drehbank in Brand geraten.
  • 03.02.2015 Bürgergemeinschaft: Anerkennung im Ganzen – Kritik im Detail

    Bürgergemeinschaft: Anerkennung im Ganzen – Kritik im Detail
    WICKEDE (RUHR). Die Bürgergemeinschaft (BG) blickt kritisch auf die Gesamtverschuldung der Gemeinde Wickede (Ruhr). – Dies geht aus einer Mitteilung der freien Wählergemeinschaft an die Medien vom heutigen Dienstag (3. Februar 2015) hervor. Die Verschuldung der Kommune sei in den letzten zwei Jahren um mehr als sechs Millionen Euro auf inzwischen 33 (!) Millionen Euro gestiegen.
  • 03.02.2015 Peter Esser nahm Hochwasser-Medaille als Dank entgegen

    Peter Esser nahm Hochwasser-Medaille als Dank entgegen
    NRW-Innenminister Ralf Jäger und Arnsbergs Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann sowie der niedersächsische Landesbranddirektor Jörg Schallhorn haben jetzt 60 Helfern aus dem Regierungsbezirk Arnsberg die Hochwassermedaille des Landes Niedersachsen übergeben. Der Minister bedankte sich für den länderübergreifenden Einsatz und die dabei gezeigte Solidarität beim Elbehochwasser im Sommer 2013.
  • 03.02.2015 Feuerwehr möchte mehr Frauen und Migranten als aktive Mitglieder gewinnen

    Feuerwehr möchte mehr Frauen und Migranten als aktive Mitglieder gewinnen
    WICKEDE (RUHR). Im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) an der Oststraße war jetzt die CDU-Fraktion zu einer Sitzung zu Gast. Nachdem man bereits kürzlich im örtlichen DRK-Heim getagt hatte, informierten sich die christdemokratischen Kommunalpolitiker diesmal erneut bei heimischen Rettungskräften über deren Arbeit.
  • 03.02.2015 „Oben kreist der Geier – und unten lacht der Dax!“

    „Oben kreist der Geier – und unten lacht der Dax!“
    WICKEDE (RUHR). Der Musikkabarettist Hans Georgi tritt am Freitag, 6. Februar 2015, ab 20.00 Uhr in der „Bücherei im Bahnhof“ (BiB) mit seinem Programm „Der kleine Maschmeier – Ich will Dein Geld!“ auf. Eintrittskarten zum Preis von 8,50 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf in der BiB, im Rathaus und in der Sparkassen-Filiale sowie im Internet über das Hellweg-Ticket-System unter www.hellweg-ticket.de.
  • 02.02.2015 KFD St. Vinzenz Echthausen: Veränderungen im Vorstand

    KFD St. Vinzenz Echthausen: Veränderungen im Vorstand
    ECHTHAUSEN. Grundlegende Veränderungen im 75. Jahr des Bestehens: Die Katholische Frauengemeinschaft (KFD) St. Vinzenz Echthausen beschloss am heutigen Montagabend (2. Februar 2015) bei ihrer Jahreshauptversammlung durch eine Satzungsänderung, dass künftig auch evangelische Frauen in den Vorstand des kirchlichen Vereins gewählt werden können.
  • 02.02.2015 „Mein erster Tag in der KiTa“: Irene Kollmer neu in Wimbern

    „Mein erster Tag in der KiTa“: Irene Kollmer neu in Wimbern
    WIMBERN. Ihren ersten Arbeitstag in der Kindertagesstätte (KiTa) „Mini-Max“ in Wimbern hatte heute Irene Kollmer. Die 53-jährige Erzieherin aus Werl tritt damit die Nachfolge von Diana Ersel (46) aus Echthausen an, der bis zum Ende des Jahres 2014 rund drei Jahre die pädagogische Leitung der Betreuungseinrichtung oblag.
  • 02.02.2015 Geschwindigkeitskontrollen: Polizei blitzt Sonntagsfahrer

    Geschwindigkeitskontrollen: Polizei blitzt Sonntagsfahrer
    WICKEDE / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. – Davon unabhängig führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 01.02.2015 Löschgruppe Wimbern: Zwanzig Einsätze und mehr

    Löschgruppe Wimbern: Zwanzig Einsätze und mehr
    WIMBERN. Zwanzig Einsätze zählte die Löschgruppe Wimbern im vergangenen Jahr 2014. Unter anderem war man bei einem Chemie-Unfall im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede, bei dem Brand einer Gartenhütte in Echthausen sowie einem Verkehrsunfall mit mehreren Pferden auf der Ortsgrenze zu Menden im Einsatz. Zudem gab es mehrere Fehlalarmierungen durch Brandmeldeanlagen (BMA) sowie technische Hilfeleistungen. Daneben gab es noch mehrere große Übungen sowie 19 Dienstabende. – So die Bilanz der Jahresdienstbesprechung am heutigen Samstagabend (31. Januar 2015) im Feuerwehrgerätehaus in Wimbern.
  • 31.01.2015 Kompanieschießen: Sonntag ab 10 Uhr zweiter Teil

    Kompanieschießen: Sonntag ab 10 Uhr zweiter Teil
    WICKEDE / WIEHAGEN. An der Schießbude auf der Kirmes oder dem Schützenfestplatz hält sich bekanntlich mancher für den besten Schützen. – Aber wer von den Wickeder Schützenbrüdern trifft auch mit einem Präzisionsgewehr vom Schieß-Sport-Club (SSC) „ins Schwarze“?
  • 31.01.2015 Schützenbruderschaft: Verjüngung im Vorstand

    Schützenbruderschaft: Verjüngung im Vorstand
    WICKEDE. „Weggetreten!“ lautete das Kommando von Klaus Bußmann zum Ende eines jeden Festumzuges der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Wickede – Wiehagen. Bei der kommenden Generalversammlung des größten Vereins der Gemeinde heißt es nun für ihn: „Weggetreten!“ – Anders als die Schützenkompanien, die er über zehn Jahre kommandierte, wird er allerdings beim nächsten Festumzug nicht wieder antreten. Jedenfalls nicht in seiner bisherigen Funktion als Kommandeur und Mitglied des Schützenvorstandes.
  • 30.01.2015 Kreisstadt: Kondome und Kleingeld geklaut

    Kreisstadt: Kondome und Kleingeld geklaut
    KREIS SOEST. Ein Kondomautomat wurde von bislang unbekannten Tätern in der Nacht zu Freitag (30. Januar 2015) am Rostockweg in Soest aufgebrochen. Die Täter entwendeten den gesamten Inhalt des Automaten und das vorhandene Münzgeld. – „Zum vorrangigen Motiv für die Tat ist der Polizei nichts bekannt“, heißt es in einer heute veröffentlichten Meldung der Kreispolizeibehörde Soest, die Zeugen der Straftat sucht.
  • 30.01.2015 18 Glätte-Unfälle – Entspannung ab Mittag

    18 Glätte-Unfälle – Entspannung ab Mittag
    KREIS SOEST. Achtzehn Verkehrsunfälle auf Grund von Schnee- und Eisglätte verzeichnete die Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitag (30. Januar 2015) in der Zeit zwischen 6.00 und 13.00 Uhr. In 17 Fällen blieb es bei Sachschäden in einer geschätzten Gesamthöhe von etwa 50.000,00 Euro. In einem Fall wurde eine Person leicht verletzt.
  • 30.01.2015 Kinderbetreuung: Nicht alle Wünsche erfüllt …

    Kinderbetreuung: Nicht alle Wünsche erfüllt …
    WICKEDE (RUHR). Elf Kindern zwischen drei und sechs Jahren wird zum neuen Kindergartenjahr im Sommer kein Platz in der von den Eltern gewünschten Betreuungseinrichtung geboten werden können. Dies erklärte die zuständige Sachbearbeiterin Susanne Modler von der Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) am heutigen Freitag (30. Januar 2015) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Freie Plätze für diese Altersgruppe gäbe es nur noch in der Kindertagesstätte (KiTa) „Mini-Max“ in Wimbern.
  • 30.01.2015 SSG Echthausen: Neuer Sportleiter und zweiter Trainingsabend

    SSG Echthausen: Neuer Sportleiter und zweiter Trainingsabend
    ECHTHAUSEN. Erhard Severin hat nach 45 Jahren als sportlicher Leiter der Schieß-Sport-Gruppe (SSG) Echthausen sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt. Zu seinem Nachfolger als SSG-Sportleiter wurde Niklas Mimberg jetzt im Rahmen der jährlichen Generalversammlung im Schießheim an der Gemeindehalle gewählt.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON